Interessengemeinschaften > Treffpunkt Süd

Der Frühling ist in MITTELHESSEN angekommen !

<< < (40/75) > >>

Maxima:
Hihiiii, Amazon und DHL - und das Chaos nimmt seinen Lauf  ;D

Ich hab 2 10kg-Eimer Meisenknödel bestellt, der erste kam gestern, der Karton, da viel zu dünn, in jämmerlichem Zustand. Für den 2. Eimer gabs Mails von DHL und Amazon daß er sich aus technischen Gründen verzögert.
Heute dann war der nette Herr von DHL da und lud das offensichtlich von DHL nachverpackte Paket aus. Er wankte damit ächzend an mir vorbei, japste nur "Iss schwer" und stellte es mir vor die Haustür.
Hmpf, grübel - wegen 10 Kilo klappt der fast zusammen? Ok, ich wollte das Paket dann reinbringen - ächz, tonnenschwer, mindestens 20-25 Kilo  :o
Haben die mir da etwa 2 Eimer reingepackt?

Nuja, beim Öffnen kamen etliche Kartons mit Katzenstreu zum Vorschein. Ja toll, brauch ich..... nicht. Katz kackt nur draußen.

Also Amazon Webseite, Reklamation - geht nicht, da man Artikel Meisenknödel nicht zurückgeben kann (wollt ich ja gar nicht, wollte ihn doch nur wirklich bekommen und die Katzenstreu wieder loswerden). Also muß das telefonisch geklärt werden. Nach 2 Versuchen hatte ich auch eine sehr nette Dame dran die das flott klärte. Die Katzenstreu darf ich behalten, den 2. Eimer Meisenknödel krieg ich am Montag.

Irgendwie wollte ich dann wissen wieviel "Gewinn" ich damit jetzt gemacht habe und hab die Katzenstreu bei A mal in die Suche eingegeben - die gibts da gar nicht. Nach ein bißchen weiterer Recherche fand ich dann raus, daß das die Lidl-Marke ist. Somit sind bei DHL mehrere Pakete geplatzt und die Hirnis bei der Nachverpackerei haben munter irgendwas irgendwo rein gestopft, Hauptsache Paket ist wieder voll  ;D

Die Katzenstreu gabs im 2er-Pack, ich hab 5 Pakete bekommen. Ob wohl das 6. Paket jetzt zusammen mit meinen Meisenknödeln unterwegs ist ?  ??? ;D

AndreaT.:
Das ist grandios Ulla  ;D ;D ;D

TinaH:
 ;D ;D ;D
Ich hatte auch schon oft nachverpackte Sachen, aber bisher war immer das Richtige drin. Wer weiß, was die noch alles gemischt haben  :-X

snerra:

--- Zitat von: Maxima am 01.07.22, 10:43 --- heute Nacht hat sie dann aber doch lieber schön bei mir im Arm geschlafen, dementsprechend krumm und wehleidig bin ich heute früh wieder aufgestanden - die ganze Nacht regungslos einbetoniert zwischen dem Hund links und der Katz rechts...  :-\

--- Ende Zitat ---

Das kenne ich gut.  :D

Viel Spaß auf euren Kursen.

Hier kommt heute Mittag der Brunnenbohrer und danach fängt mein Notdienstwochenende an.

Drops05:
Ulla,  ;D ;D ;D das ist ja krass mit Amazon und Co. Aber ok, jetzt hast du wenigstens 5 Pakete Katzenstreu (für Tage, wo sie vielleicht mal nicht rausgehen mag...) und deine Meisenknödel bekommst du noch. ist doch eine Win-win-Situation ;D

Silvia, oh, bekommst du einen Brunnen? Wie toll... und wie war dein Notdienst-WE? Ruhig??

Ja, Bremsen hatte ich am WE auch, aber nicht bei mir am Stall, sondern wir waren mit den Ponys am See und sind plantschen gegangen. Dort gab es echt viele Bremsen, aber es war trotzdem sehr lustig. Ich wusste ja gar nicht, ob die Ponys ins Wasser gehen würden. Für Monchi hätte ich meinen Hintern verwettet, dass sie es NICHT tut, da sie grundsätzlich jeder noch so kleinen Pfütze ausweicht. Bei Milli konnte ich es nicht einschätzen, einzig Mäxchen hätte ich zugetraut, dass er direkt reingeht. So ähnlich war es anfangs auch. Mäxchen ging rein, Milli mit, Monchi stand kurz am Ufer und überlegte, dann sauste sie aber hinterher und war dann die Erste, die richtig schwamm bzw. paddelte ;D. Meine Freundin, die Freundin meines Bruders und ich sind dann auch mit reingegangen, da wir ja jeder ein Pony am Strick hatten. Mäxchen hat mich einmal voll geschockt, da er komplett abgetaucht ist, nachdem ich am Strick gezerrt hatte, aber wie eine Seekuh wieder aufgetaucht kam. Er fand das wohl lustig, ich nicht :P. Milli ist wie ein Profi geschwommen, das sah soo toll aus, ich habe wunderschöne und auch sehr lustige Bilder. Es war mal eine ganz neue Erfahrung, die wir sicherlich noch einmal wiederholen werden, wenn auch der Untergrund des Sees sehr steinig und holperig war, aber jetzt kennt man es ja.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln