Autor Thema: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN  (Gelesen 16889 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Maxima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.642
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bonsai-Kalti-Mami
    • Natur-im-Detail
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #465 am: 29.08.19, 08:23 »
Oh, Hofsuche ist spannend! Könnt ihr das denn arbeitplatztechnisch organisieren wenn ihr wieder nach Hessen zieht?

Anja, so langsam wirds doch, die Liska lernt mit Dir immer mehr Sachen kennen. Und das mit dem Verladen ist auch richtig prima, sooo lange übst Du ja noch gar nicht.

Bei uns war gestern auch wieder ein bißchen Gedonner und Regen, aber nicht der Rede wert.
Liebe Grüße
Ulla

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.525
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #466 am: 29.08.19, 10:37 »
In welcher Gegend von Hessen sucht ihr denn was ? Nördlich von uns gibts eigentlich immer ganz nette Sachen. Bekannte wohnen im Bereich Sababurg - da könnte ich anfragen ob jemand was weiss.

Gestern hab ich wohl irgendwie was Blödes gemacht mit dem Wadenbein, auf jeden Fall hat es plötzlich angefangen so weh zu tun, dass ich sogar auf den Besuch bei den Pferden verzichtet hab. Bis spät abends hat es immer noch gezwickt und gezwackt, über Nacht ist es dann wieder besser geworden. Heute merk ich so nix, aber das hat mir schon einen ganz schönen Schrecken eingejagt. Ich muss wohl doch noch viel vorsichtiger sein.

Anja, das ist doch Klasse, die Entwicklung von der Liska. Ihr werdet bestimmt ein Dreamteam !  :D
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline snerra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 273
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #467 am: 29.08.19, 10:51 »
Oh Anja, ihr macht ja Riesenfortschritte!  :)
Ich persönlich finde durch bewohnte Gegend zu Reiten sehr anstrengend. Mülltonnen, Trampoline, Gartendeko, Männer im Unterhemd, die Rasen mähen und giftspritzende Hunde hinter Hecken... :o

Andrea, was machst du für Sachen. Du hast für deinen Bruch bestimmt ne Stelle mit direktem Nervverlauf gewählt und der reagiert jetzt besonders intensiv auf jede Reizung. Hoffentlich bist du damit bald durch.
Im Bereich Sababurg waren wir gestern und sehr erschrocken, wie da der Wald aussieht. Noch viel schlimmer als bei uns.


Offline Drops05

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 689
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #468 am: 29.08.19, 11:07 »
Andrea, was machst du?? Das hört sich nicht gut an, aber ich kann sagen "give me five" ich hatte komischerweise gestern auch heftige Probleme mit dem Tritt (mein Oberschenkel ist zwar nicht mehr grün und blau, dafür aber hart und dick), vor allem auch nachts, scheint iwie am Wetter zu liegen *plausibelste Ausrede, lach*.
Was hast du denn angestellt?? Bist du Marathon gelaufen?? Wenn du schon den Besuch bei den Pferden absagst.. uiiii. Aber super, dass es heute wieder ok zu sein scheint. Und ja, es wäre sehr sehr schön, wenn Liska und ich ein Dream-Team werden würden...mal sehen, ob das machbar ist.

Hihihihihi Silvia, also klar Mülltonnen, Gartendeko, Hunde hatten wir, aber Männer in Unterhemden GSD!!! nicht ;D
Gruselig war halt der Sperrmüll, der da so dumm rumstand, aber kein Thema, die Hauptsache vorbei. Auf der Rücktour war das schon gar kein Thema mehr.

Ulla, ja das stimmt schon. Liska ist ja "erst" 3 Monate und 5 Tage bei mir... es kommt mir aber viiiiiel länger vor, ist schon erstaunlich, wie schnell man sich aneinander gewöhnt.

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.525
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #469 am: 30.08.19, 08:25 »
Gestern habe ich spontan einen Termin bei meinem Osteopathen bekommen. Der hat jetzt alles gerade gerichtet was sich durch die lange Humpelei, die Krücken und das herumsitzen so verbogen und verzogen hatte  8)
Er hat mich gelobt, die Muskeln wären lange nicht so viel schlechter geworden wie das üblicherweise so ist. Also hab ich es ganz richtig gemacht, dass ich manchmal vorsichtig ohne den Aircast herumgeschlichen bin und die Wade massiert habe und überhaupt sehr sorgsam mit dem Bein umgegangen bin.
Die Behandlung selber war (wie eigentlich immer bei dem schrecklichen Mann) fürchterlich schmerzhaft, aber danach fühlt man sich sozusagen sofort besser !!

Die Dolly hat heut Geburtstag. 28 Jahre alt ist sie jetzt.
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline petra

  • Schubkarrenschubser ;-)
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 782
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #470 am: 30.08.19, 08:43 »
Happy birthday, Dolly! Alles Gute und noch viele schöne Jahre!  :-*
Ich mag Ironie.
Aber dieses "guten Morgen" ist doch etwas übertrieben....

Offline Drops05

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 689
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #471 am: 30.08.19, 09:15 »
Herzlichen Glückwunsch an Dolly, auf, dass sie noch gaaanz viele schöne Jahre vor sich hat :-*

Andrea, das liest sich schon schmerzhaft, aua... aber wenn's hilft, dann hat man das bald vergessen. Und wie gut, dass dich deine heimlichen Aktivitäten doch weiter gebracht haben.

Ich brauche ganz viele Daumendrücker. Liska hat eine Zahnwurzel entzündet und muss (wahrscheinlich) operiert werden (wenn das Antibiotikum und der Schleimlöser nicht helfen, aber davon gehe ich aus, weil Glück habe ich meistens nicht).
Es ist unfassbar. Da lasse ich sie komplett röntgen bei der Ankaufsuntersuchung, also alles Wichtige, was Rücken, Beine, Hüfte anbelangt und dann hat sie was im Kopf, ja danke auch  :(.

Offline snerra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 273
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #472 am: 30.08.19, 10:21 »

Von mir auch alles Gute für die dolle Lore!!  :D
Und noch viele schöne Jahre auf Andreas Weiden!!

Anja...Daumen sind gedrückt.  :-\

Wir haben gestern einen spontanen Hängerausflug mit Ausritt gemacht. Alles hat super geklappt. Donna war sehr aufgeregt und hat massenhaft Pferdeäppel produziert. Mücke hat überraschenderweise Angst vor Autos im Wald. Kopf hoch und Rumhopsen.
Als ehemaliges Kutschpferd schon sehr seltsam.
Es gibt da noch ein Haus im Wald und ich hab genau den Zeitpunkt gewählt, als die Müllabfuhr durch den Wald dahin ist, und natürlich auch wieder zurück.  :o
 Aber bei den anderen Autos (drei Stück, man wundert sich wirklich warum überall so ein Autoverkehr ist) hat sie auch jedesmal rumgehoppelt und den Kopf hochgerissen, obwohl Reit- und Fahrweg durch einen breiten Streifen getrennt waren.

Na das wird schon werden, hoffe ich.
Und die Fliegen waren gar fürchterlich. Trotz Spray.

Ulla, arbeitstechnisch wäre Hessen sogar super.

Offline Drops05

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 689
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #473 am: 30.08.19, 10:52 »
Danke :-*.

Und hej, das hört sich gut an mit eurem Hängerausflugausritt  :D. Äppel produziert meine Liska auch reichlich im Hänger, Zeichen von Stress, aber ich hoffe, dass sich das irgendwann mal legt. Du, ich glaube, die Pferde meinen, dass Auto's nicht in den Wald gehören, daher spacken sie dann rum ;D. Die Fliegen sind zur Zeit wirklich grauslich, die treten in Schwärmen auf und nerven kollossal. Vor allem stören die sich überhaupt nicht an dem Mückenzeugs, da helfen wirklich nur Decken... aber will schon ständig mit Decke reiten?.

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.525
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #474 am: 30.08.19, 11:21 »
Hänger fahren ist immer aufregend für die Pferde. Ich frag mich immer, wo die all die Äppel so plötzlich her bekommen, das versetzt den Darm ganz schön in Wallungen  ::) :P
Ich muss auch mal wieder fahren. **menno** ich will auch mal wieder reiten !! Sofort wenns geht !!

Hier ein kleines Video von letzter Woche mit meiner älteren Dame  :D
https://youtu.be/DDWunG7VpUo
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #475 am: 30.08.19, 18:43 »
*hml aus*
Andrea, die sieht wie alles aus, aber nicht wie 28. Du lügst doch. 18. Höchstens. Aber sie sieht sogar besser aus als die meisten 18jährigen! :D alles Gute der dollen Lore und dir auch!
*Hml ein*
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.525
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #476 am: 30.08.19, 20:27 »
Haha - danke Carola  :D Das stimmt schon, sie sieht sehr gut aus. Und sie ist ja auch gut dabei. Sie würde auch gerne noch mehr mit uns unterwegs sein, aber am nächsten Tag tut ihr dann doch alles weh. Aber ab und zu darf sie mit und findet es ganz toll  8) Und Chefin ist sie ohnehin.
Die Shagyas sind aber auch bekannt sehr langlebig. Im Nachbarort sind ja Leute, die haben viele Jahre welche gezüchtet, die sind alle über 30 geworden. 32, 34.......
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #477 am: 30.08.19, 20:43 »
Und wenn sie so irgendwann tot umfällt, ist es auch gut. Aber ich wünsche ihr trotzdem noch viele gute Jahre,in denen sie mit euch mitlaufen kann.
Das mit dem Wehtun am nächsten Tag kennen wir ja leider auch. ::) Das ist das Alter/Schicksal *seufz*
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.525
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #478 am: 02.09.19, 07:58 »
Ach jeh, da haben wir sie gestern tatsächlich mitgenommen bei meinem ersten Ausritt seit Wochen und sie hat sich glatt 2 Tage nach ihrem Geburtstag eine Sehne gezerrt  ::) :'( arme dolle Lore. Das wird dauern bis es wieder gut ist. Natürlich ist es mitten im Wald passiert. Ich hab den Carlos mit den Grossen also im Wald stehen lassen und bin mit dem Pony heimgesaust. Piri ist wirklich ein Goldstück, sie hat zwar paar mal gerufen, ist aber anstandslos heim getrabt und auch da artig alleine geblieben. So ein feines Pferdchen.

Es wird jetzt echt herbstlich. Die Pferde haaren, es hat morgens Nebel und es ist KALT.

Carlos hat eine grosse Palette zur Wippe umgebaut. Alle 3 Pferde haben sie tapfer erklommen.
https://youtu.be/lH0aWQgEvQw
« Letzte Änderung: 02.09.19, 08:10 von AndreaT. »
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.620
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #479 am: 02.09.19, 09:16 »
Ich willl wieder heim  :P

Hier ist soviel Arbeit aufgelaufen - ich muss jetzt erstmal sortieren  :(
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen