Autor Thema: Amazonen, Pferdestärken und das wahre Leben - jemand macht ne Box auf :)  (Gelesen 30275 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
das glaube ich, sasthi

Offline Jolly

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 434
Wir waren im letzten Jahr zum „flitterurlaub-Tag “ auf dem CSD in Köln und es war sehr spannend und ich war hinterher froh über all die Probleme die ich zum Glück nicht habe  :-X
Falls jemand einen Ausgeh-Tip braucht: wir waren gestern bei Sebastian 23, genialer Poetry Slam mit Musik, Witz und Anspruch... wunderbar!

Offline Rennschnecke

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.070
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die sind doch nur zum Angucken!
    • Pferdepension Untermühle
Moin *tee hinstell* *augen auf halbmast* Ich war gestern noch vor 22 Uhr im Bett und bin trotzdem müde ....  :P

Ich find queer gut. Ich finde die Gesellschaft kann etwas mehr Offenheit gut vertragen.

*wieder in arbeit versink*
Wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben ein bisschen mehr Spiel.

Offline HexleTopic starter

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.218
  • Geschlecht: Weiblich
moggäääähn *Kaffeekocht*

Conchita ist eine Frau  und   Tom ist ein Mann  :D - Tom ist einfach nur "normal" schwul und eben als Künstler Dragqueen und Conchita ist seine Kunstfigur  :D ich find ihn auch ziemlich toll  :D und die Stimme geniaaaaaaaaaaaaaal - er hat eine superschöne CD (With Love von Vienna) *seufz* wobei ich in die anderen CDs auch schon reingehört habe und sie recht gut finde


so ein Mist ich hab heut abend zwei Hufschuhanpasstermine und prompt für den einen die etxra beschafften Probeschuhe zu hause stehen lassen  :P jetzt darf ich in der Mittagspause heimrasen, die Schuhe holen und wieder ins nächste Meeting flitzen  :P :P

Und einer unserer Miteinsteller (Erstpferdbesitzer mit "ich weiß alles besser 13-jähriger Tochter") hatte gestern Abend die überaus lustige Idee, dass er (und seine große Familie mit Hausfrau) die von Anfang an gesagt haben, sie würden den Morgendienst (füttern/rausstellen) übernehmen, nun plötzlich immer eine Woche alle Dienste übernehmen wollen und dafür dann zwei Wochen komplett frei haben  ::)  geht GARNICHT .. weil die andere und ich völlig überraschend keine Morgendienste machen können, schon gar nicht dauerhaft und Wochenlang  ::) nun gut .. er ist irgendwo Geschäftsführer und meint er hätte hier auch was zu sagen  ;D .. warten wir es mal ab … ich nehme an, es wird genau an so etwas im Endeffekt scheitern  :P dass sich manche nicht an die Abmachungen halten

*Kaffeehinstellt* *Teeistjaschonda*
Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.111
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
oh jeh, noch keinen Monat im neuen Stall, und schon Knatsch! Wahrscheinlich war genau diese Absprache, daß die den Morgendienst übernehmen, mit ausschlaggebend dafür, es in Eigenregie im eigenen Stall zu versuchen?
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Frau Peh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.817
  • Geschlecht: Weiblich
    • Comic-Schilder und andere schöne Dinge
Hexle: wie ätzend...  ::) Und unnötig. Das Vollblöd?
Vielleicht könnt ihr dem Herrn Geschäftsführer verklickern, dass er dann halt jemand einstellen muß für die Morgens-Dienste wenn sie das nicht hinkriegen wie abgemacht.

Hier ist nach wie vor Lazarett - der GG liegt immer noch flach und das kleine Peh ist auch noch nicht wieder ganz fit. Aber trotzdem wild entschlossen seinen Zirkus-Ferien-Kurs zu besuchen. Man darf gespannt sein.


Offline Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
deswegen nie Selbstversorger mit einer Stallgemeinschaft.  Klappt zu 95% nie.  ;)

Offline sasthi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.522
  • Geschlecht: Weiblich
Ich kann dieses Jahr nicht zum CSD, weil Oma Geburtstag. Leider.
Und ja, auch wenn ich selbst nicht queer bin, ich mag queere Menschen.
Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht das Selbe.

Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken

Offline HexleTopic starter

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.218
  • Geschlecht: Weiblich
tara *Five* genau so .. selbstverständlich war ihre Aussage: "wir machen dann immer den Frühdienst, denn wir wohnen am Ort und Frau hat "Tagesfreizeit"  und macht das, wenn die Kinder in der Schule sind" den Ausschlag gegeben, dass wir überhaupt zugesagt haben  ;D

Stallgemeinschaft mit lauter so Leuten wie der anderen die mitmacht, sind völlig easy - wir stimmen uns problemlos ab - geben Bescheid wenn was ist, nehmen Rücksicht aufeinander etc. *seufz* nun gut .. noch bezahle ich im alten Stall voll weiter, damit ich jederzeit zurück kann  ;)

oh Je Frau pä - dann sehen wir uns heut abend wohl eher nicht -  bin bei dir am Stall wegen Hufschuhen für Stallkollegen von dir  :D bzw. sein Arabärenfärd

Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.490
    • Tauschticket
N‘ Abend, die Damen!

Wir sind im Urlaub bei Jolly😊

Die Anreise war ein bisschen mühsam, weil das Auto kurz nach dem Losfahren zusammengebrochen ist, aber zumGlück war‘s noch nicht weit von der Werkstatt entfernt, zum Glück haben die den Hänger geholt, zum Glück war neben der Werkstatt eine kleine Weide, zum Glück haben die Pferde sich nach einer halben Stunde Hängerfahrt da gut vertragen, zum Glück war die Freundin mit dem Bus und Doppelhänger noch nicht losgefahren und konnte eine Hängerseite frei räumen, und zum Glück konnte ich dann mein Auto holen und wir uns alle an der Werkstatt treffen, umladen und umsortieren und mit nur 7 Stunden Verspätung losfahren und zum Glück konnte Jolly die Theaterkarte noch weitergeben  und zum Glück sind wir heute schon einigermaßen zivilisiert ausgeritten 😇So viel Glück an einem Tag! 😇 Und zum Glück hat der Schrauber meiner Freundin gerade einen T4 zurückgekauft, den er für sich selbst haben wollte, und den Sie kaufen kann, wenn er fertig ist 😊



"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297

Offline HexleTopic starter

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.218
  • Geschlecht: Weiblich
Moiiiinnnn

Zitat von: Jolly
und ich war hinterher froh über all die Probleme die ich zum Glück nicht habe
;D ;D

Kio  ;D da hattest du aber unverschämt viel Glück - und das alles an einem Tag  :D was ein Glück  :D :D :D *kicher*

erinnert mich an die durchweg katastrophenbasierten Starts von Wanderritten von Frau pä und mir (und anderen die dabei waren)  ;D ;D.. es gab KEINEN Wanderritt der nicht mit etwas Ähnlichem begann .. keinen … was uns eine gewisse Gelassenheit beschert  ;D 8) ;D 1x Gurtdruck 2 Tage vor dem Ritt (umgeswitcht auf Fahrrad) - Auto verstorben (2x  … 1x direkt bei der Abfahrt vom Hof - eigenes Ersatzfahrzeug geholt - alle Hänger neu sortiert und umbeladen - 1x Ersatzfahrzeug vom Garantiegeber  ;D) - 1x Pferd verstorben (umgeswitcht auf Fahrrad) - 2x keine Chance auf Abendessen weil - Überraschung - die Unterkunft an genau dem Tag ausnahmsweise die Küche geschlossen hatte - und so weiter und so fort .. tsssss  ;D aber man wird flexibel  8) und HASST mittlerweile Müsliriegel, weil die immer das Ersatzabendessen waren *börks*

Mein Ponylein ist soooo nett *schwärm* ich hab sie gestern Abend zum ersten Mal seit wir umgezogen sind auf unserer Reitwiese (WIESE!) frei an der Hand gearbeitet - also Handarbeit mit allem drum und dran (also auch SH, TV, vorwärts, rückwärts, seitwärts etc.)  nur ohne Leine oder Zügel - zum Schluss auch noch bissle um die Wette rennen und uns gegenseitig cutten und so  ;D… und sie war die ganze Zeit voll konzentriert bei mir und hat nicht eine Sekunde nach Gras gefragt  also auch dann nicht, wenn ich nicht hingeschaut habe  ;D *verliebtschau*  :-* :-* :-*


*Kaffeehinstellt* *undTee*
« Letzte Änderung: 18.04.19, 07:51 von Hexle »
Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline Frau Peh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.817
  • Geschlecht: Weiblich
    • Comic-Schilder und andere schöne Dinge
 *vieleviele Kekse fürs Super-U unds Hexle* DAS würde ich in 100 Jahren nicht hinkriegen mit dem Freßlinger...

;D Und ich mag seltsamerweise auch keine Müsliriegel mehr... *pfümpf*
Sattel vergessen hatten wir auch mal... aber das hat U. GsD noch kurz nachm Losfahren gemerkt, dass da nur 1 Sattel auf der Rücksitzbank lag statt zwei... *aaaah*  ;D

oh Je Frau pä - dann sehen wir uns heut abend wohl eher nicht
  ;D so kann man sich irren - war schön, dass du da warst!

« Letzte Änderung: 18.04.19, 08:36 von Frau Peh »

Offline HexleTopic starter

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.218
  • Geschlecht: Weiblich
jaaaa hab mich auch gefreut dich zu sehen  :D :D
Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline pedro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 810
  • I care not!
Morgen,

und ich freu mich, wieder da zu sein.  :D

Na ja, so ungefähr, also so, wie man sich halt nach einem längeren, schönen Urlaub freuen kann.  ;D

Bei uns ist alles soweit ok.
Die Bezaubernde hatte gestern ihre erste Fahreinheit, morgen geht's gleich weiter. Der Fahrlehrer ist optimistisch und hat ihr am ersten Tag gleich mal alles draufgepackt. Sie musste sich zwar schon ein wenig empören hat aber alles mit Fassung getragen. Einzig über die Gangart konnten die beiden sich nicht einigen. Die Bezaubernde meinte, jedes Peitschensignal könne nur Galopp bedeuten und ist folglich immer brav um den Fahrlehrer rumgaloppiert.
Die hat ganz schön geschwitzt.  ;D
Problemlösung a la Captain Becker: Kann ich nicht einfach auf was schießen?