Autor Thema: MITTELHESSEN und Exiler bleiben weiterhin coronafrei  (Gelesen 32227 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline snerraTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.003
 
Ich hoffe ihr seid mit dem Titel einverstanden.

In einer Regenschauerpause haben wir gestern noch einmal ein Betonauto zu Besuch gehabt.
Jetzt aber endgültig zum letzten Mal!  :D
Die neue Mistplatte ist jetzt betoniert.

@Tina...super Bilder.
Ich dachte auch, die Lai ist sehr erwachsen geworden. Sie sieht nicht mehr so schmal aus und guckt sehr selbstbewusst. :D

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.586
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: MITTELHESSEN und Exiler bleiben weiterhin coronafrei
« Antwort #1 am: 07.07.20, 08:01 »
Feiner Titel  ;D

Da siehste mal, was so ein zu einem Viertel vollzogener Zahnwechsel zum 3,5jährigen ausmacht  8)
Aber ich habe auch den Eindruck, daß sie jetzt in die Breite wächst. Also nicht nur am Bauch, auch an der Brust.

Gemessen hat sie mir der Peter am Sonntag auch, ganz profimässig auf der topfebenen Mistplatte mit Stockmaß. Nutzt aber auch nix, er kam aufs Gleiche wie ich mit meinem ötscheligen Zollstock auf der Wiese: 143 - ein Konzentrat eben  ;D

Bei uns hats ewig nicht mehr geregnet, es ist nur ständig ganz furchtbarer Sturm, ich hasse das. Kann mich gar nicht erinnern, daß wir schonmal so lange Phasen mit so sehr starkem Wind haben. Bei und daheim liegt schon wieder alles voll mit den scheiß Birkensamen, Birken sind die Pest in Tüten (und sie stehen ein ganzen Stück weit weg).
So allgemein hab ich den Eindruck, der Sommer ist jetzt vorbei. Die Pferde schieben eh seit dem Tag der Sommerwende wieder Plüsch. Es ist ihnen aber auch nicht zu verdenken bei einstelligen Nachttemperaturen und diesem fiesen, eiskalten Wind.
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline AndreaT.

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.574
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MITTELHESSEN und Exiler bleiben weiterhin coronafrei
« Antwort #2 am: 07.07.20, 08:06 »
Heute morgen war es 6°C - immerhin im Plus.........
Und mich macht der Wind auch ganz fertig. Geregnet hat es ein paar unmassgebliche Tropfen.
Zum Glück funktioniert heute morgen die Heizung hier in der Anstalt, gestern hab ich den ganzen Tag gefroren weil ich viel zu dünn angezogen war. Aber als ich die Pferde auf die Wiese gebracht habe war es noch gar nicht sooo kalt. Urgs. Und ja, meine schieben auch schon wieder Winterfell - genau seit der Sonnenwende.
Die Piri ist auch nicht mehr gewachsen. Die ist bei 149cm stehen geblieben.
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline snerraTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.003
Re: MITTELHESSEN und Exiler bleiben weiterhin coronafrei
« Antwort #3 am: 07.07.20, 08:18 »

Es tröstet mich, dass ihr den Wind auch seltsam und unangenehm findet...ich dachte schon, ich wär ein Weichei geworden. ;)

Das ist aber sehr kalt bei euch. Hier schiebt noch keiner Fell.

Heute soll Mr. Minis Anti-Bremsstreifenkur kommen und seit gestern hat es sich anscheinend selbst limitiert...Typisch!

@Ulla...das mit der Mähne finde ich auch sehr interessant.

@Tina...das ist aber ein ganz schöner Abstieg für dich. ;D Wie groß ist Danny? 165 cm doch mindestens, oder?

Offline petra

  • Schubkarrenschubser ;-)
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 830
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MITTELHESSEN und Exiler bleiben weiterhin coronafrei
« Antwort #4 am: 07.07.20, 08:27 »
* gelegenheisMLeinlog *
Moin :D

Ich war gestern an dem Stall, wo auch Pommelkatrin ihr Reich hat, echt schön hat sie das angelegt!

Bei uns auch so eklig Wind, aber es hat auch mal 5 Tropfen geregnet.

Aber ich hoffe trotzdem, dass der Sommer noch net rum ist !
Ich mag Ironie.
Aber dieses "guten Morgen" ist doch etwas übertrieben....

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.586
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: MITTELHESSEN und Exiler bleiben weiterhin coronafrei
« Antwort #5 am: 07.07.20, 08:50 »
Danny ist von der Pferdewaage mit 154 gemessen worden, der ist vorrangig breit. Seine Vollbrüder sind 15cm größer als er. Vermutlich krieg ich immer die kleinen Vollgeschwister  :-X wobei der Danny ja "bitte klein" bestellt war, der hätte ruhig noch kleiner bleiben dürfen, der war 3 jährig etwas kleiner als Sandy.
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline Maxima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.192
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bonsai-Kalti-Mami
    • Natur-im-Detail
Re: MITTELHESSEN und Exiler bleiben weiterhin coronafrei
« Antwort #6 am: 07.07.20, 09:07 »
Maxi ist auch die Kleinste von all ihren Halb- und Vollgeschwistern, aber ich hab die Größe echt zu schätzen gelernt und möchte es nicht mehr anders haben.
Liebe Grüße
Ulla

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.586
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: MITTELHESSEN und Exiler bleiben weiterhin coronafrei
« Antwort #7 am: 07.07.20, 10:07 »
Also so ein Winzding ist schon echt handlich und ich hab mich dran gewöhnt, aber ein paar cm mehr wären doch ganz schön  ;D aber Lai ist ja Spätentwickler, da kommen noch mindestens 15cm. Wo auch immer  8)
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline AndreaT.

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.574
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MITTELHESSEN und Exiler bleiben weiterhin coronafrei
« Antwort #8 am: 07.07.20, 10:16 »
da kommen noch mindestens 15cm. Wo auch immer  8)

Hahaha........  ;D

Die Pommelkatrin könnte ja auch mal wieder was von sich hören lassen. Schad so ohne. Also falls sie heimlich mitliest: schreib mal wieder was Katrin  :-*

Gustav, die neuen Fotos sind die aktuell ? Was ist das denn für ein gelb blühendes Gesträuch wo die Pferde fast drin verschwinden ??
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline snerraTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.003
Re: MITTELHESSEN und Exiler bleiben weiterhin coronafrei
« Antwort #9 am: 07.07.20, 11:14 »

@Gustav...die Frage hat mich auch beschäftigt.
Das sieht sehr schön aus bei dir, aber als Pferdekoppel hätte ich es nicht erkannt.
Bei uns sind gelbe hohe Blumen auf der Koppel nicht unbedingt mit positiven Assoziationen verknüpft: Jakobskreutzkraut, Johanniskraut.

@Tina...mir kam Danny viel größer vor. Ich hab ja auch nur kleine Ponies.
Ich glaub Donna ist im Augenblick die Größte und knapp im Ponymaß.

Offline Canada

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 169
Re: MITTELHESSEN und Exiler bleiben weiterhin coronafrei
« Antwort #10 am: 07.07.20, 12:27 »
@Andrea, snerra

Die gelben Blumen sind "golden rod", auf Deutsch "Goldrute". Hier bei uns ein weit verbreitetes, einjaehriges Unkraut, das eigentlich ueberall waechst, sogar tief in den Waeldern. Es ist fuer Pferde und Rinder ungeniessbar.

Richtig, der abgebildete Teil ist ein Feuchtgebiet zwischen 2 Weidestuecken. Durch die dichte Baumreihe schlaengelt sich ein Bachbett, das aber nur zur Zeit der Schneeschmelze wassergefuellt ist ist. Das Land zu beiden Seiten der Baumreihe (also Vorder- und Hintergrund auf den Bildern) ist ueblicherweise bis in den Juni in einem Bereich von 15 m nass, deshalb waechst dort kein Gras, sondern nur diese halbhohen Buesche und, nach dem Abtrocknen, schnellwachsendes Unkraut.

Eine Luftaufnahme des Bereichs habe ich in meiner Fotobox veroeffentlicht.

Die Aufnahmen stammen aus dem Juni 2011.

Um Feinde zu bekommen, ist es nicht nötig, den Krieg zu erklären. Es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt!

Offline AndreaT.

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.574
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MITTELHESSEN und Exiler bleiben weiterhin coronafrei
« Antwort #11 am: 07.07.20, 12:44 »
Ah ja, Goldrute gibt es bei uns auch. Aber nicht in der Menge.  Gut wenn sie es wenigstens nicht fressen, wer weiss obs dann nicht zu Problemen käme.
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline snerraTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.003
Re: MITTELHESSEN und Exiler bleiben weiterhin coronafrei
« Antwort #12 am: 07.07.20, 12:49 »
Ja klar, kanadische Goldrute gibt es hier auch. :D
Verwildert aus ehemaligen Zierpflanzen. Ich hab auch ein paar wenige am Teich.  ;D

Es gibt ja doch auch ein bisschen Landwirtschaft bei euch, nicht nur Wildnis, sieht man auf dem Bild.

Hihi, Mücke wird jetzt behindertengerecht (darf man das noch sagen?) ausgebildet.
Auf "Wow" stoppt sie schon aus dem Galopp, zwar noch mit ein paar Schritten Trab dazwischen und kein sliding stop, aber ich musste mich schon am Horn festhalten (bin ja noch arg behindert und behindernd  :-\)

Auf jeden Fall haben wir beide Spaß. :D

Offline Frida

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 152
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MITTELHESSEN und Exiler bleiben weiterhin coronafrei
« Antwort #13 am: 07.07.20, 12:54 »
*HML aus*  :D

Nachdem ich so eine nette Einladung bekommen habe mich wieder mal öfter zu melden, versuch ich es doch mal.  ;)

Hallo in die Runde, ich bin Julia und hab hier früher oft mitgeschrieben. Bedingt durch Jobwechsel und dann durch Nachwuchsproduktion ist das Schreiben dann aber eingeschlafen.  ::)
Im Oktober ist unser 2. Sohn geboren und ich bin noch in Elternzeit. Daher werd ich es bestimmt immer mal wieder an den Rechner schaffen. So langsam läuft das pferdische Leben auch wieder an, dann kann ich bestimmt auch inhaltlich etwas beitragen.  ;D
Zu mir gehören ein Haflingerwallach und eine Araberstute, beide um die 20 mittlerweile. Sie leben zusammen mit einem Ponymix im Offenstall an unserem Haus. Heute bin ich nach über einem Jahr das erste mal wieder meine Stute eine kleine Runde durchs Gelände geritten. Das war richtig gut, sie ist die ganze Zeit ruhig und aufmerksam bei mir gewesen. Ich bin darüber echt froh, denn als ich das letzte Mal nach längerer Reitpause wieder angefangen habe hatten wir einige Probleme miteinander.  :-[
Miro, der Wallach ist gerade auf Zwangsdiät. Vor ein paar Wochen fing er an arge Fettpölsterchen zu entwickeln und arg fühlig zu werden so dass ich ihn erstmal von der Koppel genommen habe. Außerdem war er extrem blockiert in Schulter, Brust und Lende so dass er nun neben dem Abspecken ein bisschen Gymnastik an der Hand machen darf.

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.586
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: MITTELHESSEN und Exiler bleiben weiterhin coronafrei
« Antwort #14 am: 07.07.20, 12:58 »
Hahaha Julia, ich hinke der Zeit hinterher  :-X ich hatte mich ein kleines bisschen über das "wieder im Sattel" bei Instagram gewundert, weil ich gedanklich noch beim ersten Kind war  ;D
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen