Autor Thema: Amazonen, Pferdestärken und das wahre Leben starten ins neue Jahr 2020  (Gelesen 43338 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.614
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Oh man wo du gerade Hufe machen erwähnst. ….
*terminmachengeh*
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.052
    • Tauschticket
Mahlzeit  ;D *kaffenachkocht*

wenn man nachts am Stück schläft, kann man morgens problemlos um 6:00 wachwerden  .... oder zum. früh aufstehen. Heute aufgestanden, geduscht, zum Pferd, allen Kraftfutter gefüttert (jemand ist im Urlaub), Mopsel abgeäppelt, kurz den Hund pieseln lassen, 1 Std. 15 Minuten ;D Sehr cool  8)

@Hexle: ich drück die Daumen für den Umzug!

Hufpflege-Termin, da sagt ihr was :)
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline FelixTheCat

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.143
Hufschmied-Termin hatte meiner heute....-und dann in 6 Wochen wieder (liebre gleich den Folge-Termin buchen - dann ist die Wahrscheinlichkeit für Wunschtermin hoch ;-) Das nächste Pferd muß barhuf laufen können - mein Schmied hat Arthrose und wird den Job wohl nicht bis zum Rentenalter machen :'( und Hufschmied-Nachwuchs ist hier nicht in Sicht :'( :'( :'(
ZS: man merkt, daß Du auf dem Land wohnst ;-) Wie geht das mit nicht zuviel sprechen und Job mit Kindern???
vA: lassen sich Isis nicht mit anderen Pferden zusammenhalten? Mir würde ja so ein kleines Ttsofa als Nachfolger für dne großen gefallen, aber ich will nicht in einen Isi-Stall  :-\ Unser Stall wird mittlerweile von Spaniockels dominiert.
Hexle: wie weit ist der nächste Stall von Zuhause und Job weg? Schlüssel, Handy und Portemonnie sind immer in den Taschen der Jeans -die ziehe ich auf jeden Fall an ;-) (und das wird beim wechsel abends schon umgeräumt - morgens müssen di Klamotten parat hängen).
Lotchen: gute besserung!
Gestern war ich sogar mal gut 10 Minuten draußen mit der Biotonne unterwegs - erst 20m raus, dann 15 Minuten Halle, mit einer Miteinstellerin um die Wiesen (800m) und dann noch mal 5 min Halle zum Traben und mal Angaloppieren abfragen :)
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline HexleTopic starter

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.677
  • Geschlecht: Weiblich
Zitat
Hexle: wie weit ist der nächste Stall von Zuhause und Job weg?
das willst du nicht wissen   :-X  von zu Hause 33 km - vom Job >100  :-X
Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.052
    • Tauschticket
 :o Dann brauchst Du den Umzugs-Urlaub  :o

Ich drück Dir ganz, ganz fest die Daumen, dass es dann ein super Stall wird, wo Du zeitlich unabhängig reiten kannst und Super-U so gut versorgt ist, dass Du bald nicht mehr jeden Tag hin musst. Dann wird es sich lohnen.
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline HexleTopic starter

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.677
  • Geschlecht: Weiblich
Mgn *schnauf* danke Mädels Rüsselpest mit Nebenhöhlen ist angekommen  :D leider unpassend zum Wochenende wegen der langen Lieferzeiten *warjaklar* aber trotzdem danke  8) ;D

Kio deswegen habe ich so lang mit mir gehadert, ob ich da wirklich hin will … also ausschließlich wegen der Strecke habe ich gehadert.

Lottchen dieses "jaaaaaaaaaaaaaaaaaaa ich will...ich will...und 2 Tage später och nöööööööö" kennt jeder Kursorganisator  :P :P ich drücke dir Daumen, dass das für dich klappt mit dem Unterricht !

*Kaffeehinstellt* *undTeeIngwer-Orange*
 
Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.052
    • Tauschticket
Moin *kaffeenehm*

heute hab ich etwas länger gebraucht, weil ich noch abäppeln musste. Morgens kommt man bei 5 Pferden, darunter 2 Warmblüter, dann doch auf 2 Karren. Und es ist alles so aufgeweicht vom Regen, dass man die Karre besser an einem trockenen Platz stehen lässt und mit dem Mistboy durch die Gegend rennt. Da ich jetzt den dritten Tag in Folge morgens gefüttert habe, sind aber alle brav in ihre Fressständer gegangen, ohne sich extra bitten zu lassen. Die etwas empfindliche Leitstute hat auch brav hinterm Stall gefressen, da kann man dann ein Band spannen, so dass sie in Ruhe am Futter herummäkeln kann, ohne dass ihr jemand was klaut, während man schon mal die ersten Äppel einsammelt. Ich hoffe, wir kommen dann auch mal zum Reiten.

