Autor Thema: Amazonen, Pferdestärken und das wahre Leben - wir geben alles :)  (Gelesen 27830 mal)

0 Mitglieder und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.322
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
ja in einer Box - zwar Außenbox, aber eben Box -
dann würde ich einen Wechsel ins Auge fassen. Das Polo würde mir so nach kurzer Zeit um die Ohren fliegen
es ist schon schwer, den passenden Stall zu finden. Meiner Erfahrung nach hängt/hakt es meistens am zuverlässigen rausstellen TÄGLICH.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.649
    • Tauschticket
Mahlzeit, die Damen :D

mir ist es vollkommen unverständlich, wie Stallbetreiber in Deutschland immer noch damit rechnen können, dass Herbst und Winter, also 6 Monate, so trocken bleiben, dass die Außenausläufe nicht matschig werden oder das Gras darauf verschwindet ::) Entweder ich biete einen Stall ohne Auslauf an oder mit Auslauf. Mit Auslauf muss der das ganze Jahr benutzbar sein.

 Ohne Auslauf ist m.M.n. nicht zu rechtfertigen. Wenigstens stundenweise müssen alle Pferde raus und sich bewegen dürfen, wie es ihnen passt. Wer nur stundenweise Auslauf bietet, muss mind. eine Reithalle bieten, damit man sein Pferd unabhängig von Wetter und Tageslicht bewegen kann. In den meisten Ställen, die ich kenne, die das einigermaßen zufriedenstellend handhaben, stehen die Pferde trotzdem etwa 18 Stunden in der Box. Weil sie morgens erst rauskommen, nachdem gefüttert wurde und nachmittags rein, bevor es dunkel wird. Wenn der Rest stimmt (gutes Futter, ausreichend Platz auf den Paddocks und tatsächlich IMMER und ZUVERLÄSSIG zu den vereinbarten Zeiten raus) wäre das für mich mit Halle noch annehmbar, ohne nicht.

Leider sehe ich bei dem Stall hier im Ort jetzt auch, dass die Schotten bis 10:00 noch zu sind, d.h. die Pferde vorher nicht rauskommen und auch keine frische Luft kriegen, obwohl es noch nicht friert (sind allerdings auch die Türen, die ich sehe, die Fenster werden schon noch aufsein.) Aber für den Mopsel wär das nichts, der kriegt ja schon in dieser trägen Offenstallgruppe nicht genug Bewegung ::)
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.322
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Weil sie morgens erst rauskommen, nachdem gefüttert wurde und nachmittags rein, bevor es dunkel wird. Wenn der Rest stimmt (gutes Futter, ausreichend Platz auf den Paddocks und tatsächlich IMMER und ZUVERLÄSSIG zu den vereinbarten Zeiten raus) wäre das für mich mit Halle noch annehmbar, ohne nicht.
so ist das bei uns, nur ohne Halle.
Und deswegen (ohne Halle) überlege ich jeden Winter aufs Neue, ob ich wechseln sollte.
Und deswegen (ZUVERLÄSSIG raus) bleibe ich...  ;)
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline HexleTopic starter

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.353
  • Geschlecht: Weiblich
wie sagte GRHS gestern so nett  ;D "schon komisch, dass denen nach 40 Jahren Pferdehaltung erst jetzt einfällt, dass es im Winter matschig ist .. das wusste ich schon nach dem ersten Winter mit dir"  ;D

Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline Jolly

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 446
das ist aber ja auch deren erster Winter mit Dir  ;D

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.649
    • Tauschticket
Es geht ja auch ohne Matsch, aber dann muss man in die Ausläufe genauso viel investieren wie in eine entsprechende Fläche auf einem Reitplatz, und das können und wollen sich die meisten eben nicht leisten. 

Hier im sandigen Teil Norddeutschlands geht es aber in vielen Ställen auf ausreichend großen Flächen auch ohne Matsch. Nur das Gras verschwindet von den Paddcoks.
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline HexleTopic starter

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.353
  • Geschlecht: Weiblich
*grübel* Jolly … stimmt !!!!  ;D ;D ;D
Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline FelixTheCat

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.068
RS: *festdrück*  :'( So alt war der doch noch nicht?
Wird bei Nasensonde oft sediert? Als meiner das wegen Kolik bekommen hat, gab es nur Nasenbremse.
Hexle: schon wieder umziehen? Igendwann lebt SuperU aus dem Koffer...... - aber Auslauf muß sein. Bei uns im Stall sind die Pferde im Winter auch nur ein paar Stunden draußen und bewegen sich kaum, aber sie stehen nicht allein. Die Winterpaddocks sind halt größtenteils sehr klein und matschig, ist in der Rübensteppe kaum anders machbar. Meiner steht auf dme größeren Paddock für die Senioren-Wallache mit weniger Matsch und deutlich mehr Platz, das ist auch im Sommer Paddock statt Wiese.
Cäsar ist noch in der Klinik - Probleme nach der OP und ein ganz böser Zusatzbefund vom "sollen wir auch US und röntgen"  :'( Hoffentlich bekommen wir ihn morgen Abend lebendig zurück *ganzvielAngsthab*
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Online Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 431
ich verstehe aber auch die SB. Investieren Ja. Aber wehe die Stallmiete wird dann erhöht. Die meisten wollen nicht viel zahlen aber ganz viel Leistung haben. Geht halt nicht.

Möchte ich Halle, Reitplatz, Sommerweide, Winterweide, Matschweide usw. kostet das mindestens ab 450,00 Euro. So was gibt es halt nicht für 250,- oder 300,- Euro.

oh je FtC  :-[ Daumen sind gedrückt

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.649
    • Tauschticket
Bei uns gibt's das ab 250,00 Euro
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline Rennschnecke

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.150
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die sind doch nur zum Angucken!
    • Pferdepension Untermühle
Tja, nun wisst ihr warum ich eine Warteliste habe und noch nie Probleme hatte, den Stall voll zu kriegen. Der GG und ich haben nämlich tierisch viel Kohle versenkt und haben 1000 qm komplett matschfreien Paddock. Ich kann aber durchaus verstehen dass nicht jeder SB dazu bereit ist. Um die Kohle über Einsteller wieder reinzukriegen müsste ich vermutlich 100 Jahre vermieten. Oder 33 Pferde mehr annehmen. Oder die Stallmiete verzehnfachen.

FtC bei Kolik wird über die Nasenschlundsonde ja meist Paraffin eingegeben. Das geht recht schnell. Die TÄ meinte bei Avalon, das ist nicht in 5 min freigespült. Da ist sie eine ganze Weile beschäftigt. Und es ist sehr unangenehm fürs Pferd. Das wäre ohne Sedierung nicht möglich gewesen.
Wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben ein bisschen mehr Spiel.

Online Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 431
Bestimmt nicht in Baden-Württemberg  ;)

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.649
    • Tauschticket
Ne klar nicht, sondern im sandigen Teil Niedersachsens, wo man Paddocks a) groß genug machen kann und b) der Boden nicht so matschig wird. Aber da gibt es das auch auf Reitanlage mit Halle und Vollpension und sogar Heuraufe auf dem Paddock. Gen HH zahlt man dann schon etwas mehr, aber auch dort gibt es Ställe, die in ähnlicher Preislage zum. täglich Auslauf bieten und eine Halle.
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline HexleTopic starter

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.353
  • Geschlecht: Weiblich
Moin *Kaffeekocht*

Ich Volldepp habe gestern mein Laptop im Büro liegen lassen  ::) also bin ich jetzt doch dort :P gerechte Strafe

ich finde 300€ für Selbstversorger teuer, weil sich der einzige Service auf rein/rausbringen (50 m Strecke) und das Bereitstellen von Heu/Stroh/Matschkoppel reduziert - die Plätze sind ja eher selten nutzbar und schon gar nicht mit Licht :-\

ich drücke Cäsar die Pfoten  :-\ was haben sie denn festgestellt ?

*Kaffeehinstellt *undTee*
Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Online Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 431
ähm....ja...hüstel...also ich zahle für beide Mädels 440,00 Euro. Miste 5x die Woche. Ansonsten muss ich nichts machen. Die Pferde werden gefüttert, auf die Weide gebracht, Wasser wird auf die Weide gefahren, Pferde um- und eingedeckt, wenn zu naß kommen meine auf den Roundpen.
große Boxen, je 20 qm mit Paddock, die ich ja öffnen könnte zum Offenstall, große Sattelkammer, seit neuestem unsere tolle Toilette, kleines Reiterstübchen, Weide und Roundpen. Sehr familiär. Leider erst ab nächstes Jahr den Reitplatz.
Und für meine Hunde einen großen Zwinger mit Hütte wo sie im Sommer ein schattiges Plätzchen haben.
Ach ja das wichtigste. Super Heu- und Strohqualität  :)