Autor Thema: Amazonen, Pferdestärken und das wahre Leben .... 2021 wird alles besser  (Gelesen 62667 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pedro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.147
  • I care not!
Morgen,
*Eisschokoladeausgeb*

bei der Hitze hier scheinen alle Leitungen ein wenig angeschmort zu sein, anders ist die kometenhafte Geschwindigkeit, mit der mein System heute arbeitet nicht zu erklären.
Klar, dass ich ausgerechnet heute alles unbedingt wieder brauche und von zu Hause aus koordinieren muss. Gestern hatte ich noch ein Scheiben weitergegeben, dass zwei Juristen dann überarbeitet haben. Sie haben sage und schreibe EINEN Satz an eine andere Stelle verschoben, dafür aber mehrere Stunden gebraucht und das Ergebnis habe ich dann erst heute bekommen, es soll aber sofort weitergehen und auch noch in Papierform *haarerauf*
Aber man soll sich ja nicht aufregen, sondern sich freuen, wenn wieder ein Berg Arbeit zumindest bewältigt scheint.
Jetzt mach ich noch das Schreiben für die nächste Juristin fertig. Isch liebe es.  :-X

Pferdetechnisch hab ich mal wieder, oder zum Glück, gar nichts zu melden. Die Bezaubernde hatte bei der Hitze nur Wellness Dusch- und Salbprogramm. Sie hat es gelassen hingenommen.

Ich wünsch euch allen einen schönen, nicht zu heißen Sommertag!  :D
Problemlösung a la Captain Becker: Kann ich nicht einfach auf was schießen?

Offline pedro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.147
  • I care not!
Man glaubt es kaum, eben habe ich einen Impftermin bekommen. Für übernächste Woche. Ich staune.

Übrigens Kio,
hab ich schon gesagt, dass ich Alice's Abenteuer ganz gespannt verfolge. Erst war es mir ja ein wenig viel Blut und Gewalt und nackte Mädchen, aber irgendwie ist es schon fesselnd. Bin jetzt schon im Spiegelland angekommen.  ;D
Problemlösung a la Captain Becker: Kann ich nicht einfach auf was schießen?

Offline Lottchen

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 231
*warme Eisschokolade nehm und wieder ins Kühlfach leg für später* Danke, Pedro.

Pedro, fein, dass du Impftermin hast.  :D  Manchmal gehts ganz schnell....
Bei uns im Geschäft hat heute mittag das ortsansässige Krankenhaus angerufen, ob wir noch jemanden hätten/wüssten, der spontan zum impfen vorbei kommen könne/möchte. Es seien noch zwei Impfdosen übrig, die sonst verfallen würden.
Jetzt ist unser jüngster MA auf dem Weg zum Pieks, ohne dass sich jemand da mal auf eine Liste hat setzen lassen. Sehr cool.  :D

@ Kio - na, da sich das mit dem Gasthund so gut entwickelt hat, kann er ja öfter bei dir und er Prinzessin geparkt werden. Oder vielleicht möchte der Lockenwecker dann doch gerne noch mal dauerhaft einen weiteren Mitbewohner haben.   ;)
Puh, Katastrophenrettungsdienst für Ehrenamt hört sich ja auch mal übel an. Toll, dass du sowas "nebenbei" machst, aber auch toll, dass es jetzt monetär entlohnt wird!!
Aber Auto defekt und Pferd vorm Kurs malad ist deprimierend.  :(   Für beides drücke ich die Daumen, dass es sich kostengünstig (Auto) und schnell (Mopsel) wieder ins positive wendet.  :-*

@ sashti - herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Jahrestag! Hat der Herr dran gedacht?  8)

@ Hexle - autschn, das hört sich echt schmerzhaft an.  :o Aber wie hat Schimmelchen das denn geschafft, wovor ist sie so abgetaucht?  :-X
Und deine lange Hufbearbeitungssession war bestimmt auch nicht heilungsfördernd (dennoch toll, dass du dem Pferd geholfen hast  :-* )


Uff, noch ein paar Stunden Arbeit heute und ein paar morgen und dann ist schon Wochenende....  ;D  *schwitz*

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.375
    • Tauschticket
@pedro: Das freut mich ja :D! Im Spiegelland fand ich es richtig nett, v.a. die erste Geschichte, weil sie der ganzen Sache einen neuen Dreh gibt. Und ja, es fließt viel Blut. Schließlich wurde es mir als Horror angetragen, was es aber ganz und gar nicht ist, meiner Meinung nach! Ich lege Dir dann mal Peter Pan ans Herz, auch nichts für zarte Gemüter, aber psychologisch vielleicht sogar noch mal etwas besser. Und dann kommt die kleine Meerjungfrau, wo fast gar kein Blut fließt - sehr zur Enttäuschung des Verlages, der die Bücher nicht gelesen hat, bevor das Marketingkonzept erstellt wurde ::) Aber ich fand sie toll :D

Ach ja, hier ist es auch sehr, sehr heiß. Ich habe auch gerade Schokolade in den Kühlschrank gelegt. ;D Und ich kann tatsächlich genau sagen, wann das Thermometer über dei 30 klettert, denn dann mag ich nicht mehr nach draußen, und das Arbeiten wird irgendwie eindimensional. Einfach so weitermachen geht, aber jegliche Planung oder Organisation über den Moment hinaus muss warten, bis die Temperaturen draußen wieder sinken. Dabei sind es hier im fußkalten Haus angenehme 26 Grad ::). Weshalb ich wohl erst morgen früh zum Mopsel fahren werde  :-\ Ich soll ja Autofahrten sparen :-\
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.010
38 GRAD   i.c.h.   h.a.s.s.e   S.o.m.m.e.r

Offline Angelika

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 13
  • Geschlecht: Weiblich
Heiß und schwül und das in der Rheinebene - ich bräuchte das nicht. Herr Wallach findet das Wetter klasse. Er hat ja auf dem Auslauf 2 Holunderbüsche, unter denen er parken kann. Koppel musste sein, danach ein Vollbad bitte. Etwas Bodenarbeit, unser wirklich toller Reitplatz liegt den ganzen Tag in der Sonne. Zum Abschluss war Apfel aus dem Wassereimer fangen angesagt und das ganze Pferdchen wieder nass, lach. Von 29 Jahren merkt man nix.
Das größte Glück der Pferde ist der Reiter auf der Erde

Offline sasthi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.662
  • Geschlecht: Weiblich
Ich sitz gerade am Campingplatz im wilden Osten und lausche der Autobahn und dem Froschkonzert, während der Mann sich noch frisch macht.

Ja, er hat dran gedacht und mir - da ich Schnittblumen nicht mag - nen Topf Basilikum mitgebracht. Plus zugehöriger Bewàsserung. Den kann man schon behalten. ;)
Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht das Selbe.

Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken

Offline Angelika

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 13
  • Geschlecht: Weiblich
Liebe Grüße an den wilden Osten- da stammt mein Reittierchen her - ein schwerer Sachse, aufgewachsen im Weltort Waldhufen-Diehsa.
@sasthi
Schnittblumen mag ich auch nicht. Auch deren Produktion ist nicht eben nachhaltig. Basilikum hätte hier zwei fiese Feinde: meine Teddybären Fix und Foxi. Bruderherz macht
sich immer einen Spass dran, die Schweinejungs an die Topfkräuter zu heben und ich guck in die Röhre, lach.
Das größte Glück der Pferde ist der Reiter auf der Erde

Offline FelixTheCat

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.267
Schnittblumen würde mein mann mir auch nicht schenken 8) - wir schenken uns eh nichts, dafür wäre eine Shoppingtour  Ausflug in eine schöne Gärtnerei drin :-)
Mich schlaucht das Wetter - daher gabs beim Hoppel heute nur Putzen, Duschen und auf dem Longierzirkel laufen lassen. Reiten geht eh nicht, Stich in der Sattellage.
Wegen einer Umöeitung sind wir heute am Ex-Stall vorbeigefahren und haben mal um die Ecke geguckt. Der Hallensand liegt teils vor der Halle, teils auf dem Longierzirkel (Vergrößerung der Halle war geplant)- da bleibt nur Gelände ooder ein ziemlich kleiner Sandplatz :(, aber dafür wurde schon ml von 300€ auf 360€ erhöht. Es war richtig, zu wechseln....... (an Halle und Außenplatz und Longierzirkel denk)
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline sasthi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.662
  • Geschlecht: Weiblich
Wir waren heute bei 33 Grad auf der BUGA.
Ich bin platt. GöGa duscht gerade, ich war schon vor ner Stunde. Und ich musste zwischendurch dann echt langsamer machen, weil es mir doch etwas die Füße weggezogen hat.
Saß dann mitten in Erfurt an ner Haustüre und wartete, dass GöGa mit einem zuckrigen Getränk kam, weil warmes Wasser nix mehr gebracht hat. Danach ging es wieder.
Und nachdem wir noch bei Freunden gegrillt hatten, ist jetzt auch wieder alles gut.

Ich hab ihm auch nix - materielles - geschenkt  ;D
Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht das Selbe.

Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.375
    • Tauschticket
Basilikum ist gut und wichtig, ohne es wäre die Welt etwas ärmer :D Mir war es die letzten Tage mit der Schwüle auch gern mal etwas schwummerig, aber ich denke, heute schwing ich mich mal  aufs Fahrrad, um zum Pferd zu fahren.

Gestern hab ich den Mopsel nur gewaschen und vorgetrabt. Gefällt mir nicht, wie er läuft, aber direkt lahm ist er nicht. Heute mach ich dann Bodenarbeit und lass ihn hinterher noch mal im Roundpen laufen. Wenn ich da auch nichts sehe, reite ich einfach wieder  ::)

Hier hat es jetzt angenehm abgekühlt, war echt schön, zum Geräusch des Regens aufzuwachen, Gewitter war nur klein und harmlos, und jetzt freut sich der Garten und die Regentonnen sind wieder voll. Ein Vorteil, wenn man in einem Haus auf dem Land wohnt: man kann mal schnell in T-Shirt und Unterhose raus, um eben das Wasser von einer Tonne in die andere zu schütten, damit die eine wieder voll laufen kann ;D

Habt einen schönen Tag! *erdbeerenmitquarkhinstellt*
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline Rennschnecke

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.468
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die sind doch nur zum Angucken!
    • Pferdepension Untermühle
Huhu Mädels, ich lass auch mal wieder ein Lebenszeichen da. War die ganze Woche in L und dementsprechend platt war ich am WE.

Sasthi .... GöGa? Möchtest Du uns was sagen?  ??? 8)

Hexle autsch. Ich hoffe es bleibt nix übrig von dem Sturz, physisch wie psychisch. Der Gatte sagt immer, wenn ich reiten geh "viel Spaß. Und vor dem Absteigen anhalten". Weiser Ratschlag.

Ich hab nicht wirklich was zu berichten. Zum Reiten ist es zu heiß,  war gestern aber trotzdem anderthalb Stunden im Gelände. Hatte senile Bettflucht und bin daher um 6:30 losgeritten. Da waren es immerhin auch schon 20 Grad.

Arbeitstechnisch graut mir vor der nächsten Woche. Meetings ohne Ende,  Mittwoch muss ich ein Projekt vor der Abteilung vorstellen, und dazu habe ich bisher 0 Folien vorbereitet, und wenn es gut läuft, komme ich vielleicht am Di Nachmittag mal dazu, mich um Folien und Gelaber zu kümmern. Das wird dann wohl eher wieder ein Auftritt nach dem SABVA- Prinzip (Sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit). Wie ich sowas hasse ...

Ich bring jetzt demnächst mal die Mädels ins Bett und hab dann ein langes intensives Date mit der Couch.
Wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben ein bisschen mehr Spiel.

Offline sasthi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.662
  • Geschlecht: Weiblich
Naja, EIINS passt zwar immer noch, aber ich glaube, der bleibt mir.  ;D ne,noch schellt nix und ne Haube hab ich auch nicht  ;D Nur Sonnenbrand.  ;D Und Mückenstiche. Die aber pamdemisch.
Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht das Selbe.

Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken

Offline Rennschnecke

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.468
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die sind doch nur zum Angucken!
    • Pferdepension Untermühle
Sasthi ich freu mich für Dich!
Wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben ein bisschen mehr Spiel.

Offline TheBeast

  • Privateer
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 656
  • Geschlecht: Weiblich
  • Born to be WILD !
Guten Morgen,

Mich gibt es tatsächlich auch noch. Wenn auch nur als Sparversion meiner selbst.... Ich internette derzeit nicht so viel, weil meine Gesamtmotivation irgendwo im Nullbereich rumdümpelt.  :-X Ich habe tatsächlich wieder das Serien schauen entdeckt, da ich da wunderbar abschalten kann. Und Kio ist schuld, dass ich mir die DVDs von Lucifer kaufen will.  8) ;D ;D

Meine erste Impfung habe ich auch "drin", bei der Hausärztin. Bis jetzt ist alles gut, mal sehen, wie es nach der zweiten ist. Die ist aber erst im August.

Kio, gute Besserung für den Mopsel. Daumen sind gedrückt. Und Glückwunsch zum tollen Stall!  :D

Gil, Kurs hört sich toll an, auch wenn der kleine unter dem Sattel Blödsinn gemacht hat. Er ist halt noch jung.  ;)

@TB, wie geht es dem Junior? Ich denke häufig an Euch....

Den Jungvogel haben wir Pfingstsonntag zur Züchterin gefahren. Er hat die lange Fahrt gut überstanden. Der dortige Tierarzt hat ihn bereits angesehen, er geht erstmal nach dem klinischen Bild und hat Weide, gutes Heu und leichtes Training empfohlen. Da es dort entsprechende Möglichkeiten gibt, wird das auch so umgesetzt. Er ist jetzt die zweite Woche ohne Cortison und bekommt auch sonst keine Medikamente. Ich war am 12.06. bei ihm zu Besuch, da sah er rund aus und hatte glänzendes Fell und war schwer damit beschäftigt, die rossige Stute auf der Nachbarweide anzubaggern. Ich hoffe so sehr, dass er es schafft, sich langfristig zu stabilisieren. Mit dem Blutbild will der TA noch etwas warten, je nachdem wie er sich entwickelt. Und dann auch Leber- und Nierenwerte prüfen und nicht nur die Blutgase.

Ich lasse ihn so lange dort, wie er es braucht. Und schaue mich hier locker nach einem passenden Stall für "eventuell später" um. Wenn ich mal über eine Anzeige stolpere, die mich anspricht, fahre ich hin, obwohl es ja nicht akut ist. Aber es schadet sicher nicht, Ställe zu kennen, wo man später ggf. anfragen kann. In den Stall, wo ich ihn stehen hatte, werde ich nie wieder mit irgend einem Pferd gehen. :-X :P  >:(

Und egal, ob die derzeitige Lösung nun Reha-Zentrum oder Hospiz für ihn sein wird, er fühlt sich da wohl und kann wieder Pferd sein und das ist das Wichtigste.

Der Hasenzahn muss derzeit wieder als Reitpferd herhalten. So 1 - 2 x die Woche eine 20-Minuten runde schafft er noch ganz gut *aufholzklopf* und es macht ihm sogar Spaß. In der Sommersaison läuft er ja besser, da er dann ja nachts draußen auf Paddock mit Unterstand wohnt. Er hat so gut zugelegt, dass ich langsam die Rippen wieder suchen muss.
Pagina  20.04.1993 - 14.10.2014
Püppilotta Frühjahr 2009 - 27.11.2019
Mazzel 19.02.2012 - 13.04.2020