Autor Thema: Hat die Reitlehre die Krise oder die Reiter?  (Gelesen 74716 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline zaino

  • Mein Pferd ist als Pferd eine Katastrophe, als Mensch ist es unersetzlich.
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5.739
Re: Hat die Reitlehre die Krise oder die Reiter?
« Antwort #540 am: 14.09.10, 13:35 »
Stimmt, Kerstin.
Und wir sind immer noch in der alten Box! *scheuch weg*

Offline Mim

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.203
  • Blaufußindianer
    • Achtung wildes Landleben!
Re: Hat die Reitlehre die Krise oder die Reiter?
« Antwort #541 am: 14.09.10, 14:33 »
Nee, ich glaube, daß Mim in der FN gerade das pure Böse ausgemacht hat und die FN nun eben für Mim als Sündenbock für alles herhalten muß. Mims Thesen klingen manchmal etwas "unkritisch nachgeplappert".

Jupp Binesdiva und ich dein Sündenbock für Kritik an TuRnieren der mit der Rundumwaffel an Totschlagargument stellvertretend für alle - die sich nicht für TuRniere erfreuen können - eins auf die Mütze kriegen. 
Wie war das mit dem Ochsen und dem Jupiter...? Es ist System in einer Totschlagargumentation nicht inhaltlich zu antworten - sondern persönlich anzugreifen. Hab ich das bei dir getan  ???

Gruß Mim
Die-mit-dem-äusseren-Zügel-kämpft

Offline Binesdiva

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Hat die Reitlehre die Krise oder die Reiter?
« Antwort #542 am: 14.09.10, 15:05 »
Ganz genau, in keinem Deiner oft ziemlich verwirrenden Beiträgen hast Du bislang mal eine konstruktiven Beitrag geleistet, sondern nur ziemlich undifferenziert auf die FN geschimpft.
Und ich frage nochmal:

Was hätte die FN in diesem einen Beispiel, über das wir hier diskutieren besser oder anders  machen können?

Aber erstmal bekommst Du einen Keks, weil Du Turnier richtig geschrieben hast.



Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Offline zaino

  • Mein Pferd ist als Pferd eine Katastrophe, als Mensch ist es unersetzlich.
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5.739
Re: Hat die Reitlehre die Krise oder die Reiter?
« Antwort #543 am: 14.09.10, 15:43 »
Ganz genau, in keinem Deiner oft ziemlich verwirrenden Beiträgen hast Du bislang mal eine konstruktiven Beitrag geleistet, sondern nur ziemlich undifferenziert auf die FN geschimpft.
NÖ, hat sie nicht.
Hab ich jedenfalls nicht da herauslesen können.
??? Ich hab nur punktuelle Kritik gelesen, in Form von Fragen, und das ist verdammt nochmal ERLAUBT! Wir sind immer noch ein Land mit Meinungsfreiheit.
(ausserdem, lass uns doch ein bissl schimpfen - schimpfen baut Stresshormone ab und befreit ;))
Tatsache ist, dass das, was Richter sehen wollen und das, was eigentlich vorschriftsmässiges ReitenKönnen wäre, oft so weit auseinanderklaffen.
Letztlich liegts im Verantwortungsbereich einzelner Reiter, ob sie sich "pro Pferd" richten lassen, "contra Pferd", ob sie protestieren, mitspielen oder ganz aussteigen. Umdenken wg. der "Aussteiger" hat ja schon massiv eingesetzt.

Und bevor Ihr jetzt 50 Zitate von Mim hier zusammenstoppelst wo sie eventuell oder so DOCH auf die FN schimpft. WIR SIND IMMER NOCH IN DER FALSCHEN ALTEN VÖLLIG ÜBERFÜLLTEN BOOOOOOOHOOOOOX!  ;D

Wieselchen

  • Gast
Re: Hat die Reitlehre die Krise oder die Reiter?
« Antwort #544 am: 14.09.10, 23:05 »
Dann geh Du doch schonmal RÜÜÜÜÜBER ....  ;D dann können wir hier kurz in Ruhe zu Ende diskutieren.

Ich finde schon, daß man die FN nach wie vor dafür kritisieren kann, daß die Richter das bewerten was sie bewerten. Nämlich oft (nicht immer) zusammengezogenen Strampler, denen man auf dem Abreiteplatz schon ansieht, daß das nichts mit Durchlässigkeit und Losgelassenheit zu tun hat. Kandarre auf Anschlag, immer ordentlich Zug auf den Zügeln und schön mit den Sporen und Gerte gepiekt.... DAS können Fachleute bewerten OHNE dass sie wissen wie derjenige zu Hause reitet.

Das gibt es noch immer zu viel. Ich war aber jetzt auch schon auf 2-3 Turnieren wo ich das meiste wirklich schön fand. M und S Dressuren mit nett gerittenen Pferden, die trotzdem (oder eben gerade weil gut geritten) sehr gute Prüfungen hingelegt haben.

Offline AndreaT.

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.369
  • Geschlecht: Weiblich
    • Ein Wüstentier in Deutschland
Re: Hat die Reitlehre die Krise oder die Reiter?
« Antwort #545 am: 18.09.10, 12:04 »
Wers noch nicht kennt - so könnte sich die Krise weiterentwickeln  ;D 
http://pixofthelitter.net/pixofthelitter_009.htm
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline zaino

  • Mein Pferd ist als Pferd eine Katastrophe, als Mensch ist es unersetzlich.
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5.739
Re: Hat die Reitlehre die Krise oder die Reiter?
« Antwort #546 am: 18.09.10, 12:53 »
Andrea - O my gawd...  soll man da jetzt lachen oder heulen?  :'( 8)
URGS