Autor Thema: MITTELHESSEN warten auf den nächsten Frühling  (Gelesen 44768 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.871
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MITTELHESSEN warten auf den nächsten Frühling
« Antwort #540 am: 01.01.24, 17:16 »
Schön zu hören dass das Hochwasser nicht bis zu Euch gekommen ist und drücke die Daumen dass das so bleibt Gudrun.

FROHES NEUES JAHR !
Ich wünsch Euch allen viel Gesundheit für Mensch und Tier. Schokolade die schlank macht. Feenstaub gegen Probleme und Gin für Alle.

So gegen 20 Uhr sind irgendwelche Idioten durch die Gegend gezogen und haben Kanonenschläge gezündet. Leider habe ich keinen mehr erwischt, die sind nur durchgezogen. Man hat das Schwarzpulver noch gerochen.
Dann war mal Pause und kurz vor 12 ging es dann los. Eigentlich war alles recht entspannt, die Pferde haben ihr Mash geschlabbert, Bacardi hatte Katzenbällchen in den Ohren und dann ließ das Geknalle schon langsam nach. Und dann haben Nachbarn in der Strasse oberhalb von uns angefangen. Tolle Raketen. Mit Knallen und Zischen. Ich hätt mich gefreut wenn die mir das Geld das das gekostet hat, zugesteckt hätten. Das hätte mein Konto wahrscheinlich saniert. Die haben fast bis um 1 Uhr eine Raketensalve nach der Anderen gezündet und die Pferde waren sowas von durch den Wind. Weil immer wenn man dachte: endlich fertig, kam die nächste Salve. Das war furchtbar.
Irgenwann wars dann auch endlich fertig und Siggi's Menschen kamen noch für ein Glas Sekt vorbei und wir haben noch ein Viertelstündchen mit den Pferden herumgestanden und konnten dann beruhigt wieder ins Haus.
Geschafft.
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.826
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: MITTELHESSEN warten auf den nächsten Frühling
« Antwort #541 am: 01.01.24, 22:42 »
Prost Neujahr  :D

Das hört sich ja nach allseitiger Genesung an, super!

Lizzy läuft auch wieder gut, ich habe nach und nach die Wände stark gekürzt, jetzt läuft sie zwar ein bisschen fühlig, wenn sie auf grobe Steine tritt, aber die Entzündung von der weggehebelten Wand dürfte raus sein. Auf glattem Pflaster trabt sie sehr fluffig.

Andrea ich drück die Daumen, daß du passende Schuhe findest!

Wir waren jetzt auch immer mal wieder mit Schuhen auf den harten Waldwegen unterwegs. Hab mir eine Runde ausgeguckt, die hat knapp 11km, die knattern wir jetzt immer mal entlang.
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.826
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: MITTELHESSEN warten auf den nächsten Frühling
« Antwort #542 am: 01.01.24, 22:44 »






Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen