Autor Thema: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch  (Gelesen 66680 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 550
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #45 am: 24.01.06, 13:09 »
Oh, wie schön. Also schnell Leute, helft Ellen.
Ich bin da leider nicht so der Hirsch. Du musst sie irgendwie hochladen (auf einem Onlinealbum o.ä), dann auf Eigenschaften, dort erscheint die Adresse vom Foto. Diese muss im Antwortfeld zwischen die Klammern, welche erscheinen wenn du auf dieses Bildchen oberhalb vom lachenden Smiley klickst. Ok, das hat jetzt keiner kapiert.
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher

Offline gelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 350
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #46 am: 24.01.06, 14:06 »
Hi,

ich weiss zwar auch nicht wie das mit den Fotos funktioniert, aber Ellen gib dir bitte Mühe! ;D
Ich will Fotos sehen.

Gruss

Gelchen

Ellen

  • Gast
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #47 am: 24.01.06, 22:56 »


sorry klappt nicht, bin zu untechnisch für sowas

Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 550
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #48 am: 25.01.06, 08:52 »
Ach, das wird schon mal klappen. Wir sind geduldig ;) Ist aber trotzdem lieb von dir spät nachts an uns zu denken und dich der tücken der technik zu stellen. :-*
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher

Offline gelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 350
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #49 am: 25.01.06, 10:19 »
Hallo,

schade Ellen das es nicht geklappt hat, ich kann leider auch keine Tips geben (technisch eine 0 bin). Ich habe mit der Dame von damen-sattel.at gesprochen, sie hat das Geschäft aufgegben aber noch ein paar Vorführsättel da, von denen einer eventuell auch passen könnte. Sie kommt im Frühjahr mal vorbei wenn sie einen Termin bei mir in der Nähe hat. So jetzt bin ich mal gespannt ob das klappt.

Gruss

Gelchen

Ellen

  • Gast
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #50 am: 25.01.06, 12:51 »
Um einen DS zu kaufen braucht man noch mehr Gedult als bei einem normalen. Gerade wenn das Pferd eine weite kammer braucht. Eine Bekannte hat meinen Sattel mal auf ihrem Friesen ausprobiert.... aussichtslos, mit leichtem Senkrücken wird es nochmal schwieriger.

Eine HML hat mir Hilfe beim Bilder einstellen angeboten, es könnte also doch noch was werden  ;) Allerdings habe ich keine Bilder, auf denen man den Sattel selbst sieht  ::) müßte ich vielleicht mal machen

Zum Thema Kleidung: Meine Reitröcke haben einen breiten Klettverschluß am Bund, sehr bequem auf dem Pferd anzuziehen und hält bombig. Es gibt ja gerade für den DS ungemein viele Kleidervorschriften, wie breit die Krempe sein darf, wie lang der Schleier, der Schoß der Jacke darf das Pferd nicht berühren, niemals schwarze Handschuhe, absolutet nogo ist, wenn man die Stiefelspitze des übergeschlagenen Beines sieht. Gilt als ganz schlechter Stil.

Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 550
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #51 am: 26.01.06, 09:45 »
Oh das wäre schön wenn es doch noch klappen würde mit den Bildern. Was würden wir ohne Hmls machen ;)
Ja, so einen Sattel zu finden ist nicht leicht. Aber ich glaube es braucht unendlich viel mehr Geduld, um das Pferd DS tauglich zu machen :P ;)
Hast du deine Reitkostüme selbst gefertigt oder nähen lassen? Reitest du auch DS Turniere? Ach, ich würde gerne mal zugucken. Hier in der Schweiz scheint ja diesbezüglich ziemlich tote Hose zu sein.
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher

Offline anchesa

  • Potentieller Pyromane
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 589
  • Geschlecht: Weiblich
  • One ring to rule them all...
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #52 am: 26.01.06, 11:28 »
so, ich stell mal das Bild für Ellen hier rein - hoffentlich klappt's ;D

"Richtig reiten reicht!" Paul Stecken

Man muss keine Trakehner reiten - aber es hilft!

Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 550
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #53 am: 26.01.06, 11:42 »
Es hat geklappt. Vielen Dank anchesa :-*
Hui, Ellen, ihr seit wirklich ein schönes und elegantes Paar. Wie man s sich eben vorstellt. :D
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher

Ellen

  • Gast
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #54 am: 26.01.06, 12:35 »
Ui ganz schön dunkel, hat beim verkleinern doch ganz schön gelitten. Dankeschön an Anchesa, ich habe noch eines gefunden mit meinem Fuchs, kann ich dir das auch schicken?

Auf dem Bild ist mein Schimmel immerhin schon 30 jahre alt 

Offline gelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 350
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #55 am: 26.01.06, 12:43 »
Hallo Ellen,

danke für die Mühe. Dein Schimmel ist aber Top in Form gewesen, der sieht verdammt gut aus. Wenn ich da so an manch älteres Pferd bei uns am Stall denke... :-X

Gruss

Gelchen

Offline anchesa

  • Potentieller Pyromane
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 589
  • Geschlecht: Weiblich
  • One ring to rule them all...
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #56 am: 26.01.06, 13:27 »
Klaro, Ellen :D

Ich find Damensattel ja auch sehr interessant. Aber solang mein Oberwuki nicht ETWAS ruhiger ist (vielleicht kommt's ja mit dem Alter *nochanWunderglaub*), tu ich mir das nciht an ::)

Finde es übrigens sehr spannend, dass es auch WEsterndamensättel gibt!

LG
Marie
"Richtig reiten reicht!" Paul Stecken

Man muss keine Trakehner reiten - aber es hilft!

Ellen

  • Gast
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #57 am: 26.01.06, 14:04 »
Gelchen: Lipizzaner sind langlebig, kann ich nur bestätigen, meine Stute ist immerhin 34 geworden. Als sie älter wurde mußte ich sie immer mal daran erinnern, daß sie keine 20 mehr ist  ;) der Kopf war immer noch leistungsbereit bis zum Schluß, nur die Kraft war irgentwann alle.

Turniere in dem Sinne bin ich keine geritten, zu der Zeit war ich der absolute Exot, zum einen mit einem Barockpferd, in einer Zeit wo das noch Niemand so genannt hat und zum anderen mit einem Damensattel. Ich war immer mal auf Turnieren eingeladen, um eine Shownummer zu reiten. Jetzt wo das Reiten im DS eine erfreuliche Renaissace erlebt, werden ja sogar richtige DS Turniere veranstaltet. Im letzten September war so eines im Odenwald.

Es gibt nicht nur Westernsättel im Seitsitz, sogar spanische Sättel gibt es. Habe aber beides noch nicht in Natura gesehen.

Meine Röcke sind selbst genäht, sollte ich aber mal ein komplettes Kostüm wollen, habe ich da eine prima Adresse. Die Nähverrückte schreibt auch hier im Forum mit und hat superschöne Kostüme in ihrem Schrank (inzwischen Schränke)

Offline AndreaT.

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.299
  • Geschlecht: Weiblich
    • Ein Wüstentier in Deutschland
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #58 am: 26.01.06, 14:47 »
guckt mal im internationalen ebay, in Amerika kommen auch ab und an Damen-Westernsättel zum Verkauf. Transport kostet ca. 100.-€ und je nach Kaufpreis dann nochmal 16% Einfuhrsteuer dazu. Nachteil, man kann es so schlecht zurückgeben.
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 550
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #59 am: 26.01.06, 15:47 »
Hät ich jetzt nicht gedacht, dass der Schimmel schon dreissig ist. Spricht für deine guten Reitkünste Ellen. :)
Vielleicht outet sich ja die begabte Schneiderin auch mal hier und lässt uns einen Blick in ihre Kleiderschränke werfen. Oder gibts ne HP? *garnichtneugierigbinnööö* ;)

Mein Pferd ist leider alles andere als zuverlässig und wird gerade (neu) eingeritten. Da ich das alleine machen muss, ist der Ausgang etwas ungewiss ::) :-\. Deshalb wirds wohl noch lange dauern bis mal etwas aus dem DS reiten wird. (Bei DS kommen mir immer die Dressurstudien in den Sinn). Aber wie gesagt, träumen ist ja erlaubt. :)

@AndreaK. reitest du auch im Damensattel? Ich fürchte auch USA modelle würden meinem nicht passen. Das müsste schon eine Massanfertigung sein.
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher