Autor Thema: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN  (Gelesen 14550 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Drops05

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 658
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #165 am: 19.07.19, 07:59 »
Es scheint momentan "Mode" zu sein, überall Blühstreifen zu pflanzen. Mein Landwirt hat dies auch getan und wir haben die Kulisse schon als Hintergrund für Ponybilder "missbraucht" ;D. Mich wundert, dass die Blümchen denn auch so zahlreich schießen, bei mir daheim hats mal grad eine Bartnelke aus dem Boden geschafft, der Rest... ???

Oh Andrea, das hört sich ja nicht gut an mit dem Fuß, aber aus eigener Erfahrung weiß ich ja, dass es äußerst lange dauert.
Meine Blessuren sind soweit ok, bis auf die Prellungen, die sind zwar jetzt wieder nett Hautfarben und nicht mehr blau und schwarz, aber die Schmerzen sind immer noch eklig. Ich werde heute wieder aufsteigen und mein Glück im neuen Sattel versuchen... (erst Mal nur Schritt, über mehr denke ich dann später nach... und den Galopp wird es momentan nur in der Reitstunde geben). Ich überlege ja, mir so eine Sicherheitsweste zu kaufen, aber die sind alle so kurz und hören bei Größe L auf, ich glaube, ich bin zu groß dafür...


Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.532
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #166 am: 22.07.19, 09:08 »
Guten Montag  ;D :P

Andrea vielleicht hättest Du Dich doch überwinden sollen - ich habs Pony Samstag geegelt und das Ei ist tatsächlich schon weicher und kleiner geworden. Ich kanns noch nicht so richtig beurteilen, weil da überall noch so viele getrocknete Blutkrusten hängen, die ich nicht abwaschen will, aber es fühlt sich deutlich anders an.
Ich mach mal die Ekle-Bilder in die Fotobox  ;D

Und mittlerweile funktioniert auch der Vorwärtsgang beim Pony, juchu. Haben wir gestern auch getestet.

Und für alle hmls unter 18: liebe Kinder, bitte nicht nachmachen, man setzt sich nicht ohne Helm und in kurzen Hosen, ohne Sattel, nur mit Halfter und allein im Feld auf ein dreijähriges ungerittenes Pony  :-X ;D

https://youtu.be/G-fbjJaLDsg

Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.446
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #167 am: 22.07.19, 09:31 »
 ;D So ungefähr hab ich das mit der Piri auch gemacht mit dem einreiten.  8) neu den freilaufenden Hund hatte ich nicht und auch keine Kamera in der Hand  ;D

Nachher geh ich zum Arzt, noch so ne Woche an der Arbeit übersteh ich nicht. Das tut so weh, ich glaube das sollte dann auch mal geröngt werden.
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.532
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #168 am: 22.07.19, 09:39 »
Oh ja, da ist Röntgen sicher nicht verkehrt. Nicht, daß das Wadenbein nen Knacks hat.
Mein schlimmer Bluterguß an der Wade nach dem Kutschunfall hat auch megamässig weh getan, aber da konnte ich eine Verbesserung merken. Sooooooooooooooo lange hat mich das nicht gequält.
Ich drück die Daumen, daß nix kaputt gegangen ist  :P
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.532
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #169 am: 22.07.19, 14:01 »
Andrea was hat der Doc gesagt?
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.446
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #170 am: 22.07.19, 19:50 »
Ich soll morgen mal in die Unfallchirugie zum schallen und röntgen. Die Woche bin ich wieder krank geschrieben.
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.532
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #171 am: 23.07.19, 10:02 »
Ich drücke die Daumen, daß Du nicht so ewig warten mußt und, daß sie nix Schlimmes finden  :P

Bei uns ufert die Assozialität so langsam aus  >:( es ist ja schon recht lange so, daß oftmals Grünschnitt irgendwo im Feld abgekippt wird. Meistens auf öffentlichen Flächen, in Gräben oder so. Sperrmüll auch immer öfters, teilweise ganze Wagenladungen. Letzte Woche hatte unser Aussiedler mehrere Bilder in seinsem Status, daß mitterweile dauernd irgendwelche Assos auf seinen Wiesen mit den Autos parken, ihren Fast Food Müll aus dem Auto schmeißen und auf den Wiesen Donuts fahren.
Sonntag zwischen 9 und 15h (also am hellichten Tag) hat irgend so ein Arsch auf einer meiner Weiden Bauschutt entsorgt. Direkt an einem stark befahrerenen Betonweg. Ich hab gestern erstmal den Besitzer von dem Stück angerufen, hätte ja auch sein können, er wärs gewesen (alles schon gehabt, einer hat mal eine Anhängerladung Altmöbel auf seinem Stück abgeladen). War aber nicht. Natürlich alles in kleine Häufchen verteilt, daß man es nur schlecht wegmachen kann.
Ich mein, ich hab Wiesen und Gras ohne Ende, das betrifft jetzt eine Fläche von 10 oder 15m², ich werde das einfach auszäunen. Aber mal ehrlich. Was sind denn das für Ärsche  >:( >:( >:( Bei uns kann man das (in diesen Mengen) alles kostenlos entsorgen, sowohl Sperrmüll, als auch Bauschutt. Gut - nicht Sonntags. Aber echt jetzt. Die Menschheit wird doch immer bescheuerter.
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline Maxima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.623
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bonsai-Kalti-Mami
    • Natur-im-Detail
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #172 am: 23.07.19, 13:46 »
Tina, das ist ja echt krass mit dem Bauschutt  :o

Wie kam das Pony denn zu seinem Ei - hab ich das irgendwo überlesen?

Andrea - weiter gute Besserung, hoffentlich kam heute nix Schlimmes raus bei der Untersuchung!

Am Sonntag hatten wir Pferdewaage, Maxi hat schön abgenommen, ich hatte schon Angst daß ich mir das nur eingebildet hatte. So werde ich jetzt mein Futtermanagement mit dem Heuschrank weiterführen.
Liebe Grüße
Ulla

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.532
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #173 am: 23.07.19, 13:50 »
Das weiß nur das Pony selber. Keine Ahnung, was sie sich da getan hat, angehauen, wo draufgeplumst, dagegengelaufen oder der Danny wars.

Müssen wir uns jetzt wegen Anja wieder Gedanken machen, weil sie sich nicht meldet  :-\

Und super mit Maxi, das passt ja auch dazu, daß sie so viel lauffreudiger geworden ist  :D
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline petra

  • Schubkarrenschubser ;-)
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 776
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #174 am: 23.07.19, 14:59 »
Gute Besserung, Andrea!
Ich mag Ironie.
Aber dieses "guten Morgen" ist doch etwas übertrieben....

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.446
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #175 am: 23.07.19, 15:02 »
Um 13 Uhr konnte ich dann raus aus der Ambulanz. Kurz vor 8 war ich dort  ::)
Einen hübschen Aircaststiefel haben sie mir angepasst - das Wadenbein ist glatt durchgebrochen. Einen schicken Bruch haben sie da aber am Wadenbein meinte die Dame am Rontgengerät. Und damit sind sie jetzt 2 Wochen herumgelaufen ? Das ist tapfer.
So ein Sch.......
Dabei ist/wäre in 2 Wochen der Reitkurs  ::) und bestimmt finde ich niemanden mehr der den übernimmt.
Abgesehen davon, dass wir am Donnerstag Heu bekommen.

Danke Petra, wird schon. Es könnte viel schlimmer sein.
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline Maxima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.623
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bonsai-Kalti-Mami
    • Natur-im-Detail
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #176 am: 23.07.19, 15:57 »
 :o :o :o :o

Na Du bist ja wirklich knüppelhart, Andrea!

Dann mal gute Besserung, das ist ja voll blöd.
Liebe Grüße
Ulla

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.532
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #177 am: 24.07.19, 08:20 »
Wie unpassend  :P

Ich drücke die Daumen, daß es mit der Schiene dann jetzt zumindest nicht mehr weh tut!
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.446
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #178 am: 25.07.19, 09:00 »
Der Aircast ist echt eine Riesenerleichterung. Tagsüber brauch ich jetzt keine Schmerzmittel mehr, lässt sich so ganz gut aushalten. Und fürs Heu haben sich jetzt ein paar freiwillige Helfer angesagt, dann mach ich ein paar Bleche Pizza während die Armen das Heu holen und einlagern.

Ja wo steckt denn die Anja ? Macht mir jetzt auch Sorgen.
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.532
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Neuer Sommer - neues Reiterglück in MITTELHESSEN
« Antwort #179 am: 25.07.19, 09:37 »
Sehr gut, jetzt kann sich der Knochen sicher nicht mehr verschieben und tut deswegen nicht mehr weh. Jetzt heilts sicher ganz schnell zusammen. So ein Wadenbein muß ja nicht so ganz so viel stützen.

Mein Beileid fürs Heu bei den Temperaturen  :o aber ich meine zu erinnern, daß Ihr schonmal den heissesten Tag erwischt hattet  :P aber super, wenn es genug Helfer gibt, vielleicht solltest Du die Pizza nicht backen, sondern einfrieren, damit sie sich damit abkühlen können  ;D ;D ;D

Und ja, ich hoffe ja auch, daß Anja nicht wieder so eine Kamikaze-Aktion gemacht hat  :-\
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen