Autor Thema: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr  (Gelesen 39574 mal)

1 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 760
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #345 am: 29.03.19, 11:01 »
Hallo Mädels,

ich kann nicht viel berichten, Lollo führt gerade ein Lotterleben  ;D Gestern wollte ich eigentlich abends noch eine Runde drehen, war aber länger in der Firma und nicht mehr so wahnsinnig motiviert anschliessend. Der Besi vom Boxenkumpel ging es genauso, also haben wir nur geputzt und waren dann noch 15 Minuten grasen, das fanden die Herren toll. Heute wird es auch nichts, ich habe am Abend noch Termin beim Coiffeur. Ja nun, kommen auch wieder andere Zeiten.

Ich wünsche Euch schon mal ein schönes Wochenende, das Wetter soll ja toll werden.  :D

Offline Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 370
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #346 am: 29.03.19, 17:56 »
war mit Fabi auf dem Platz. Sie ist echt ein Überraschungspaket. War so zäh. Bin 2x abgestiegen um noch mal neu zu satteln. Aber daran lag es nicht. Von nur vorwärts, steigen, bocken isst jetzt, waaas laufen?  :o  ;D

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.268
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #347 am: 29.03.19, 21:27 »
Ach hatice, so ist es eben manchmal, schulterzuck

Zuckerschnute; kann es sein dass ihr zu warm ist?

Das Roos und ich, wir haben gerade last vom gespritz hier auf dem Land. Es kratzt im Hals, wir müssen ab und an husteln, seufz. Der apfelsprit Nachbar hat sein Land verkauft, am 1. April wird es übereignet, zum Abschied hat er noch schnell die Bäume gespritzt. So ein Wahnsinn

Trotzdem hat Roos gut mitgemacht. Und ich fange an, das reiten auch im Kopf zu verstehen 😆😆

Und das Roos ist heute genau 10 Jahre bei uns 💕💕



Offline Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 370
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #348 am: 30.03.19, 00:01 »
Gratulation zum 10 jährigen  :)

Mir ist eingefallen das Fabiola Cetrizin bekommt und das soll müde machen. Sie ist mir heute auch beim Mähnen schneiden eingeschlafen und die Wärme wird wahrscheinlich noch das übrige dazu tun. Wir hatten über 20 Grad heute.

Ich glaube wir haben auch heute oder morgen unser 20 jähriges. Also Aimée und ich. Meine längste Beziehung  überhaupt ;) ;D

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.268
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #349 am: 31.03.19, 11:24 »
warum bekommt sie Cetrizin?

ich hatte das C. letztes Jahr beim Roos ausprobiert, als es ihr gar nicht gut ging. hat nicht geholfen, bei mir hilft es auch nicht gegen heuschnupfen, beim schwiegersohn schon. Müde machen alle antihistaminica, seufz.

gleich ist es so weit: die seit januar geplante stunde mit dem ex-klassiklehrer findet statt. zum glück ist es heute weniger warm, grau, windig und hier und da ein tröpfchen regen.

ist jetzt ne dumme frage, aber kann es sein, dass ein pferd nach nur einen richtigen reiteinheit mit "fremdreiter" anders gepolt ist? ich musste gestern ziemlich lange daran arbeiten, dass tsjalkje wieder leicht an meinen hilfen stand. hmmmmm

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.251
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #350 am: 01.04.19, 08:10 »
moin.
Charona, wenn der Fremdreiter mit 'lauteren' Hilfen kommuniziert, kann es schon sein, daß sie dein 'Flüstern' erst mal 'überhört'.  :D
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.268
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #351 am: 01.04.19, 10:23 »
ich weiss nicht ob sie lautere hilfen gibt, es sieht sehr harmonisch aus, wenn die beiden zusammen unterwegs sind.

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.251
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #352 am: 01.04.19, 11:09 »
lauter muß ja nicht zwangsläufig unharmonisch sein.
wo du nur den Finger bewegst, schließt sie die Faust, wo du nur den Wadenmuskel anspannst, drückt sie mit der Wade. ist trotzdem harmonisch, und richtig, aber eben lauter...
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.251
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #353 am: 01.04.19, 12:08 »
ob's das auch für Dressuraufgaben gibt?
https://www.pferd-aktuell.de/37403
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.293
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #354 am: 01.04.19, 14:31 »
für Dressuraufgaben wäre es NOCH sinnvoller  ;D die sind ja insgesamt etwas langsamer unterwegs ;D

*gröhl* das ist das erste Mal, dass die FN sowas wie Humor zeigt  ;D
Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 760
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #355 am: 01.04.19, 15:20 »
Tara, Aprilscherz  ;D

Charona, ich glaube schon, dass man nach einer einzigen Reiteinheit so einen Unterschied merken kann. Ich merke ja auch einen Unterschied, wenn meine RL mal wieder draufsass (da aber zum Positiven  ;D), da geht das sicher auch in die andere Richtung.

Wir hatten ein schönes Wochenende bei herrlichem Frühlingswetter: am Samstag waren Lollo und ich morgens auf dem Platz (war etwas unter erschwerten Bedingungen, da auf der Anlage gerade Arbeitstag vom Reitverein war, die sind überall rumgeklettert, haben Hecken geschnitten und Bäume zersägt, aber Lollo hat sich sehr zusammengerissen und auf mich konzentriert und war ganz toll) und gestern gab es einen grossen Ausritt. Gestern hat Lollo allerdings überall Gespenster gesehen, da musste ich ihn am Anfang ein paar Mal dran erinnern, dass er das Rumkaspern mit mir oben drauf lieber lassen soll. Aber dann war's auch schön.
Gestern Nachmittag sind dann mein Freund und ich noch lange spazieren gewesen und im Nachbarort eingekehrt, das war sehr fein (und alle verbrauchten Kalorien vom samstäglichen Joggen waren schon wieder draufgefuttert  :P).

Offline Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 370
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #356 am: 01.04.19, 20:05 »
das wäre was für mich dieser Aprilscherz. deswegen war meine Springkarriere schnell beendet. Konnte mir einfach nie den Parcours merken. In den Vereinen wo ich Mitglieder kannte, haben sich im Parcour als Helfer hingestellt und mir den Weg zugerufen /gezeigt. Trotzdem bin ich ab und an mal am letzten vorbei  ::) einfach seltenblöd halt.

Ich glaube auch dass da manche Pferde sensibel reagieren wenn sie von jemand anderem geritten werden.

Wir waren gestern ausreiten. Das brauchte ich wegen dem schei...Samstag. Fabi war total cool.

Freitag war ich mit ihr auf dem Platz. War sehr relaxt, sehr ruhig am ganz langen Zügel getrottet. Dann habe ich an der langen Seite angehalten und rückwärts gerichtet. Tja und das war`s. Sie stand. hat beide Ohren waagrecht und stand. Irgendwie hatte ich das Gefühl sie wartet auf was. Danach wollte sie nicht mehr laufen. Links ging es besser als rechts.

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.251
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #357 am: 02.04.19, 08:05 »
ich hatte gestern so viel zu tun, da kam ich gar nicht dazu, von unserem genialen Kurs-Wochenende zu berichten.
2 Tage bei bestem Wetter Working Equitation mit Mirjam Wittmann.
Sa morgen 30 min Dressur. Ich habe von unseren(also eher: meinen) Anlehnungs- und Nachgeben-Problemen berichtet, also haben wir daran gearbeitet. Und siehe da, wir können reiten! Innerer Schenkel, äußerer Zügel, innere Hand mehr getragen, Schultern mitdrehen in die Wendung... Whow, kann das Polo schön traben. Wurde rund und vorne deutlich größer.
Sa nachmittag zu dritt im Trail-Parcours. Nacheinander die einzelnen Hindernisse durchgearbeitet. Unser Thema: WARTEN. Also zB ein Schritt zurück, halten, warten. HH ein Schritt zur Seite, halten, warten... usw. Ich muß üben, das Polo an- und ausschalten zu können, sonst rennt er durch die Hindernisse und kegelt alles um.
So vormittag wieder Trail, andere Hindernisse, Sa nachmittag noch mal Dressur.
Das Polo war durch, so viel Input, hat aber trotzdem noch mal alles gegeben und super mitgemacht.
Fazit: der nächste Kurs im Sommer ist gebucht! Suchtgefahr!
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Sonne

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.138
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #358 am: 02.04.19, 08:32 »
Der Kurs klingt toll Tara... WOW!!!

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.268
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #359 am: 02.04.19, 09:02 »
super Tara! kann ich mir vorstellen, dass ihr viel Spass und Freude hattet! Warten üben, hahahahaaaaaa, ja, das ist ne feine sache  ;D