Autor Thema: Pferd freundin anvertrauen????  (Gelesen 1386 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Samanta

  • Gast
Pferd freundin anvertrauen????
« am: 16.02.05, 19:31 »
hi

ich habe eine kleine frage und auch problem. ich bekomme freitag in einer woche mein neues Pferd und ich war es auch schon oft beuschen und reiten mit meiner besten freundin und noch einer freundin,naja meine beste freundin hat net viel anung mit pferden.
also auf jeden fall bekommt ich ihn am freitag oder samstag und montag morgen fahre ich mit meiner klasse als abschlussfahrt nach berlin und da habe ich meine freundin gebeten auf ihn aufzupassen weil ich ihn später nicht bekomme wenn ich noch känger warte,aber ich mache mir sorgen weil sie iins gelände möchte und nur western geritten ist und nach meiner meinung etwas grob und komisch mit pferden umgeht sie ist aber die einzige die ein wenig ahnung hat und ich kann ihn net eine woche nicht bewegen wenn ich ihn erst bekomme. aber ich weiß nicht sie meint dass sie alles super kann was ich aber nicht sagen kann und ich neheme auch unterricht und sie ist auch lange net geritten und er braucht im gelände auch mal jemanden der im zeigt wer der her ist weil er versucht es immer mal wieder zu schauen wo die grenzen sind und bei uns is viel straße und autos und ich mach mir echt sorgen wenn ich weg bin. Weil ich wollte auch net das sie meine alten pferde so oft reitet. Aber was soll ich sonst machen, er braucht auch jemand mit etwas erfahrung er geht A dressur und L springen und wenn er mal nen klaps auf den hintern braucht dann haut sie mit der gerde immer volle kanne drauf und das mag und will ich auch net und ich habe eben angst wenn ich heim komme das er sich net reiten lässt oder irgendwas war. helft mir
grüße  ???

Offline Steffi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 205
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pferd freundin anvertrauen????
« Antwort #1 am: 16.02.05, 20:35 »
du willst anscheinend nicht, dass sie ihn eine woche reitet - dann such dir doch einfach jemanden, der vertrauensvoller ist, und mehr ahnung von pferden hat ...

was ist mit deinem reitlehrer? oder jemand anderes aus deinem stall - im notfall wird er dann halt zb nur 3 mal in der woche geritten und den rest longiert ... würde das gehen?

hast du sonst noch freunde/bekannte/verwandte, die ahnung von pferden haben???

Offline Mondi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 148
  • Geschlecht: Weiblich
  • Der Weg ist das Ziel.
Re: Pferd freundin anvertrauen????
« Antwort #2 am: 16.02.05, 21:01 »
Also wenn ich daran denke, wie sich mein Pferd die ersten Wochen benommen hat, da war an ausreiten gar nicht zu denken ::)
Ich finde, das Pferd sollte sich erst mal an die neue Umgebung und die neuen Kumpels gewöhnen, und wenn es eine Woche nur auf der Weide steht, wird ihm das auch nicht schaden. Das ist dein Pferd und du sagst, was gemacht werden darf und was nicht, wenn das deiner Freundin nicht passt, dann ist sie wohl nicht die Richtige um sich um dein Pferd zu kümmern!!

geolina

  • Gast
Re: Pferd freundin anvertrauen????
« Antwort #3 am: 16.02.05, 21:24 »
hallo,

anscheinend fühlst du dich nicht wohl damit - sonst hättest du ja gar nicht gefragt - also mach es lieber nicht.

lass sie longieren oder das pferd freilaufen wenn koppel nicht geht und begründe das einfach mit der eingewöhnungszeit und das du auch nicht mehr mit dem tier gemacht hättest - das versteht jeder weil man sich dadurch nicht angegriffen fühlt.

alex