Autor Thema: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN  (Gelesen 13736 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Drops05

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 647
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #150 am: 17.07.19, 08:07 »
Hej Andrea, hej Petra, genau, es lag wohl sehr viel am Sattel. Der Osteo meinte, dass er mit solch einem Sattel auch gebockt hätte. Und zusätzlich hatte sie noch die Kniescheibe verrutscht, das Schambein und das Kreuz-Darmbein-Gelenk blockiert. Diese Mischung hat sie dann explodieren lassen.

Mit deinem Bein Andrea, ich hatte das ja auch schon mit solch einem Bluterguss im Bein, daher weiß ich, wie schmerzhaft das ist, wenn der rutscht. Hast du die Möglichkeit, das Bein hochlegen zu können auf der Arbeit? Denn je mehr es normal runter hängt, desto mehr wird der Erguss weh tun. Ich würde auch Traumeel nehmen und Kühlen, kühlen, kühlen, das hilft eigentlich bei solchen Dingen immer gut. Aber es ist natürlich sehr langwierig. Meine schönen Blutergüsse sind zwar alle fast nicht mehr zu sehen, aber trotzdem tut's an den Stellen noch scheußlich weh... und wenn das alles nix nutzt, kannst du dich krank schreiben lassen? Gute Besserung weiterhin... :-*


Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.451
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #151 am: 17.07.19, 08:19 »
Wenn ne Ursache gefunden wurde, dann ist das ja auch schonmal was!

Aber wer hatte den Sattel denn angepaßt? Den hast Du doch extra für sie gekauft, oder?
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.379
  • Geschlecht: Weiblich
    • Ein Wüstentier in Deutschland
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #152 am: 17.07.19, 08:26 »
 ;D ;D Petra, Tina hat mir netterweise auch schon Ekel andienen wollen  8) Ich kann das net ! Bitte nicht bei mir anbeissen ! Den Pferden setz ich die Teile an, aber es graust mich alleine der Gedanke sie könnten bei mir andocken bei so einer Gelegenheit  :-X :-X :P
Klar, Traumeel ist da drauf und Pillen werf ich auch ein. Heut hab ich mein Campingkissen dabei und lager den Fuss hübsch auf einem Hocker. Und werde gehen und stehen vermeiden. Jawoll.
Wir haben hier absoluten Menschenmangel in der Anstalt, wenn ich auch nicht da bin geht noch nicht mal jemand ans Teleofon. Dabei ist ja noch Semester diese Woche.
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline Drops05

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 647
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #153 am: 17.07.19, 09:30 »
Tina, ja, ich hatte den Sattel für Liska gekauft, nachdem ich die Größe von der Vorbesitzerin erfahren hatte. Den Wintec hatte niemand angepasst und ich wusste nicht, dass die Sättel nur für gerade Rücken gut sind. Er saß augenscheinlich gut. Wie man sich irren kann...

Andrea, ganz ehrlich? Ich könnte das auch nicht mit den Ekeln  ;), alleine die Vorstellung, wahhhhhh, da kann ich dich gut verstehen. Es muss doch auch iwie ohne gehen...

Offline petra

  • Schubkarrenschubser ;-)
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 772
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #154 am: 17.07.19, 11:11 »
Ich finde das auch meeeegaaa eklig mit den Egeln. Aber ich hatte vor ein paar Jahren eine so fetten Bluterguss, der sich verkapselt uns so saumäßig weh getan hatte und es hat kein Schmerzmittel geholfen, das ich mich überwunden habe. Ich konnte nicht hingucken und fand es die ganze Zeit voll gruselig, vor allem, als die dann fertig waren und erst eine Seite losgelassen haben und dann so am Bein runtergerutscht sind, so nacktschneckenartig waaaahhhh *kreisch*.
ABER! schon als ich vom Sofa aufgestanden bin, war der Druck vom Bein bzw. dem Erguss weniger. Ich dachte erst, ich bilde es mir ein, aber es war echt so. die haben n sauguten Job gemacht, die Dinger.
Ich mag Ironie.
Aber dieses "guten Morgen" ist doch etwas übertrieben....

Offline Drops05

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 647
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #155 am: 17.07.19, 11:49 »
Petra, ich hätte eher Schiss, dass es fies weh tut, wenn die anfangen zu beißen. Man hat doch auch den Reflex, etwas wegzuwischen, wenns einen piekt, ich glaube, das wäre bei mir der Fall. Doch ich glaube auch, wenn ich die Wahl hätte zwischen OP und Egeln, ich würde Zweiteres versuchen, schiefgrins.

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.451
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #156 am: 17.07.19, 12:34 »
Ich hab die ja schon oft an meinen Fingern saugen lassen und finde es gar nicht schlimm. An empfindlichen Stellen tuts ein bisschen weh - aber es ist mehr so ein Kratzen.
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.451
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #157 am: 18.07.19, 10:07 »
So ich stelle Euch mal die Instagram Bilder in die Fotobox  ;D Laimeh und ich waren gestern auf der Bienenwiese  8)

Und gestern Abend hatte ich mich zum Grillen eingeladen beim Christiane Kurs in Lahnau, das war auch sehr, sehr nett. Wenn ich schon nicht mitreiten kann, dann will ich doch wenigstens mitessen  ;)
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline Maxima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.592
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bonsai-Kalti-Mami
    • Natur-im-Detail
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #158 am: 18.07.19, 10:23 »
Hehe, sie hat doch recht daß sie die leckeren Blumen gleich mal wegmampft!  ;D

Bei Wintec Sätteln sieht man leider sehr oft, daß die hinten fies in die Rückenmuskeln drücken, bei uns im Stall sind inzwischen alle von den Wintec Sätteln weg. Aber toll daß Du so glücklich zu einem Ersatz gekommen bist, Anja!

Mein Zahn ist draußen und ich hab keine Beschwerden, hab die ganze Prozedur selig verschlafen  :D Was ein Glück, nun bin ich nur noch gespannt was mir der Zahnarzt in 4 Wochen für teure Maßnahmen vorschlägt, um die Lücke wieder zu schließen bzw. die Brücke anderweitig zu befestigen...
Liebe Grüße
Ulla

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.451
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #159 am: 18.07.19, 10:31 »
Ulla das hört sich traumhaft an mit "Zahnarzt selig verschlafen". Bisschen dumm, daß das dann so teuer sein muß  :-[ ich glaube, das hätten einige Leute gerne so.
Vermutlich will er Dir ein Implantat verpassen  :-X

Sie hat die Blumen ausgespuckt und immer nur den Stengel bis zur Blume gefressen  ;D

Ich hab das von Wintecs auch schon gehört, daß sie nur für grade Rücken passen. Dann aber wohl eine gute Alternative sind - also wenns von der Rückenform her passt. Daß die Vorbestizerin einfach so "eine Größe" angibt finde ich ja schon etwas strange. Auch von Wintecs kenne ich es nicht anders, als daß das Polster vom Sattler angepasst wird.
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline Maxima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.592
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bonsai-Kalti-Mami
    • Natur-im-Detail
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #160 am: 18.07.19, 10:56 »
Naja, sooo teuer find ich das jetzt gar nicht, wenn ich mich recht entsinne, sollte die Narkose bei meiner großen Zahnsanierung vor 9 Jahren um die 1.500 Euro kosten, da sind die 180 für die Sedierung ein Klacks...
Liebe Grüße
Ulla

Offline Drops05

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 647
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #161 am: 18.07.19, 12:15 »
Oh Ulla, dann kannst du ja jetzt erst Mal erleichtert sein. Und OP verschlafen ist guuut  ;D. 180 Euro sind nix, überleg mal, was du für dein Pferd zahlen müsstest  :P, da ist man ja ganz schnell dabei. Jetzt drücke ich dir die Daumen, dass der Rest auch noch im Rahmen bleibt und du vor allem keine fiesen plötzlichen Schmerzen bekommst.

Der Wintec, den ich hatte, der hat nicht hinten gedrückt, sondern vorne in die Schulter, weil er geschaukelt hat. Na egal, ich habe ja jetzt einen Sattel, der meinem Pferd passt und somit können wir bald wieder starten... ;)

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.379
  • Geschlecht: Weiblich
    • Ein Wüstentier in Deutschland
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #162 am: 18.07.19, 13:01 »
Hihi - die Lai ist aber wählerisch. Ich meine der Bubu hätte auch die Blüten weggemampft und fand die lecker. Bei uns gibts keine Sonnenblumenfelder  :'(
Sehr dekorativ  :D

Schön dass Du die Zahngeschichte ohne weitere Probleme überstanden hast, Narkose hin oder her, irgendwie ist die Idee nicht wirklich beruhigend so etwas über sich ergehen zu lassen. **seufz** mein Zahnarzt hat mir auch grad ne Erinnerungsmail geschickt, da sollte ich mal einen Termin ausmachen.
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.451
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #163 am: 18.07.19, 13:16 »
Ja, 180€ ist schon "OK" für die LMAA Spritze. Aber nicht OK ist, daß man es selber bezahlen muß. Gut, ich hatte bisher halt einfach Glück, aber wenn ich bedenke, wie viel Kohle ich schon an die KK gezahlt habe und wie wenig ich davon in Anspruch nehme  :P

Andrea das wundert mich aber, bei uns gibts ganz viele, da sind überall so Infotafeln dabei, müsste mal einen lesen  :-X das ist eine Initiative vom hess. Landwirtschaftsministerium für Insekten. Ist eine Blumenmischung. Angenfangen zu blühen hats mit Phacelia, dann Calendula und jetzt Anis und SB. Leider sind super viele Bremsen dort, wir standen da nur ganz kurz drin, weil ich sehr damit beschäftigt war, ständig Bremsen auf mir oder dem Pferd zu erschlagen  :P
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.379
  • Geschlecht: Weiblich
    • Ein Wüstentier in Deutschland
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #164 am: 19.07.19, 07:18 »
Blühstreifen gibt es bei uns nur an der B49 hinter Grünberg welche. Ich glaub die Samen werden wohl subventioniert, aber die Bauern müssen dann ja einen Streifen von ihren Äckern abgeben...........
Regen und kein Heu in Sicht. Ich könnt grad mal  :-X :-X :-X

Der blöde Fuss ist immer noch überhaupt nicht belastbar. Sobald ich ein Stück laufe tut es wieder weh wie Hulle. Fahrrad fahren ist o.k. und herumsitzen mit Fuss hochgelegt auch. Ich will das jetzt nicht mehr.

Wie gehts denn Deinen Blessuren Anja ? Kannst Du Dich wieder besser bewegen ?
Darfs ein Sprickel mehr sein ?