Autor Thema: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!  (Gelesen 22265 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.501
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #435 am: 31.05.20, 21:34 »
ach, der arme Herr Polo! wieviel Fieber hatte er denn? Gute Besserung auf jeden Fall!

ich bin unendlich glücklich: das Roos hat, seitdem ich das sündhaft teure Kristallkraft bestellt !!!! habe, eine ganz normale Atmung. Ein wenig Husten, aber das wird schon. Ich hoffe, es bleibt dabei. Morgen werde ich sie wieder in Arbeit nehmen. Und das TSjalkje auch.

Habt einen schönen Pfingstmontag!

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.634
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #436 am: 01.06.20, 19:32 »
Samstag hatte er 39,5 , und ganz böse Husten, richtig gewürgt hat er
Sonntag und heute irgend was um 38 (2-3 mal gehustet) bzw 37,6 ohne Husten.
Morgen hänge ich ihn mal an die Longe
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.971
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #437 am: 02.06.20, 08:53 »
oh man das arme polo  :-[

cara hustet auch noch. nicht mehr so schlimm, aber husten ist immer noch da. vielleicht gehts nächste woche mit wiese los, dass wäre super. morgen kommt ta und ich hoffe das zumindest die lunge wieder frei ist.

lucie,
ist der zwerg auch ein deutsches reitpony?
wenn man nicht so groß ist, finde ich die auch super. aber mit 1,72m (ich) sind die mir zu klein. allerdings ist cara auch kein riese mit 1,65 m  :)
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline Lucie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 561
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #438 am: 02.06.20, 18:43 »
Tara - gute Besserung ans Polo.

Hier läuft es heute auch nicht nach Plan. wollte heute Mittag nur schnell nach Hause und die Ponies auf die Weide bringen. Als ich kam, stand Frau Pony mit hängendem Kopf und sabbernd im Stall - Schlundverstopfung.
Ta war noch in einer Op, aber am Telefon (andere, größere Praxis könnte gar nicht). Er war dann vor ca 2 Std da. Da konnte Pony wieder schlucken, war aber immer noch am sabbern und auch neben der Spur. Er hat noch mal ins Maul geguckt (nicht das da nacher was hängt) und ihr dann Entzündungshemmer und Schmerzmittel gespritzt. Um 7 darf sie dann ein bisschen Heu bekommen und ich hoffe das dann alles gut geht... Im Moment läuft sie gerade mit Maulkorb durch die Gegend, weil sie durch die Medikamente jetzt Hunger hat.
War auf jeden Fall auch passend. So am ersten Tag nach dem Urlaub.

Kraehe - der Zwerg ist ein welsh c. Wunschmass wäre 1,35 m. Mal gucken. Sie ist väterlicherseits über  AxD gezogen - da kann es Überraschungen geben bei der Größe. Aber da ich gesehen habe wie lange die anderen Cs bei meiner Freundin noch gewachsen sind, hab ich Hoffnung. Wird sie halt erst 6 jährig geritten oder so.

Offline HaticeTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 959
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #439 am: 02.06.20, 19:14 »
Hey Mädels, was macht Ihr denn für Sachen? Bzw. Eure Rösser?  :o :o Erstmal gute Besserung an's Polo und an's Pony, hoffentlich ist bald wieder alles gut! Und ja, beim Timing haben die Viecher immer ein sehr glückliches Händchen  ::)
Aber ein paar schöne Meldungen gibt es ja auch, toll mit Deinen Jungs, Sonne!

Hier lief es irgendwie auch nicht so nach Plan, ich war am Wochenende super faul und konnte mich nicht zum Joggen überwinden, total schlimm  ::) Dafür habe ich dann Kuchen gebacken  ;D Heute wollte ich es dann wieder angehen und am Abend von der Firma nach Hause Joggen, all derweil mein Freund in's Fitnessstudio geht (haben wir uns so angewöhnt, damit wir nicht mit zwei Autos fahren müssen, vor Corona bin ich in der Zeit Schwimmen gegangen, und jetzt halt nach Hause gelaufen). Dummerweise haben wir morgen externes Audit, und mein Chef, der das als Entwicklungsleiter in unserem Bereich machen muss, hat Urlaub, also muss ich ran, zum ersten Mal, und habe etwas Bammel. Heute wollte ich dann noch ein paar Sachen durchgehen, wurde aber ständig von anderen Dingen / Kollegen davon abgehalten, also sitze ich jetzt noch in der Firma, anstatt nach Hause zu joggen, und mein Freund holt mich dann nachher ab. Da war's schon wieder nichts mit Sport  :P Wenn ich es mir so recht überlege, hat mich das Thema das ganze Wochenende beschäftigt, vielleicht war ich deshalb so unlustig  ::).

Immerhin habe ich dafür den Samstag im Garten rumgewerkelt, und gestern waren wir noch eine grosse Runde Spazieren. War aber recht windig und dementsprechend kühl.

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.634
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #440 am: 03.06.20, 07:59 »


ich bin unendlich glücklich: das Roos hat, seitdem ich das sündhaft teure Kristallkraft bestellt !!!! habe, eine ganz normale Atmung.

Teufelszeug... wirkt schon bei Bestellung!  ::)


update: das Polo hat weiterhin kein Fieber, und auch keinen Husten, trotz longieren auf staubigem Reitplatz. Nur die Mücken waren extrem nervig, da mutiert er dann zum Headshaker. *nasennetzbestell*
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.501
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #441 am: 03.06.20, 20:18 »
Sagt, wie haltet ihr das nur aus? War heute in Deutschland, überall Menschen, die sich sichtlich wohl fühlten mit dem maulkorb mundschutz. Ist ja furchtbar! Und dann Leute mit doppeltem Latex Handschuhen... erstaunlich. Aber jetzt verstehe ich, warum hier in der Grenzregion die Städte überspült sind mit erleichterten deutschen Konsumenten

Offline Canada

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 169
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #442 am: 03.06.20, 22:48 »
Menschen sind auch nur Lemminge. Wenn ein paar loslaufen, rennt der Rest blind mit. Ich sehe das ganz deutlich hier in New Brunswick: über Wochen war die Provinz absolut corona-frei. Aber viele Hansel liefen mit Mundschutz herum, Desinfektionsmittel hingen an jeder Ecke, kam einem auf dem Bürgersteig jemand entgegen, wurde panikhaft auf die Straße gewechselt. Distanzen wurden quasi mit dem Maßband nachgemessen.

Ich will notwendige Verhaltensweisen nicht in Mißkredit bringen, aber die müssen immer der aktuellen Lage angepaßt sein. Unsere Provinzgrenzen sind geschlossen, nur ein vertrottelter Arzt, der einen Tagesausflug nach Quebec gemacht hat, hat sich und danach 15 weitere Personen vor einigen Tagen infiziert, weil er sich nicht im Quarantäne begeben hat. Als Arzt sollte er das besser wissen, immerhin ist unsere Nachbarprovinz ein Corona-Hotspot ! Aber alle Infizierten sind erfaßt und isoliert. Und das fand ganz im Norden unserer Provinz statt, trotzdem ist die Masse der Bevölkerung überall weiterhin im Panikmodus.
Um Feinde zu bekommen, ist es nicht nötig, den Krieg zu erklären. Es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt!

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.501
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #443 am: 03.06.20, 23:23 »
Ja! Es tut mir in de Seele weh, diese unnötige Angst und Panik der Menschen zu sehen.

Cool! Du wohnst in Canada? Ich hatte kurzzeitig mit dem Gedanken gespielt meine Sachen zu packen und aus zu wandern, aber der hubbY ist zu inflexibel. Wie lebt es sich dort?

@hatice: wie wars?? Hatte ganz vergessen dir gut Glück zu wünschen

Offline Canada

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 169
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #444 am: 03.06.20, 23:57 »
Zitat
aber der hubbY ist zu inflexibel

Schick´mir ein Foto von Dir und vielleicht tauschst Du dann einfach den hubby aus ....   ;D ;D ;D ;)

Nun, ich lebe seit 16 Jahren hier, und in meinen bisherigen posts habe ich ja schon einiges über mein Leben hier geschrieben. Wenn ich recht informiert bin, kannst Du über das Suchprogramm in diesem Forum meine post ausfiltern. Ansonsten habe ich etliche Videos über meine Gegend hier in der Fotobox unter Canada verlinkt. Ist mehr, als Du an einem Abend anschauen kannst.

Wo wohnst Du ?
Um Feinde zu bekommen, ist es nicht nötig, den Krieg zu erklären. Es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt!

Offline Lucie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 561
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #445 am: 04.06.20, 07:56 »
Sagt, wie haltet ihr das nur aus? War heute in Deutschland, überall Menschen, die sich sichtlich wohl fühlten mit dem maulkorb mundschutz. Ist ja furchtbar! Und dann Leute mit doppeltem Latex Handschuhen... erstaunlich. Aber jetzt verstehe ich, warum hier in der Grenzregion die Städte überspült sind mit erleichterten deutschen Konsumenten
So wenig wie möglich da hin gehen, wo man Masken tragen muss. Ich versuche alles an Einkauf zusammen zu legen und mir das nur 1x die Woche anzutun. Mittlerweile ist es aber etwas besser geworden. Trotz Masken haben viele Leute ihr Gehirn wiedergefunden und drängeln nicht mehr so. In der ersten Woche Maskenpflicht fand ich das total irre. Ich glaube aber fast das hatte mehr mit Irritation über die Masken als mit Sicherheitsgefühl zu tun.

Frau Pony geht es wieder gut. Dienstag Abend ist ihr das Fressen und Schlucken noch schwer gefallen. Vor allem beim Trinken hat man das noch gesehen. Gestern morgen war sie schon wieder die Alte. Ich bin doch sehr erleichtert. In ihrem Alter macht mir so was echt Angst...
Beim Anweiden bin ich jetzt wieder ein paar Schritte zurück. Statt Halbtags sind die Damen diese Woche jetzt Abends knapp 3 Stunden auf der Wiese. Am WE steigere ich dann wieder und dann mal gucken ob es nächste Woche mit Halbtags (Mittags "mal eben" nach Hause und auf die Weide bringen) klappt.

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.712
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #446 am: 04.06.20, 08:13 »
Maske -Die in D getroffenen Regelungen haben eindeutig Wirkung gezeigt (ein Blick in die restliche EU reicht um das zu erkennen) und beweisen, dass es recht sinnvoll ist, sich dran zu halten. Es ist eine Frage des Respekts vor dem Leben der anderen, die Maske zu tragen.

Wenn ich Hufe mache, muss ich definitiv körperlich hart arbeiten (bei 30° im Schatten gestern 4 Pferde am Stück) und ich merke die Maske dabei nicht einmal - wenn jemand hysterisch und panisch ist, dann sind es die, die meinen Atembeschwerden zu bekommen, oder sich in ihrer Freiheit eingeschränkt zu fühlen, wenn sie mal zum Bezahlen an der Tanke oder 10 Minuten im Laden eine Maske tragen müssen  ::)

Zitat von: Canada
Ich sehe das ganz deutlich hier in New Brunswick: über Wochen war die Provinz absolut corona-frei. Aber viele Hansel liefen mit Mundschutz herum,
genau deswegen war die Provinz corona-frei - There is no glory in prevention

Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline Sonne

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.152
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #447 am: 04.06.20, 08:34 »
<ui... Gute Besserung an Eure Pferde .. 
So ein Infekt .. ist echt fies/ Gott sei Dank hatten wir sowas noch nicht.. aber Westi hatte im alten Stall 2mal Schlundverstopfung. :(
Das finde ich sehr übel...

Kristallkraft hatte ich meinen Jungs auch mal ne Weile gegeben.. vor allem als der Schimmel so krank war.

Westi ist seit 10 Tagen Barhufer - nach ständigem Schmied Theater hatte ich die Nase voll. Benehmen sich wie Diven, sagen darf man nichts.. auch wenn es eindeutig ist, dass die Bearbeitung nicht gut ist - oder sie sagen sie kommen, und dann doch wieder nicht.. und wechseln die Meinung dazu täglich. Grummel Grummel.
Jetzt war ein sehr netter und kompetenter Huforthopäde da, der mir empfohlen wurde - alles lief so wie man es sich vorstellt mit Beratung und Beratschlagung wie man was am besten tut.

Schimmel steht nach einer Bearbeitung schon viel besser da (das wir noch ein paarmal dauern.. - aber das darf und soll es auch) - und Westi hat einfach nur gekaut und geschleckt dass wir diesen Beschlag runter haben.. und bearbeitet war.
Dann war er 4 Tage mit Engl Hufschuhen auf der Weide - und dann ohne...  täglich drehe ich kleine Runden mit ihm mit den normalen Hufschuhen.. und laufe ein bisschen Strasse ohne Schuhe. --> Er macht es gut.. und ich hoffe sehr, dass es so bleibt und immer besser wird :)

@Corona und co - ist ein schwieriges Thema. Aber so als sehr lungenkranker Mensch ist man eher "froh" wenn einem die Menschen in der Umgebung nicht so nahe kommen. Aber ich halte mich an große Distanz und geh im Grunde nur in den Stall, und alle 2 Wochen mal einkaufen..

Offline Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 811
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #448 am: 04.06.20, 09:06 »
gute Entscheidung Sonne, meine Hottis waren noch  nie beschlagen und hatten bis zum heutigen Stand noch nie Probleme mit Hufen. Hat es eine lange Zeit geregnet gehe ich sogar ohne Hufschuhe mit ihnen in den Wald. Ansonsten nur mit Hufschuhe
Aber auch da. Ohne guten Hufpfleger.........
Wegen Mundschutz und co sehe ich es wie Hexle


Offline Lucie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 561
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #449 am: 04.06.20, 09:20 »
Sonne - schön zu hören. Barhuf hat Vorteile. Schön das es bei Westi gut klappt. Ich hoffe das geht weiter gut. Und es gibt mittlerweile ja jede Menge Huschuhauswahl zur Überbrückung.

Ich finde es allerdings auch nicht leichter einen guten Hufpfleger zu finden als einen Schmied. Aber zur Not kann man bei Barhuf halt auch mal selbst Hand an legen.

Schlundverstopfung war beim Pony auch die 2. Die erste ist allerdings 3 Jahre her. Ich finde das auch sehr beunruhigend. Vor allem weil sie mittlerweile ja auch schon recht alt ist und derzeit sowieso abbaut. Umso mehr hab ich mich gestern morgen gefreut, als ich ihre "Einbruchsversuche" (sie klappert am Riegel der Scheunentür rum und wenn nicht von innen die Sicherung steckt, macht sie die Tür auf) gehört hab, als ich zum Füttern raus kam. Genauso wie das (eigentlich) nervige Scharren vom Shetty. Nachdem die letzten Herbst die Kolik hatte, finde ich das Geräusch auch immer sehr beruhigend ;). Weiß man schon, dass die i.O. sind, bevor man sie gesehen hat.

Corona und Masken.

Ja, Maßnahmen zeigen Wirkung - aber welche? Die Maske? Ich glaube Abstand und Bewustseinsschärfung bringen da wesentlich mehr.

Und ich finde die psychologische Wirkung der Maske sehr eindrücklich schlecht.

Woche vor Maskenpflicht- entspanntes einkaufen mit Leuten, die versuchen Abstände zu halten und freundlich sind. Jeder kommt an seine Produkte und jeder hat auch Zeit mal kurz zu warten damit es nicht eng wird.
Eine Woche später gleicher Laden, gleiche Zeit - mit Maske war von der Entspanntheit und Höflichkeit nichts mehr zu merken. Es wurde gedrängelt und genörgelt. Hat man selber versucht zu warten um Abstände wahren zu könne, konnte man seinen Einkauf vergessen, weil man gar keine Chance hatte überhaupt seine Produkte aus dem Regel holen zu können. Es war nicht schön.
Und ich schiebe das auf die Maske - weil das war der einzige Unterschied. In der Vorwoche trugen nur die Menschen Masken, die das wollten. Jetzt mussten alle. Macht nicht entspannt. Dazu die Leute, die dann meinen mit Maske ist alles super sicher... Ganz ehrlich - ich fand es vorher besser. Respektvoller Abstand ist angenehmer und sicherlich effektiver als Maskenpflicht.

Mittlerweile ist ja ein Gewöhnungseffekt eingetreten und die Leute werden auch mit Maske meistens wieder entspannter und dadurch wird Einkaufen entspannter. Maskenfan werde ich trotzdem nicht. Ich trage die da, wo es Pflicht ist (also beim Einkaufen) und im Ausnahmefall (z.B. wenn der TA bei der Behandlung vom Pony das gewollt hätte).