Autor Thema: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch  (Gelesen 67035 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ellen

  • Gast
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #90 am: 02.02.06, 09:25 »
Grins, glögli, spätestens wenn mein Kladrubischer Dickschädel wieder mal den Mitteltrab mit einer Buckeleinlage würzt, wird sich deine Ehrfurcht in schamloses Grinsen verwandeln  ;D so geschehen letztes Jahr. Also ruhig kommen und gucken, kochen alle nur mit Wasser und sind überhaupt nicht abgehoben, mußt dich also gar nicht verstecken

Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 551
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #91 am: 02.02.06, 09:35 »
Jetzt überleg ichs mir tatsächlich. Muss nur noch die Eckdaten rausfinden (z.b. wann und wo ;D) Wäre jedenfalls riesig wenn ich dich kennenlernen würde. Du hast übrigens schon meine Bewunderung dass du überhaupt startest. Ich wär vor Nervosität scheintot. *mitlorbeerenummichschmeiss*
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher

Offline Wanderlusier

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 556
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wanderlusier@web.de
    • Camarguepferde
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #92 am: 02.02.06, 10:31 »
hi glögli  ;D,

guckst du unter http://www.reitinstitut-zimmermann.de/ dort unter barockpferdecup 2005 hier sind die alten 'locations' drin, auch heddesheim. ist immer lustig zuzugucken, da dort eine grosse ansammlung der klassisch angehauchten agrarler zu finden ist, als zuschauer und als teilnehmer, mit starker ansammlung aus der wuki-box.

gruesse,

michi

ps jeder der ein kalti reitet hat meinen groessten respekt, diese masse bei laune zu halten....  ;D  ;D
I can only please one person per day.
Today is not your day.

Tomorrow is not looking good either.

Offline AndreaT.

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.373
  • Geschlecht: Weiblich
    • Ein Wüstentier in Deutschland
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #93 am: 02.02.06, 10:34 »
glögli, aus welcher Ecke kommst DU denn ? Wenn Du mit Rittersfrau reitest, wohl mehr aus dem Norden, oder?
Ich bin mit den dünnen Pferden 30km nördlich von Frankfurt/Main.
Bei uns in der Mittelhessenbox schreibt die Tina mit, die reitet gleich 2 dicke Pferde. Der Eggi hat bestimmt das Format von Deinem ! Schau doch mal rein in die Mittelhessenbox. Tina freut sich bestimmt !
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 551
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #94 am: 02.02.06, 10:48 »
Danke michi. Reitest du auch mit?
Ach weisst du, von reiten kann ich noch nicht so gross sprechen. Beine ran bedeutet vorwärts, mehr bein schneller, links am zügel ziehen links rum usw. Das ist in etwa das Niveau vom dicken. Leider stellte er sich im Gelände als Durchgänger heraus (ja, ja man glaubt es kaum). Ich hab mich vorallem im letzten halben Jahr hauptsächlich auf Bodenarbeit konzentriert. Die wirkliche Herausforderung war nämlich 850kg Pferd gesittet zu führen, ohne dass er biss, stieg und bockte. Mittlerweile ist aber mein Ehrgeiz grösser als nur mit ihm durchs Gelände zu gondeln. Ach verd... warum musste ich mir diese RL zulegen und die DS abonieren? ::) ;) ;D
Man gewöhnt sich übrigens sehr schnell an die Masse. Ich find ihn ja mittlerweile nur noch ein etwas grösseres Pony. Sitze ich mal auf einem "normalen" Pferd, hab ich immer das Gefühl; gleicht kracht das Pferd unter mir zusammen und hui, ist das schmal.
(Nein, ich bin nicht so fett).

@AndreaK Norden ja, aber Nord-Schweiz. Also tiefster Süden für euch. Frankfurt wird also ein bisschen weit wenn ich über Ostern deine Pferdle versorgen sollte. Schick die Tina doch mal in die Kaltblutbox.
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher

Offline Wanderlusier

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 556
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wanderlusier@web.de
    • Camarguepferde
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #95 am: 02.02.06, 10:58 »
hi glögli, als HML der schweizerbox (ich kenn da ein paar live) wusste ich zumindest in welchem land du zuhause bist *grins* was ist bei dir nord-schweiz? ecke zuerich? oder ecke basel?

tja, die dicken *grins* bei uns im stall steht ein sehr netter (leider jetzt auch sehr alter...) schwarzwaelderxsueddeutsches kaltblut mix, der wuerde nie wirklich durchgehen, obwohl er einem netten galoeppi nicht abgeneigt war und ein ziemlicher schisser ist *ufff* stell ich mri ziemlich eklig vor wenn so eine masse mal 'out of control' ist... wenn ich den mal vertretungsweise geritten bin ist mir hinterher mein spanuzzl auch immer sehr duenn vorgekommen *grins*

nein ich reite bei sowas nicht mit, ich wuerde nicht mal durch die einfache pruefung kommen und da pferdi ja 'erst' 18 ist (ironie...) werden wir das wohl in seinem leben nicht mehr schaffen, der nachwuchs wird wohl in eine andere richtung gehen *grins* guck mal unter www.flambeo.de das ist ein guter bekannter von uns und durch ihn haben wir nicht nur jetzt 2 camarguepferde sondern auch eine leidenschaft fuer suedfrankreich, rinderschubsen und schnelle spassige reiterei entwickelt... das der kleine trotzdem dressurmaessig geritten werden soll ist ein anderes thema.

