Autor Thema: Befestigung des Sicherheitshakens am Ortscheid  (Gelesen 552 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline bergreiterTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
Liebe Fahrergemeinde,
danke für die Aufnahme in eure Runde. Seit einigen Tagen bin ich Besitzer eines Marathonwagens, den ich einspännig fahren möchte. Das Ortscheid hat jedoch keine Öse zur Befestigung eines Sicherheitsverschlusses. Das Ortscheid ist ein Rohr, ca. 35mm Durchmesser, hat Rundscheiben an den Enden und einen Stift ca. 50mm vom Ende. Hier wurden offenbar die Stränge um das Rohr geschlungen. Um Sicherheitserschlüsse montieren zu können, habe ich mir überlegt, jeweils ein langgliedriges VA-Kettenglied mit 8mm Stärke außen an die Scheibe anzuschweißen. Haltet ihr das für eine gute Idee oder habt ihr bessere Vorschläge?

Viele Grüße Franz

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.306
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Befestigung des Sicherheitshakens am Ortscheid
« Antwort #1 am: 02.05.19, 13:14 »
Ja, das geht. Ich würde dann aber die Stränge NICHT mit dieser kantigen Öse, durch die das Ende geschlauft wird, in den Sicherheitsschäkel hängen, sondern zusätzlich noch Strangadapter benutzen.

Bei den meisten mir bekannten Ortscheiden ist aussen keine Scheibe, sondern ein ovaler Ring. Ggf. könntest Du in die Scheibe auch ein Loch bohren und den Sicherheitsschäkel dort einhängen.

https://www.minihorseshop.de/strangadapter-eisen-vernickelt?gclid=EAIaIQobChMIpN6_ytv84QIVDM53Ch2jOQKZEAQYBSABEgL04PD_BwE
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.570
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Befestigung des Sicherheitshakens am Ortscheid
« Antwort #2 am: 02.05.19, 19:18 »
Genau den von Tina empfohlenen Adapter würde ich auch nehmen.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline bergreiterTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Befestigung des Sicherheitshakens am Ortscheid
« Antwort #3 am: 02.05.19, 23:02 »
Danke TinaH, ich wusste garnicht, dass es solche Adapter gibt. Also den Strang um den Adapter schlingen, Sicherheitshaken dann als Verbindung vom Adapter zu einer Öse am Ortscheid?

Viele Grüße Franz

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.306
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Befestigung des Sicherheitshakens am Ortscheid
« Antwort #4 am: 03.05.19, 09:22 »
Also den Strang um den Adapter schlingen, Sicherheitshaken dann als Verbindung vom Adapter zu einer Öse am Ortscheid?

Ja, genau so!
Adapter kannst Du natürlich auch selber schweissen  8)
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen