Autor Thema: MITTELHESSEN hoffen auf trockene Tage  (Gelesen 7850 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Maxima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.354
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bonsai-Kalti-Mami
    • Natur-im-Detail
Re: MITTELHESSEN hoffen auf trockene Tage
« Antwort #75 am: 15.04.24, 15:45 »
So, endlich hab ichs mal wieder an den PC geschafft.

Tina, Glückwunsch zum Einzug der neuen Dame! Was sagt der Dany, regt er sich wieder so auf wie bei Lai?

Mit Fanni läuft es hier einfach wunderbar. Die ist so tiefenentspannt als wäre sie schon jahrelang hier. Mein Tierarzt war auch ganz begeistert von ihr. Sie ist vollkommen unproblematisch, stubenrein, total verschmust, schläft nachts durch, läßt mir sogar Platz im Bett, bleibt super alleine, fährt gerne Auto, geht gut an der Leine (außer es kommt ein Eichhörnchen, Jogger oder Radfahrer). Sie ist ein gut erzogener kleiner Klaufix - was auf dem Tisch steht, wird gefressen!  ;D Sie hat sehr viel vom Dackel, ich bin am Überlegen ob ich doch mal in so einen DNA-Test investiere.

https://1drv.ms/i/s!Ajf_VUBEBddFjqd9agL_-Lanh9qygw?e=a49Yv7

https://1drv.ms/i/s!Ajf_VUBEBddFjqd8RUSoqQA4ZEBa2A?e=gX9d6j

https://1drv.ms/i/s!Ajf_VUBEBddFjqddePKg5xuBY-AzQQ?e=HJ3A8l

Die Katze organisiert die Zusammenführung in Eigenregie, ich sorge nur dafür daß sie immer ihren geschützten Bereich hat, ansonsten geht sie von sich aus auf den Hund zu und faucht auch mal wenn Fanni zu aufdringlich wird. Mittlerweile sind beide schon in der Küche wenn ich Futter mache, wenn wir vom Gassi kommen werden wir schon empfangen, im Hof wird gemeinsam gesessen, manchmal sitzen auch Hund und Katz zusammen im Hof und schauen zum Tor raus  :D

https://1drv.ms/v/s!Ajf_VUBEBddFjqc8ejjoWDXNmQQXqQ?e=Mb7auq
Liebe Grüße
Ulla

Offline snerra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.166
Re: MITTELHESSEN hoffen auf trockene Tage
« Antwort #76 am: 16.04.24, 08:11 »

Ach Ulla, das ist sooooo schön!
Ich freue mich total für euch.  :-*

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.858
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MITTELHESSEN hoffen auf trockene Tage
« Antwort #77 am: 16.04.24, 16:21 »
Das klingt wirklich nach einem kleinen Glückshund. Das freut mich auch total Ulla. Weiter ganz viel Spass mit der Kleinen !
Hier ist nix los ausser einem echten Aprilwetter Tag. Heut Nacht hat es ordentlich gestürmt und es ist allerlei herumgeflogen.
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline petra

  • Schubkarrenschubser ;-)
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 843
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MITTELHESSEN hoffen auf trockene Tage
« Antwort #78 am: 17.04.24, 11:02 »
Ich freue mich auch mit, Ulla! Die Fotos kann ich leider nicht sehen.
Ich mag Ironie.
Aber dieses "guten Morgen" ist doch etwas übertrieben....

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.811
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: MITTELHESSEN hoffen auf trockene Tage
« Antwort #79 am: 17.04.24, 13:51 »
Sehr cool Ulla! Bestimmt ein Dackel - Riesenschnauzer - Mix  ;D ;D ;D

Der Danny möchte Lizzy noch umbringen, das dauert noch, sie ist erst ein paar Tage da.
Und sie gewöhnt sich langsam ein und lernt die Routinen kennen.
Ungefähr so groß wie Lai ist sie jetzt, oder ein bisschen größer, aber halt im Vergleich zu Lai noch sehr schmal. Der Papa ist größer als Lai, die Mama auch.

