Autor Thema: MITTELHESSEN leuchten im dunklen Winter !  (Gelesen 14008 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.610
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MITTELHESSEN leuchten im dunklen Winter !
« Antwort #450 am: 15.01.20, 13:58 »
Ne, ich kenn bloss ein paar Amerikanerinnen vom Namen her. Aber unterdessen fang ich es ein bisschen an zu verstehen mit den Farben und den Farblosen.
Und die falben Connemaras sind in der Regel KEINE Falben !!  ;D ;D ;D sondern buckskins was am ehesten mit Isabell zu bezeichnen wäre. Sie sollten sich mal auf eine Nomenklatur einigen, die Farbexperten.  ;D ;D ;D
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Online TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.714
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: MITTELHESSEN leuchten im dunklen Winter !
« Antwort #451 am: 15.01.20, 14:02 »
Die werden auch nie als Falben bezeichnet, sondern als Hell- und Dunkelisabell. Zumindest nicht offiziell.
Manche machen es aber auch, wie es im allgemeinen Sprachgebrauch üblich ist. "Falbe" verkauft sich immer besser als "Isabell"  :P

Und Claire, die die gleiche Farbe wie Eggi hat, die wird bei denen als Roan bezeichnet und man wird geköpft, wenn man sagt, es wäre ein Braunschimmel. Braunschimmel bei den Connies sind nämlich braungeborene die dann weiß werden. Da darf nix Schimmel genannt werden, was nicht später weiß ist.

Jeder Zuchtverband kocht da glaube ich sein eigenes Süppchen  :-X
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.610
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MITTELHESSEN leuchten im dunklen Winter !
« Antwort #452 am: 15.01.20, 14:18 »
Jeder Zuchtverband kocht da glaube ich sein eigenes Süppchen  :-X
Genau so ist das.

Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline snerra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 337
Re: MITTELHESSEN leuchten im dunklen Winter !
« Antwort #453 am: 15.01.20, 15:43 »

Ne, da wollten die Hühner ihn einfach nur aufessen. Die Hoden liegen beim Hahn ungefähr da, wo der Eierstock abgebildet ist.

Hast du es mal mit Hühnerfutter probiert?.... ;D :-X

In der Ponypause habe ich heute 12 neue Kopfweiden gesetzt.  ;)



Online TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.714
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: MITTELHESSEN leuchten im dunklen Winter !
« Antwort #454 am: 16.01.20, 07:51 »
Das Hundefutter hat gewirkt, heute morgen hat er zum ersten Mal zaghaft gekräht  ;D

Gestern hats Pony tief und fest in der Sonne geschlafen als ich aus der Anstalt heim kam  8) hab die zwei beiden dann nur für 1,5h auf die Weide gebracht, am WE kann ich hoffentlich wieder ganz auswildern, hat schon sehr gut abgetrocknet in den letzten Tagen.

Während meinem Urlaub hab ich sie oft abwechselnd geritten, Lai bleibt problemlos daheim, manchmal hat sie gepennt und ist einfach liegengeblieben, wenn ich mit dem Danny weg gegangen bin. Danny hingegen muß immer etwas panisch tun und uns wüst hinterher brüllen - er besinnt sich dann allerdings auch wieder und gibt Ruhe.

Am Montag war ich grade von einer Bank aufs Pony geklettert und ein paar SChritte geritten, als es turbomässig losgeschossen ist wie von Sinnen  :-X da kam ein Mountainbiker ohne zu Klingeln von Hinten angerast, das braucht auch kein Mensch  :P jedenfalls wars Pony von da an "wach", hat nochmal versucht, Stoff zu geben  ;D und später auf dem Heimweg im Dorf ist sie an der Hand kurze Zeit völlig ausgetickt und wüst um mich rum galoppiert. Ja, da waren auch Radfahrer, spielende Kinder und Spaziergänger, aber eigentlich wäre das alles kein Grund gewesen  ??? keine Ahung, war das für Hirnblähungen waren, vermutlich pennt sie daheim so viel, um Kraft zu sammeln für solche Aktionen  ;D ;D ;D
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.610
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MITTELHESSEN leuchten im dunklen Winter !
« Antwort #455 am: 16.01.20, 08:07 »
 ;D Das ist das Wetter, da sind die Tiere frisch  ;D
Die Piri pennt tagsüber ja auch ganz oft, genau auch damit sie abends schön aufdrehen kann. Gestern abend war ja tatsächlich noch ein heller Streifen am Himmel und wir haben eine kleine Runde gedreht. Ein Rehlein hat uns etwas erschreckt und danach wars auch ein wenig grell, das Pirilettchen.
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Online TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.714
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: MITTELHESSEN leuchten im dunklen Winter !
« Antwort #456 am: 16.01.20, 08:25 »
Das Wetter ist ja auch einfach irre, da weiß man nicht, ob man sich im Winteschlaf befindet, Frühlingsgefühle haben soll, oder Frühjahrsmüdigkeit  :P

Was mittlerweile problemlos klappt, denn davon begegnen wir echt vielen  :-X , sind Omas mit klappernden Rollatoren auf Pflastersteinen  ;D und gestern kam uns eine Oma mit selbigem (langsam) und ein Jüngling mit riesengroßem Skateboard (schnell) entgegen. Das war auch kein Problem.
Mal schaun, ob ich es heute schaffe mit Reiten, dann gehen wir mal mit Lai als Handpferd an der Stelle vorbei, wo sie Montag an der Hand so ausgetickt ist. Wir gehen da immer vorbei (ist die Alternative zur stark befahrenen Hauptstr), da ist auf der einen Seite der Auslauf vom Kindergarten und auf der anderen so ein kleines Ballspielfeld, was wahnsinnig hoch mit Metallzaun umzäunt ist. Da haben Jungs mit nem Ball gespielt und ich hatte sie gebeten, den Ball immer schön ins Gitter zu schießen, weil das doofe Geräusche macht und ich Lai dran gewöhnen wollte. DAS war auch kein Problem, ausgetickt ist sie, als wir da schon ein Stück von weg waren. Hirnblähung halt  ;D
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline Drops05

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 726
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MITTELHESSEN leuchten im dunklen Winter !
« Antwort #457 am: 16.01.20, 08:41 »
Tina, ich glaube, diese Mountainbikes haben keine Klingel. Ähnliches ist mir nämlich am Sonntag auch passiert. Ich wunderte mich schon, wieso Liska plötzlich nervös wurde und seitwärts gesteppt ist, da kamen dann 3 von der Sorte an mir vorbeigpest. Der Weg war eh schon nicht breit und sehr zerfahren und dazu noch bergab. Da kann ich schon verstehen, dass die Pferde mal nervös werden.

Armer Hahn, ich hoffe, es geht ihm besser...

Silvia, na bist du jetzt Vollzeitponymutti? Hut ab, denn die machen ja schon viel Arbeit, aber sicherlich auch viel Freude  :D.

Da es zur Zeit ja etwas abgetrocknet ist, habe ich gestern angehängt und bin zu meiner Freundin gefahren, um mit ihr auszureiten. Wir sind kreuz und quer durch den Wald und auch mehrmals galoppiert, war richtig toll.
Ich hoffe, der angekündigte Regen lässt noch was auf sich warten. Heute ist ja wieder Halle angesagt, aber ich muss noch Wasser fahren, den recht trockenen Boden muss man ausnutzen.


Offline Maxima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.676
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bonsai-Kalti-Mami
    • Natur-im-Detail
Re: MITTELHESSEN leuchten im dunklen Winter !
« Antwort #458 am: 16.01.20, 08:58 »
Jaja, im Winter haben sie anscheinend alle immer ganz bunte Ideen... aber so Ausraster an der Hand sind schon extrem unlustig.

Gestern abend bin ich mal wieder von Nürnberg heimgefahren, schön vorsichtig die wildreiche Strecke über den Taunus Höhenzug drüber, dann lag so 800 Meter vor unserem Kaff eine Hirschkuh im Graben, noch am Leben. Also hab ich angehalten, unseren Jäger angerufen, derweil kam auch jemand aus dem einzeln stehenden Haus gegenüber, weil der den Knall gehört hatte. Wir haben erstmal dem Jäger versucht zu verklickern wo das Viech liegt - war etwas chaotisch, schlechte Verbindung, Paula hat im Auto gebellt, ein anderer Hund aus dem Garten gegenüber hat gebellt, der Herr vor meinem Auto hat mir gesagt wo wir sind, aber irgendwann wars dann klar.

Während wir so am Warten waren und uns noch gewundert haben, wieso man bei einem Wildunfall Fahrerflucht begeht, kam ein kleiner Transporter angefahren, vornerum ziemlich kaputt, hat angehalten und sich erkundigt, ob hier alles in Ordnung ist  ??? Da kam eine mächtige Allohoooolfahne aus dem Auto und wir waren uns sehr sicher, daß das der mutmaßliche Unfallgegner war - der hat dann auch sehr schnell wieder das Weite gesucht.

Der Jäger kam dann nach einer Weile angefahren - das Ganze entbehrte nicht einer gewissen Komik, das kann ich hier aber nicht schreiben  ::) - und hat dann die arme Hirschkuh erlöst.

Derweil kam Peter schon angefahren und hat mich gesucht - ich hatte ihm beim Start in Nürnberg per WA meinen Live-Standort geschickt und er hatte dann natürlich gesehen daß ich da seit einer halben Stunde kurz vor zuhause stehe und hat sich Sorgen gemacht.
Liebe Grüße
Ulla

Online TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.714
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: MITTELHESSEN leuchten im dunklen Winter !
« Antwort #459 am: 16.01.20, 09:08 »
ULLA  :o Du erlebst aber auch immer Sachen... armer Hirsch...

Anja so eine Klingel kostet 1,99 und ist an jedem Lenker einfach nachzurüsten  :-X
Wobei ich genrell denke, sowas zählt zur Zivilisation und muß ein Pferd abkönnen. Im Gegensatz zu mir selber erschreckt sich der Danny z Bsp nie bei sowas (passiert bei uns ständig, die fahren auch total dicht am Pferd vorbei, Adrenalinjunkies halt). Ich hatte vor und nach dem Aufsteigen den Weg entlang geguckt und keinen gesehen, aber der war halt auch einfach total schnell und entsprechend schnell da.
Aber so ein junges Ding ist halt mit anderen Dingen beschäftigt, vielleicht ist auch der Kopf zu schmal, sodaß meine Beine wie Scheuklappen wirken - wer weiß das schon  ;D
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.610
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MITTELHESSEN leuchten im dunklen Winter !
« Antwort #460 am: 16.01.20, 10:00 »
Ach jeh, das ist schlimm wenn ein Tier dann auch noch lebt  :'( Gut dass Du nachgeschaut hast.

Die Piri bekommt es meistens schneller mit als ich, wenn ein Radler von hinten kommt. Aber ab und an erschreckt sie sich auch. Ist doch auch legitim. Bislang ist sie aber noch nie losgerast aber die Hand würd ich dafür nicht ins Feuer legen.
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline snerra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 337
Re: MITTELHESSEN leuchten im dunklen Winter !
« Antwort #461 am: 16.01.20, 11:31 »

@Ulla...die arme Hirschkuh. Und gut, dass du es gesehen hast und reagiert hast.
War der Jäger nur in langer Unterhose angerückt ???  ;D
Hast du die Marder-Katzen-Freundschaft noch mal beobachtet?

@Anja...ja, die Ponies machen meistens viel Freude.  :D
Besonders Mr. Mini hat den Schalk im Nacken sitzen. Die schöne Wilma wird schon mal wütend, z.B. wenn ich einen leeren Hafersack in den Roundpen lege, und der sich auch noch auf sie zu bewegt,  und regt sich dann so auf, mit Hochhüpfen und Quieken, dass sie auf einmal am Boden liegt. Die Koordination der Beinerchen klappt noch nicht zuverlässig.  8)


Offline Drops05

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 726
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MITTELHESSEN leuchten im dunklen Winter !
« Antwort #462 am: 16.01.20, 12:19 »
Ulla  :o, DAS ist mein absoluter Alptraum... ich leide immer soooo dolle mit.

Silvia, hihihihi, meine zwei Mini's kennen das auch mit dem Sack. Aber die sind so taff, die laufen hin, treten drauf und beißen rein (könnte ja noch ein Körnchen Hafer zu finden sein...), vor allem, weil man ja nie so was Leckeres bekommt, das kriegt immer nur die Große. Dementsprechend scharf sind die auf die Säcke. Aber sieh es so, Wilma bewegt sich dann selbst, du musst nichts tun, außer den Sack in den RP zu legen  ;D.

Ich übe zur Zeit ja mit Liska, dass sie auch mal alleine ein paar Minuten überlebt. Sie darf dann auf die Wiese, während ich mit den Mini's außen rum laufe (bis auf 100 m kann sie uns aber immer sehen). DAS ist ein Theater. Ich habe gestern schon zu meiner Freundin gesagt, dass wenn sie das mal fotografiert, es irre spektakuläre Bilder werden. Liska ist absolut kein Pferd, was auch nur 1 Minute alleine bleiben möchte. Aber mit ihr ausreiten ohne ein anderes Pferd, geht. Die ist schon ein bisschen irre im Hirn  ::).

Viel Freude weiterhin mit deiner Rasselbande  ;D



Online TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.714
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: MITTELHESSEN leuchten im dunklen Winter !
« Antwort #463 am: 16.01.20, 13:56 »
Hier ist Honey Hahn gestern im Hof:

https://www.youtube.com/watch?v=3kDywYrBBPs


Und er wollte wieder rein, nachdem ich seinen Knast gemistet hatte  ;D ;D ;D

https://www.youtube.com/watch?v=kdGfCZEVjwY




Und das wilde Pony, zwischen den wilden Ausbrüchen:

https://www.youtube.com/watch?v=TqtYdXoE0AE
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Online TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.714
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: MITTELHESSEN leuchten im dunklen Winter !
« Antwort #464 am: 17.01.20, 08:26 »
Honey Hahn fängt jetzt mit dem Krähen an  ;D noch etwas krächzig, aber heute morgen hat er schon relativ häufig geübt  8)

Gestern war so ein tolles Wetterchen, ich hatte Lai als Handpferd mit und gleich beim Laufen durchs Dorf auf der Busstrecke (wo ich mich genau in der Mitte befand und nicht wirklich "flüchten" konnte) hab ich gesehen, daß von hinten ein Bus kommt, der zwar erst noch an der Halstelle Leute mit nehmen musste, aber ich wusste, ich werde es nicht schaffen, zumal am Ende diese Strasse auf die stark befahrene Hauptstrasse stösst, wo ich immer länger warten muß, bis ich rüber kann (und umso unangenehmer, wenn von hinten dann ein Bus kommt...). Also hab ich mich auf Lai konzentriert, zum Trab aufgefordert und bin selber losgetrabt. Also eigentlich sind wir alle gleichzeitig getrabt, Nazca, Lai und ich - bloß der Danny nicht  :-X :-X :-X Der fand das so mitten im Dorf unangemessen und ich hatte gar nicht auf ihn geachtet. Nuja, zumindest sind wir dann sehr schnell geschrittet, an der Haupstrasse angekommen, hab ich eine Minilücke genutzt und den Verkehr angehalten  :-X das hat grade so gereicht, um drüber zu sein, als der Bus an der Hauptstrasse ankam. Lai hats mit Fassung getragen und sich durch Vollsäuseln ablenken lassen  ;D
Als wir dann an der Kreuzung waren, wo ich immer von einem dicken Stein auf einer Verkehrsinsel aufsteige, da war ich grade mit Selbigem beschäftigt, als 2 Radfahrer flott an uns vorbei sind, total "schlau", einer direkt vor, einer direkt hinter den Pferden  :-X Lai hat aber gar nicht drauf reagiert. Ich bin ja dann immer froh, wenn ich schonmal auf dem Danny sitze und im Feld dann Nazca ableinen kann  8)

Mega kitschige Fotos habe ich auch völlig unbearbeitet und ohne Filter gemacht. So ein schönes Wetterchen gestern  :D
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen