Autor Thema: Amazonen, Pferdestärken und das wahre Leben .... 2021 wird alles besser  (Gelesen 11346 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pedro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.060
  • I care not!
Morgen,

hier ist zum Glück auch noch kein Schnee angekommen. Ist wohl auch viel zu warm dafür.

Ich kann nur hoffen, dass es bei meiner Mama auch so warm ist, die konnte nämlich jetzt ein paar Tage gar nicht das Haus verlassen, da sich davor eine einzige Eisplatte befand. Wegen der Hunde streut mein Bruder kein Salz. Versteh ich. Aber irgendeine Lösung, außer, das taut schon weg, muss er da mal finden. Früher hat das der Papa halt alles immer sauber gemacht. Jetzt hatte meine 86-jährige Mutter sich überlegt, das aufzuhacken. Zum Glück war die Garage zu und der "Eispickel" da drin und der Weg zur Garage auch zu glatt zum hinkommen. *haarerauf*

Ich muss mich jetzt hier echt zusammenreißen und was arbeiten, mir fallen schon fast die Augen zu. Liegt aber nicht sooo sehr am Schlafmangel, als an den neuen Tabletten. Dummerweise hab ich den Beipackzettel gelesen und bin jetzt müde. Schließlich ist das eine Nebenwirkung.  ;D

Ganz anderes Thema. Ich bin ja echt sehr gerne im Homeoffice.  :D Außer, wenn es auf Mittag zugeht und aus dem unteren Stockwerk die Frage kommt: was gibt es denn heute zu Essen?.  ::) Tja, keine Ahnung.  ;D
Problemlösung a la Captain Becker: Kann ich nicht einfach auf was schießen?

Offline FelixTheCat

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.198
Pedro: warum streuen die nicht Sand oder Granulat zum abstumpfen?
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.199
    • Tauschticket
Gegen Eisplatten, die aus festgetretenem Schnee innerhalb eines Tages entstehen, hilft nur Schneeschippen, bevor es fest wird. Später nur der Eispickel oder der Spaten. Ich hab das mal bei unserem Pferdeauslauf probiert ... In dem Jahr war die Schicht so dick geworden, dass es aussichtslos war. Und es war so kalt, dass auch Sand oder Späne einfach oben drauf herumkullerten. In dem Jahr habe ich Salz gestreut und direkt hinterher Späne und Sand. Ab da habe ich fleißig geschippt, zur Not auch jeden Morgen eine Stunde am Stück, weil ja nicht nur der Auslauf und der Weg zum Haus und zw. Haus udn Stall geschippt werden musste, sondern auch vor den Hängern, damit man im Notfall drangekommen wäre. Was für ein Spaß ::)

Am besten fand ich ja den Moment, als ich nach getaner Arbeit zum Brötchenholen ging, und die Männer in der Tankstelle sihc darüber unterhielten, dass sie ihre 20 m Bürgersteig ja nicht ohne Rasentrecker mit Schneeschild und Bürste sauber bekämen ;D Ich war da sehr stolz, weil ich ein Vielfaches davon bereits geschippt und gefegt hatte, von Hand. ;D
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline pedro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.060
  • I care not!
Guten Morgen,

Kio,
wenn dir das mal so richtig fehlt mit dem Schneeschippen, dann kannst du ja gerne mal einen Ausflug nach Süddeutschland machen.  ;D
Meine Mama wär dir dankbar, immerhin schneit es schon wieder. *seufz* Na gut, es ist Winter und es sieht auch sehr schön aus.

Das Hündchen war schon im Schneegestöber unterwegs, querfeldein. Zum Glück geht es ihr wieder besser *aufatme* *verhaltenfreu*

Der GG meinte, das wäre heute wieder mal so richtig schön für einen Schneeausritt. Das hatten sie doch gestern schon. Der Ausreitkollege hat gestern sogar noch ein Video am Galoppberg gedreht. Respekt, echt im Galopp den Berg hoch und dabei noch die Landschaft und den GG mit dem Flitze-Schweizer hinter sich aufgenommen.  :D
Problemlösung a la Captain Becker: Kann ich nicht einfach auf was schießen?

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.199
    • Tauschticket
Guten morgen, die Damen *kaffeehinstellt*

woran merkt man, dass man nicht im  selben Rhythmus mit den Nachbarn ist? Wenn man am Samstag nach dem Hundespaziergang fröhlich mit der Hausarbeit beginnt und dem Nachbarn einen guten Morgen wünscht - und es 12:30 ist ;D Egal  8)

@Pedro: nö lass man, das würde mir zwar sehr gut tun, wär aber ggf. doch ein bisschen weit, fürchte ich. ;D

Meine Diät ist gestern mit einem Erfolg zu Ende gegangen. Wie beim letzten Mal hab ich über Nacht noch ein Kilo abgeworfen. Da am Sonntag dann aber Schlemmertag war, ist es heute wieder da. Da ich jetzt noch 2 Tage Diät halten werde, wird es spätestens Mittwoch wieder weg sein, hoffe ich. Beim letzten Mal blieb es immerhin 6 Wochen lang weg. Dann hab ich die Glühwein-Spekulatius-Diät eingeleitet ;D

2 Kg sind weg, die Hosen sitzen etwas lockerer (blöderweise hab ich nicht gemessen vorher, was die andere TN teilweise so verkünden scheint mir sehr unrealistisch, bis zu 6cm weniger in 14 Tagen. Einige sogar 4 kg. Was essen die sonst? So viel nehme ich nicht mal ab, wenn ich 10 Tage überhaupt nichts esse. Andererseits hat mir letztes Mal ja die Zielhose dann 3 Wochen lang gepasst, und das sind auch mind. 4 cm ...) und das Befinden ist ein wenig besser. Da ich gar keinen Sport derweil gemacht habe, weil an meinem Sportplatz Regalbretter lagerten, fang ich jetzt damit an. Yoga heute morgen war allerdings mühsam ::) Aber in 7-8 Wochen muss ich ja fit für mein fittes Pferd sein ;D Ich mach jetzt moderat bis Ende Februar weiter - aber ohne Magerquark-Pflicht und mit Obst, Haferflocken usw. zum Frühstück.
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.030
Hallo Mädels,

ich hoffe, Ihr hattet auch ein schönes Wochenende! Bei uns war es wie immer unspektakulär, aber das ist ja auch irgendwie schön  ;D

Pedro, wollte ich letzte Woche schon mal schreiben, jetzt fällt es mir wieder ein. Wir sind ja seit letzter Woche auch mehrheitlich im Homeoffice (letzte Woche 4 Tage, ab dieser Woche 3 Tage, habe festgestellt, dass mir ein Tag nicht reicht, um in der Firma alles zu erledigen, was ich daheim nicht erledigen kann  :P), und ich musste auch feststellen, dass das meinen ganzen Rhythmus durcheinandergebracht hat. Und weil uns das z.B. mit dem Essen auch so ging, gibt es bei uns jetzt im Homeoffice immer mittags Abendbrot und abends (warmes) Mittagessen  ;D

Kio, darf ich mal fragen, was Du da für eine Diät (also nicht die Glühwein-Spekulatius-Diät, die kann ich auch gut  8), die andere) gemacht hast? Und: klingle doch heute Abend mal um 18:00 bei Deinem Nachbarn und wünsche ihm einen schönen Abend, vielleihct wundert er sich dann auch  ;D

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.199
    • Tauschticket
@Hatice: das Prinzip ist eigentlich ganz einfach: Gemüse, Gemüse, Gemüse ... dazu mehr Eiweiß als man normalerweise isst oder braucht, um keinen Hunger zu bekommen und trotz Kaloriendefizit genügend Nährstoffe aufzunehmen ... dafür Kohlenhydrate nur aus Gemüse und Beeren (kein oder nur sehr wenig Obst, kein Brot, kein Müsli usw.) und Fett so wenig wie irgend geht.

Es gibt keine genauen Vorgaben, was die Mengen angeht, aber eine enge Auswahl an Lebensmitteln, die erlaubt sind Vorab gibt es einge Lektionen mit Grundwissen zum Thema Ernährung, eine Rezepte-Sammlung, aus der man sich wenn man mag die 2 Wochen komplett ernähren kann und jeden Tag ein Video. Und Anregungen zu niederschwelligem Sport und Bewegung gibt es auch. Dazu eine Facebookgruppe, wo man Fragen stellen kann und meist noch ein, zwei, drei Life-Videos, entweder wird was gekocht oder es gibt eine Frage-Antwort-Stunde.

Das Schwierige an der Gruppe sind die Leute, die nicht ihre Mails lesen können oder eine Faceobook-Gruppe durchsuchen oder die Lektionen begreifen. Das Schöne daran ist, dass man leichter am Ball bleibt und auch echte Fragen beantwortet bekommt.

Der Kurs ist kostenpflichtig, aber nur einmal, die nächsten Kurse, so 2-3x im Jahr, kann man dann immer wieder umsonst mitmachen. Natürlich lernt man schnell, dass es mit einem Eiweiß-Shake am Tag leichter fällt und kauft dann entsprechend ein, muss man aber nicht und man wird auch nicht ständig so gedrängt.

Letztes Mal habe ich es ganz allein gemacht und gute 3 kg in 14 Tagen abgenommen - ohne zu hungern und mit durchaus leckerem Essen. Das ist für mich das Wichtigste. Ich kann nicht hungern, und ich muss lecker essen. Nicht alle Experimente gelingen, aber die Rezepte - auch die von den anderen Teilnehmern - sind häufig schlau angelegt, lecker und sättigend.

Am Ende hat mich der KH-Entzug schon etwas unduldsam gemacht, aber so verpeilt wie beim letzten Mal war ich nicht, weil ich mir morgens etwas KH in meinen Pfannkuchen geleistet habe. ;D Unterm Strich hatte ich an der Hälfte der Tage um und bei 1.000 Kalorien, das waren dann auch die Tage, an denen ich mich am besten gefühlt habe und am wenigsten Hunger hatte, seltsamerweise. Oder auch nicht, weil das waren die gut geplanten Tage mit am wenigsten chaotischem Essen ;D

Hier ist ein Werbevideo dazu Mit Timecodes unten drunter.

Mir gefällt das gut: es dauert nicht ewig, man lernt sättigend und lecker zu kochen bei wenig Kalorien, man lernt, was man braucht und worauf man gut verzichten kann oder welche Alternativen es gibt und woran das eigene Wohlbefinden hängt und welches konkret die Verhaltensweisen sind, die einen dicker oder dünner machen.

Zum Einstieg fand ich den sog. "12-Tage-Crashkurs", am besten, an dem jeden Tag ein Thema im Mittelpunkt stand, das zu einer gesunden Lebensführung wichtig ist, und auf das man sich an dem Tag konzentrieren sollte. Da hab ich 1 kg abgenommen, ohne irgendwie auf irgendwas zu verzichten. Und den gab es umsonst, mit sehr wenig Werbung.
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.030
Oh wow, Kio, danke für die vielen informativen ( ;D) Informationen, das schaue ich mir sehr gerne mal an!

Ich habe im letzten Jahr 5kg verloren und würde jetzt noch mal gerne 5kg dauerhaft loswerden. Mich kasteien (also im Sinne von strengstens diäten) mag ich nicht, weil ich eigentlich nicht wirklich übergewichtig bin und (Du hast das so treffend formuliert) nicht hungern, sondern immer noch lecker essen will. Ich habe daher letztes Jahr angefangen, im Sinne des Intervallfastens das Frühstück auszulassen unter der Woche (am Wochenende dann Frühstück statt Mittagessen, am Wochenende muss bei mir ein gemütliches Frühstück sein, das aber auch nur aus Müsli und einem Glas Saft besteht), die Ernährung generell ein bisschen umzustellen und generell mehr Sport zu machen, damit bin ich 5kg losgeworden. Jetzt hänge ich ein bisschen fest, habe aber auch über die Weihnachtszeit nicht zugenommen, immerhin ;-) Generell mag ich noch mal mehr versuchen, Zucker wegzulassen (vor allem den versteckten Zucker, Schoggi und Ähnliches geht zum Glück eh nicht so an mich, genauso wie Chips etc.).

Noch mal vielen Dank!

Offline pedro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.060
  • I care not!
Schönen guten Morgen aus dem total verschneiten Winterwonderland.

Kio,
jetzt wäre der beste Augenblick, die Schneeschaufel einzupacken und gen Süden zu düsen.  ;)

Heute hab ich schon knapp 2 Stunden in die Arbeit gebraucht. Klasse und es schneit weiter und weiter.
Leider musste ich genau heute hier sein und danach muss ich noch zur Mama und auch noch auf den Friedhof irgendwie zwischendrin. Mein Papa wäre heute 90 geworden und das wollen wir nicht so untergehen lassen.

Zum Dank, dass ich mir hier reingekämpft habe, hab ich gleich noch ein Haufen Arbeit drauf gekriegt, am besten bis zum Donnerstag zu erledigen. Supi, ik freu mir.  :P  :P

Der GG hat heute den Schmiedetermin übernommen. Bei 4 Pferden kommt er da immer ganz schön ins Schwitzen.  ;D Aber die eine zieht ja Ende des Monats aus, dann sind es in Zukunft nur mehr unsere und das kriegt er dann schon hin. Ich bin so froh, dass er das macht!!!  :-*  :-*
Problemlösung a la Captain Becker: Kann ich nicht einfach auf was schießen?

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.030
Pedro, hier hat es auch noch mal eine ordentliche Ladung Schnee gegeben. Fing gestern Morgen an und hörte erst heute Morgen wieder auf. So konnte ich gestern immerhin meinen wiedererwachten Allrad testen, tut wieder  ;D
Leider soll es ja am Donnerstag wärmer werden und dafür zwei Tage lang in Strömen regnen, bevor es dann am Wochenende evtl. wieder kälter wird und Schnee gibt  ::)

Offline pedro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.060
  • I care not!
Ja, neben meiner Standheizung  ;D fand ich meinen Allrad heute auch wirklich wichtig.
Von wegen SUV raus aus der Stadt. In unserem Ort war geräumt und gestreut, hätte auch Sommer sein können.  ;D Aber kaum war ich über die Gemeindegrenze hinaus, wurde es schon interessanter und in der großen Stadt angekommen herrschte tiefster Winter. Im Schneeberg vor meinem Elternhaus würde ich jetzt noch stecken, wenn mein tapferer kleiner Panzer sich da nicht durchgegraben hätte. Und das ist angeblich mitten in der Millionenmetropole und Landeshauptstadt.

Genau, bei uns soll es auch ab morgen wieder tauen. Aber da bleib ich dann daheim! Donnerstag wird es dann hoffentlich besser sein. Aber am WE ist bei uns auch wieder kalt kälter am kältesten angesagt. Na gut, es ist irgendwie Winter.  ;D

Ach und übrigens, ich trag meine Coronakilos noch mit mir rum und werd die wohl auch noch einige Zeit behalten.  :P zusätzlich zu den sowieso schon zu vielen.  :-X :-[
Problemlösung a la Captain Becker: Kann ich nicht einfach auf was schießen?

Offline FelixTheCat

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.198
Hatice: das klingt so, als ob Eure Strße bald zum Schlitschuhlaufen geeignet ist ;)
Pedro: kannst Du nicht kurzfristig Home Office machen bei dem Wetter?
Kio: sovieel Gemüse wäre gar nichts für mich  :-\, Respekt!
Der Flickenteppich bekommt wieder neues Fell, jetzt muß ich wohl alle paar Tage seine Bekleidung tauschen. Wie gut, daß wir jetzt eine 8kg-WaMa haben, da past auch die Decke mit der 100g-Füllung rein  ;)Heute habe ich ihn mal wieder longiert/laufen gelassen, da kam dann wieder der feuerspeiende Drache zum Vorschein 8) Schnauben, Prusten, Schweiß senkrecht hoch, Buckeln, Aktionstrab  :) :) :)  Schnee ist hier nur in kümmerlichen Resten vorhanden, immerhin war es mal ein wenig weiß. Der graue Kater scheint Schnee zu kennen, er ist drchgetabt. Nicht begeistert, aber auch nicht irritiert!
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 878
was ist frustrierend? wenn man als einzigste in der Straße kein Homeoffice machen kann. Alle Häuser dunkel. Nur in einer Wohnung brennt licht  ::)
Immerhin hat die Stadt 5 ffp2 Masken spendiert. Habe noch 4 Stück aus der Apotheke mit Kohlefilter. Luft bekommen ist fast nicht.

Zitat
feuerspeiende Drache zum Vorschein. Schnauben, Prusten, Schweif senkrecht hoch

so war Fabi am Sonntag unter dem Sattel weil sich die Kälbchen erlaubt haben einen bisschen hin und her zu laufen. Ich bin verbal etwas ausgeflippt. Habe noch zu meiner Freundin gesagt, dass wird heut nichts mit dem Ausreiten. Und zur Fabi, sie soll mal wieder runter kommen. Antwort von meiner Freundin. Komm erst du mal runter. Ich so zu meiner Freundin  :o
Aber sie hatte recht. Einmal tief durchgeatmet und ok. Der Ausritt war dann relaxt

Ich muss mich etwas besser unter Kontrolle bekommen.

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.199
    • Tauschticket
Moin, die Damen :D

@ZS: sei froh, dass Du kein Pferd hast, das man mit Gedanken reiten muss ;D Oder ... wahrscheinlich hast Du sogar auch so eins ;D Ich habe in den letzten Jahren sehr viel darüber gelernt, wie ich denken muss, damit mein Pferd sich entspannen und fröhlich bei der Arbeit sein kann. Alles andere wird bei ihm nur Murks und man kommt nicht voran ::) Ist allerdings echt mühsam, weil man immer, immer, immer bei der Sache sein muss und nie sich einfach nur mal so draufsetzen und alles ans Pferd abgeben kann.

Dafür freuen sie sich in seiner Reha jetzt immer, dass er so gut bei der Sache ist :D Sie hätten noch selten ein Pferd gehabt, das immer so voll und ganz mitarbeitet. Offensichtlich hat die Geschichte 2 Seiten ;D

FFP2 hab ich mir jetzt auch besorgt. Ärgert mich wirklich, weil meine Stoffmasken sehr gut sitzen, wesentlich besser als diese blauen, weshalb ich die nicht kaufen werde. Und ich werde die FFP2 ganz sicher mehrfach benutzen. Meine eigenen Bakterien und Viren werde ich ja wohl vertragen ::). Dann kommen die halt ab und zu in den Backofen oder werden liegen gelassen. Brauch die eh nur 1-2x die Woche höchstens.

@FTC: keine Sorge, soooo viel Gemüse war es dann doch nicht ;D Jedenfalls nicht extrem viel mehr als ich sonst auch esse. Beim Drumrum musste man umdenken.

Bekleidung müsste ich auch noch mal kaufen, der Mopsel könnte noch eine zweite Decke brauchen. Die Fedimax, die ich ihm neulich anprobiert habe, die passte ihm überhaupt nicht, obwohl ich den Schnitt so toll fand, mit langer Gehfalte usw. Die saß aber ganz an der falschen Stelle, so dass seine Weatherbeeta ohne jegliche Gehfalten viel besser passte ::)

Da ich es nicht sehe, dass er in einen guten Offenstall kommt, werde ich mich wohl damit abfinden müssen, im Winter eindecken zu müssen :P Während es so im November gute Angebot gab, scheinen die Decken jetzt gerade alle ziemlich teuer zu sein. Ich warte mal noch ein bisschen ab und beobachte das.

Samstag fahre ich wieder hin, und dann geht nächste Woche auch schon die Stallsuche los :P

Wir haben hier weder doll Frost noch doll Schnee, dafür ist es heute pastellig sonnig und schon wieder kurz vor acht hell.  :D Ich wünsche euch einen schönen Tag!
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 878
Kio, Fabi merkt es sofort wenn ich unsicher werde und übernimmt dann die Führung. Da ich jetzt keine Angst mehr vom runterfallen habe und ich gemerkt habe dass man nicht gleich stirbt oder querschnittsgelähmt ist. Daher sind unsere Ausritte total cool und im Roundpen (geritten) richtig gut war.

Ich müsste nicht unbedingt an den Kühen vorbei. Mache ich aber damit sie sich mit den Kühen auseinandersetzen muss. Sie ist mir dann  ab. Ich war noch nicht aufgestiegen. Da habe ich sie, schande über mich, als blöde Kuh betitelt und geschimpft wie ein Rohrspatz. Da Fabi aber sehr sensibel ist und dann unsicher wird weil ich so schimpfe, schaukeln wir uns gegenseitig hoch. Da hat dann man Freundin eingegriffen in dem sie eben meinte, hey komm mal wieder runter. ich habe mich dann sehr geschämt.
Ich habe zu Fabi immer Bolle gesagt. Meine RL meint mal, lass dass, dass verletzt Fabiola.

Bei Aimée muss man nur  denken was man reiten will und sie setzt das sofort um. Sie ist einfach nur ein Goldschatz. Mein Traumpferd! Und Fab?i kommt immer mehr in Richtung Mein Traumpferd.  :)