Autor Thema: MITTELHESSEN warten auf den nächsten Frühling  (Gelesen 3713 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.075
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MITTELHESSEN warten auf den nächsten Frühling
« Antwort #120 am: 25.01.23, 10:36 »
Zitat
Hexle Du machst sowas nicht, oder? Gewünscht wäre ein 2 Tages Kurs an den Pferden der Teilnehmer.
ich schaffe das zeitlich nicht  :-\ aber eine Kollegin von mir macht das und die macht das richtig gut  :D ich PN dir mal ihre Kontaktdaten
Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.687
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MITTELHESSEN warten auf den nächsten Frühling
« Antwort #121 am: Heute um 09:37 »
Ulla, wie wars denn auf dem Seminar ? und was war das für eines ? Erzähl doch mal.
Unser Stammtisch ist wieder mal sehr mager besucht gewesen. Ach menno, mir gehen da langsam echt die Ideen aus wie man die Leute mal aus ihren Höhlen locken kann.
Aber diese baumlosen- und Lederbaumsättel haben mir gut gefallen. Wenn ich ein Pferd hätte das dauernd seine Figur ändert, würde ich das auf jeden Fall mal in Erwägung ziehen.
Insgesamt war es aber trotzdem ein sehr netter Nachmittag, mir hat es nur für den armen Sattelmann leid getan weil er sich echt viel Arbeit gemacht hat.
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline Maxima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.274
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bonsai-Kalti-Mami
    • Natur-im-Detail
Re: MITTELHESSEN warten auf den nächsten Frühling
« Antwort #122 am: Heute um 10:27 »
Hach, das ärgert mich immer noch, ich hätte den Sattelmann echt gerne ausgequetscht!
Aber das Seminar war wirklich super interessant, vielseitig und es gab tonnenweise neue Erkenntnisse. Thema war Prävention im Pferdesport. Es ging um Unfallfragen, wann leistet die BG, Haftungsfragen Versicherung vs Gericht, Ausrüstung, Hängertechnik und -fahren, Koppelsicherung, Helm etc. Der Dozent war genial, hatte ein mega breites Wissen und er brachte alles sehr locker rüber. Also hat sich für mich und den Verein auf jeden Fall gelohnt.
Und ne schöne Landschaftsfahrt mit Winterbedingungen wars auch noch, das war irgendwo in der Nähe vom Hoherodskopf.

Sonntag war ich dann mit Maxi knapp 2 Stunden draußen und bin fast erfroren, zum Glück hat die Sonne geschienen.
Liebe Grüße
Ulla