Durch das liebreizende Wetter bin ich etwas ausgebremst in meinem angedachten Tun  :P eigentlich wollte ich von Anfang an mit Lai täglich mal weg gehen, aber jetzt ist es so nass, daß der Danny dann arge Matsche verursacht wenn er rumrennt. Also hab ich das erstmal wieder gelassen. Demnächst werde ich mal mit Hilfe mit den beiden Damen kurz gemeinsam raus gehen zum Kennenlernen. Die Anfangsstücke sind noch viel zu klein, als daß man dort vergesellschaften könnten.
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline snerra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.166
Re: MITTELHESSEN hoffen auf trockene Tage
« Antwort #80 am: 18.04.24, 10:22 »
Das Schmale fotografierst du immer gut weg. ;D

Machst du mit Danny eigentlich auch noch was? Oder ist der schon in Rente?

Mir wurden vier Liebenthaler Absetzer angeboten. Aus einer Wildlingsherde, aber trotzdem sehr menschenfreundlich. Zu einem Spottpreis. Wenn jemand jemanden kennt....gebe ich die Nummer gerne weiter.

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.811
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: MITTELHESSEN hoffen auf trockene Tage
« Antwort #81 am: 18.04.24, 10:48 »
Seitdem bei Danny das Shaken so viel schlimmer geworden ist, ist er in Rente. Von Weide zu Weide mach ich in der Regel die Fahrkandare rein, weil es mir ansonsten ganz schlimme Schulterschmerzen bereitet, wenn er so ruckartig den Strick runter oder hoch reisst  :-[
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline snerra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.166
Re: MITTELHESSEN hoffen auf trockene Tage
« Antwort #82 am: 19.04.24, 06:44 »
So schlimm geworden. Mist. Reibt er sich auch immer die Nase?

Offline Maxima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.354
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bonsai-Kalti-Mami
    • Natur-im-Detail
Re: MITTELHESSEN hoffen auf trockene Tage
« Antwort #83 am: 03.05.24, 16:56 »
Wir sind gestern bei dem Gewitter ja nochmal glimpflich weggekommen, wir hatten nur starken Regen (und ich danach bis Mitternacht Krötendienst, weil dann alle auf einmal plötzlich über die Straße wollten). Rundrum ist aber alles abgesoffen, in Bad Homburg stand das Wasser, Frankfurt hats wohl auch doll getroffen, unsere Reithalle wurde überflutet, die Pferde konnten heute wegen einem neuen See gar nicht raus...

Hier läuft sonst alles prima, die Pferde gehen zum Glück ab morgen auf die Koppeln, dann ist die lästige Anweidezeit an der Hand vorbei. Das ist bei zwei Pferden schon echt etwas doof weil ich die beiden Jungs auch nicht zusammen nehmen kann.

Tina, ist deine Katze eigentlich wieder aufgetaucht?
Liebe Grüße
Ulla

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.811
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: MITTELHESSEN hoffen auf trockene Tage
« Antwort #84 am: 07.05.24, 09:41 »
Nein, Bonnie ist nicht wieder aufgetaucht  :-[ Wobei ich mir das gleich gedacht habe, daß da irgendwas passiert sein muß. Ich hoffe bloß, daß es schnell ging...

Wir hatten gestern 25l Regen, es steht (mal wieder) alles unter Wasser. Also die Weiden. Ansonsten liegen wir daheim sehr günstig, bei uns gibt zum Glück nichts, wo das Wasser reindrücken kann.
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline Maxima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.354
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bonsai-Kalti-Mami
    • Natur-im-Detail
Re: MITTELHESSEN hoffen auf trockene Tage
« Antwort #85 am: 14.05.24, 12:22 »
Puh, das ist ja echt traurig mit eurer Katze  :'( Ich glaub ich würde verrückt werden wenn meine weg wäre.

Übers WE war ich in Mücke auf einem Seminar. Plan war, Peter und eine Helferin vom Tierschutzverein versorgen das Viehzeug und ich hab mal 3 freie Tage... Soweit die Theorie. Praktisch wars dann so, daß Fanni sich Samstag schon nicht das Geschirr ausziehen ließ, mit Peter auch keinen Meter Gassi ging. Egal wer sie anfassen wollte, sie hat nur noch um sich gebissen vor Angst. Peter hat ihr dann das Geschirr mit der Schere abgeschnitten  ::)
Das ganze hat er mir Samstag spät abends gebeichtet, ich bin dann Sonntag abend heimgefahren, hab mein Pensionszimmer sausen lassen und hab daheim geschlafen und Fanni am Montag früh mitgenommen. Sie hatte vor lauter Stress das ganze WE auch üblen Durchfall.
Kaum war ich daheim, war ihre Welt wieder in Ordnung, Geschirr an- und ausziehen überhaupt kein Thema... Auch am Seminarort war alles toll, fremde Leute, fremde Hunde, brav neben dem Tisch liegen und warten... Sie ist wohl der totale Eine-Frau-Hund  ;D
Liebe Grüße
Ulla

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.858
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MITTELHESSEN hoffen auf trockene Tage
« Antwort #86 am: 15.05.24, 10:40 »
Schlimm mit der Katze. Das ist immer so furchtbar wenn man wartet und hofft......

Ulla, hattet ihr das Seminar im Flensunger Hof ? Das ist ja bei uns direkt ums Eck. Schade dass Fanni so eine Drama Queen ist, das ist schon anstrengend. Vor allem wenn das zu Haus nicht klappt.

Das Piri hat mal wieder einen Krankenschein eingereicht, sie hat eine Beule auf der Sehne. Im Ultraschall ist nix zu erkennen, aber es ist halt auch nicht in Ordnung. Wahrscheinlich einfach eine Überdehnung die sich wieder regenerieren muss. Ich laser das jetzt fleissig und geh Schritt auf festem Boden.
So ein Montags Modell  :P :'(
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline Maxima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.354
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bonsai-Kalti-Mami
    • Natur-im-Detail
Re: MITTELHESSEN hoffen auf trockene Tage
« Antwort #87 am: 15.05.24, 12:13 »
Nee, das war in Wettsaasen im Dorfgemeinschaftshaus neben der Wildtierhilfe Schäfer, veranstaltet von der Akademie für Wildtiere und Artenschutz. Ich hab jetzt den §11 Sachkundenachweis für Wildtiere für unseren Tierschutzverein.

Hoffentlich gehts Piris Sehne ganz bald wieder gut! Durch die ewig lange Stehzeit ist sie sicher noch arg anfällig für weitere Verletzungen, das ist echt immer ein blöder Teufelskreis.
Liebe Grüße
Ulla

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.811
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: MITTELHESSEN hoffen auf trockene Tage
« Antwort #88 am: 15.05.24, 14:13 »
Oh shit Andrea, das ist ja echt ätzend  :-\
Wäre es vielleicht eine Option, es mit einem besseren/anderen Schallgerät darstellen zu können? Oder gibts das auch, daß es geschwollen ist, aber im Schall nix zu finden?
Bei der Lai war ja auch "so gut wie nix". Da hat meine TÄ lange und gründlich gesucht und ich weiß, daß sie ein neues, absolutes high end Gerät gekauft hatte, als sie damals die Praxis eröffnet hat. Mittlerweile gibts bestimmt noch tollere.
Ich frag deswegen, weil wir alle 6 Wochen geschallt haben und man von Mal zu Mal gesehen hat, daß die "Unruhe" in den Fasern besser wurde - DAS fand ich beruhigend.
Ich drücke Euch jedenfalls die Daumen! Ich hab Lai ja auch täglich gelasert und hatte ihr über Nacht BOT Gamaschen an.

Oh Ulla, das ist ja schon ein kleines bisschen lästig, wenns mit Fanni so gar nicht klappt mit Fremden. Jetzt wo Du es weisst, kannst Du das ja auch ggf. ein bisschen üben, oder?

Und ja, das ist schon ziemlich schlimm mit Bonnie, aber die Alternative wäre eine Wohnungskatze und das würde ich auf keinen Fall wollen. Man liest so oft von halbtoten Katzen die sich noch heim schleppen, von daher rede ich mir ein, daß es ein schlimmer Unfall gewesen sein muß und sie nicht leiden musste.
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline snerra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.166
Re: MITTELHESSEN hoffen auf trockene Tage
« Antwort #89 am: 16.05.24, 07:06 »

Fanni ist ein Ulla-Hund!
Was für ein Glück für das Mädel, dass sie zu dir ist. Mit der Zeit kommt bestimmt auch etwas Sicherheit.
Super mit deinem Sachkundenachweis!

Gute Besserung fürs Piri.

Hier gibt es seit gestern auch zwei Minimiezen. Hab sie vom Milchhof im Osten geholt...dort brennt auch schon wieder der Wald.