Autor Thema: Norweger-/Islandpulli  (Gelesen 21232 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Viki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.844
Re: Norweger-/Islandpulli
« Antwort #30 am: 18.02.05, 23:36 »
Ich bin ein ziemlicher Handarbeitsdepp und strickmäßig auch nicht begabt (hab Pullis nie fertiggekriegt, immer ärmellose Schläuche, die jahrelang rumliegen) aber Islandpullis hab ich serienweise gestrickt - es macht total Spaß, ist idiotensicher und man braucht nicht links zu stricken. Hab aber schon 3 und jetzt strick ich halt pro Jahr einen Socken (in den Weihnachtsferien)...
Das Einzige, was man rauskriegen muss, ist die richtige Spannung bei den mitlaufenden Fäden bei der Musterpasse (wenn man zu fest anzieht, wird der Pulli im Oberkörper zu eng, wenns zu locker ist, verfängt man sich in den Fäden).
Also, das schafft jeder und es macht Spaß, weil es ab der Schulter immer einfacher wird (hab für 1 Pulli max. 3 Wochen gebraucht).

Ich hab noch Islandwolle rumliegen im Schrank, müsste für einen Pulli reichen, je nach Größe... Ist Richtung Grau und Braun...falls jemand Interesse hat, schau ich genau nach.

Offline Lacona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.172
Re: Norweger-/Islandpulli
« Antwort #31 am: 19.02.05, 22:44 »
Viki, Wolle kann ich immer brauchen  ;)
Wieviel hast du von welcher Farbe? Álafoss Lopi?
Und am Ende der Straße steht ein Haus am See.
Orangenbaumblätter liegen auf dem Weg.
(Peter Fox)

Offline Rübe

  • Ausbindende
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.513
  • Ha!!!
Re: Norweger-/Islandpulli
« Antwort #32 am: 19.02.05, 22:56 »
Ich hab als Teeny und bis Ende 20 viel gestrickt - heute kann ich keine selbstgestrickten Pulis mehr sehen! Ausser meiner geliebten selbstgestrickten dicken Strickjacke. Hab mir auch mal einen dieser furchtbar aufwendigen Aran-Pulis mit billiger Wolle gestrickt - zum Heulen, wenn  die Haare sich aufladen und du den Puli zu hassen beginnst.

Oder den wunderschönen grauen, Muster selbst erfunden, -zig Mal aufgetrennt, weil ich es doch ändern musste - die teure Wolle war nicht gedreht, deshalb ist sie auch dauernd gerissen - aber er war so schön, als er endlich fertig war, so warm, so toll. Und musste natürlich kalt von Hand gewaschen werden. Was ich auch tat, und ihn zum Trocknen über die Badewanne legte, bevor ich in den Urlaub fuhr. Meine Schwester wusste das alles leider nicht und wollte mir einen Gefallen tun - wisst ihr, wie sehr man Schwestern hassen kann, auch wenn man es nicht darf, weil sie es ja gut gemeint haben?!!!   :'(
Manchmal ist das Ungesagte das Aussagekräftigere.

Offline Lacona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.172
Re: Norweger-/Islandpulli
« Antwort #33 am: 19.02.05, 23:12 »
Ach Rübe, auch Kinder kann man hassen  ;)
Hab brav gestrickt, nach Wunschmuster mit Wunschfarben und (sauteurer) Wunschwolle, nu liegt das Teil im Schrank  ::)
Die Socken, natürlich mit selbstdesigntem Wunschmuster, sind zwar an den Füßen des Kindes gelandet, aber dafür ist es auch gleicht ausgerutscht und heftig auf den Boden geknallt - und will die Aua-Socken nicht mehr anziehen.
Mein Kleinster ist nicht so wehrhaft und muß (mit lautem Protest) in seinen Strickrollii rein *fiesgrinst*.

Bestrickte Fremdkinder sind komischerweise immer sehr dankbare Strickpullitrager.
Und am Ende der Straße steht ein Haus am See.
Orangenbaumblätter liegen auf dem Weg.
(Peter Fox)

Offline Rübe

  • Ausbindende
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.513
  • Ha!!!
Re: Norweger-/Islandpulli
« Antwort #34 am: 19.02.05, 23:15 »
Mein Kind hat die Motivpulis immer supergern getragen und die anderen im Kindergarten waren neidisch auf Zauberer und Tom & Jerry. Das hat mich (etwas) mit der Menschheit versöhnt...
Manchmal ist das Ungesagte das Aussagekräftigere.

Offline Eberesche

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 319
Re: Norweger-/Islandpulli
« Antwort #35 am: 20.02.05, 20:37 »
Ohhhh, MEINE Schwester hat meinen Maxi-Longpulli (Minikleid gewesen), der bis zu den Knien gehen sollte, in die SCHLEUDER gesteckt!!!!  >:( >:( Er ging mir bis zu den Knöcheln! Oh, wie habe ich sie gehasst. Und meine andere Schwester hat meinen Kletterbaum gestutzt! Verkrüppelt! Gemordet! Ach, was habe ich sie beide in Gedanken gefoltert und gemeuchelt....

Offline Timber

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Norweger-/Islandpulli
« Antwort #36 am: 08.03.05, 15:19 »
Hallo, an alle fleißigen Strickerinen und Reiterinen,
ich habe auch schon mit meinem Pullover angefangen und bin genau bis zur Passe gekommen, denn da sollen die tollen Pferde oder Eche rauf. Wer kann mit jetzt weiter helfen? Bei Islandwolle komme ich leider nicht weiter, zudem sind dort gerade Betiebsverien.
meine Mailadresse laute: h.friedrich@technoplan-farbtechnik.de oder FAX 02041 181975 vielen Dank für die Hilfe
Gruß aus Bottrop

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Norweger-/Islandpulli
« Antwort #37 am: 24.05.05, 11:00 »
hallo,
auch wenn die temperaturen nicht gerade für das tragen von wollpullis geeignet sind: ich habe 1 jacke und 1 oder 2 pullis aus islandwolle mit dem typischen muster abzugeben. die sachen sind getragen, teilweise in island gekauft, teilweise selbstgestrickt. hat jemand interesse?

Offline chilyTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 241
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Norweger-/Islandpulli
« Antwort #38 am: 24.05.05, 22:13 »
Wenn du bilder hättest...

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Norweger-/Islandpulli
« Antwort #39 am: 30.05.05, 07:01 »
hi chily,
ich werde mal den foto rauskramen...

Offline Dea

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 81
  • Geschlecht: Weiblich
  • Alius sum ac aliis et hac re glorior
Re: Norweger-/Islandpulli
« Antwort #40 am: 31.05.05, 15:44 »
ich glaube,, in den Tiefen meienr Bücherkiste mit der Aufschrift "Rund ums handarbeiten" hab ich auch noch 2 Anleitungen liegen.

ICH bin ja ne faule und sparsame Nuss: Ich habe mir die "normale" Billigwolle vom Kaufland geholt, für ca. 80Cent das Knäuel, und hab bis zum Musterbeginn Pulloverteile und Ärmel.... auf der Maschine gestrickt. Erst ab da kommen sie auf die Rundnadel... allerdings sieht man den Ansatz von maschine zu Handstrick nicht... da ich fast so gleichmäßig stricken kann wie die Maschine.

Handarbeite auch bei jeder sich bietenden Gelegenheit und/oder Wartezeit... bin jetzt im Moment dabei, mir die Finger an einer Filethäkelnadel zu verknoten. Nachdem meine ältere Tochter das selbstgehäkelte taufkleid neulich beim Aufräumen entdeckte, hat sie EINEN herzenswunsch: Nächstes Jahr zur Kommunion ein selbstgehäkeltes weißes Kommunionskleid mit Reifrock drunter. (Rockumfang fast 2,20 Mter!)
Naja, hab schon 45 Zenitmeter fertig (Vom Rocksaum nach oben arbeite)...

Mein Mann grinst sich nur eines, wenn ich pünktlich nach den Nachrichten zu Beginn des "Abendfilms" meinen Handarbeitskorb öffne... der kennt das noch von seiner Mum, die war Weltmeisterin im Sockenstricken und hat seine ganze Familie (6 Leute) damit üppig versorgt!

*mal angeben musste ;)*
Dea 8)
« Letzte Änderung: 09.10.05, 13:18 von Dea »
Wer Schreibfehler findet, darf sie BEHALTEN

Offline Eberesche

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 319
Re: Norweger-/Islandpulli
« Antwort #41 am: 06.06.05, 23:38 »
Nachdem meine ältere Tochter das selbstgehäkelte taufkleid neulich beim Aufräumen entdeckte, hat sie EINEN herzenswunsch: Nächstes Jahr zur Kommunion ein selbstgehäkeltes weißes Kommunionskleid mit Reifrock drunter. (Rockumfang fast 2,20 Mter!)



*ächz* DAS ist mal n' Projekt! *ehrfürchtig staunt* Häkelst du dann auch die Fliegendecken für die Pferde selbst? Ich habe ja für meine Kurze (noch im Bauch) die besten Vorsätze, grad heute habe ich ein reizendes Esprit-Jäckchen Größe 68 gesehen für fast 30 Euro, einfach nur hübsche Farbe, bissl Lochstrickerei. Ich bin ja nicht blöd....aber ein KOMMUNIONSKLEID - das ist Heldentum!

Offline Rübe

  • Ausbindende
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.513
  • Ha!!!
Re: Norweger-/Islandpulli
« Antwort #42 am: 06.06.05, 23:44 »
Es gab da mal so ein dickes Heft über Islandpulis - sie sind eigentlich supereinfach, in 1-2 Tagen gestrickt. Nur durch die Passe sind sie irgendwie nicht seht bequem, aber das gilt nur für mich, ich kann (normalerweise) auch keine halsnahen Ausschnitte oder Kragen tragen. Ich bin bestimmt in einem früheren Leben erwürgt worden! Vielleicht sollte ich ja mal ein bißchen netter sein?
Manchmal ist das Ungesagte das Aussagekräftigere.

Offline Eberesche

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 319
Re: Norweger-/Islandpulli
« Antwort #43 am: 06.06.05, 23:47 »
Also ich finde, allein für das Scannen und Verschicken dieser Flechtmuster hast du dir einige Sünden weggeschwitzt... :-*

Muriel

  • Gast
Re: Norweger-/Islandpulli
« Antwort #44 am: 06.06.05, 23:47 »
Dea . .  .  :o :o :o
Wow.