Autor Thema: Suche Gurt für therapeutisches Reiten  (Gelesen 23479 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HansTh

  • Picabia
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche Gurt für therapeutisches Reiten
« Antwort #15 am: 26.02.08, 10:44 »
Ích werde mich wohl für einen Therapiegurt von Meinecke entscheiden, da eine Antwort von Loesdau wohl nicht kommt.

Gruß
Hans
« Letzte Änderung: 26.02.08, 10:47 von HansTh »
"Der Kopf ist rund, damit die Gedanken gelegentlich die Richtung wechseln können."
(Picabia - 1921)

Offline Presto

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 921
Re: Suche Gurt für therapeutisches Reiten
« Antwort #16 am: 26.02.08, 12:37 »
gute Wahl, der ist jeden Euro wert!

Offline HansTh

  • Picabia
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche Gurt für therapeutisches Reiten
« Antwort #17 am: 28.02.08, 16:44 »
gute Wahl, der ist jeden Euro wert!

Das mag schon so sein. Mir fiel nur im nachhinein ein, dass ich wohl ein Pad zum Sitzen brauche und dabei bin ich mir bei Meinecke nicht so sicher. Sobald also mein Finger es zulässt, will ich den Bauchumfang meines Ponys messen.

Gruß
Hans
"Der Kopf ist rund, damit die Gedanken gelegentlich die Richtung wechseln können."
(Picabia - 1921)

Offline HansTh

  • Picabia
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche Gurt für therapeutisches Reiten
« Antwort #18 am: 02.03.08, 11:41 »
obald also mein Finger es zulässt, will ich den Bauchumfang meines Ponys messen.

Hab den SB gestern Moiras "Brustumfang" messen lassen, weil der doch vermutlich eher gemeint ist: 185/190 cm. Aber dort dürfte der Gurt wohl eher angebracht sein. Er dürfte mir auch dabei behilflich sein, Moira in Ruhe zu besteigen

Gruß
Hans
"Der Kopf ist rund, damit die Gedanken gelegentlich die Richtung wechseln können."
(Picabia - 1921)

Offline christi281

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 430
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suche Gurt für therapeutisches Reiten
« Antwort #19 am: 02.03.08, 12:13 »
Nur wer seine Schwächen kennt kann seine Stärken zeigen!

Offline HansTh

  • Picabia
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche Gurt für therapeutisches Reiten
« Antwort #20 am: 02.03.08, 17:28 »
http://www.massimo-der-sattel.de/02_6005.html

einen "normalen" Sattel besitze ich ja (ROC-classic mit Horn). Aber den kann ich kaum nutzen wegen meiner ausgefallenen Reitfähigkeit. Und mir kam es auf den runden Griff überm Widerrist an. Ist vermutlich auch ne Kostenfrage.

Gruß
Hans
"Der Kopf ist rund, damit die Gedanken gelegentlich die Richtung wechseln können."
(Picabia - 1921)

Offline christi281

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 430
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suche Gurt für therapeutisches Reiten
« Antwort #21 am: 03.03.08, 20:41 »
Ich kann am Donnerstag mal meine RL fragen.
Die macht Reittherapie. Vielleicht weiß sie wo man speziell Sachen fürs therapeutische Reiten bekommt.
Sie arbeitet allerdings mit einem Voltigiergurt.
Nur wer seine Schwächen kennt kann seine Stärken zeigen!

Offline HansTh

  • Picabia
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche Gurt für therapeutisches Reiten
« Antwort #22 am: 04.03.08, 19:00 »
Ích werde mich wohl für einen Therapiegurt von Meinecke entscheiden

Hab Meinecke nach einem Angebot mit Pad und ohne Ausbinderringe gefragt.

Gruß
Hans
"Der Kopf ist rund, damit die Gedanken gelegentlich die Richtung wechseln können."
(Picabia - 1921)

Offline HansTh

  • Picabia
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche Gurt für therapeutisches Reiten
« Antwort #23 am: 18.03.08, 18:39 »
Hab Meinecke nach einem Angebot mit Pad und ohne Ausbinderringe gefragt.

Ohne Ausbinderringe soll das Teil 217,-  € kosten. Das Pad war, wie befürchtet, nicht in der Kalkulation. Ob ich es nutzen kann, wird sich zeigen. Auflegen und festschnallen konnte ich es schon mal. Unklar ist noch die "Beteiligung". Und ein Platz scheint auch nicht gegeben zu sein.

Gruß
Hans, der bei seinem "Unglück" noch das Glück hatte, dass Moira nicht ihren Huf (aus Rücksicht?) richtig und dauerhaft abgestellt hat.

« Letzte Änderung: 18.03.08, 18:45 von HansTh »
"Der Kopf ist rund, damit die Gedanken gelegentlich die Richtung wechseln können."
(Picabia - 1921)

Offline HansTh

  • Picabia
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche Gurt für therapeutisches Reiten
« Antwort #24 am: 30.03.08, 09:00 »
Unklar ist noch die "Beteiligung".

Und so hab ich denn gestern zum ersten mal auf meiner Stute gesessen. Nachdem Steffi mir hinaufgeholfen hat. Ich hoffe beim nächsten Mal traut sich der SB das allein zu, zumal Moira ihn von der Fütterung und vom Weidegang her besser kennt als Steffi und eher mit ihm mitgeht. Es war ein tolles Gefühl, auf einem so breiten Pferd zu sitzen. Ich glaube, dass sie mich auch in Zukunft akzeptieren wird.

Gruß
Hans
« Letzte Änderung: 30.03.08, 09:02 von HansTh »
"Der Kopf ist rund, damit die Gedanken gelegentlich die Richtung wechseln können."
(Picabia - 1921)

Offline Terrier

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.538
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier habe ich den Durchblick
    • Dressurreiten mit mehr Gefühl??
Re: Suche Gurt für therapeutisches Reiten
« Antwort #25 am: 30.03.08, 10:26 »
Klasse Hans, das freut mich sehr!
der bissige Terrier schickt Grüsse
http://dhbf.daisypath.com/NE3Lp1.png
Ich bin zu alt um nur zu spielen und zu jung um ohne Wunsch zu sein

Offline HansTh

  • Picabia
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche Gurt für therapeutisches Reiten
« Antwort #26 am: 01.04.08, 09:55 »
Klasse Hans, das freut mich sehr!

Terrier, da Moira nur bei jedem 7. oder 8. Mal gebuckelt hat, bin ich mir darin noch nicht so sicher. Aber meinen "eigenen" Gurt habe ich dennoch schon bestellt.

Gruß
Hans
"Der Kopf ist rund, damit die Gedanken gelegentlich die Richtung wechseln können."
(Picabia - 1921)

Offline HansTh

  • Picabia
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche Gurt für therapeutisches Reiten
« Antwort #27 am: 05.04.08, 10:18 »
Terrier, da Moira nur bei jedem 7. oder 8. Mal gebuckelt hat, bin ich mir darin noch nicht so sicher.

Da mir aber der Gurt schon trotz "Anknallens" entgegenkam, bin ich woanders her an einem "Bareback Buddy" interessiert, wobei mich die Schlaufe zum Reintreten nicht so interessiert, sondern die zum Halten mit der Hand. Den fehlenden Widerrist muss Moira dann durch die rechte Vorhand kompensieren.

Gruß
Hans
« Letzte Änderung: 05.04.08, 10:23 von HansTh »
"Der Kopf ist rund, damit die Gedanken gelegentlich die Richtung wechseln können."
(Picabia - 1921)

Offline HansTh

  • Picabia
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche Gurt für therapeutisches Reiten
« Antwort #28 am: 13.04.08, 13:00 »
Da mir aber der Gurt schon trotz "Anknallens" entgegenkam,

Hat sich auch kaum geändert, als ich das riesige Pad ( wohl von nem WB) auflegte, obwohl der Kern aus Schaumgummi war. Es war so groß und unhandlich, dass ich es beim ersten Mal nicht auflegen konnte, und Moira es ängstlich beobachtete, als es mir auf den Boden fiel. Sie sprang etwas ängstlich am Anbindestrick rum, aber der blieb diesmal heil. Als ich es gestern mit der SB zusammen auflegte, rutschte der Gurt noch immer. Immerhin machte Moira die Prozedur in Ruhe mit! Zeigte mir nur, dass Meinecke zwar ein guter Handwerker ist, aber nichts vom Therapeutischen Reiten versteht.

Gruß
Hans
"Der Kopf ist rund, damit die Gedanken gelegentlich die Richtung wechseln können."
(Picabia - 1921)

Offline HansTh

  • Picabia
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche Gurt für therapeutisches Reiten
« Antwort #29 am: 16.05.08, 09:31 »
Die Gurt-Geschichte verfolge ich derzeit nicht mehr, seit ich das Umstellungsprojekt im Auge habe.

Gruß
Hans
« Letzte Änderung: 16.05.08, 09:33 von HansTh »
"Der Kopf ist rund, damit die Gedanken gelegentlich die Richtung wechseln können."
(Picabia - 1921)