Autor Thema: Wie mache ich einen Futterautomaten???  (Gelesen 42574 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Monet20

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 831
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wie mache ich einen Futterautomaten???
« Antwort #30 am: 28.08.06, 10:12 »
Lustige Vorschläge  ;D ;D

Also ich denke auch, die Rolläden sind ja keine Gilloutine (meine Güte wie schreibt man das?), die gehn ja auch langsam zu, da passiert nix....

Ich hab jetzt doch tatsächlich jemanden gefunden der mir so ein Ding baut!  :D
Nun ist halt die Frage welcher Grundkasten?

Mein Baumeister hat vorgeschlagen eine Kiste aus Plexiglas zu baun, wie gemein für das Pony  ;D ;D
Aber vom Material her wär das natürlich prima.

Dann unten rein eine Schräge, die das Heu nach vorne bringt, vor Gitterstäbe oder was ich auch überlegt habe vor ein Netz, so wie vom Heunetz so dass er da dann zupfen muss.

Denn er mampft sich ein Kilo Heu so pur vorgelegt in ner halben Stunde rein  ::)
Selbst wenn ich also fünf Fütterungen am Tag / Nacht mache ist das zu wenig Fresszeit.....
Daher die Idee noch mit dem Heunetz.....

VOR das Netz dann der Rolladen, also direkt am Pferdekopf, wenn ich das dahinter mache geht der doch nicht richtig zu wenn das Heu da im Weg liegt.

Ich plane halt die gesamte Tagesration da reinzupacken und dann geht der Rolladen immer im bestimmten Abständen fröhlich auf und zu, die genauen Abstände und "Öffnungszeiten" will ich noch ausklügeln, das ist ja wohl auch das geringste Problem.....

Mmmmhhh kann man das so überhaupt umsetzen?

Offline Rübe

  • Ausbindende
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.513
  • Ha!!!
Re: Wie mache ich einen Futterautomaten???
« Antwort #31 am: 28.08.06, 10:46 »
Du kannst das Plexiglas im Sichtbereich des hungernden Pferdes *heul* mit Folie bekleben.
Ein Netz bringt meiner Meinung nach keine Vorteile gegenüber einem Gitter, im Gegenteil, es ist anfälliger dafür, am Rolladen festzuhängen oder schneller kaputt zugehen. Ein Gitter kannst du mit einem Rollo gut abdecken, das Heunetz bildet irgendwo Beulen, wo du es vielleicht nicht gebrauchen kannst oder du musst einen weiten Abstand zwischen Netz und Rollo einplanen, das hast du beim Gitter nicht.
Manchmal ist das Ungesagte das Aussagekräftigere.

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Wie mache ich einen Futterautomaten???
« Antwort #32 am: 28.08.06, 10:48 »
Eben. Mach einfach die Gitterstäbe etwas enger.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Monet20

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 831
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wie mache ich einen Futterautomaten???
« Antwort #33 am: 28.08.06, 10:50 »
Gut dann mach ich das so und hoffe dass er trotzdem nicht so schlingt.....

Es ist ein Drahtseilakt ein fettes Pony mit genügend Fresszeit zu versorgen, echt  :'(

Superidee mit der Folie, da bin ich ja sentimental  ;D

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Wie mache ich einen Futterautomaten???
« Antwort #34 am: 28.08.06, 10:51 »
Du wirst wohl hoffentlich ein Foto dann hier einstellen!!!
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Rübe

  • Ausbindende
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.513
  • Ha!!!
Re: Wie mache ich einen Futterautomaten???
« Antwort #35 am: 28.08.06, 10:55 »
Ich will auch einen eigenen Stall, wo ich lustige praktische Dinge bauen kann!  :'(
Manchmal ist das Ungesagte das Aussagekräftigere.

Offline Monet20

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 831
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wie mache ich einen Futterautomaten???
« Antwort #36 am: 28.08.06, 11:04 »
Phhh ich hab keinen eigenen Stall, der SB hat mich wahrscheinlich gestern für bekloppt erklärt als ich ihm gesagt hab dass ich mir einen Futterautomaten bauen lassen will....

Wozu überhaupt, es wird doch zwei mal täglich gefüttert......  ::)

Ich muss erstmal gucken wie ich das hinkriege, mein Baumeister hat mit Pferden nämlich garnix am Hut und ich muss ihm sagen was wie gemacht werden soll. Und ich hab mit Technik und Basteln nicht so viel am Hut also wird das wohl nicht so einfach......
Wenn das Teil jemals fertig wird, stell ich ein Foto ein  ;D

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Wie mache ich einen Futterautomaten???
« Antwort #37 am: 28.08.06, 11:09 »
Was hat das mit Pferden zu tun? Das ist wie ein programmierbarer Vorhang samt Kasperletheater. ;D Nur, dass da nicht Kasperle, sondern "Achtung, Heu" gespielt wird. Mit was du das bestückst, ist doch wurscht.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Monet20

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 831
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wie mache ich einen Futterautomaten???
« Antwort #38 am: 28.08.06, 11:37 »
Ja aber ich muss ihm schon sagen wieviel da zum Beispiel rein muss und ich denke nicht, dass er z.b. beim Gitterabstand berücksichtigen würde dass da kein Huf durchpassen darf....
Sowas mein ich halt.....

Offline Loisl

  • Mitglied anonyme Sattelsammlerinnen - ich liebe meinen Paketboten!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 326
  • Geschlecht: Weiblich
  • luhja, sag i - Mei Liaber: Luhja!!!
Re: Wie mache ich einen Futterautomaten???
« Antwort #39 am: 01.09.06, 13:57 »
Vielleicht fällts dem Baumeister einfacher, wenn er's mal sieht?
Zeige im ein Bild von HIT http://www.hit-horseconsult.de/docs/start.html, die verkaufen sowas für schweine-Geld. Aber deck den Preis ab, nicht dass Dein Baumeister dann auch solche Preise verlangt ;D

Und als Grundkasten nehme ich für solche Sachen immer gerne etwas bereits vorhandenes: Ein altes Kinder-Gitterbett (hochkant?) oder ein alter, stabiler Schrank (oder ein neuer, billiger aber stabiler von Ikea im Angebot?) oder eine alte Futterkiste, ein Bundeswehrschrank (bei ebay ca. 60 Euro und total stabil) einfach mal mit offenen Augen durch die Landschaft gehen - super finde ich da auch immer, wenn Sperrmüll ist. Da liegt allerhand brauchbares rum.
« Letzte Änderung: 02.09.06, 11:24 von Loisl »
Sättel sind wie Kartoffelchips - man kann nicht nur einen haben....

Ein Sattel pro Pferd reicht niemals!

Offline Monet20

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 831
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wie mache ich einen Futterautomaten???
« Antwort #40 am: 21.11.06, 15:40 »
Juhu...

Mein Futterautomat nimmt LANGSAM formen an. Zumindest im Kopf des Erbauers  ;D

Es werden jetzt 3 Kisten gebaut, die an der Wand angebracht werden so hoch, dass Pony nicht dranösselt aber ich noch bequem oben Heu reinwerfen kann.
Die Kisten sind oben offen, haben unten eine Klappe.
Deise Klappe wird zu einer bestimmten Zeit geöffnen und das Heu plumpst raus.

Es wird noch an einer mechanischen Variante getüftelt mit Wecker wie hier schonmal beschrieben wurde.
Wenn das nicht geht, kommt halt so ein Öffner rein, ein Summer oder wie die Dinger heisen wo man Türen auf Knopfdruck aufmacht.
Dann mit Zeitschaltuhren wird jeder Summer einzeln gesteuert, Klappe fällt auf und Pony hat was zu essen  ;D

Ich bin zu 3 Kisten umgeschwenkt weil ich ja ziemlich bequem 2 mal selber füttern kann und es mir vorrangig um die Zeit zwischen 18 Uhr abends und 8 Uhr morgens geht.
Seid gespannt wie es weitergeht  ;D

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 478
Re: Wie mache ich einen Futterautomaten???
« Antwort #41 am: 21.11.06, 16:06 »
..bin schon mal seeehr gespannt ;D

Hatte diese Variante mit 12 Volt Batterie, Zeitschaltuhr und Magnet auch schon bauen wollen, bin aber dann auf ein Engmaschiges Netz umgeschwenkt.
Gruß Dagmar

Offline Ibn

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 159
Re: Wie mache ich einen Futterautomaten???
« Antwort #42 am: 21.11.06, 18:21 »
auch gespannt  ;D

Offline Monet20

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 831
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wie mache ich einen Futterautomaten???
« Antwort #43 am: 18.05.07, 09:11 »
Huhu!

Mein Automat ist da  :D

Aber mit Bauanleitung und Nachbau wird sicher schwierig....
Mein Erbauer hat sich so viel Mühe gegeben dass es doch echt ein High Tech Teil geworden ist.

Er hat einen Rahmen geschweisst, auf dem Rahmen hängen (nun doch) 4 Kisten mit Klappe nach unten, der Boden der Kisten wurde rausgeschnitten.
Wie schon geplant funktioniert das ganze mit E Öffnern.
Die "Zeitschaltuhr" ist aber mehr als kompliziert....
Ein ganzer Kasten ist für die Uhr reserviert, überall Kabel und mit der Programmierung hatte ich echt mega mässig zu kämpfen.

Ich mach mal Fotos damit man sich das einigermassen vorstellen kann  :)

Offline Monet20

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 831
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wie mache ich einen Futterautomaten???
« Antwort #44 am: 18.05.07, 22:16 »
Jetzt gehts los  :D

Hier einmal der gesamte Automat an der Wand


Der Automat von oben:


Der Automat von unten:


Eine Klappe aus der Nähe:


Eine Klappe von unten, offen:


Und zuletzt die Steuerung:


Ta da  ;D