Autor Thema: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!  (Gelesen 22251 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.501
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #180 am: 06.03.20, 12:54 »
kopf hoch, Tara, wird schon!

Lucie, ich habe den Damen das Horsemanship Rückwärts leider anders erklärt oder maximal auf schulterhöhe. Roos geht schon zurück, wenn ich hinten am poppes stehe, aber das Tsjlakje noch nicht. aber macht ja nix, üben wir einfach. jetzt aktuell auch das Hinterbeine heben auf touchieren. Ist eben immer ein langer weg bei den get-touchten Pferden.

ich habe heute frei genommen und bussel schon den ganzen morgen hier rum. der hubby ist in Österreich, somit habe ich das reich für mich alleine. bin immer viel produktiver, wenn er nicht daheim ist  ;D

Offline HaticeTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 959
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #181 am: 06.03.20, 13:47 »
Hallo Mädels,

ich schicke mal eine Portion Durchhaltevermögen an alle Wettergeplagten! Immerhin, der Boden kann den Regen je nach Region immer noch gut brauchen.
Wir hatten die letzten Tage so ziemlich alles, von Vorfrühling und 15°C am letzten Wochenende (haben wir für die erste Biketour des Jahres genutzt, so früh waren wir noch nie dran) über Regen und Sturm bis hin zu Schnee und kalt. Zweimal bin ich diese Woche mittags Joggen gegangen, beide Male hat es gestürmt, so dass man zweitweise kaum vorwärts kam. Dafür hatte ich hinterher das gute Gefühl, so richtig was getan zu haben. Und ich gehe jetzt einmal die Woche wieder Schwimmen, das tu mir gut und meinen Fettpolstern schlecht, hoffe ich  ;D

Tara, Kopf hoch, das wird wieder, und der Frühling ist nahe!

Lucie, ich finde das hört sich bei Dir und Shayla immer besser an, wirst sehen, das wird ein super Reitpony jetzt!

Danke Euch allen für die Videos, einen Teil habe ich schon mal angeschaut, der Rest folgt noch. Das macht ja schon Lust, noch mal ein Pferd zu suchen und dann alles richtig zu machen, so von Anfang an  ;)

Habt ein schönes Wochenende!

Offline HaticeTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 959
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #182 am: 06.03.20, 16:26 »
Ich hätte nächste Woche geschäftlich nach Frankreich fahren sollen zu einer Veranstaltung, die ist soeben leider abgesagt worden wegen des Coronavirus'. Und hier in der Firma wäre nächste Woche eigentlich die alle Quartale stattfindende Mitarbeiterinfo samt Apéro gewesen, die ist auch abgesagt worden. Sie haben geschrieben, sie suchen nach einer anderen Möglichkeit, uns alle Informationen zukommen zu lassen. Ich wollte schon nachfragen, ob sie auch nach einer anderen Möglichkeit suchen, uns den Apéro zukommen zu lassen  ;D

Vorsicht und Achtsamkeit ist ja echt in Ordnung und angebracht, aber im Moment verfallen alle irgendwie in Panik.

Offline Lucie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 561
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #183 am: 08.03.20, 17:55 »
Ich weiß auch nicht was ich von der Corona Hysterie halten soll. Wir machen nächste Woche unsere Schulung. Fliegen oder in stark betroffene Länder reisen, kann man ja einschränken. Aber das normale Leben muss ja weiter gehen.
Die Panik-Hamsterkäufe find ich lächerlich. Bei uns auf dem Dorf geht es in den Läden aber noch.

Ich muss demnächst mal wieder Atemschutzmasken kaufen. Nicht wegen Corona sondern für meine Stroh und Heu Aufräumaktion vorm Osterfeuer. Mal gucken ob ich welche kriege und zu welchem Preis.

Mein we war pferdetechnisch effektiv.

Wetter war auch gut. Vor allem trocken.

Gestern hab ich dann mal Travers von aussen geführt probiert. Es klappt! Noch nicht sehr gut und Shayla konnte man die Fragezeichen deutlich ansehen. Aber ein paar Tritte waren schon dabei. Und das ist schon viel mehr als wir bisher hinbekommen haben. Wir müssen jetzt eben ein bisschen üben.
Ich muss vor allem an meiner Koordination arbeiten. Vor allem wenn ich rechts vom Pferd bin, bin ich mir mit Gerte und Zügeln ständig selber im Weg.

Heute waren wir dann bei meiner RL. Shayla war wieder gut drauf. Wie immer etwas flott, aber mittlerweile gut am Bein und in der Hand. Wir haben dann wieder Zirkel verkleinern und vergrößern gemacht. Verkleinern geht mittlerweile gut. Vergrößern auf der linken Hand ist momentan das Problem, da sie versucht über die Schulter einfach nach außen zu rennen. Dabei ignoriert sie äußeres Bein und Zügel. Ich musste dann mal kurz etwas durchgreifen und hab sie angehalten als sie wegdrängelte und danach ging es dann besser.
Danach haben wir noch Volten im Kruppeherein gemacht und zum Schluss durch die ganze Bahn wechseln im schulterherein. So viel haben wir in einer Stunde noch nie gemacht. Wahnsinn. Shayla hat super mitgemacht, war dann aber doch müde.
So langsam finde ich auch das man das Training deutlich sieht. Sie sieht schon fast sportlich aus. So ein bisschen müsste sie noch abnehmen, aber von den Muskeln her wird es.

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.501
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #184 am: 08.03.20, 18:15 »
schön Lucie! mein Pferdewochenende war weniger effektiv. Hatte Besuch von einer lieben Freundin, sie möchte in Kürze ein Pferd kaufen, kann aber nicht longieren, eigentlich nix. Also hat das allerliebste Tsjalkje als Lehr- und Therapiepferd herhalten müssen. War aber trotzdem sehr anstrengend mit der Freundin. Sie ist etwas älter, extrem ein wenig schwerhörig, aber zu eitel, ein Hörgerät anzuschaffen. seufz.

ja, dieser Corona-Wahnsinn, sehr ungut, was abgeht. kann man sich nicht vorstellen, dass in Italien jetzt 16 mio menschen in Quarantäne sind, metropolen wie Mailand ausgestorben. hoffen wir das beste.

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.634
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #185 am: 09.03.20, 08:14 »
ich hatte ein schönes Pferdewochenende.  :D
Das Polo hoffentlich auch.  ;)
Ich habe ihn Freitag nachmittag zu der Bekannten an die Halle gefahren. Da wurde er dann Fr, Sa, So geritten, Sa sogar 2x. Der war So nachmittag doch etwas müde, der Süße....
So ne Halle ist schon toll, wenn der eigene Reitplatz abgesoffen ist.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.501
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #186 am: 10.03.20, 12:19 »
gestern hatte die tochter geburtstag, schon wieder  ;D trotzdem hatte ich noch die moglichkeit, nach arbeit und zwischen kochen und backen das Roos zu arbeiten. An der Hand und Longe. hmmm, das RR wenn ich in höhe des Poppes steh ist in Vergessenheit geraten, ich fürchte, hirn und motivation sind bei pferd und reiterlein in den letzten monaten weggespült worden. und damit sich auch keinesfalls wieder etwas festigen kann, regnet es seit gestern abend schon wieder ununterbrochen. das wetter schlägt auf's gemüt, vor allem, weil so viele arbeiten auf dem land nd im garten anstehen, die so liegenbleiben und sich stapeln.

Offline HaticeTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 959
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #187 am: 10.03.20, 14:11 »
Hey Mädels,

hier regnet es auch gerade in Strömen - es ist ein einziges Auf und Ab, Morgen und am Donnerstag soll es 18°C geben, Freitag wieder Regen. Ich nutze das schlechte Wetter heute Abend zum Schwimmen  ;D
Gestern wollte ich eigentlich fasten und mittags Laufen gehen, aber ich konnte mich so nicht aufraffen, also gab es Mittagessen und kein Sport  ::)

Lucie, toll mit Shayla, das wird!
Tara, bist Du dann viermal geritten, oder wurde das Polo fremdbespasst? Aber ja, Halle ist bei Schietwetter schon eine tolle Sache, ich war auch immer froh drum (auch wenn ich erstmal 15 Minuten hinreiten musste  :P).
Charona, mach' Dir keinen Stress, gibt auch wieder besseres Wetter, dann kannst Du alles nachholen im Garten. Und auch die Motivation kommt sicher wieder mit besserem Wetter, bei Ross und Reiter!

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.501
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #188 am: 10.03.20, 15:39 »
seufz, jetzt erreicht uns auch der Corona-Virus... wir hatten für nächste woche ein festliches Closing Dinner in Deutschland geplant bei, ja, bei einem Sterne Italiäner. haben sich Gäste gemeldet, die nur dann kommen, wenn das Dinner beim Italiäner storniert wird: vielleicht war da wer in Italien, seufz.... schon ein Wahnsinn, gell?

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.634
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #189 am: 10.03.20, 18:23 »
Tara, bist Du dann viermal geritten, oder wurde das Polo fremdbespasst?
Freitag bin ich geritten, Samstag ist vormittags die Bekannte geritten. Sie sollte ihn auch mal galoppieren, das wollte ich meinem Rücken noch nicht zumuten. Nachmittags bin ich ihn dann selbst noch mal geritten, und auch Sonntag Vormittag.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Lucie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 561
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #190 am: 11.03.20, 08:19 »
So wie es aussieht hat Shayla diese Woche frei *seufz*. Montag wäre es ja gegangen - aber da war ich nach der Arbeit noch bei meiner Mutter zum Essen und deswegen spät zu Hause. Gestern einfach nur eklig mit Regen und Wind. Ich hoffe ja noch auf heute Abend. Ansonsten hat es sich für den Rest der Woche erledigt, da wir uns (noch) nicht dem Corona-Wahn beugen und unsere Schulung am Donnerstag / Freitag stattfindet.

Charona - ist das Essen abgesagt weil Gruppenveranstalgung oder weil Essen beim Italiener? So ein italienisches Restaurant ist ja nun auch nicht gefährlicher als ein anderes.

Geburtstag - da sagst du was.... Eigentlich in unserer Familie nie das große Ding (gewesen). Wer da ist ist da, wer nicht nicht und feiern muss man auch nicht. Ich hab jetzt aber gerade einen Anschiss von meiner Schwester bekommen, weil ich den Geburtstag meiner kleinen Nichte bei meiner Terminplanung vergessen habe. Und weil ich auch beim Schuleingang meiner großen Nichte nicht dabei sein werde, weil ich da voraussichtlich in Schottland bin... Na ja ich denke die Mädels werden es mir verzeihen, wenn sie trotzdem Geschenke kriegen. Bei meiner Schwester weiß ich das noch nicht ::)
Und ich muss mich wohl dran gewöhnen das Geburts- und Feiertage jetzt wichtig sind und mir schon mal den Geburtstag meiner großen Nichte dick im Kalender eintragen... Mir ist jetzt allerdings noch nicht klar ob das jetzt auch für den Geburtstag von meinem Schwager gilt - ehrlich gesagt weiß ich nicht mal genau wann der ist (irgendwann im Juli).

Rückwärts am Boden aus Reiterposition oder weiter hinten hat Shayla übrigens auch erfolgreich verdrängt. Aber das kriegen wir wieder hin (wenn ich denn mal übe). Wird bei Roos sicherlich ähnlich sein. Allerdings vernachlässige ich die Bodenarbeit doch etwas im Moment - Reiten macht einfach zu viel Spaß.

Tara - hat Polo dann da auch übernachtet?
So intensiv WE zwischendurch find ich echt gut. Und das mit der Halle unterschreibe ich voll. Abgesoffen war mein Platz gestern Abend zwar nicht - aber das Wasser von oben (und durch den Wind von der Seite) hat echt gereicht.

Hatice - ist doch schön, wenn man mal ausreden hat. Ich würde Mittagessen statt fasten und laufen auch ohne schlechtes Wetter vorziehen ;)
Wie sieht es jetzt bei dir aus? Füllt sich dein abendlicher Terminkalender langsam?

Offline HaticeTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 959
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #191 am: 11.03.20, 09:05 »
Ich mag's Euch ja gar nicht laut sagen, aber nach dem gestrigen Dauerregen bei 2°C sollen es heute und morgen 18°C werden. So halbwegs sonnig ist es schon mal, mal sehen, ob sich die Temperaturen auch wirklich so einstellen. Freitag ist dann aber wider Regen angesagt, aber nur nachts, mal sehen.

Lucie, das ist wohl überall so mit den Geburtstagen. Bei uns ist das auch nie ein Ding, es gehen meist alle Essen, und wer da ist, ist da, keiner ist böse, wenn jemand nicht da ist. Meine Schwester und ihr Mann feiern jetzt aber jedes Jahr den Geburtstag meiner Nichte gross, letztes Jahr (zum ersten Geburtstag) mit grossem Restaurantbesuch, dieses Jahr mit Kaffee und Kuchen auf einem Bauernhof. Immerhin haben sie Verständnis gezeigt, dass wir uns nicht für Kaffee und Kuchen 5 Stunden (ohne Stau) in's Auto setzen, im Februar zur Skisaison und mit Dauerbaustelle auch beliebig länger, und dann am nächsten Tag den gleichen Weg wieder zurück. Wir fahren dafür zu Ostern hoch. Ich kann mich ehrlich gesagt nicht erinnern (und meine Eltern auch nicht), dass man bei uns so früh schon Geburtstag gefeiert hat, bekommt das Kind doch eh nicht viel von mit  :P
Tja, so wahnsinnig viel Abendbeschäftigung habe ich noch nicht gefunden, gehe jetzt einmal die Woche abends in's Schwimmbad (gestern, 62 Bahnen, yes), einmal in's Pilates, einmal in die Sauna. Laufen gehe ich halt lieber tagsüber, wenn's hell ist. Ansonsten bin ich unter die Brotbäcker gegangen (wenn ich gewusst hätte, wie einfach das ist, hätte ich schon viel früher angefangen) und lese viel. Und demnächst soll es ja mit dem Hausbau losgehen, da wird es wohl auch mehr Termine geben. Und wenn es dann in zwei Wochen abends wieder länger hell ist, kann man abends auch mehr machen.
Ich habe aber gestern mal wieder nach dem hübschen Wallach geschaut, den ich so nett fand, der ist immer noch zu haben. Allerdings vermute ich echt, dass der etwas hat. Irgendwo stand, dass der als Fohlen einen Unfall hatte und deshalb nicht öffentlich vorgestellt wurde. Und dann war der anfangs für 10-15k€ inseriert, dann für 5-10k€, und jetzt steht ein Festpreis von 6k€ drin. Bei der Abstammung und Qualität ist das echt verdächtig günstig, und die scheinen ihn nicht loszuwerden. Ich habe mich aber nicht getraut, da unverbindlich anzufragen, finde ich irgendwie unfair den Käufern gegenüber, so lange ich nicht weiss, ob ich jetzt schon wieder ein neues Pferd will.

Tara, wie geht es denn Deinem Rücken, wird es etwas besser? Das Polo hatte ja dann ordentlich zu tun. Hast Du ihn dann gerade dort stehen lassen, oder bist Du jeden Tag zur Halle gefahren?

Charona, also das Thema Coronavirus geht mir echt auch auf die Nerven. Wie gesagt, ich bin schon der Meinung, dass man achtsam und vorsichtig sein soll und sich gerade ältere oder angeschlagene Menschen vermehrt schützen sollten. Aber der ganze Rest? Ist das echt den wirtschaftlichen Schaden wert, den wir da gerade anrichten? Je nachdem hängt da ja vor allem bei kleinen Betrieben, insbesondere im Hotel- und Gastronomiegewerbe die Existenz von ab. Bei uns in der Firma wurde auch eine "Taskforce Corona" eingerichtet und Geschäftsreisen in Krisengebiete abgesagt. Und es gibt ganz viele Mitarbeiter, die nach Homeoffice schreien, das sind aber genau die, die unter Homeoffice einen freien Tag mit gelegentlichem Checken von eMails verstehen und auch sonst immer wieder anrege, man solle doch im Homeoffice arbeiten dürfen. Ich könnte ein paar wenige Dinge von daheim erledigen, aber die Anlagen muss man ja schon vor Ort bedienen, weil man da halt physisch an der Anlage etwas tun muss und nicht einfach über Remote das Startknöpfchen drücken kann.

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.501
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #192 am: 11.03.20, 10:03 »
hallo Mädels, ich sehe/lese schon, wie verstehen uns  ;D

zu diesem Corona-Wahnsinn, der hier deutlich weniger -noch?- ausgeprägt ist als in Deutschland schweige ich mal. es wird eine andere agenda dahinter stehen, weil warum sollte das sonst so aufgebauscht werden?

nun, das Essen sollte in D stattfinden, die deutsche Ehrengäste hatten -ja, ja, italien ist ja jetzt abgeriegelt- darum gebeten, das restaurant zu wechseln, bei italiänern weiss man ja nie, ob die nicht doch mal heimlich in's krisengebiet gereist sind. mein schlagfertiger chef hat dann freundlich angeboten, er kenne noch einen sterne-Chinesen, als alternative  ;D ;D ;D anyway, jetzt haben die deutschen abgesagt. die Konzernspitze hat Veto für Geschäftsessen erteilt. Mein grosser Held, Daniele Ganser, der schweizer Friedensforscher, hat nen netten spruch in die Welt gebracht: der erste Soldat ist am Corona erkrankt, alle Soldaten bitte nach Hause :)

Ich bewundere Dich, Lucie, dass du dich dem Geburtstagsterror beugst. wir sind naturlich keine guten vorbilder, aber haben das schon von anfang an geblockt. persönlich ist mit ein guter, liebervoller kontakt mit der Familie wichtiger als erzwungene pflichtbesuche. seitdem wir die Pferde am Haus haben, geht es ohnehin nicht mehr, wegen der weiten anreise.

Hatice, cool, brotbacken. Total easy, oder? backst du mit Hefe und/oder Sauerteig oder auch nur mit Backpulver? ganz kühn werde ich es die tage mal mit sauerteig probieren.

was den Fuchs angeht: erkundigen schadet ja keinem. Du bist achtsam genug und wirst wissen/ fühlen was mit dem Tierchen los ist. und was dein Herz sagt.

 

Offline HaticeTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 959
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #193 am: 11.03.20, 10:13 »
Charona, ich würde bei dem Fuchs schon vernünftig bleiben, wenn der eine Diagnose hätte, die für mich ein Ausschlusskriterium ist. Aber im Moment weiss ich nicht mal, ob ich jetzt schon wieder ein Pferd möchte oder lieber noch warte, bis das mit dem Hausbau weitgehend abgeschlossen ist, das ist ja ein absehbarer Horizont.
Brotbacken tue ich nur mit Sauerteig, das habe ich einfach am liebsten. Ich habe da vor vier Wochen oder so den Sauerteig angesetzt, war ganz problemlos, und seitdem dreimal Brot (einmal Roggen, einmal Dinkel, einmal Roggen/Dinkel) gebacken, auch total problemlos, vom ersten Versuch an. Das wollte ich eh schon länger mal machen, aber jetzt hatte ich ja Zeit zum Ausprobieren.

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.501
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #194 am: 11.03.20, 10:59 »
du machst das schon! und es ist vernünftig, für dich und ein zukünftiges pferd, damit zu warten bis der Hausbau abgeschlossen ist.

sauerteig ansetzten: ich mach das einfach heute mittag mal. bin gespannt