ich meine es gibt sogar camargues unterm damensattel (bogenzumthemazurueckschlag)... guckst du hier:
http://www.info-camargue.com/camargue-forum-118-124870.html die ersten versuche eine zuechterin aus strassburg :-) im januar an der pferdemesse in avignon habe ich eine sehr schoene damensattelquadrille mit camarguepferden gesehen, die damen alle sehr stilecht in "arlesierinnen" kostuemen, da gibt es wohl auch eine eigene kleiderordnung. ich such mal bei gelegenheit nach bildern.


gruesse,

michi

I can only please one person per day.
Today is not your day.

Tomorrow is not looking good either.

Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 551
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #96 am: 02.02.06, 11:17 »
Du bist hml bei uns? Na, da kann ich mir ja die Details sparen. Da kennst du ja alle Prinzentiergeschichten. Das nächste mal meldest du dich aber wenn wir ein Treffen vereinbaren. *strengguck* Schliesslich haben wir es geschafft fast die ganze Box bei mir zu hause einzuladen. Da wärst du natürlich auch willkommen gewesen. :)
Ich wohne grob gesagt zwischen Basel und Zürich. Kann von mir aus aber nach D schauen. Ist also nur ein Katzensprung von der Grenze entfernt.
Eine Freundin von mir entschwindet auch immer in den Ferien zu den Camarques. Muss schon noch schön sein, dort. Ich war erst zweimal in SüdF, aber nähe Marseille. Mir ist s ein bisschen zu heiss dort.
So, geh jetzt DS Bilder anschauen. (mein Beitrag damit wir nicht ot werden :))
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher

Offline Wanderlusier

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 556
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wanderlusier@web.de
    • Camarguepferde
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #97 am: 02.02.06, 11:23 »
 ;D  ;D tja, die reiterwelt... also (leider auch OT) bist du zufaellig in der naehe von stein am rhein? wenn ja dann koennen wir uns mal treffen, meine mutter hat eine wohnung dort (dt.seite). wer faehrt immer zu den camargues? die communitiy ist ja nicht so gross, vieleicht kennt man sich ja? die ganzen prinzgeschichten habe ich nicht so verfolgt, bin ehr ein seltener HML (ich kenne halt jim und ruebe, sowie zottel persoenlich, dazu noch bonito... )

michi

I can only please one person per day.
Today is not your day.

Tomorrow is not looking good either.

Ellen

  • Gast
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #98 am: 02.02.06, 14:12 »
Glögli, falls du nicht zu weit von Zürich weg wohnst, ich bin morgen in Rapperswil beim Knie und noch einige aus der Wuki Box, komm doch einfach mal vorbei  :D

Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 551
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #99 am: 02.02.06, 14:57 »
Oh, vielen lieben Dank für die Einladung *rotwerd* ich hab tatsächlich nur etwa 20min nach Zürich. Aber weisst du wo ich ausgerechnet morgen bin? In Essen! :P
Schade, hät mich riesig gefreut euch kennenzulernen. Na, dann wünsch ich auf alle Fälle viel Spass in der Schweiz. Bleibt ihr länger? Knie ist auf jedenfall ein Erlebnis. Ein Besuch im Zirkus Knie gehört zum jährlichen Pflichtprogramm. Aber jetzt ist ja gar nicht Saison. Habt ihr Privataudienz?
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher

Ellen

  • Gast
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #100 am: 02.02.06, 15:04 »
Zitat
Habt ihr Privataudienz?

Sozusagen, wir dürfen Freddy Knie bei seiner Arbeit mit den Pferden zusehen

Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 551
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #101 am: 02.02.06, 15:07 »
Oh wie schön.  :D
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher

Offline Wanderlusier

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 556
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wanderlusier@web.de
    • Camarguepferde
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #102 am: 04.02.06, 12:39 »
damensattelquadrille mit tandem-gefahrenen-vorderpferden.... hab ich live gesehen, war echt klasse... natuerlich mit camarguepferden *grins*

http://avignon.dossierville.wanadoo.fr/avignon/chevalpassion2006/crinieresdor15.jpg









« Letzte Änderung: 04.02.06, 12:55 von Wanderlusier »
I can only please one person per day.
Today is not your day.

Tomorrow is not looking good either.

Offline Wild_Horse

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 446
  • Geschlecht: Weiblich
  • Rennsemmel
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #103 am: 04.02.06, 20:42 »
cool  :)
LG WH

Offline gelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 350
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #104 am: 06.02.06, 08:15 »
Hi,

der Wahnsinn, als ob es nicht schon schwer genug wäre im Damensattel zu reiten und dann noch mit Pferd vorne dran (in Ehrfurcht erstarre)  :o
War zwei Tage nicht im Büro, hat schon einen Vorteil in Liechtenstein zu arbeiten, die haben relativ viele Feiertage, dafür sind die Urlaubstage nicht so üppig, man kann halt (leider) nicht alles haben.

Gruss

Gelchen