Autor Thema: Was erwartet ihr von "EUREM" Stall?  (Gelesen 10078 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline CaSa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Was erwartet ihr von "EUREM" Stall?
« Antwort #15 am: 07.12.04, 15:09 »
ich erwarte mir, dass das pferd versorgt ist, auch wenn ich mal einen tag nicht kommen kann, sprich, gemistet und auf verletzungen gecheckt. gutes futter und einstreu, einen verlässlichen pfleger und eine vernünftige halle setze ich genauso voraus, wie eine box mit fenster oder sogar paddock. koppelgang wann immer wetter- und bodentechnisch vertretbar, am liebsten im winter auf befestigtem auslauf. ich zahle inkl. koppel, schrittmaschine und putzen 485 euro.

Offline wolkennavigator

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 241
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was erwartet ihr von "EUREM" Stall?
« Antwort #16 am: 07.12.04, 15:45 »
Ich erwarte:

Normalen Umgang mit meinem Pferd (kein grundlosen schlagen, treten usw.)
einwandfreies Futter
Kraftfutter in den nötigen Mengen
ordentliches Misten
eine grosse Box mit Paddock oder schöner Offenstall mit angemessener Bewohnerzahl  ;)
luftiger Stall
Weide-Paddockgang soweit es das Wetter zulässt, natürlich in der Gruppe oder zumindest zu zweit
Platz zum Reiten (Halle ist natürlich auch nicht zu verachten  ;D)
Halbwegs reitbares Aussengelände
ein paar Stangen (Hütchen kann man ja notfalls selber kaufen)
ein nettes Stallklima
fall Medis gegeben werden müssen, dass ich mich auch darauf verlassen kann
Wenn das Pferd mal krank ist, oder bei Verletzungen angerufen zu werden!

Das habe ich nun:
Grosse Box mit bald Paddock, luftige Box, täglicher Paddock-/Weidegang (sofern das Wetter es zulässt) mit einem Kumpel (zirka 4-6 Std. im Winter/ Sommers die ganze Nacht), sehr gutes Raufutter, gutes Stroh, excellentes Misten (2x täglich!), Kraftfutter so wie ich es will (mit guter Beratung vom SB  ;D), eine Halle, einen Aussenplatz und eine supernette (im grossen und ganzen  ;)) Stallgemeinschaft! Ich weiss dass mein Pferd dort gemocht wird, das er anständig behandelt wird und wenn mal was ist, dass ich angerufen werde und falls ich nicht kommen kann, jemand solange bei ihm bleiben wird bis der TA da ist! WC vorhanden, Sattelkammer beheizt mit einem Fach und Sattelhalter für jeden!

Medis werden verabreicht, Decken muss man selber organisieren, oder zahlen!

Also fast wie im Paradies, was ich auch sehr zu schätzen weiss!! ;D

Kosten: Paddockbox 300 Euro  ;) :-[
Ein Pferd galloppiert mit seiner Lunge,
hält durch mit seinem Herzen,
gewinnt mit seinem Charakter

Offline CaSa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Was erwartet ihr von "EUREM" Stall?
« Antwort #17 am: 07.12.04, 15:56 »
ich erwarte mir ohne bitten und aufpreis für jeden handgriff eine gewisse selbständigkeit und bekomme dies auch, sprich, hufe werden ausgekratzt, je nach temperatur wird eigenständig ab- oder umgedeckt, der tierarzt geholt, zecken entfernt und cuts versorgt, gamaschen rauf- und runtergegeben etc.
sprich, ich möchte und muss sicher sein, dass das pferd so gut versorgt ist, als hätte ich es persönlich gemacht, weil es ja doch mal vorkommen kann, dass man aus welchen gründen auch immer abends nicht mehr hinfahren kann, bedeutet, pferd ist 2mal gemistet, geputzt und versorgt. ich habe einen tollen pfleger, der mir jede veränderung mitteilt zb. lustig beim führen oder ähnliches und über ein weiches rossknöderl am putzplatz besorgert ist, als ich.

Offline Chestnut

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 32
  • 1. Vorsitzende des Hufschuh Hasser Clubs
Re: Was erwartet ihr von "EUREM" Stall?
« Antwort #18 am: 07.12.04, 16:11 »
@ mopstier: stall ist in nordhessen an der Grenze zu Niedersachsen und einfach toll *schwärm*

Offline nob

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
Re: Was erwartet ihr von "EUREM" Stall?
« Antwort #19 am: 07.12.04, 16:31 »
mopstier,

was erwartest bzw wünscht Du Dir denn, und wo um S? :-)

Offline mopstier

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 155
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was erwartet ihr von "EUREM" Stall?
« Antwort #20 am: 07.12.04, 17:06 »
@Nob:
Gegend: südliches Stuga- um und num L.-E. -- also die "billigste" Gegend, gelle ??

Wünsche ?? !! -- Oh jehh, jetzt wird es unverschämt oder unbezahlbar...

Box mit ganzjährigem Auslauf (befestigter, drainagierter (!) Paddock im Winter, Weide im Sommer), aber: leider Gruppenhaltung nur bedingt bzw. nur mit bestimmten Pferden möglich... mein Pferd ist sowas von rangniedrig !!
Halle + Platz
gutes Ausreitgelände
Möglichkeit für qualifizierten Reitunterricht + Beritt
sonstige Serviceleistungen wie Medikamentengabe, Rein- und Rausbringen usw. (auch gegen Mehrpreis)

Mit Ausnahme des befestigten Paddocks habe ich das zur Zeit eigentlich alles, nur weiß ich nicht wie lange noch ?? ???



Offline nob

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
Re: Was erwartet ihr von "EUREM" Stall?
« Antwort #21 am: 07.12.04, 17:13 »
Hi,

hey, da komm ich her! :-)

Ich KM Dir mal:-)

Halle definitiv notwendig?

Maja77

  • Gast
Re: Was erwartet ihr von "EUREM" Stall?
« Antwort #22 am: 13.12.04, 09:07 »
hallo zusammen.....

ich habe jetzt erst den stall gewechselt - und im vergleich zum alten stall ist der neue ein traum *schwärm*

pferd steht momentan noch im "festen" stall mit guckloch in der box. bin mir noch nicht sicher ob er in eine außenbox soll - ist aber dann halt auch kein problem. seine box wird täglich gemistet - er steht auf spänen - er bekommt drei mal futter am tag - geht jeden tag in die führanlage - kommt an den tagen an denen ich ihn nicht reite aufs paddock (und das allein, weil er so streitsüchtig ist und man dort rücksicht auf sein fell nimmt  ;D - kontakt zu seinen kumpels hat er ja trotzdem) - wir haben einen schönen springplatz und einen separaten dressurplatz - eine super halle gibts auch noch - gelände ist quasi gleich vor ort - extrawünsche (wie zbsp. futterzusätze) werden berücksichtigt - winterdecken werden im frühjahr abgeholt, gewaschen und wieder zurückgebracht (15 €) - im stall herrscht eine absolute grundruhe und der umgang mit den pferden ist dort einfach super lieb - scheermaschine kann ausgeliehen werden (25 €) - training ist einfach super klasse - pferdi wurde auch in die hufschmiedzeiten integriert (brauch mir darum also keine sorgen zu machen) - und der tierarzt ist auch nicht weit.......dafür bezahle ich ab januar 255 €

hab ich noch was vergessen  ??? keine ahnung  ::) klingt doch sehr traumhaft oder? ich fühl mich pudelwohl und bin dann auch bereit diesen preis zu zahlen  ;D

Offline Major

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 54
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine beiden Scheisser
Re: Was erwartet ihr von "EUREM" Stall?
« Antwort #23 am: 13.12.04, 11:42 »
Hallo,

Maja77 ich kann mir vorstellen das du dich da wohl fühlst, aber glaubst du wirklich und allen ernstes das dein Hotte sich dort wohl fühlt?  ???
Für mich hört sich das nach dem klassischen Horrortrip eines jeden Pferdes an: 22 Std./Tag Boxenhaft bis Frauchen Zeit hat sich auf mir zu bespassen. Zur Abwechslung darf ich stupide und angekettet im Kreis rennen. Wenn sie dann mal keine Zeit hat darf ich wenigstens auf dem Paddock mal frische Luft schnappen. Naja wenigstens hab ich ein Guckloch, damit ich nicht ganz verblöde.  :'( Um mir die Zeit zu vertreiben kann ich mir ja tolle Sachen überlegen, Weben zum Beispiel wird immer wieder gerne genommen  :-X

Hört sich vielleicht jetzt arg böse an, aber sollte nicht das wohl des Tieres im Vordergrund stehen und nicht die eigene Bequemlichkeit? Oder ist es einfach Unwissenheit? Dann sollte man sich mal schleunigst über die Grundbedürfnisse eines Pferdes informieren.

Meine Erwartungen an 'meinen' Stall:
mind. großzügige Paddockbox mit täglichem mehrstündigen Weide-/Kopplgang in der Herde (habe einen Hengst und dann ist das nicht immer so einfach) und möglichst geringe Fluktation damit die Rangordnung und somit die Familie nicht ständig ins Wanken gerät. Keine Stuten. Vernünftiges Misten (würde ich aber auch selber machen) und individuelle Fütterung sollten selbstverständlich sein.
Platz oder/und Halle sind ein schöner Luxus für mich und wird gerne genommen, wenn alles andere stimmt.  ;D
Habe einen fast perfekten Stall gefunden. Halle haben wir zwar noch nicht, soll aber kommen. Die SB sind super Gewissenhaft und denen fällt jeder Pups auf, den Pony quersitzen hat, nette kleine Stallgemeinschaft alles sehr Familiär. Gutes Ausreitgelände ebenfalls. Kostenpunkt ohne Halle 215.-€, später mit Halle 240.-€ Nachteil: Ich muß ca. 13km hinfahren und der Platz ist bei Frost nicht nutzbar. Aber damit kann ich gut leben.

Maja77

  • Gast
Re: Was erwartet ihr von "EUREM" Stall?
« Antwort #24 am: 13.12.04, 12:05 »
hey major,

also ich weiß definitiv das es meinem hotte dort gut geht - und in der führanlage ist er doch nicht angekettet ( ??? ) und ich verstehe nicht ganz was du mit bequemlichkeit meinst!? drei tage in der woche bin ich nicht dort um ihn zu reiten, weil es doch ne ecke zu fahren ist - diese tage steht er dann halt auf koppel (auch wenn diese nicht mehr grün ist). und an den tagen wo ich dort bin steht er logischerweise keine 8 h draußen.

in meinem alten stall dagegen gings ihm nicht gut - er ist drei jahre und hat sich benommen wie ein alter hase - er ging keinen meter freiwillig und hat sich auf der koppel nicht mehr bewegt als nötig - und er war übersät mit biss- und trittverletzungen. mittlerweile benimmt er sich wie ein "kind" und zeigt mal richtig lebensfreude und bewegungsdrang. er ist aufgeweckt und neugierig - also weiß ich nicht warum mein weg so falsch sein soll. von daher steht das wohlergehen meines pferdes sehr wohl im vordergrund, sonst hätte ich im alten stall bleiben können. somit empfinde ich deine kritik eher als unangebracht.
neben dem training bleibt auch noch viel zeit zum kuscheln und spazieren und was sonst noch alles....

Offline Mubbel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 234
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was erwartet ihr von "EUREM" Stall?
« Antwort #25 am: 13.12.04, 18:14 »
Maja,
aber wieso steht er logischerweise keine 8h draussen, wenn du da bist? Wenn er 8h draussen steht muss er sich immernoch selber 16Stunden alleine beschäftigen, bzw.wenn du da bist und reitest vielleicht um die 14Stunden  ???

Maja77

  • Gast
Re: Was erwartet ihr von "EUREM" Stall?
« Antwort #26 am: 14.12.04, 08:41 »
hallo jule,

wenn ich unter der woche zum training fahre dann tobt er sich vorher so etwa sechs-sieben stunden aus. nach dem reiten dann noch rümtüdeln, spazieren und so weiter. und dann stell ich ihn nicht mehr raus. hab ehrlich noch nie drüber nachgedacht ob das nun falsch ist oder nicht  :o. hab das eher so gesehen, dass er ja dann allein draußen stehen würde....und das ist doch bestimmt auch nicht so schön für ihn !?

habe bisher folgende erfahrung gemacht: im alten stall kam er gleich früh um sieben auf ne "gemeinschaftskoppel". und da blieb er dann auch biis ich kam - meistens so bis fünf/sechs uhr. und dann ging er keinen meter mehr freiwillig im training - war träge und faul (und eben auch zerbissen  :'( ).
mittlerweile hat sich das aber geändert - trotz führanlage und koppel zeigt er immernoch genügend energie für ein ordentliches training und er macht keinen gelangweilten eindruck. eher noch das gegenteil...

hab ichs jetzt besser erläutert oder nicht?

gehen euere pferdis denn nach m training noch mal raus   ???

Offline wolkennavigator

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 241
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was erwartet ihr von "EUREM" Stall?
« Antwort #27 am: 14.12.04, 08:44 »
Hallo Maja!

Meiner kommt auch nach dem Training noch raus, aber nur wenn es sich zeitlich noch lohnt! Wenn sie einer halben Stunde eh reingeholt werden, dann wohl eher nicht mehr, es sei denn ich möchte ihm noch die Gelegenheit geben sich zu wälzen! Mein Kleiner bleibt auch alleine draussen und spinnt nicht, nur dann steht er eigentlich auch nur rum, starrt sehnsüchtig Richtung Stall und wiehert mich immer an, wenn ich vorbeilaufe. Wenn er so deutlich zeigt, dass es ihm stinkt, hole ich ihn auch rein  ;D!
Ein Pferd galloppiert mit seiner Lunge,
hält durch mit seinem Herzen,
gewinnt mit seinem Charakter

Maja77

  • Gast
Re: Was erwartet ihr von "EUREM" Stall?
« Antwort #28 am: 14.12.04, 09:07 »
ja ok wn, das stimmt - mein hotte wiehert eher sehr selten - wird er aber als letzter reingeholt macht er voll theater  ;D

meistens lass ich ihn aber nach m training noch - so ohne alles - in die halle. und dort wälzt er sich ordentlich und kommt dann angetrottet, wenn der herr fertig ist.

Offline Mubbel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 234
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was erwartet ihr von "EUREM" Stall?
« Antwort #29 am: 14.12.04, 11:24 »
Hey Maja,
ich hatte das so verstanden, dass er gar nicht raus kommt, wenn du reitest. Darum war ich etwas geschockt.
Aber wenn er trotzdem noch rauskommt sieht das natürlich gleich anders aus ;)
Ob es ihn stört alleine draussen zu stehen musst du mal ausprobieren (wenn es sich zeitlich noch lohnt), wenn es ihn nicht stört würde ich ihm das ruhig gönnen.
In deinem alten Stall war er vielleicht zu schlapp, weil er gejagt wurde (schreibst ja von Bisswunden), die meisten Pferde sind nicht müde, wenn sie ganztags draussen stehen. Meine schlurfen ja auch immer Tag und Nacht draussen umher (Laufstall) und sie sind trotzdem nicht schlapp. Aber deiner wird bestimmt froh sein, wenn er nicht mehr gejagt wird, das ist ja wirklich nicht zumutbar  :-\
Viel Spaß noch im neuen Stall  :)