@Hexle: Wenn's weit ist, muss man sichere VP haben, dann lohnt es sich auch. Wenn's nah ist, kann man selbst machen. Bei allem dazwischen muss man gut abwägen. Aber wem sag ich  ::) In Verbindung mit einem Tag Homeoffice (wolltest Du das nicht? Oder warst Du das nicht?) wird es dann schön.

Reitkurs, auch ein gute Thema ::) Noch ist er voll ;)
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline HexleTopic starter

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.677
  • Geschlecht: Weiblich
Kio das klingt doch ingesamt vielversprechend bei dir  :D und die Pferde gewöhnen sich sicher .. !

Es ist im neuen Stall zwar Teil-Selbstversorger aber mit tageweise festen Abenddiensten  - bei 6 Pferden heißt das ich MUSS genau einen festen Tag die Woche dort sein (bei mir der eh freie Freitag  8))  - alle 5 Wochen muss ich zusätzlich Samstags dort sein, dazwischen wird mein Pferd von den anderen mitversorgt  :D

Wenn ich auch an "meinem Tag" mal gar nicht kann (krank, Urlaub), kann ich tauschen oder mich "freikaufen" bei jemandem, der das für ein paar Euro übernimmt  :D

Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 791
von Zuhause brauche ca 21-25 Minuten und von der Arbeit 45 Minuten Fahrzeit. Meine zwei Mädels miste ich 5 Tage. An zwei Tagen wird gemistet.

Ja ich wohne sehr ländlich. Desto trotz ist das Haus Videoüberwacht. Klar wenn man das als Selbstständiger macht https://www.kaiserstuhl-edv.de/

Heute war Schulstürmen. Schädelfetzer, Gaukler, Zunftgarde, Kläpperle-Buebe, Hochstetter Panduren, Zunftrat usw. Mit wilden schmecksch dr Brägl Ruf. Ich häää? Ne des heißt Aijo nicht häää?

die Kinder aufgedreht und so herzig verkleidet.

Und ich war auch verkleidet

https://s19.directupload.net/images/200220/vjs2dcm2.jpg[/img]][URL= [/url]
« Letzte Änderung: 20.02.20, 18:23 von Zuckerschnute »

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.614
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Flotter Käfer  :D
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline vomAnnaberg

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 789
  • Geschlecht: Weiblich
Moin, starken Kaffee ausgeb die Kanne Tee gibts dann gleich im Stall  :P

Kio ,klingt ja noch etwas verhalten optimistisch, wollen mal hoffen das die anderen Pferde ihn dann langfristig akzeptieren  :) der schönste Stall und so nützt ja nix wenn es zwischenpferdlich nicht funktioniert  :( *Daumendrück*

Hexle dir/euch das im neuen Stall endlich alles gut wird  :) ist ja schon ne Strecke  :-\ geht das Hafistut mit ?

So und da du jetzt deine Seuche hast kann du dich bitte mal um anderes/besseres Wetter kümmern  :P diesen ewigen Sturm u. Regen kann ja keiner mehr aushalten  :-[
Zitat
nun sag bloß, er hat das bestätigt, was ich auch mittlerweile auch denke: dass Isis einfach Rassisten sind und nur in Isigesellschaft richtig glücklich sein können  und dann auch angenehmer im Temperament sind,eben weil sie dann nicht so gefrustet sind :-\

Leider, aber die Vermutung hab ich ja schon lange aber so recht glauben wollte es mir nie einer  :-\ bis auf einige wenige Isistutenbesitzer .
Konnte ja auch keiner ahnen das mein Alter hier so ein Theater macht sonst wäre sie vermutlich auch nicht ganz so frustriert  :(

Doch FtC kann man schon aber glücklich ist ein Isi, vor allem Isistuten nicht wirklich und dann dementsprechend unausgeglichen und zickig  :P (und aktuell ständig krank ohne wirklich etwas zu finden  :'( ) was man ja aber, ich zumindest, durchaus verstehen kann .

Der Ponnaggel klingt mal wieder super  :D hoffentlich bleibt das noch lange so !!!

Wink zu Lottchen  :D nimmst du halt alleine RU hast du/ihr wenigsten deine Ruhe, heute noch mehr als drei Leute, egal bei/für was zusammenzuhalten scheint nicht mehr möglich  :( ::)

Schönes WE Euch  :D



Offline Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 791
ich gebe unterricht in einem Isistall. Ca 35 Isis. Da geht´s ab. Die sind auch unter sich sehr kämpferisch.
Ob Stuten oder Wallache. Die einzigsten ruhigen sind die drei Hengste. Weil, die stehen einzeln.

Zitat
Flotter Käfer
   ;D Danke. Was macht man nicht alles für seinen Job  ::)

U R L A U B  :)

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.052
    • Tauschticket
Morgähn *starkenkaffeenehm*

@vA: man hört das immer wieder, aber geglaubt hab ich es auch nicht, dass Isis so anders sind. Andererseits legen ja die Freunde dieser Rasse allerhöchsten Wert darauf (ziehen m.M.n. aber oft die falschen Schlüsse daraus ::)) Mit fanatischen Isi-Freunden komm ich daher auch nicht zurecht 8) Könnte aber auch mien generelles Problem mit Fanatismus sein.

Wär ich an der Uni, würde ich jetzt an einem Grundlagenwerk zum Zusammenhang zwischen Wahn, Ideologie, Religion und Terrorismus schreiben unter besonderer Berücksichtung der Wirkung von Testosteron und Östrogen.

Ich wär auch für eine Regen-Sturm-Pause, braucht nicht mal direkt Sonne zu geben, einfach nur langweiliges, ruhiges Herbstwetter oder mildes Winterwetter. Leider sieht die Vorhersage danach aus, als gäbe es das bei uns nur heute. Also los ...

Habt einen schönen Tag!
« Letzte Änderung: 21.02.20, 08:57 von Kiowa »
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 791
gestern wieder betreutes Reiten gehabt. Erst haben wir sie frei laufen lassen damit sie sich austoben konnte. Leider ging ein recht starker Wind. Aber wenn ich immer auf den perfekten Zeitpunkt warte, warte ich bis zum Ende meines Lebens

Fabi reagiert so schön auf Körpersprache. Ich bin immer wieder fasziniert wie einfach es sein kann.

Dann aufgestiegen. Meine Stallkolleginnen hatten ihre Freude. Saßen am Rand auf Gartenstühle mit Brownies in der Hand. Sah aus wie Ponyreiten. RL lief neben her. RL musste 3x in die Zügel greifen. Trotzdem hat das Mädchen es gut gemacht. Zum Schluß ist sie sogar locker getrabt. Weil ich locker war  ;)

Leider passt der Sattel nicht mehr. Rutscht nach vorne. Dienstag kommt die Sattlerin

Schon wieder Sturm. Ich krieg die Krise  >:(

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.052
    • Tauschticket
Man braucht schon ziemlich viel gute Laune und Nervenstärke, um bei dem Wetter nicht die Krise zu kriegen. Immerhin hatten wir ein paar / ein Paar regenfreie Stunden gestern. Hab versucht zu longieren, aber es ist zu viel Wasser auf dem Platz, um an irgeindeiner Form von Gleichmaß oder echter Dehnung zu arbeiten ::) Danach durfte der Mopsel nochmal die Gesellschaft des Herdenchefs genießen - die Dame des Hauses war in Gesellschaft einer Hofdame im Gelände, die dritte im Bunde haben wir weggesperrt. Cheffe war hin und hergerissen zw. grasen, Mospel attackieren und wahlweise nach den Damen im Gelände und der Dame am Stall zu rufen und zu gucken. Was gut war, denn dadurch hat er sich nicht auf den Mopsel gestürzt, sondern ihn immer mal weggetrieben, ohne hinterherzugehen.

Heute - sollte es irgendwann mal nur ein bisschen regnen - ist angedacht, ihn noch mal mit den beiden kleineren Stuten zusammenzustellen, während das Herrscherpaar das auf dem Paddock mitansehen muss.

Freitag nachmittag waren wir zu dritt auf dem ersten Schrittausritt des Jahres ... Mein Pferd hat einen Linksknick und ist vorne recht fest *einroll**indenbodenlauf*, was ja aber nicht anders zu erwarten war. Ansonsten war's eine nette Runde durch den Wald und um ein riesiges Spargelfeld herum, das - je nach Wetter und Bearbeitungsstatus - immer einige Überraschungen zu bieten haben wird.
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)