Autor Thema: Amazonen, Pferdestärken und das wahre Leben - wir geben alles :)  (Gelesen 4986 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline pedro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 822
  • I care not!
Morgen,

Gestern war ja bei uns Feiertag, da konnte ich dann morgens mit dem GG zum Stall fahren (und mit dem Radl dann wieder zurück) und mich ums Pony kümmern. Plan war, die Hufschuhe anzuziehen. Tja, ich hab keinen einzigen drauf bekommen und musste mich auch noch total mit der gar nicht so Bezaubernden anlegen weil Hufe geben mal wieder nicht im Angebot war.  :P
Ja, wir konnten uns einigen. *anplärr* *draufhau*  ;D  ;D  ;D Nein, hab ich nicht gemacht, aber sie war überrascht, dass ich doch auch streng sein kann und drauf bestehe, die zarten Hüfchen zu kriegen.

Danach waren wir mit Freunden auf einem Markt, leider hatte es anfangs geregnet, aber der Shoppinglaune tat das keinen Abbruch.  ;D Kurz vor 18Uhr waren wir wieder zu Hause und ich bin noch zu meinen Eltern gefahren um das Hündchen zu holen. War also ein angefüllter Tag und gegen Mitternacht lag ich dann im Bett und konnte nicht schlafen, war irgendwie so aufgedreht.
Vielleicht auch ein Zuckerschock, hab mir, wie in der Kindheit, eine Tüte Brausestäbchen gekauft und die fast alle gemacht.  ::) ;D
Problemlösung a la Captain Becker: Kann ich nicht einfach auf was schießen?

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.162
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Vielleicht auch ein Zuckerschock, hab mir, wie in der Kindheit, eine Tüte Brausestäbchen gekauft und die fast alle gemacht.  ::) ;D
ohne Bauchweh?
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline HexleTopic starter

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.254
  • Geschlecht: Weiblich
von Brausestäbchen gibt's kein Bauchweh  ;D auch nicht von einer ganzen Packung  8) .. sie sind ja sogar gegen Bauchweh und Sodbrennen gut (bestehen ja quasi neben dem Zucker aus Natron)  ;D man könnte auch einfach Kaisernatron nehmen, das schmeckt aber nicht so gut  8)
Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.162
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.

Und auch der nächste Extreme Trail ist bei mir zum Scheitern verurteilt.
Nicht ärgern.
Der Kurs wurde abgesagt, wegen Regen sind die nassen Holzhindernisse rutschig und damit zu gefährlich. Ich hatte schon angehängt und war auf dem Weg, das Polo zu holen, da kam die SMS. Leider regnet es auch hier, sodaß reiten auch ausfällt. Also schnell den Hänger wieder geparkt und auf dem Heimweg Brötchen gekauft für Frühstück mit GöGa.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 320
war heute im Schwabeländle. 2x Stau. Karlsruhe / Pforzheim und da wo das Mercedes Benz Arena ist. ach ne 4x. zurück ja auch

Hexle. So war unser Gelände im Glottertal. Das war so ätzend  :-X


Offline HexleTopic starter

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.254
  • Geschlecht: Weiblich
ZS je nach Uhrzeit stand ich mit dir im gleichen Stau  8) ;D

beim nächsten Mal gibst du vorher Laut und dann fährst du mal kurz rechts raus, kriegst einen Kaffee und einen kurzen Blick aufs Pony  ;D
Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 320
so zwischen 12.30 und 13.00 und dann so ab 15.00 Uhr

aaah....da wohnst du. und das sind die staus von dem du immer schreibst  :o

Mein Neffe macht ab September ein duales Studium bei der Schwäbischen Eisenbahn. ääääh...Stuttgarter Straßenbahn und ich habe ihn und seine Freundin in ihr neues Heim (Schorndorf / Schornbach) gefahren.

oh ich wäre so gerne kurz rechts aus und dich und SuperU besucht  :D

ich bin mit der Entscheidung die Pferde nach Freiamt umzuquatieren total zufrieden. Hexle du findest auch noch ein tolle Zuhause für SuperU. Da bin ich mir ganz sicher.  :)

Offline Frau Peh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.833
  • Geschlecht: Weiblich
    • Comic-Schilder und andere schöne Dinge
Zuckerschnute: du hättest auch an anderer Stelle beim Stau kurz mal rausfahren können, ich wohn in der Nähe von dem Dauerstau-Autobahndreieck (das wo immer alle ausm Radio kennen ;D).  ;)

Der Ponnaggel läuft grade irgendwie... seltsam. Nicht lahm, nicht mal taktig. Aber er tritt hinten beideitig recht kurz. Ist mir gestern im Gelände aufgefallen - die ganze Woche lief er vorwärts wie wenn er's bezahlt kriegen würde. Und gestern war 's dann plötzlich irgendwie komisch. Gemacht hat er alles, auch prompt - aber irgendwie recht energielos. Ich hab ihn dann heute an die Longe gehängt um mir das mal von unten anzugucken. Er trabte ziemlich laut (was für ihn eher untypisch ist, normal hört man den kaum) und trat hinten auf beiden Seiten nicht bis unter den Schwerpunkt. Angaloppieren ausm Schritt (was er normal sehr liebt) ging nur über eine Art Zwischenhops, da wollte er hinten nicht richtig drunter. Für mich sah das aus, als würd es eher von oben kommen. Leider ist unsere stalleigene Physio grad im Urlaub - und wenn sie wiederkommt bin ich erst mal 2 Wochen weg.  :P Gloriöses Timing mal wieder. Ich hab dann erst mal zur Selbsthilfe gegriffen - und den Pony auf die Balance Pads gestellt. Wenn's nur was Verspanntes/Verzogenes ist, kriegt er das evtl. selbst frei geschaukelt. Er mußte auch sofort blubbern, als er mich mit den Dingern unterm Arm ankommen sah *aaah - endlich hat sie's gerafft!*. Mit den Hinterfüßen stand er über ne halbe Stunde drauf und hat konzentriert gegautscht. Eine Stallkollegin stand völlig fasziniert daneben (sie ist Menschen-Therapeutin) und war ganz platt, wie systematisch der da dran geht (erst mit beiden Beinen gleichzeitig, dann wechselweise eine Seite entlastend und vorsichtig in verschiedene Richtungen kreiseln, das Ganze auf der anderen Seite in gleicher Reihenfolge...). Vorn hab ich ihn auch noch drauf gestellt, da hat ihm allerdings ne Viertelstunde gereicht. Der Schritt sah danach schon deutlich besser aus. Ich werd das jetzt einfach mal ein paar Tage weiter machen und in der Zeit halt nicht viel belasten, dann sehen wir weiter.

Mein Experiment "zurück zur Raufe" ist leider gescheitert (hatte ich davon geschrieben?). Das letzte halbe Jahr bekam der Ponnaggel morgens die Raufe halb voll und abends noch ein Heunetz. Nachdem er jetzt ja wieder mehr tun durfte dachte ich, ich probier's mal, ob wir evtl. wieder auf "Normal-Fütterung" hochgehen können, er durfte ja dann auch wieder etwas mehr Heu haben. "Normal-Fütterung" heißt bei uns, die kriegen morgens die Raufe randvoll und das reicht denen locker über den ganzen Tag. Die ersten 2 Wochen hat's funktioniert - und dann hat der Herr seine Freßgeschwindigkeit rapide gesteigert. Irgendwann waren wir an dem Punkt, dass er mittags um halb zwei schon nix mehr drin hatte (8-9 kg!! Alles WEG! Und die sind den ganzen Vormittag aufm Rehe-Paddock, er konnte also nur ne Stunde davor und dann erst wieder ab mittags dran fressen...). Ich hab dann halt immer abends noch Knabberstroh rein, dass er wenigstens noch bissle was zum Nagen hat. Aber das war ja nicht so richtig Sinn der Sache. Ich hab's mir jetzt noch mal 2 Wochen angeschaut in der Hoffnung das pendelt sich noch ein. Hat es aber nicht. Jetzt kriegt er halt morgens wieder nur die halbe Raufe und den Rest dann abends im Netz.  ::) Wär ja auch zu einfach gewesen wenn's funktioniert hätte.
« Letzte Änderung: 18.08.19, 21:34 von Frau Peh »

Offline pedro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 822
  • I care not!
Morgen,

*ächz* hier sind heute alle drei Lifte ausgefallen. Alle DREI!!! Und ich parke im 3. UG und arbeite im 3. OG. *sauerstoffzeltbrauch*
Ausgerechnet gestern sind wir auch einen Teil der Reitstrecke für Samstag abmarschiert. Immer bergauf und bergab. Meine armen Kniee.  :-X
Verlaufen haben wir uns natürlich auch noch, trotz Karte.  ::)
Aber es ist faszinierend mit welcher absoluten Sicherheit das Hündchen immer zum Auto findet.  :D

Die Bezaubernde hatte gestern Premiere. Trab (und ungewollt Galopp) unter dem Reiter frei auf dem Platz.  :D Und unser Platz ist sehr frei, da hat grade einer einen großen Teil der Umzäunung am Eingang platt gewalzt.  :-X
Im Schritt geht es ja schon sehr gut, aber im Trab fehlt die Balance, ich glaube da muss man mehr vorwärts. Mal sehen. Dafür fand der GG den Galopp sehr, sehr bequem.  :D

FrauP,
das ist schade mit der Heuinhalation.
Aber voll genial finde ich ja, wie er mit diesen Balance Pads umgeht! Wow!  :D
Problemlösung a la Captain Becker: Kann ich nicht einfach auf was schießen?

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.524
    • Tauschticket
Tach auch, die Damen :D

wenig zu berichten von hier: ich hatte 4 Tage Urlaub mit 3 Tagen Besuch, Sonntag hat es nur gegossen und heute tu mich jetzt schwer mit dem Montag *g* Der Mopsel hat sich zerlegt, aber die Wunden heilen gut, und er geht auch nur minimal lahm, d.h. ich warte ab und gucke, wie es sich entwickelt und hoffe, dass es eher ein Fall für den Osteopathen wird als für den Tierarzt ...

Ein deutsches Team hat auf der EM der Distanzreiter in England mit gutem Reiten die Bronzemedaille geholt, sie sind sogar richtig zusammen geritten, ein sehr erfahrener Reiter und zwei junge Frauen auf erfahrenen Pferden - tolles Ergebnis! Leider hat am Folgetag wieder ein UAE-Reiter sein Pferd vor laufenden Kameras zu Tode geritten, was nun alles überschattet  :'(

@FrauPeh: sehr schade, aber das mit den Balance-Pads ist sehr cool! :)

@tara: spricht nicht für die Sicherheit Hindernisse, wenn sie bei Regen nicht benutzbar sind, oder?
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.162
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.

@tara: spricht nicht für die Sicherheit Hindernisse, wenn sie bei Regen nicht benutzbar sind, oder?
das kannst du so nicht sagen. Der Balance-Steg und die Wippe sind aus Holz, und das wird bei Dauerregen rutschig. Es muß dort wirklich unwetterartig runtergekommen sein, und wenn der Boden matschig ist, machen auch die Auf-und Absprünge zB am Two-Step keinen Sinn. Die Hindernisse sind schon solide gebaut, da kannst nen Kalti drüberschicken. (hab ich im Juni besichtigt)
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline HexleTopic starter

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.254
  • Geschlecht: Weiblich
mgn Mahlzeit *Kaffee??*

ne Holzhindernisse gehen bei Regen wirklich nicht - ich reite auch nicht über Holzbrücken wenn es nass ist. Das Zeug wird wie Schmierseife *ssssssstpoff*

Pedro seid ihr die Strecke nur zum Spaß gelaufen ?

Frau pä ??? klingt komisch - aber evtl. einfach den Rücken verzockt? Seine Selbsttherapie mit den Balancepads klingen toll :) leider bekomm ich mein Pony mit den heiligen Füssen da nach wie vor nicht drauf  :-\
Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline HexleTopic starter

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.254
  • Geschlecht: Weiblich
Mahlzeit mgn *knrr*

Selbstherapie wäre cool … also so ne Psychotherapie .. oder ne Schlafkur oder so  8) ooooder ich sollte einfach mal nur Urlaub nehmen  ::) :P grad ist die Luft komplett raus - ich muss aber noch 5 Wochen Vollgas (sowohl Haupt- als auch Nebenjob) geben, aber mir fehlt die Motivation *seufz* außerdem bin ich mal wieder am Stall suchen  ::) :P *extremgenervtbin* *michaufsBalancepadstell* *ommmmmmmmmmmmmmmmmmmm*

Kio kann man die Reiter aus UAE nicht einfach mal gesammelt disqualifizieren? die töten ja nicht nur ihre Pferde  :'( sondern auch diesen Sport in seiner Gesamtheit  :-[

pedro die Bezaubernde klingt .. bezaubernd  :D :D :D

ich war mit dem Pony gestern abend nur eine Asphaltrunde spazieren (1/2 Stunde an Straßen entlang) bissle was für die Verkehrssicherheit tun - und um den (Pony-)(Angst-)Stoffwechsel anzukurbeln noch eine Extrarunde durchs Gewerbegebiet und an der Kläranlage entlang gedreht *schnorchel* .. sehr idyllisch  ::) aber wat mutt dat mutt - auf den letzten 100 m ist sie mir dann doch noch fast in ein Auto marschiert - erst hat sie ihr Heck in die Fahrbahn geschwenkt, dann die Nase  ::) also findet sie Autos wohl nimmer ganz so schröcklich .. ok das Autole war langsam  :-* und leise  ;D

*Kaffeehinstellt* *undTee*





Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline vomAnnaberg

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 738
  • Geschlecht: Weiblich
Morgääääähn ,Kaffee hinstell  ;)

Ich bin platt ,bisschen übertrieben gestern aber egal  ;D

Reitplatz durchgeforstet und mal wieder bisschen zurechtgeharkt, ging gar nicht mehr  ::) manchmal hab ich das Gefühl ich züchte Bäume, da läuft die letzten Jahre wirklich alles auf  >:( dann das Teufelchen noch bespaßt , er hat sich zusammen gerissen  ;D muss aber dringend mal wieder raus ins Gelände und laufen. Morgens hatte ich mich schon auf den Kleinen geschwungen und bin gleich ohne Führer mit ihm los  :D  hatte meine Makierungsteller mit und um die sind wir dann auch ein bisschen gekreiselt .Ein paar Runden doch er wollte noch mehr
hab dann aber Schluß gemacht und ihn doll gelobt, da hat er gebrummelt und wurde 5 cm. größer und wich mir nicht mehr von der Seite  8
So süß, ich glaube er fand -sich- uns gut  ;D

Kio was hat der Moppsel den angestellt  :o

Frau Peh ..... ok ,verkapptes Zirkuspferd  ;D aber doch toll das er genau zu wissen scheint das es ihm hilft und er dann einfach loslegt  8)

Klingt sportlich pedro  ;D

Offline vomAnnaberg

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 738
  • Geschlecht: Weiblich
Selbstherapie wäre cool … also so ne Psychotherapie .. oder ne Schlafkur oder so  8) ooooder ich sollte einfach mal nur Urlaub nehmen  ::) :P grad ist die Luft komplett raus - ich muss aber noch 5 Wochen Vollgas (sowohl Haupt- als auch Nebenjob) geben, aber mir fehlt die Motivation *seufz* außerdem bin ich mal wieder am Stall suchen  ::) :P *extremgenervtbin* *michaufsBalancepadstell* *ommmmmmmmmmmmmmmmmmmm*

Oh weh  ::) klingt nicht gut ...... bisschen Schoki zum überbrücken  :-\ .... Urlaub bräuchten wir auch dringend mal, nur seit der Junior ausgezogen ist wird es selbst mit einem verlängertem WE schwierig  :'(
Nun ja die Hoffnung stirbt zuletzt, im Schatzilein Pensionsstall wird es immer kurioser ,die behandeln die Einsteller genauso wie ihre eigenen Pferde .Klingt ja erstmal gut aber ob z.B. eine kleine blütige Stute die gleiche Menge Futter (Hafer) braucht wie ein älteres xxl Polizeipferd ist wohl fraglich *explodier* und mit sensiblen Pferden haben die das da generell wohl nicht so  :-X
Ich bräuchte hier ja noch ein drittes Pferd und auch langsam Hilfe  :-[  ..... wir werden sehen  :)