Autor Thema: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr  (Gelesen 39669 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 760
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #330 am: 25.03.19, 08:17 »
Guten Morgen!

Schon wieder Montag  ::) Nach dem langen letzten Wochenende ist das normale Wochenende irgendwie rasend schnell vorbeigegangen irgendwie. Bestimmt lag das auch an dem tollen Wetter. Wir haben schon mal unsere Terrasse aus dem Winterschlaf geholt und alle Gartenmöbel ausgepackt. Gestern wollte ich dann ein bisschen im Liegestuhl draussen lesen, aber der Wind war dann doch echt frisch und hat mich nach einer Weile auf's Canapé vertrieben.

Lollo und ich haben das Wochenende für einmal Reitplatz (inkl. fliegender Wechsel von links nach recht, die sind zwar immer noch eher ein kleiner Buckler, aber er hat begriffen, was gefragt ist, jetzt geht es "nur" noch um den Feinschliff  :D) und eine schöne, grosse Ausreitrunde genutzt. Heute soll es leider regnen, ich hoffe, es wird nicht allzu schlimm, so dass wir am Abend in die Halle gehen können, mal sehen.

Ich wünsche Euch schon mal einen guten Wochenstart!

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.269
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #331 am: 25.03.19, 09:47 »
ich hab gestern bei einem Reitkurs zugeschaut: Garrocha, mit Florian Müller
sehr interessant. Das sieht schon sehr elegant aus, wenn man dem Pferd und sich selbst den Knüppel nicht mehr um die Ohren haut... ;D

ja, wundervoll! ich kann mich ja immer erfreuen an Jezus Morales oder wie der Knabe heisst. dann sollte man allerdings schon auch ein wenig reiten können.  ;D

hier stürmt und regnet es abwechselnd und ich sehe zuweilen tief fliegende damen über den track preschen! die letzten Tage waren sehr pferdisch. Tsjlakje's Ausreitbeteiligung war wieder da zum einfühlen, eine Nachbarin mit ihrer kleinen Welsh-A Stute war zur Handarbeitsstunde hier, das Pony ist sehr anstellig, und Roos und Tsjalkje werden beide sehr beweglich durch die Ritter-Übungen.

Zuckerschnute, was macht der Zeckenbiss?

Offline Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 370
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #332 am: 25.03.19, 13:24 »
Garrocha ist toll. Hab auch eine. Kann auch Galopp damit nur beim wechseln der Garrocha mache ich das etwas zu umständlich. Die Garrocha habe ich mir auch mal zwischen Schulter und Brust gestoßen. Das tat richtig AUA

Waren gestern ausreiten. Madame Fabiola wahr sehr lauffreudig, aber ich hatte nie das Gefühl dass sie gleich explodiert. Auch nicht angespannt sondern recht locker. Einfach halt nur go go go go  :)

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 760
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #333 am: 26.03.19, 08:00 »
Guten Morgen!

Lollo und ich waren gestern Abend sehr tapfer und sind trotz garstigen Wetter und Müdigkeit meinerseits in die Halle gestapft. Lollo war obermotiviert und offensichtlich froh, noch etwas zu tun.
In der Halle war es erstmal irgendwie blöd, was daran lag, dass die Reiterin, mit der meine RL und ich uns neulich mal in die Haare bekommen haben, mit einer Freundin zusammen auch da war. Irgendwie war ich da innerlich total angespannt, ich weiss gar nicht warum. Hat sich natürlich auch erstmal auf Lollo übertragen  ::) Die Freundin von ihr ist derweil wie eine Irre durch die Halle getrabt und galoppiert und mehrmals auch echt haarscharf an uns und einer weiteren Reiterin mit Pony dran vorbei, war ziemlich unentspannt. Als die dann irgendwann fertig waren und Schritt gegangen sind, lief es auf einmal bei mir und Lollo, und der Galopp am Ende gestern war total genial. Und um dem Ganzen ein tolles Ende zu gebe, hat Lollo auf jeder Hand einen schönen Galoppwechsel hingelegt. Da habe ich es dann gleich gut sein lassen und nur noch gelobt und spanischen Schritt gemacht. Und so sind wir dann trotz des unentspannten Anfangs doch noch total zufrieden nach Hause geritten.

Heute Morgen war es hier übrigens noch mal weiss  :o Ich hoffe, das wird schnell wieder, ich will Frühling!  ;D Immerhin, ab dem nächsten Wochenende ist es abends wieder länger hell.

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.251
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #334 am: 26.03.19, 08:34 »
ich will Frühling! 
ich auch. Und nicht mehr morgens Eis kratzen am Auto!
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.251
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #335 am: 26.03.19, 11:59 »
Reiten war gestern trotz garstigem Wetter viel besser als am Sonntag. Das Polo war ... kooperativer. Ob es daran liegt, daß er wieder eingedeckt ist?
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 370
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #336 am: 26.03.19, 12:41 »
ich finde das Wetter heute Supi. Wegen Fabi  :-\

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.269
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #337 am: 26.03.19, 13:13 »
Reiten war gestern trotz garstigem Wetter viel besser als am Sonntag. Das Polo war ... kooperativer. Ob es daran liegt, daß er wieder eingedeckt ist?

hmmm, ich meine mich zu erinnern, meine Liebe, dass Du Dir diese Frage die letzten Jahre zu dieser Jahreszeit immr gestellt hast?

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.251
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #338 am: 26.03.19, 14:06 »
ich sag nur:
Murmeltier...  ;D
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 370
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #339 am: 26.03.19, 18:42 »
war mit Fabiola in der Halle zum Longieren. Habe sie vorher nicht frei laufen lassen. Das Pferd ist gelaufen wie ein Uhrwerk. Ich liebe Weidesaison  ;D

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 760
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #340 am: 27.03.19, 13:17 »
Hallo Mädels,

ich hatte den ganzen Morgen Schulung, die Firma stellt ihr ERP-System auf SAP um, ein riesen Spass...  ::)

Lollo hatte gestern Abend eine Akupunktursitzung, ich will schauen, ob das seinem Husten zuträglich ist. Die Akupunkteuse ist eigentlich Veterinärin und hat sich in Akupunktur weitergebildet, also gab es erstmal eine klassische Untersuchung. Immerhin meinte sie auch, dass Lollo so insgesamt sehr gut dasteht, und auch auf der Lunge sei überhaupt nichts Auffälliges zu hören. Offenbar schaffen wir es wohl tatsächlich, den Schleim halbwegs flüssig zu halten, so dass er ihn in Bewegung abhusten kann (was er auch immer tut) bzw. es nach dem Bewegen auch fleissig rauskommt  :P

Anschliessend waren wir dann noch (mit Nadeln) Grasen, das fand Lollo klasse. Überhaupt hat er die Behandlung augenscheinlich sehr genossen, daher werden wir das jetzt ein paar Mal wiederholen, um zu schauen, ob sich da etwas tut.

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.251
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #341 am: 27.03.19, 14:24 »
das wird ihm bestimmt helfen.
Meinem Senior-Seelig hat Akupunktur quasi das Leben gerettet. Wenn das seiner Atemnot nicht geholfen hätte, wäre er gegangen, mit 16. so hat er noch bir 29 'durchgehalten'.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 760
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #342 am: 27.03.19, 17:10 »
Tara, das klingt ja schon mal sehr vielversprechend  :D Mit Atemnot haben wir zum Glück nicht zu kämpfen, ich hoffe, das bleibt so. Da wir das Problem jetzt schon seit 8 oder 9 Jahren mit uns herumschleppen, hoffe ich mal, dass das auch weiterhin so bleibt.

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.269
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #343 am: 27.03.19, 18:28 »
ja, der leidige husten! bis jetzt gehts dem Röschen viel besser als im letzten jahr, aber sie fängt an zu hüsteln. inzwischen kann ich es an der luft riechen, ob sie an einem tag last hat oder nicht, die Spritzsaison hat natürlich begonnen und was da sonst noch in der luft hängt, seufz. Akupunktur: danke für die erinnerung! ich muss dringend jemanden hier in der nähe suchen! Hatice, dem Lollo drück ich die daumen.

Offline Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 370
Re: Klassiker.... reiten vergnügt ins neue Jahr
« Antwort #344 am: 28.03.19, 06:13 »
Akupunktur bekam Aimée auch mal wegen der Narbe vom Griffelbeinbruch. Huuui.....hat sie da reagiert. Ist wie ein HB-Männchen in die Luft. Gebracht hat es leider nichts

Gestern waren wir ausreiten. War hääärliiich. So macht reiten Spaß. Habe für Sonntag eine Reitstunde gebucht. Bin gespannt  ;)