Autor Thema: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN  (Gelesen 12096 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline snerra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 100
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #435 am: 22.08.19, 16:57 »

Mei, hat die Maxi ein schönes Gesicht!  :D


Offline Maxima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.575
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bonsai-Kalti-Mami
    • Natur-im-Detail
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #436 am: 22.08.19, 17:59 »
Danke, ich werd das Kompliment an sie weitergeben!

Heute war irgendwie komisches Wetter, die Pferde haben durch die Wärme ziemlich gepumpt, trotzdem ist Maxi recht flott und ehrgeizig gelaufen, vor allem als ihr der Arabär vor der Nase davongalöppelt ist  ;D

Es ist erschreckend, um unseren Stall herum ist war dichter, hoher Fichtenwald - da sind jetzt heuer und letztes Jahr 70% der Bäume abgestorben und werden grade alle gefällt. Es wird sehr leer und kahl, ein gruseliger Anblick.
Liebe Grüße
Ulla

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.309
  • Geschlecht: Weiblich
    • Ein Wüstentier in Deutschland
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #437 am: 23.08.19, 09:10 »
Gestern wollte ich einen netten Nachmittag bei den Pferden auf der Koppel verbringen. Aber das war so was von heiss dort am Hang und massenhaft Fliegen, dass es keinen wirklichen Spass gemacht hat. Obendrein ist nebenan der Mähdrescher gefahren und hat gelärmt. Also habe ich dann doch nicht so lange dort zugebracht wie gedacht.
Ist das nicht ein wunderbares Spätsommerwetter im Moment ?
In Laubach ist ab heute Abend grosses Bluesfestival, da freu ich mich drauf, die haben immer ganz tolle Bands und es findet im Schlosspark statt, ganz wunderbar, jedes Jahr wieder.
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline snerra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 100
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #438 am: 23.08.19, 09:44 »

Die Fliegen sind wirklich furchtbar im Moment. Beim Abäppeln musste ich den Mund festgeschlossen halten...

Ulla, das mit den Bäumen finde ich auch sehr bedrückend, deshalb kann ich mich über das schöne Wetter auch nicht richtig freuen. Dauerregen fänd ich ehrlich gesagt schöner.

Viel Spaß beim Festival, Andrea.

Offline Drops05

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 615
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #439 am: 23.08.19, 10:12 »
Vor allem hat die Maxi laaaaaaaaange Ohren  ;D (oder sieht das nur auf dem Bild so aus?)... aber sehr hübsches Pferd, vor allem die Farbe, klasse.
Ja Ulla, das mit den Bäumen haben wir dieses Jahr auch (letztes Jahr wurde ein ganzer Wald niedergemacht, weil der Sturm alles geschrottet hatte). Aber ich denke, man wird das wieder aufforsten, so ist es jedenfalls bei uns.

Silvia, hej das ist doch mega mit dem Verladen. Sie stehen beide drin und es sieht perfekt aus. Dann hat dein Üben ja wirklich geholfen... man muss nur dran denken, ab und an mal zwischendurch zu verladen, sonst "vergessen" sie es unter Umständen.

Haben eure Pferde auch schon Winterfell?? Meine zwei Shettys sehen aus wie Wollmonster. Demzufolge schwitzen sie auch sehr schnell. Milli hat gestern brav die Kutsche gezogen, aber sie hat auch gezeigt, dass sie nicht so konnte, wie sie wollte. Sie war echt platt, ich nehme an Fellwechsel und dann noch die Hitze. Denn normalerweise kann sie vor der Kutsche nicht stillstehen, sie hopst und springt und scharrt mit den Hufen, um loszukommen. Gestern stand sie wie ein Denkmal und hat auch arg gekeucht. Also mir wäre es lieber, es würde sich bei 20-25 Grad einpendeln. Die 30 brauche ich nicht mehr...
Ich finde die frühmorgendliche Stimmung ja immer ganz faszinierend. Und auch jetzt, einerseits fühlt es sich herbstlich an, andererseits ist der Sommer dann doch noch voll da.
Und die Fliegen sind echt lästig. Meine Shetty's haben die unterhalb der Masken kurz vor dem Mäulchen in Scharen sitzen. Ätzend!! Da hilft dann wirklich nur sprühen. 

Andrea, viel Spaß auf dem Festival. Schlosspark klingt super schön und dafür ist das Wetter ja genialst...




Offline Maxima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.575
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bonsai-Kalti-Mami
    • Natur-im-Detail
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #440 am: 23.08.19, 10:17 »
Hihi, stimmt, jetzt wo Du es sagst - auf dem Foto hat sie ja wirklich richtige Eselsohren. Aber das täuscht, normal sind die nicht so lang, irgendwie hat das Handy das verzerrt.

Wir haben heuer echt Glück, bei uns gibts kaum Fliegen und noch viel weniger Bremsen, hab auch noch keine HLF gesehen heuer.

Unsere schieben auch schon Winterfell, kein Wunder daß sie grad nicht so ganz fit sind.
Liebe Grüße
Ulla

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.309
  • Geschlecht: Weiblich
    • Ein Wüstentier in Deutschland
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #441 am: 23.08.19, 10:18 »
Es hilft auch nichts, sich nicht über schönes Wetter zu freuen  ::)
Bei uns die Bäume haben auch Probleme, mein alter Apfelbaum hat nur ganz wenige Blätter und so gut wie keine Äpfel und der junge Apfelbaum sieht sehr ähnlich aus. Bei dem haben glaub ich auch wieder mal die Wühlmäuse an den Wurzeln genagt. Die Trockenheit ist schon sehr übel.

Anja, unsere Pferde haben auch schon vor 4 Wochen angefangen Winterfell zu schieben, aber die bekommen ja nie solches Fell wie die kleinen Ponys. Sie sehen immer noch ganz glatt und Sommerfellig aus obwohl schon neues Haar wächst.
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline Drops05

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 615
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #442 am: 23.08.19, 11:08 »
Ulla, ich dachte es mir fast....  ;D (das mit den Ohren)

Andrea, ja die Bäume leiden schon sehr. Obwohl... ich habe einen Wildapfelbaum am Eingang der Wiese stehen und der produziert Äpfel am laufenden Meter, obwohl er auch kaum Blätter hat. Seit die Milli das spitzgekriegt hat, saust sie, so sie denn kann, sofort schnurstracks gen Apfelbaum, um möglichst noch einige zu erhaschen (bevor das böse böse Frauchen kommt und die Dinger alle über die Wupper kickt - die sind sowieso alle angefressen und auch faulig, ich hab immer Schiss, dass da eine Wespe drin ist und die Ponys die mitfuttern).

So und nu ist Wochenende, ich stehe in den Startlöchern (freitags brauch ich ja nur bis 11:30 Uhr arbeiten...).
Ich winke mal in die Runde ... 8)

Offline snerra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 100
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #443 am: 23.08.19, 11:16 »
Es hilft auch nichts, sich nicht über schönes Wetter zu freuen  ::)

Okay, dann genieß ich es jetzt auch noch.  :D

Und geh die Damen weiter verladen üben.
Und heute abend noch eine Runde um die totgespritzten Kartoffeläcker reiten.  :P

Unsere Apfelbäumchen sind alle eingeknastet, also die Wurzelballen hab ich in Gitterkörbe gesetzt, sonst hätten die hier überhaupt keine Chance gegen die Wühlmäuse.
Und irgendwie sind 4/5 der Äpfel verwurmt in diesem Jahr.  ???
Die Pferde freut es.

Schönes WE Anja. Bin auf deine Geschichten am Montag gespannt. Pass gut auf dich auf.  :D

P.S.
Donna ist so eine coole Socke, das hat auf das Baby einen guten Einfluss.
Es ist gleich reinmaschiert, drinnen geblieben und hat sich auch nicht in die Hose gemacht.  ;D
« Letzte Änderung: 23.08.19, 11:48 von snerra »

Offline Drops05

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 615
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #444 am: 26.08.19, 08:01 »
So, Montagmorgen und die Sonne scheint... ;D und ich habe die Fotobox mit den Nebelbildern gefüttert...

Silvia, na? Hat das Verladen weiterhin geklappt? Du, es ist soooo super, dass Baby sich an Donna orientiert, das erleichtert die Sache ungemein. Das mit den verwurmten Äpfeln kann ich bestätigen, die Hälfte, nein eher ein Drittel der Äpfel auf dem Bäumchen, was bei mir wild wächst, sind matschig, faul oder verwurmt. Ich muss immer dran denken, die über den Zaun zu werfen, bevor ich die Ponys auf die Wiese lasse ,,,

Tja, geritten bin ich nicht viel, es ist einfach zu heiß. Am Freitag war ich im Gelände, habe aber versucht, im Wald zu bleiben, weil wir sonst geschmolzen wären. Daher haben wir ein wenig Klettern geübt. Liska war - bis auf wenige Augenblicke - sehr brav. Jedoch mag sie keine Golfspieler  ;D, immer wenn die abgeschlagen hatten, ist sie losgeschossen. Deshalb bin ich da gestern noch Mal zu Fuß her und habe sie in Ruhe glotzen lassen, bis sie sich bequemt hat, weiter zu laufen (aber da waren die Mini's auch als Verstärkung mit).

