Aktuell & Interaktiv > Bastelecke

Kreative Ideen für Schleifenunterbringung???

(1/3) > >>

Nell1606:
Hallo!

Könnt ihr mir helfen?!

Mein Vater hat zig Schleifen auf Turnieren gesammelt und wünscht sich nun zu Weihnachten, dass wir Töchter sie ihm auf eine hübsche Art unterbringen. Bisher hatte er sie immer auf Schnüren aufgehangen, aber das gefällt ihm nicht mehr. Nun kenne ich nur noch die Idee mit einer Art Schleifen-Collage in einem Bilderrahmen. Fällt euch was anderes/besseres ein? Und wenn nicht - hat schon mal jemand von euch eine solche Collage erstellt? Wie?
Nun meinte mein Vater, es gäbe in Reitsportgeschäften extra Schleifenschränke etc.. Hab ich noch nie gesehen. Wisst ihr was darüber?

Wär toll, wenn sich jemand von euch meldet. Danke schon mal.

Liebe Grüße,
Nell

Peewee:
Hallo Nell!

Leider habe ich keinerlei kreative Ader :P
Aber ich weiß das es solche Schleifenkästen im Reitsportgeschäft (meist auf Bestellung) gibt.
Meistens ist aber günstiger und schöner, wenn man sie bei einem Schreiner in Auftrag gibt - vielleicht kann er sogar eure kreativen Ideen verwirklichen!

Gruß und viel Spaß bei der Bescherung!

peewee

Acki:
Ich hab mir einen Schleifenkasten gebaut. Und muß mir noch einen zweiten bauen weil der voll ist  :o

Ist aber ganz schön Arbeit wenn man's richtig macht.

Du brauchst eine Rückwand die dick genug ist das man Häkchen reinschrauben kann (also keine Presspappe).
Dann Leisten für die Seitenwände, mind. 1cm dick und so etwa 5-6 cm hoch. Gut sind Holz-Scheuerleisten, bei denen unten die Schräge abgesägt wurde, die haben nämlich oben/vorn auch eine schöne Rundung. ABER die muß man dann (für die Ecken) auf Gehrung sägen (lassen). Außerdem hab ich mir 4mm vom vorderen Rand noch eine Nut für die Frontscheibe reinsägen lassen.
Als Frontscheibe hab ich eine Plexiglasschebe gekauft, die von oben in die Nut eingeschoben wird. Dazu hab ich an die obere Leiste Scharniere (bzw. Klavierband/Stangenscharnier) zum klappen geschraubt.

Zum Anhängen der Schleifen brauchst Du dann noch dünne Leisten, die auf Nägelchen aufliegen und oben von Häkchen gehalten werden.


Hmmm, Zeichnung wär gut. Hab ich aber nicht hier. Wenn ich dran denke liefer ich die morgen nach.
Wie so was aussieht (allerdings meistens mit richtiger "Glastür" vorne) kannst Du dir angucken wenn Du mal nach >Schleifenkasten< googelst

gruß Acki

Nell1606:
Hi und vielen Dank für eure Antworten. Hab grad mal gegoogelt und vor allem festgestellt, dass die Dinger über 200 Euro kosten......... :o :o :o
Da klingt selber machen besser - wenn auch zugegebener Maßen kompliziert. :-[
Wie viele passen denn in deinen Schrank? Ich fürchte nämlich, bei meinem Dad könntens schon so 60-80 sein - und die nur in rot, gelb und blau (er sammelt nur die ersten drei Plätze). Könnte also auch farblich nicht so spannend werden. Schwieriger Kerl... ;)
Vielleicht sollte ich mir das mit dem Schreiner wirklich durch den Kopf gehen lassen...

Ilustre:
Mein Vater hat mir mal was ganz einfaches aber gutes gebaut. Er hat vier Leisten (2 längere, 2 kurze) genommen und als Rechteck zusammengeschraubt. Von hinten hat er einen Hasendraht drangenagelt. Da kann man die Schleifen prima reinhängen. Das ist sicher die kostengünstigste Variante. Natürlich kann ein Schreiner viel tollere Dinge herstellen...

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln