Autor Thema: Amazonen, Pferdestärken und das wahre Leben - Altweibersommer 2021  (Gelesen 34434 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FelixTheCat

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.328
Die Schuhe habe ich auch :-) (mit Goretex).
Hexle: 30 cm sind schon sportlich 8)! Mir hat schon unsere normale Treppe gereicht (1 Hand am Geländer, die andere mit beiden Krücken). Übel waren die 2 Stufen hinter der Außentür vor Montage des Zusatzgeländers... Ich durfte das kranke Bein zwar aufsetzen, das konnte aber keine Last aufnehmen.
Das Teamevent an sich war besser als erwartet, dafür die Verpflegung in der Kantine im Tagungshotel übel  :-X
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline sasthi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.688
  • Geschlecht: Weiblich
Ich hab Hanwag und mag die eeeecht saugern zum Wandern.
Ansonsten gibt's mit vorne den Plattfuß unterbringen und hinten enge Ferse noch adidas die Terrex oder von Jack Wolfskin die ein oder andere Modellvariante.

Lowa trag ich im Alltag.
Meindl ist mir vorn zu eng und an der Ferse zu weit.

Man wird ja anspruchsvoll.

EIINS und ich wollen 2023 dann doch mal die 50 km in Angriff nehmen. Das Dumme ist nur: den perfekten Sxhuh habe ich leider immer noch nicht gefunden, Hornhaut gints immer noch an uncoolen Stellen.
 
Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht das Selbe.

Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.481
    • Tauschticket
Ich bin früher auch in Hanwag gewandert (See-Alpen) und geritten. Meindl hab ich, die laufen fast von allein, leider werde ich die verkaufen, da es sehr, sehr unwahrscheinlich ist, dass ich in den nächsten Jahren in irgendwelche Berge komme. Zum Reiten wären die auch nix ;D

Ist Hornhaut nicht was Gutes? Zu weiche Haut stell ich mir blöder vor. Ich bin 2019 einmal 30 km gewandert, das war schon ne Hausnummer. Wobei nur die letzten 5 km so richtig hart waren. Mit ohne Blase und vielleicht etwas Kaffee und Schokolade wär das kein Problem gewesen. So hab ich dann tatsächlich auf den letzten Metern, quasi auf der vertrauten Hunderunde, am meisten gelitten *g*
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline sasthi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.688
  • Geschlecht: Weiblich
Die letzten 45 km waren die letzten 15 km mit ner Blase.
Am nächsten Tag war ich beim Arzt, ob er den Zeh an der Blase wegmachen könnte, is bissl hinterlich in geschlossenen Schuhen.
War seeehr groß.

Kommt immer bissl auf die Hornhautstellen an, würde ich sagen.
Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht das Selbe.

Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken

Offline pedro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.222
  • I care not!
Meine Güte,
ich möchte mit den Schuhen vom Auto zum Stall und dann zum Reitplatz und zurück wandern. Das reicht mir dann.
30 Km!!!  :o Nein, so einen Ehrgeiz hab ich wirklich nicht.

Obwohl ich mein Pferd ja wohl nun endgültig irgendwie los bin.  :-X Der GG ist gestern zum ersten Mal ausgeritten und war (natürlich) total begeistert von der Bezaubernden. Hatte das wohl auch ganz gut im Griff und der Begleiter ist ja sowieso ganz happy, wenn er da mitreiten kann. Ach ja, vielleicht brauche ich die Schuhe doch eher zum wandern.  ;D  ;D

Oder zum Fahren, morgen kommt nämlich der Fahrlehrer. Zweimal auf den Platz und dann einspanne und ins Gelände hat er gemeint. Ok *schluck* Aber er weiß wirklich was er tut und schlimmer als seine Trakkis kann die Bezaubernde ja auch nicht sein.

Soviel Spaß sie derzeit macht, soviel Sorgen macht das Dickerchen. Erst dachten wir ja, er hätte wieder ein Hufgeschwür, nun sieht es aber doch danach aus, als käme die Geschichte mehr von oben. Irgendwie haben wir da nicht mehr sehr viel Möglichkeiten ihm zu helfen. Aber momentan ist er noch total dabei und ist zufrieden. Möge es noch ganz lange so gehen.
Problemlösung a la Captain Becker: Kann ich nicht einfach auf was schießen?

Offline FelixTheCat

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.328
Pedro: *DaumendrückfürsDickerchen*  Du solltest Dir wieder den Schweizer schnappen ;-)

Eure KM-Zahlen kann ich durch 10 bzw. 20 teilen, wenn es um meine Reichweite geht....
Irgendwas ist beim Timing hier mächtig schiefgelaufen - zuhause 25°C und Sonne und hier Schietwetter - noch 15°C und Sturm. Und die vor 1,5 Wochen aufgrund der guten Wetterprognose gebuchte Kutschafhrt....mit Regen ohne Sonne :-( Immerhin gab es auf der Rückfahret eine Plane für die Beine, da hat es durchgehend leicht geregnet  :-\. Immerhin war die Gegend beeindruckend (nur Watt 8) ) und das ruft nach Wiederholung beim nächsten Urlaub hier (mit Thermoklamotten, da wir dann wieder im Herbst fahren).
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline Fellnase

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 54
Pedro: *DaumendrückfürsDickerchen*  Du solltest Dir wieder den Schweizer schnappen ;-)

Eure KM-Zahlen kann ich durch 10 bzw. 20 teilen, wenn es um meine Reichweite geht....
Irgendwas ist beim Timing hier mächtig schiefgelaufen - zuhause 25°C und Sonne und hier Schietwetter - noch 15°C und Sturm. Und die vor 1,5 Wochen aufgrund der guten Wetterprognose gebuchte Kutschafhrt....mit Regen ohne Sonne :-( Immerhin gab es auf der Rückfahret eine Plane für die Beine, da hat es durchgehend leicht geregnet  :-\. Immerhin war die Gegend beeindruckend (nur Watt 8) ) und das ruft nach Wiederholung beim nächsten Urlaub hier (mit Thermoklamotten, da wir dann wieder im Herbst fahren).

Huhu, FtC, seid ihr in Cux? Da war gestern wirklich die Ausnahme, seit Wochen haben wir keinen Tropfen Regen und gestern war ja nun auch nur sehr wenig...... Aber blöd, dass ihr den doofsten Tag erwischt habt.

sahsti: aber wirklich deswegen den ZEH amputieren????  :o :o :o :o ;D

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.481
    • Tauschticket
Ja, der Regen gestern hat mich zwar sehr gefreut, aber unter den Bäumen ist noch nicht mal der Sand feucht geworden. Das wird gras- und heutechnisch wieder ein schwieriges Jahr :-\ Bei den Hufen habe ich auch keine Chance, neulich extra früh aufgestanden, um mit dem Pferd durch den Tau zu gehen - kein Tau. Dann den Huf auf einen Schwamm gestellt beim Putzen, 20 Min. Okay, ich konnte auskratzen, auch die Strahfurchen, aber mehr - keine Chance. Heute wollte ich dann eig. auch früh hin und mit ihm durchs nasse Gras gehen - aber da es hier kaum nasses Gras hat und man nicht weiß, ob von den 12 Regentropfen ggf. 3 auch am Stall gefallen sind ... Also kommt Montag die Huffee mit der Flex ::) :D

Angesichts des Filztuns war ich nicht mal zu seinem Geburtstag beim Mopsel :P Gestern hab ich dann kurz nach ihm geguckt, heute muss ich mich mal besinnen, morgen geht's dann weiter. Aber er macht einen entspannten Eindruck, sie sind jetzt tägl. ca 3 Stunden vormittags auf der Weide, was sie froh macht. Leider scheuert er sich schon ... Jetzt überlege ich, ob ich entweder weiter teures Lavisano kaufe oder vielleicht das runterfahre (die Mengen, die ich gebe spielen glaube ich sowieso kaum eine Rolle) und es stattdessen mehr mit Futterkohle und Zink probiere. :-\
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline FelixTheCat

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.328
Kio: die Geburtstagsmöhren nimmt der Mopsel auch später ;-) Kommt das Jucken von innen oder durch Insekten?
Fellnase: nee, das ist erst nächste Woche geplant - jetzt sind wir deutlich weiter nördlich in D :-) Könnte vielleicht das Gebiet von TheBeast sein? Für die Kutschfahrten werden nur Fjordies eingesetzt !
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.066
bin wieder zuhause. Gestern wieder Hautklinik Allergologie. Habe ich richtig reagiert so das ich bleiben musste. Habe wegen Infusion von ca 18:00 Uhr bis 5:00 Uhr durchgeschlafen  ;D
linke Arnbeuge hat  auch noch ne 7cm Durchmesser Reaktion gezeigt

Aber immerhin wissen wir jetzt was mein Körper nicht will. Sie überlegen nun ob ich nicht doch noch für 3 Tage nicht nur Teilstationär sondern mit Übernachtung.

Eine Reitlehrerin habe ich hoffentlich auch gefunden. Nächsten Donnerstag mal eine Probestunde.

Fabi ist einfach nur  :-* auch wenn wir letzten Sonntag 50 Meter nach einer Kehrtwendung erst wieder nach einem schnellen Galopp angehalten haben

Aimée auch nur  :-* hat kräftig zugenommen.

dem Schweizer drücke ich die Daumen

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.481
    • Tauschticket
Kio: die Geburtstagsmöhren nimmt der Mopsel auch später ;-) Kommt das Jucken von innen oder durch Insekten?

Das kommt von innen. Und dann reagiert er auch auf die Insekten. Bei reiner Heufütterung UND magerer Weide kriegt er das nicht  :-\ Aber es passt ansonsten so viel im aktuellen Stall ...

Ich probier jetzt mal die Kohle, gebe hochdosiert Zink und seh dann weiter. Blutbild wäre auch eine Möglichkeit und noch besser angepasstes MiFu, ich wüsste auch wen Gutes, der da berät, aber da ich ja eigenlich die Lösung weiß, nur gerade nicht umsetzen kann, kann ich mir das Geld auch sparen.
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline pedro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.222
  • I care not!
Morgen,

FtC,
das ist ja wirklich mal schlechtes Timing mit der Kutschfahrt, so im Nieselpiesel macht das nur begrenzt Spaß.
Aber hoffentlich passt ja der Rest!  :D

ZS,
um dich muss man sich echt immer ein wenig Sorgen machen.
Aber sehr schön, dass es Aimee wieder besser geht!  :D


Kio,
der arme Mopsel musste ganz alleine Geburtstag feiern? Ohhh. Aber ich glaube FtC hat recht, über die Möhrchen freut er sich auch ein anderes Mal.  ;D Das mit dem Jucken ist ja voll blöd. Wenn du eh schon weisst, woran es liegt, dann würde ich mir das Geld auch sparen, du findest bestimmt eine andere Möglichkeit das auszugeben. Schließlich hast du ein Pferd.  ;D

Bei uns war dann gestern mal tatsächlich der Fahrlehrer da und die Bezaubernde hatte zwar nichts vergessen, war aber ob der Scheuklappen etwas verwirrt. Wir müssen also nächste Woche nochmal einen "Erinnerungstermin" machen bevor wir sie endgültig vor den Karren spannen können. Mir ist da schon ganz flau. Also, beim Fahrlehrer funktioniert sie tadellos, da bin ich sicher. Aber wenn wir dann mit ihr allein gelassen sind...
Problemlösung a la Captain Becker: Kann ich nicht einfach auf was schießen?

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.481
    • Tauschticket
Morgähn, die Damen *montagmorgenkaffeehinstellt*

hier herrscht immer noch extremes Filztun, aber immerhin habe ich es am WE geschafft, mal den Grünstreifen zu roden und zu mähen, so dass man im Garten zumindest wieder gehen kann, und ein bisschen Kleinkram erledigt.

Am Samstag hatten der Mopsel und ich eine ganz wundervolle Einheit Tellington-Training. War wieder sehr spannend, diesmal gab es eine Körperbandage erst um den Hals und dann um die Rippen und Letztere hat eine extreme Verbesserung gebracht, witzigerweise direkt bei mir auch, als sie nur davon redete, was die bewirken soll ::) Der Mopsel jedenfalls wurde während der Arbeit (wir haben wieder das Labyrinth gelegt, nachdem es beim letzten Mal der Stern war) immer länger und länger und war auch sehr entspannt, trotz hin und wieder mal Hui-Anfällen, weil die Büsche am Reitplatz jetzt wieder Blätter haben ::)

Und gestern - tadaaa - sind wir nicht nur wunderschön ausgeritten, sondern auch noch in der Gruppe, einen Weg, den ich schon die ganze Zeit mal in der richtigen Richtung reiten wollte und dann auch noch - tadaa - galoppiert am Ende :o Ich hatte Sa gefragt, ob jemand Lust hat, mit mir auszureiten, wonach gleich 2 Lust hatten und dann hat sich SB auch noch uns angeschlossen und es war einfach nur ein wunderbarer Ausritt. Auch wenn die Stute der SB zwischenzeitlich sehr energisch mehr Tempo gefordert hat und der Mopsel gen Heimat ein, zwei Zackelanfälle erlitten hat, hielt sich das alles sehr im Rahmen und da alle Beteiligten rücksichtsvoll reiten können, hat der Mopsel es auch gut ausgehalten, mal nicht immer nur vorne zu gehen.

Nur gestolpert ist er viel, ein paar Mal waren aber auch fiese Steine die Ursache, auf die er voll draufgetreten ist, weshalb beim nächsten Mal die Schuhe wieder mitkommen. Brauch die sowieso, weil ich ja zum Kurs will und dann noch ein, zwei Mal dort ausreiten  :D Aber da ja heute die Huffee mit der Flex kommt ...

Passenderweise ist für heute Nacht echter Regen angesagt, so dass ich morgen selbst Hufe machen könnte, aber ich bin abergläubisch - falls ich absage, wird der Regen am Ende auch noch abgesagt ::) Also zahl ich nachher und erzähle allen, dass sie es mir zu verdanken haben, wenn es tatsächlich regnet ;D

Und Samstag kam noch ein Pianist vorbei (ehrlich jetzt), der mir angeboten hatte, mein Klavier mal zu spielen und mir eine Einschätzung zu geben. Leider fiel die Bewertung gemischt aus, ich muss entweder noch ein paar Dienstleistungen verhandeln oder mir eins suchen, das anders aufgearbeitet wurde. Es steht der Verdacht im Raum, dass es sich zu schnell von selbst wieder verstimmt  :-\ Aber bis ich das entscheide, muss ich immer noch aufs Finanzamt warten und ich weiß nicht, ob ich das so schnell wissen will .. denn die dürfen sich ja Monate Zeit lassen, ich muss dann aber bittegleich bezahlen ::) und da wäre es derzeit besser, sie würden noch ein wenig warten (Wetten, dass der Brief dann morgen im Kasten ist?  ::))

Habt eine gute Woche!
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)