Eigentlich wollte ich auch noch mal Verladen, aber dafür war's mir echt zu heiß....

Offline snerra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 100
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #445 am: 26.08.19, 09:25 »
Hallo,

so schöne Bilder!  :D
Die Bewegungsbilder von Liska find ich ganz toll! Und die Kleinen sind klasse. Das Stütchen hat eine Ausstrahlungskraft, wow.

Ich hab auch vor der Wärme kapituliert und nur Verladen geübt. Das ging so schnell, da hab ich nicht so geschwitzt.
Ansonsten nur in netter Gesellschaft unterm Baum gesessen und den letzten Pflaumenkuchen für dieses Jahr verdrückt.

Offline Maxima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.575
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bonsai-Kalti-Mami
    • Natur-im-Detail
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #446 am: 26.08.19, 09:40 »
Das war wirklich kein Wetter um irgendwas zu schuften. Ich bin dann gestern nur abends ohne Sattel in die Halle und wir haben wieder schön an feiner Kommunikation gearbeitet. Maxi war toll bei mir und war ganz schnell auf beiden Händen locker, es macht immer mehr Freude mit ihr. Ich hätte nie gedacht daß wir doch mal so weit kommen und daß die Arbeit mit einem körperlich so wenig geeigneten Pferd so viel Spaß machen kann.

Anja, da sind ja ein paar Traumfotos dabei, ganz toll!
Liebe Grüße
Ulla

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.309
  • Geschlecht: Weiblich
    • Ein Wüstentier in Deutschland
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #447 am: 26.08.19, 09:52 »
Das sind ja tolle stimmungsvolle Fotos ! Wunderschön  :-* Ihr habt ja sogar Heide herumstehen !!

So. Da bin ich wieder in der Anstalt des Öffentlichen Rechts - durch einen Arztpraxisbesuch heute morgen hab ich doch wirklich unsere sagenhaft tolle Montagmorgenbesprechung verpasst, ich sollte öfters mal Montags zum Arzt gehen.

Puh - mal sehen was mein Bein so sagt wenn es wieder Vollzeit arbeiten soll.
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline Drops05

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 615
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #448 am: 26.08.19, 09:59 »
Danke ihr Lieben, ich gebe das an meine Freundin weiter, die ist dafür "verantwortlich"... ;D

Silvia, oh den "letzten" Pflaumenkuchen? Die Saison fängt doch erst jetzt an...?
Na dann hat es bei eurem Verladen ja super geklappt und zwar auch schnell. Ich dachte, wenn ich die Hängertüre öffne, ich hab einen Backofen vor mir, daher habe ich es vorgezogen, im Schatten zu bleiben (die Hänger stehen in der Sonne :P) und
es hat nur zu einem Glotzspaziergang gereicht  8).

Ulla, das liest sich sooo schön  :-*. Ja, wenn etwas klappt (und man gar nicht damit rechnet), dann ist das wie ein 6er im Lotto. Ich wünsche dir bzw. euch weiterhin viel Freude aneinander... und du siehst, es muss nicht immer der 100.000 Euro-Kracher sein, auch ein Pferd mit ungünstigem Körperbau kann über sich hinauswachsen.

Andrea, willkommen zurück @work  :P, ich glaube, du wärest grade lieber woanders, gelle? Ich hoffe, dein Bein hält durch.
Und ja, wir haben genau 3 Büsche Heide (früher war dort mal mind. ein Fußballfeld voller Heide, heute ist dort gespritzt und es wachsen nur noch 3 Büsche, aber meine Freundin kann halt so fotografieren, dass man meint, es wäre ganz viel Heide dort ;D). Dann halte durch und hab einen schönen Tag...

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.309
  • Geschlecht: Weiblich
    • Ein Wüstentier in Deutschland
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #449 am: 26.08.19, 11:21 »
Ich gebe mir Mühe  ::) 8)

Tina, die Heizdecke hast Du ja nun zum Glück nicht gebraucht auf der Pferde Stark. Wars gut ? Nette Leute da ?
Darfs ein Sprickel mehr sein ?