Autor Thema: Heizbare Zuläufe und Selbsttränken in bestehender Anlgae  (Gelesen 8399 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TerrierTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.538
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier habe ich den Durchblick
    • Dressurreiten mit mehr Gefühl??
Also meine Leiitungen zu den Selbsttränken bestehen schon länger.
Nun möchte ich diese beheizen, denn es reicht nicht aus , nur die Selbsttränken zu heizen, will nach dem ersten Winter mit eigenem Stall besser auf den nächsten Winter vorbereitet sein.

Hat jemand von euch so ein beheiztes System, dass man nachträglich einbauen kann?
der bissige Terrier schickt Grüsse
http://dhbf.daisypath.com/NE3Lp1.png
Ich bin zu alt um nur zu spielen und zu jung um ohne Wunsch zu sein

Offline woody

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.758
  • Geschlecht: Männlich
Terrier: WIchtig ist eine Ringleitung, sprich Wasserleitung von Tränke zu Tränke und dann zurück zum Anschluss. Dann ist es eigentlich kein riesen Aufwand ein Umlaufheizsystem einzubauen. Alternativ könnte man die Rohre auch beheizen (Heizkabel) ist halt die Frage was einfacher geht, optimaler finde ich die erstere Lösung...
LG Andreas

Lebe den Tag

Offline TerrierTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.538
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier habe ich den Durchblick
    • Dressurreiten mit mehr Gefühl??
woody - Ganzn ehrlich  ;D Umlaufsystem kapiere ich nicht. Was soll denn zurücklaufen, wenn die es getruken haben? So schnell kommt es nicht wieder raus  ;) Auch hab ich keine "normale" Wasserleitung, sondern eine Wasserpumpe für den Brunnen am Stallwasser.
der bissige Terrier schickt Grüsse
http://dhbf.daisypath.com/NE3Lp1.png
Ich bin zu alt um nur zu spielen und zu jung um ohne Wunsch zu sein

Offline woody

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.758
  • Geschlecht: Männlich
Umlaufheizsystem ist halt ein kleiner Durchlauferhitzer mit einer Umwälzpumpe der das Wasser auf einer Temperatur von ~4 Grad hält. Quasi so wie eine Heizung funktioniert. Ob du die Tränken jetzt aus Brunnenwasser oder Stadtwasser speist spielt erstmal keine Rolle...
LG Andreas

Lebe den Tag

Offline TerrierTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.538
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier habe ich den Durchblick
    • Dressurreiten mit mehr Gefühl??
Ups  ::) warum sagst du nicht gleich "Durchlauferhitzer"  ;)
Hatte nu mir ganz was ANderes darunter vorgestellt.
Sorry, aber bin ja ziemlich blond:
So ein Durchlauferhitzer wärmt zwar das Wasser "vorne" aber wenn es in den Leitungen steht,
können die nicht trotzdem zufrieren?
der bissige Terrier schickt Grüsse
http://dhbf.daisypath.com/NE3Lp1.png
Ich bin zu alt um nur zu spielen und zu jung um ohne Wunsch zu sein

Offline woody

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.758
  • Geschlecht: Männlich
Darum muss es ja einen Rücklauf geben, der Kreislauf des Wassers wird mit Thermostat halt auf eingestellte Temperatur gehalten und durch ständig laufende Umwälzpumpe bleibt das Wasser in Bewegung. Aufmalen bringt ja leider nichts
LG Andreas

Lebe den Tag

Offline TerrierTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.538
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier habe ich den Durchblick
    • Dressurreiten mit mehr Gefühl??
Aufmalen...nö, brauchst net :D

Was hälst Du vom Heizkabel?
der bissige Terrier schickt Grüsse
http://dhbf.daisypath.com/NE3Lp1.png
Ich bin zu alt um nur zu spielen und zu jung um ohne Wunsch zu sein

Offline woody

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.758
  • Geschlecht: Männlich
Heizkabel: Muss man eben gegenrechnen was bei Anschaffung+Aufwand+plus verbrauch günstiger ist.
Heizkabel würde ich wo du die nicht wirklich auf verbiss kontrollieren kannst zusätzlich entsprechend verkleiden (lassen).
LG Andreas

Lebe den Tag

Offline Gismo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
  • Geschlecht: Weiblich
Wir haben so einen bzw. zwei Rundläufe der Wasserleitungen: einmal 14 Boxen, einmal 11 Boxen. Dazwischen Freileitung (ist isoliert) von etwa 20 m durch die Halle. Das Wasser wird im Winter gewärmt.
In den letzten zwei Wintern hat das allerdings nix genützt, Leitungen sind teilweise eingefroren. Bei uns waren es nicht nur die eingefroren Leitungen, sondern auch die Tränken die kaputt gegangen sind (Ventile rausgeplatzt).
Dieses Jahr wurde - nachdem die Leitungen zum ersten mal eingefroren waren - zusätzlich ein Heizkabel verlegt und ein erneutes einfrieren wurde verhindert.

Zum nächsten Winter hin wird die Leitung komplett isoliert und ein Heizkabel innenliegend (unter der Isolierung so das die Pferde nicht dran kommen) verlegt.

Offline woody

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.758
  • Geschlecht: Männlich
Gismo, sind die Leitungen bei Euch durch die Tränke, oder geht der Kreis nur oben lang und ne Stichleitung zur Tränke?
LG Andreas

Lebe den Tag

Offline leonida

  • Gründungsmitglied anonyme Sattelsammlerinnen
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.171
  • Geschlecht: Weiblich
  • Outdoorhopser™ aus Überzeugung
    • Mein Website
Wir haben keine Ringleitung und uns daher vor 2 1/2 Jahren für ein Heizkabel unter Isolierung entschieden. Hat auch im letzten wirklich sehr heftigen Winter gut funktioniert. Die Tränkebecken sind bei uns nicht beheizt, waren aber trotzdem durchgängig frei, weil das Ventil durch das Warme Wasser in der Leitung mit angewärmt wurde und die Schale aus Kunststoff ist. An den Stellen, an denen die Leitungen für die Pferde erreichbar sind, habe ich zusätzlich Kunststoffrohre als Verbisschutz montiert.

Unsere Nachbarn hatten dann im letzten Winter auch die Schnauze voll vom Wasserschleppen und sich nach über 20 Jahren ohne ebenfalls ein Kabel gekauft und verlegt.

Je nachdem wie lang die Leitung ist, kostet das nicht die Welt.
Glücklich sind die Menschen, wenn sie haben, was gut für sie ist.

Offline Gismo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
  • Geschlecht: Weiblich
Gismo, sind die Leitungen bei Euch durch die Tränke, oder geht der Kreis nur oben lang und ne Stichleitung zur Tränke?

eben erst gelesen ...

durch die Tränken durch.

Offline reitelefant

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 141
  • Geschlecht: Weiblich
ich habe auch eine beheizbare Tränke und Rohrbegleitheizung. Ist beim Bau montiert worden. Wäre trotzdem nachträglich möglich. Kabel umwickeln, isolieren und gut is! Tränke muss man halt neu kaufen. Ich stecke den Hauptstecker je nach Temperatur nur zeitweise oder wie in diesem Winter wochenlang ein. Die Tränke regelt selber, die Rohrbegleitheizung läuft durchgehend. Funktioniert super!

Offline Lacce1963

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
Umlaufheizsystem ist halt ein kleiner Durchlauferhitzer mit einer Umwälzpumpe der das Wasser auf einer Temperatur von ~4 Grad hält. Quasi so wie eine Heizung funktioniert. Ob du die Tränken jetzt aus Brunnenwasser oder Stadtwasser speist spielt erstmal keine Rolle... Um ein solches System zu installieren, sollten Sie sich an die Meister wenden sanitär Bassersdorf sie werden Ihnen helfen.
Schönen Tag. Die Umlaufheizung ist cool, ich habe eine in meinem Haus installiert und war so zufrieden wie möglich.