Autor Thema: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!  (Gelesen 22564 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.501
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #15 am: 05.01.20, 20:26 »
Ich sitze hier und heule.... :'(

ja, das hatte ich auch. ich bin immer noch geschockt!

@Hatice, in Holland würde man jetzt fragen: geht es ein bisschen? Du weisst, was ich meine ....

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.713
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #16 am: 05.01.20, 23:49 »
Hatice das tut mir unendlich leid  :'( auch wenn es für Lollo ein schneller schmerz- und angstfreier Tod war - der Schock sitzt sicher tief  :'( ich drück dich  :'(
Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline HaticeTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 959
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #17 am: 06.01.20, 07:43 »
Hallo Ihr Lieben,

tausend Dank für Eure lieben Nachrichten und Eure Anteilnahme! Mir geht es so la la, auf der einen Seite bin ich sehr traurig, dass Lollo nicht mehr ist und ich mich eigentlich gar nicht so richtig von ihm verabschieden konnte, auf der anderen Seite halte ich mich daran fest, dass er ein langes und schönes Leben hatte mit zuletzt drei sehr netten Kumpelinen, bis zum letzten Atemzug fit und munter und bei bester Gesundheit war und ihn ein schneller und schmerzloser Tod ereilt hat, besser kann man sich es ja eigentlich gar nicht wünschen.

Gestern war ich relativ lange im Stall und habe unseren ganzen Kram aufgeräumt, ausgemistet (und mir dabei geschworen, sollte es mal einen Nachfolger geben, nicht mehr alles doppelt und dreifach zu kaufen  ::)), sauber gemacht und ordentlich in Kisten verstaut. Die stehen jetzt noch im Stall und belegen zwei Schrankfächer, das hole ich dann nächstes Wochenende ab. Das hat aber irgendwie gut getan, damit ist alles ein bisschen realistischer und endgültiger geworden.
Und dann muss ich mal noch schauen, ob ich einen Abnehmer für unser Futter finde, hatte natürlich am Tag zuvor noch Grosseinkauf gemacht und Futter für die nächsten 3 Monate eingekauft, weil ich dem nicht nachrennen wollte, wenn ich morgen wieder arbeiten muss. Bei der Iwest-Rabattaktion hatte ich im Dezember auch noch zugeschlagen, wer rechnet auch mit so etwas  :'(

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.634
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #18 am: 06.01.20, 08:42 »
Bei der Iwest-Rabattaktion hatte ich im Dezember auch noch zugeschlagen, wer rechnet auch mit so etwas  :'(
Moin.
*tränchenwegwisch*
ruf doch mal bei IWEST an und frag, ob du die ungeöffneten Gebinde zurückgeben kannst, wegen Todesfall....
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.634
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #19 am: 06.01.20, 12:37 »
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.501
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #20 am: 06.01.20, 15:02 »
ach Hatice, seufz, weiss noch immer nicht, was ich sagen soll...  :'(

Tara, so ist es :) 

Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.971
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #21 am: 06.01.20, 16:41 »
hatice,
bin auch immer noch total geschockt. einerseits schön, dass er in dem alter ohne große wehwechen aus dem leben geschieden ist. aber so, und dann noch ohne abschied finde ich total furchtbar. gsd hast du die zeit mit ihm immer sehr harmonisch und schön verbracht. trotzdem  :-[
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline HaticeTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 959
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #22 am: 07.01.20, 08:36 »
Hallo Mädels,

danke noch mal für Eure Anteilnahme! Es fühlt sich immer noch sehr unwirklich an, aber so allmählich überwiegen neben der Trauer die Erinnerungen an die schöne Zeit und der tröstende Gedanke über das für Lollo kurze und schmerzlose Ende.
In den letzten Wintern, wenn abends das Wetter so richtig schlecht war, habe ich mir ja immer gedacht, wie gut haben es die Leute ohne Pferd, die können jetzt nach der Arbeit nach Hause auf's warme Canapé. Jetzt, wo es mir auch so geht (wobei das Wetter gar nicht schlecht ist gerade), weiss ich gar nicht, was ich mit der vielen Zeit (und dem vielen Geld  ;D) anfangen soll. Das gibt sich wahrscheinlich, und vielleicht mache ich jetzt mal all die Dinge, die ich sonst immer aufgeschoben habe, aber es fühlt sich trotzdem sehr komisch an. Wer weiss, vielleicht muss ich dann nach ein paar Monaten doch nach einem neuen Vierbeiner suchen.
Eine Freundin meinte, ich könnte mich ja auch, wenn mir das Reiten fehlt, nach einer Reitbeteiligung umschauen. Aber das kann ich mir ehrlich gesagt gar nicht vorstellen im Moment.

Tara, das ist in der Tat ein sehr treffendes Bild! Und danke für den Tipp mit Iwest, das mache ich auf jeden Fall.

Offline Lucie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 561
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #23 am: 07.01.20, 08:51 »
Hat sich jetzt gerade überschnitten - aber ich lass es trotzdem mal stehen:

Mir fehlen immer noch irgendwie die Worte. Hatice - ich hoffe du kommst damit klar und kannst dich bald hauptsächlich an die schönen, langen Jahre mit Lollo erinnern und der Schock über den Verlust wird geringer. Vermissen wirst du ihn immer.

Mein Respekt, dass du schon soweit bist die Sachen aufzuräumen. Das Futter wirst du schon irgendwie los und es hat ja auch keine Eile. Zumindest das Iwest Zeug ist ja gut verpackt und hält sich. Zur Not wirst du das über Kleinanzeigen sicherlich los. Aber das ist alles nicht so wichtig...

Die Geschichte macht einem wieder bewusst, was man eigentlich weiß und doch im Alltag wieder verdrängt: Wir müssen einfach jeden Tag mit unseren Vierbeinern (und Zweibeinern) genießen. Man weiß nie wann es zu Ende ist.

Und jetzt das neue:
Schön, dass schon positivere Erinnerungen hoch kommen!
Das mit Geld und Zeit gibt sich. Ich hatte vor den jetzigen Oldies schon mal ein Oldiepony, dass jede Menge Zeit in Form von Fütterungszeiten und Geld in Form von Heucobs verschlungen hat. Als sie dann über die Regenbrücke gegangen ist, hatte ich plötzlich auch so viel Zeit... Hat sich dann eingespielt und jetzt sind die nächsten Alt. Und bei dir wird sich sicher was bezüglich anderer Hobbies oder Hausbau oder auch in Richtung Pferd bewegen.
RB wäre für mich auch schwierig. Wenn man so seine eigenen Vorstellungen von Ausbildung und Haltung hat, wird das nicht einfacher. Aber hin und wieder trifft man Leute mit denen man konform geht (oder weitgehend). Wer weiß.

Ich bin, glaube ich, ganz froh, dass es bei mir pferdemäßig weiter gehen wird, wenn Frau Pony über die Regenbrücke trabt (auch wenn das unglaublich schwer werden wird). Aber die anderen sind ja schon da und müssen versorgt werden. So geht es dann weiter ohne das ich ein neues Pferd suchen muss.

Offline HaticeTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 959
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #24 am: 07.01.20, 09:23 »
Hallo Lucie,

ich glaube, ich habe das Aufräumen gebraucht, um mich verabschieden zu können und wirklich zu wissen, dass es vorbei ist. Das kam echt so schnell am Samstag, von dem Moment, wo es passiert ist, bis zu dem Moment, wo ich daheim mit kullernden Tränen auf dem Canapé sass, sind nicht mal drei Stunden vergangen. Am nächsten Morgen in den Stall zu gehen und alles aufzuräumen, wegzupacken etc., das war wie mir ein Stück weit bewusst machen, dass es Lollo nicht mehr gibt. Aber auch dann hat es sich noch nicht richtig echt angefühlt, und ich vermisse ihn wirklich sehr.

ich glaube, wenn es ein Abschied auf Zeit gewesen wäre, also Lollo wird älter, mag nicht mehr so, wird pensioniert, irgendwann kommen die Altersgebrechen und der Moment, wo man weiss, es geht nicht mehr, da hätte ich mich vorher schon nach einem Nachfolger umgeschaut, auch in dem Wissen, dass es dann den Abschied von Lollo wahrscheinlich nicht so brutal gemacht hätte und auch keinen Abschied von der Reiterei (also zumindest vorerst) bedeutet hätte. Aber dadurch, dass der ja bis zuletzt topfit war und auch noch voll geritten werden konnte inkl. Unterricht, hätte ich für ein zweites Pferd gar keine Zeit gehabt.

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.634
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #25 am: 07.01.20, 10:07 »
Aber dadurch, dass der ja bis zuletzt topfit war und auch noch voll geritten werden konnte inkl. Unterricht, hätte ich für ein zweites Pferd gar keine Zeit gehabt.
so ging mir das auch damals, als der Senior die Rente eingereicht hat. Erst da habe ich nach was neuem gesucht (und gefunden)
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Sonne

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.152
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #26 am: 07.01.20, 11:39 »
Hatice, jetzt habe ich es gerade gelesen...  :'( :'( :'( :'(
Fühl dich ganz feste gedrückt, nach so langer gemeinsamer Zeit so plötzlich - das ist traurig.

Tröstend ist dass es schnell ging und Du dich nicht Wochen und Monaten mit dem Gedanken rumschlagen musstest, was tun, so wie es vielen Pferdebesitzern mit älteren Pferden geht - sondern er so gesund und munter gestorben ist.
Er war halt ein Typ "ganz oder gar nicht" und so hat er sich auch aus dem Leben verabschiedet.




Offline HaticeTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 959
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #27 am: 07.01.20, 19:16 »
Liebe Sonne, danke schön für Deine Worte!

Ich war gerade kurz im Stall, ich hatte noch die Schabracke gewaschen und wollte sie noch einräumen. Ist schon ein trauriger Anblick, die leere Box. Sogar das gefüllte Heunetz hing noch da, ganz so, als würde er jeden Moment von der Weide kommen  :'( Habe mich dann noch ein bisschen mit den SBs und der Miteinstellerin unterhalten, die sind auch noch alle in Schockstarre. Irgendwie haben wir alle das Gefühl gehabt, der Lollo lebe ewig.

Dafür habe ich heute jemanden kontaktiert, die organisieren Sachspenden für Pferde in Not in Serbien, die dort aus schlechten Verhältnissen gerettet werden. Ich werde ihnen einen Teil von den Decken vermachen und sonst noch ein paar Dinge, sie können es gut brauchen, und ich hatte das alles letztlich doch nur doppelt und dreifach, Lollo hat das zum Teil nie getragen. einen Satz behalte ich allerdings, man weiss ja nie, was die Zukunft bringt.

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.501
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #28 am: 07.01.20, 20:52 »
Du bist sehr tapfer, Hatice! Chapeau. Charona‘s und Pasja‘s decken & co habe ich erst im letzten Jahr, also 10 Jahre später, weggeben können. Sie sind nach Rumänien gegangen. und was reitbeteiligungen oder andere Pferde angeht: kommt Zeit, kommt Rat.

Hier ist gerade Hühnerstress, by the way. Am Samstag rief die hühnerrettung an, ob ich 2 Damen aufnehmen möchte. Ja, wollte ich. Ja, bis morgen dann, sie sind gut drauf und können vermittelt werden. Gut drauf, prima. Nun sind es echte bio-Hühner, die können fliegen und und sind irre schnell. Direkt nach Ankunft sind sie uns entwischt und haben die beiden anderen Damen aufgemischt. Bevor es Tote gab konnte ich Hilde und Marie in ihr Gehege locken. Und dann haben wir die andern zwei verschreckten Neuankömmlinge im Dunkeln zu viert gefangen. Jetzt konzipiere ich gerade alles um, die beiden neuen verbringen den Tag in der Box vom tsjalkje bis der Auslauf flugsicher ist. Ich sach euch, uff! Meine Nerven. Aber Liese und Lotte legen zumindest wundervolle Eier 😂
« Letzte Änderung: 08.01.20, 09:28 von charona »

Offline HaticeTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 959
Re: Die Klassiker, auch in 2020 geht es munter weiter!
« Antwort #29 am: 08.01.20, 08:00 »
Na ja, ich gebe auch nur die Decken her, die wir gar nicht mehr oder noch nie benutzt haben. Das, was Lollo sonst so getragen hat, kann ich auch nicht herschenken, das kommt erstmal in den Keller.

Deine Hühnergeschichten sind klasse! Toll, dass Ihr all die Mühen auf Euch nehmt und den Damen noch einen schönen Lebensabend gönnt!