Autor Thema: Amazonen, Pferdestärken und das wahre Leben - Altweibersommer, Mehl, Marmelade  (Gelesen 37753 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.455
    • Tauschticket
Wir hatten auch volles Programm im Wald - der örtliche Reitverein hatte einen Orienteriungsritt ausgeschrieben. Das hat unseren Heimweg ... interessanter ... gemacht. Aus allen Ecken kamen kleine Grüppchen, die sich im Gelände orientierten ... Dummerweise, als wir auf dem Heimweg waren und es ca. 2 km geradeaus ging und man alles einsehen konnte. Ich bin ein Stück gelaufen, hab ihn grasen lassen und bin dann wieder aufgesessen. Hätte ein Tierschützer unseren Ritt beobachtet, hätte er zahlreiche Unmutsäußerungen des Pferdes protokollieren können. Es war offensichtlich mit ruhigem Schritt am langen Zügel nicht einverstanden ::) Schließlich waren da Pferde, die es einzuholen galt, auch wenn man sie nicht mehr sehen konnte, UND wir waren auf dem Heimweg. Aber wir sind dann doch mit Anstand und im Schritt und ich im Sattel nach Hause gekommen.

Auf dem Hinweg hab ich aber mal einen neuen Weg probiert und bin wieder mit einem traumhaften, festen Grasweg an einem Waldsaum entlang belohnt worden :D Am Ende des Weges trafen wir eine Reiterin, die meinte, wir könnten auch zusammen weiter gehen (sonst wär ich in eine andere Richtung). Sie hatte einen sehr netten Araber-Hannoveraner-Schimmel, 20 Jahre, knackig und frisch und artig, und so sind wir sehr nett ein bisschen Schritt und Trab geritten, bis sich unsere Wege wieder trennten. Dafür, dass ich NIE mit Leuten reite, die ich nicht kenne, hat das sehr schön geklappt. :D Endlich mal wieder ein Ausritt, wie ich früher immer geritten bin: einfach der Nase nach, ohne Uhr und ohne Plan - herrlich! :D
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline pedro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 794
  • I care not!
Guten Morgen hier im goldenen Oktober  :D

Ich lass mal die obligatorische heiße Schokolade hier und spendier  ein paar Butterbrezen.

Ausreiten, ja, bei dem herrlichen Wetter hier hätte ich da auch tatsächlich Lust drauf und beinahe hätte ich gestern den ersten Ritt gestartet, aber dann kam doch die NH-Trainerin und das arme Pony musste zuerst auf dem Platz versuchen die Schultern leichter zu machen und zur Belohnung danach vorwärts und rückwärts in den Hänger einsteigen.  ;D
Leider zeigt sich da mal wieder ein neues Problem, äh, natürlich eine neue Herausforderung. Pony läuft äußerst brav in den Hänger, aaaaaber hat gelernt in Situationen, die ihr ein bißchen Angst machen, den Kopf zu senken. Toll, jetzt steht sie drin, hat den Kopf fast am Boden und kann daher nicht nahe genug an die Stange gehen, damit hinten zugemacht werden kann. Wir haben sogar Guttis und den Futtereimer eingesetzt, aber Pony hat sich nur ganz selten getraut, den Kopf hoch zu heben. Na ja, einfach kann ja jeder.  ;D

Kio,
so tolle Wege habt ihr? Das gibt es bei uns fast gar nicht, leider.
Das mit dem Orientierungsritt ist ja blöd, aber Anstand, Schritt und im Sattel klingt dafür super!  :D

Eine nette Reitbegleitung ist Gold wert.
Ich hab ja auch so ein "Problem", wir sind halt nur ein sehr kleiner Stall und es gibt nur wenige, mit denen ich gerne reiten würde. Leider gehört der GG da nicht mit zu diesem erlauchten Kreis.  ;D
Problemlösung a la Captain Becker: Kann ich nicht einfach auf was schießen?

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.455
    • Tauschticket
Moin *kaffeehinstellt*

das Ausreitgelände am Stall ist tatsächlich überaus genial. Man kann auch sehr kleine Runden unter 5km gehen und hat auch dafür eine riesige Auswahl an Wegen und Wegführungen, quasi in alle Himmelsrichtungen und überwiegend barhuftaugliche Wege. Selten Schotter, sehr wenig Asphalt, überwiegend Gras-, Wald- oder Sandwege. Letzten Herbst und Frühjahr ging vieles nicht, weil die Wege so nass und zerfahren waren. Weil es so viel geregnet hatte, waren auch enige Wege ausgewaschen und steinig - die sind immer noch steinig, weil es ja seither nicht mehr geregnet hat ;D Aber dafür gehen jetzt auch Waldwege, die sonst zu nass ware, um, schön reiten zu können, wunderbar :) Wollte man größere Runden gehen, bekäme man sicher, mit ein paar Straßenquerungen, auch 30-60 km zusammen, ohne irgendwas zwei Mal reiten zu müssen. Dass darüberhinaus das Reiten in Wald und Feld hier als Recht angesehen wird und nicht als Mildtätigkeit der Landbesitzer, war ein Grund dafür, warum ich nicht nach Schleswig-Holstein zurückgezogen bin. Ohne Pferd wäre das definitiv eine Option gewesen.
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.189
  • Geschlecht: Weiblich
Moggäään - bin kzh .. heute morgen hatte ich völlig grundlos "Kopf" (bzw. wie es sich jetzt anfühlt, wäre es eine Migräne geworden)  :P da bin ich lieber zu hause geblieben, habe Tabletten eingeworfen und nochmal eine Runde geschlafen - jetzt geht's wieder - habe zwar noch Watte im Kopf und sehe komisch (irgendwie ist überall ein Schmierfilm drüber) aber das ist egal , das verliert sich auch wieder .. sieht halt immer blöd aus wenn man ausgerechnet  Montags fehlt  :-\ aber ich kanns nicht ändern *schulterzuck*

Kio Hypnose ist eine gute Idee  :D - nur wie findet man einen guten Therapeuten? :-\

Zitat
Und gleich fürs Frühjahr einen Rehe-und-EMS-Pferd-tauglichen Wander-Ritt planen, wegen mir auch von euch aus, wenn das SuperU bis dahin noch nicht hängern will.
ich mache keine Pläne mehr, weils Pony da ja immer gleich nen Strich durch macht - aber HÄNGERN wird sie bis dahin definitiv können *mirsicherbin*;D auf jeden Fall freu ich mich auf gaaaaaanz bald  :D :D :D :D

Nachdem ja mein Prüfungstermin mal eben um 1/2 Jahr nach hinten geschoben wurde  :P (GdHK hat beschlossen nur noch einen Termin/Jahr anzubieten)  kann ich die Praxiswochenenden etwas auseinanderziehen und entspannter angehen -  habe dafür dann mehr Zeit fürs Pony und meine Ponyaufgaben  :D

Pedro ad verladen - die Geister die ich rief  ;D evtl. könntest du ein zusätzliches Kommando "Kopf hoch" installieren  :D das bekommen meine Zauselchen alle beigebracht .. damit es nach dem Grasen in Pausen irgendwie auch mal wieder weitergehen kann  8) ..

Kio dein Gelände klingt total schön :) und deine Ausritte auch :)


Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.455
    • Tauschticket
Kio Hypnose ist eine gute Idee  :D - nur wie findet man einen guten Therapeuten? :-\

Suche nach "medizinischer Hypnose". Ich war bei einer Heilpraktikerin für Psychotherapie, aber es gibt sicher auch andere berufliche Hintergründe, die gut dazu passen. Und dann halt gucken, ob derjenige wengistens auf dem Papier irgendwie seriös ausgebildet ist und ein ordentliches Vorgespräch bietet, bevor es überhaupt zum Termin kommt. Letztlich kann man es wohl nur ausprobieren, aber ich kenne inzwischen ein paar Leute, denen es geholfen hat :)

Schön isses echt, nur ein paar Berge fehlen. Angeblich soll es ca. 10km von hier, wo ich wohne, sogar Hügel geben *g*

"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline Frau Peh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.799
  • Geschlecht: Weiblich
    • Comic-Schilder und andere schöne Dinge
Kio: ohne Berge oder wenigstens ein paar ordentliche Hügel würd mir beim Reiten echt was fehlen... ist aber vermutlich weil ich es einfach so gewohnt bin. Gras- und oder Sandwege hätt ich hier auch gern ein paar... Hier ist hauptsächlich Schotter oder fieser Lehm im Angebot.
Aber - hei - ich bin gestern abend zum ersten Mal wieder kurz im Gelände galoppert (also vielmehr der Ponnaggel und er hat mich gnädigerweise mitgenommen).  :D :D :D Und obwohl unsere Wiesenwege grad auch betonhart sind, ist der Ponnaggel recht schwungvoll daher gekommen. Füße scheinen also wieder ok zu sein (das hätte er im Sommer noch nicht von sich aus angeboten, da war ihm der Boden noch zu hart).

Nachdem ja mein Prüfungstermin mal eben um 1/2 Jahr nach hinten geschoben wurde  :P
Nee - oder?!?  :o ::) Die sind ja lustig...

Mein Tag heute hat übrigends echt "belebend" angefangen...  :P Als ich die Schuhe anziehen wollte, hab ich nur einen gefunden. Bei näherer Betrachtung lag der andere dann am unteren Ende der (recht steilen) Treppe. Ich dachte noch, der wird halt bei einer Katzen-Rauferei nachts runtergefallen sein. Und zieh ihn an. Und denke mir dann "Hä? Ist da noch ein Socken drin?" (war was weiches, warmes). War kein Socken.








...sondern eine noch höchst lebendige Maus, die sich wohl vor den Katerstrophen in Sicherheit bringen mußte und dazu meinen Turnschuh erwählt hat. GsD hat sie mich nicht gebissen, sondern sich einfach wortlos davon gemacht. Aber MANN war ich dann WACH!  ;D ;D
Und dank meinen mitteilungsbedürftigen Kids weiß es jetzt auch der ganze Ort: "Krass - meine Mama hat MÄUSE in den Schuhen!! Cool, hä??"

Offline GilianCo

  • Holsteiner - jetzt mit Fjord im Anhang
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.429
  • Geschlecht: Weiblich
Hypnose? Ich muß noch mal nachlesen, heute Abend bin ich scheinbar nicht aufnahmefähig genug, wofür brauchst Du das?

Frau Peh, ich hatte grad was NOCH ekligeres im Kopf... das wäre NICHT schön gewesen.... man ist ja als Tierarzt da echt etwas vorbelastet *g*

Ich hab zumindest die gute Nachricht - mein Paket ist wieder aufgetaucht. Spannenderweise, trotzdem ich bei den Hotlines mehrfach nachgefragt habe, auf der Terrasse. Und das es da die letzten eineinhalb Wochen nicht lag, da bin ich schon SEHR sicher. Heute morgen lag es da auch noch nicht. Heute Mittag schon.  Warum SAGT man eigentlich überall, das man das Paket nicht irgendwo hingelegt haben möchte? Mal ernsthaft, als wenn das so schwer wäre....

Naja, positiv daran ist, das es nun wieder da ist. Aber man fühlt sich ehrlich als Kunde null Ernst genommen, wenn man X mal sagt, was ich NICHT möchte ist, das es irgendwo hinterlegt wird. Und, was passiert? ES WIRD irgendwo hinterlegt.... vielen Dank auch. Der Zusteller hatte wohl Muffen, es bei mir abzugeben, was? DAnn wenigstens bei einem Nachbarn, wäre schon nett gewesen. Aber nun gut, sollte wohl nicht sein. Egal.

Meine Pferde sind heute morgen beide bespaßt worden, war ordentlich warm, mal sehen, wie warm es morgen Mittag ist, ob ich da direkt meinen Großen arbeite, oder ob ich das doch auf den Abend schiebe.... hab mich noch nicht ganz entschieden...
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.455
    • Tauschticket
@FrauPeh: als ich aus Nordhessen bzw. Südniedersachsen nach Schleswig-Holstein gezogen bin, war die größte Entedeckung (abgesehen von der, dass Regen auch quer fallen kann), dass es Gegenden gibt, in denen man sich das Tempo, das man reitet, nicht vom Geländeprofil diktieren lassen muss, sondern einfach nach Lust und Laune richten kann. :D

@Gil: Hammer, das mit dem Paket, einfach Hammer ::). Und ja, ich dachte auch an etwas nicht ganz so Possierliches (und hatte es schon im Gummistiefel. Seither steige ich nie mehr einfach so in Schuhe, die längere Zeit irgendwo standen und nicht direkt einsehbar sind :P)
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.097
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
wenn man X mal sagt, was ich NICHT möchte ist, das es irgendwo hinterlegt wird. Und, was passiert? ES WIRD irgendwo hinterlegt....

das ist doch logisch. du mußt es positiv formulieren. bitte geben Sie Pakete beim Nachbarn ab oder in der Postfiliale. Du kennst doch sicher "Denken sie NICHT an den Rosa Elefanten! " und... an was denkst du automatisch?... :D
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline FelixTheCat

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.041
Gil: hast Du die andere Bestellung storniert? pakete zustellen ist wohl eine sehr komplexe Tätigkeit....
Kio: den Umstieg von Waldbergland auf Flachsteppe war für die  Biotonne schwierig: schnell laufen ohne daß es bergauf geht und so wiet gucken können ::) da wurde aus der Schlaftablette ein Rennpferd....
FrauPeh: ist der Comic dazu schon gezeichnet? ;) immerhin war der Schuh vorgewärmt!
Wir waren Sonntag endlich wieder im Gelände  - schöne Schrittrunde mit 20m Trab (als therapie für Begleitung und ihre Reiterin: antraben zu zweit geht auch ohne losbuckeln). Freitag bin ich mitMühe oben geblieben: als ich 3m vor dem offenen Hallentor war, ruft mir eine neue zu daß sich ihr Pferd jetzt wältzt. In der Halle strengstens verboten (das weiß sie jetzt!), und sie hat mich vorher kommen sehen: etwas mehr Vorwarnzeit wäre nett gewesen. Entschuldigt hat sie sich auch nicht :-X >:( Umgangsformen sind da ausbaufähig...... (grüßen klappt auch nicht allzu gut)
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.189
  • Geschlecht: Weiblich
moin *müdeguck*

Frau pä  ;D ;D ;D :-X immerhin war das Mäusle unverletzt, oder ? ich hatte mal ein recht platte im Stiefel.. zum Glück fiel mir ein den Stiefel umzudrehen bevor ich einstieg  :-X ... ich habe dann nicht weiter darüber nachgedacht, warum die Maus wohl so platt war .. die Stiefel hatte ich vorher ja auch schon länger nimmer an gehabt  :-X


Tara  ;D

Gil ad Hypnose - um meine völlig bescheuerten Ängste (Prüfungsangst, Ausreiten mit dem Pony, Höhenangst in bestimmten Situationen) in Griff zu bekommen - für ne "richtige" PT ist es mir nicht wichtig genug .. aber es stresst mich mitunter eben doch

Gil deswegen habe ich für ALLE Paketdienste eine generelle Abstellgenehmigung erteilt - "vor der Haustür" .. nachdem bei uns eigentlich immer jemand zu Hause ist und bei unseren Nachbarn schräg gegenüber auch .. uuuund das SO ländlich ist,  dass da eh nur Anwohner vorbeikommen ist die Gefahr recht gering, dass was wegkommt  :D trotzdem klingeln die von DHL und DPD IMMER erst mal auf Verdacht, weil sie gerne mit uns quatschen  ;D - während der von UPS es immer im Grünzeug neben der Haustür versteckt  ;D

Kio so ein kleines bißchen von deinem Gelände hätte ich gerne ab   :D  so ein paar Sand-/Wiesenwege wären schön -  wir haben nur die Wahl zwischen grobem und feinem Schotter - dafür haben wir Hügel und Wald  :D :D

*Kaffeehinstell* *undTee*
Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.455
    • Tauschticket
Morgähn *sehrmüdeguckt**kaffeenachkocht*

wär ich mal um halb fünf aufgestanden ::) *gähn*

@Hexle: ich glaube, die Hypnose wirkt auch besser als eine PT weil sie direkt ans Unterbewusstsein rangeht. Bei mir sind ja gleich mit Höhenangst und Flugangst weggegangen, obwohl von denen gar niemals nicht die Rede war bei der Behandlung. Und um Ängste beim Reiten ging's auch nur in einer Sitzung. Ich denke, ich werde mir zur Erholung von diesem Jahr demnächst auch noch eine Sitzung gönnen. :D Das kann wie ein Kurzurlaub sein :D

"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline pedro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 794
  • I care not!
Morgen,

ich bin am Ende, 2 Stunden Konsolidierungsgespräche, das schlaucht.  :P  :P

Frau Peh,
Ihhhh, eine Maus??? Im Schuh???  :o
War es am Ende unsere Vanessa? Die hab ich schon lange nicht mehr gesehen...  vor einiger Zeit ist sie mir noch immer regelmäßig aus unserem "Freßschrank" im Stall entgegen gehüpft. *schauder*

Bei unseren Paketen steht auf dem Benachrichtigungszettel meistens "Müll".  ;D
Wir finden sie dann meistens im Mülltonnenhäuschen.

Gelände ist bei uns einfach total großstadtnah, also immer wieder zerschnitten von größeren Straßen und 2 S-Bahn bzw. Zuggleisen. Da hab ich eigentlich immer Angst.

Das führt elegant zum Thema Hypnose. Ihr habt das echt schonmal gemacht und es hat geholfen? Ich hab da ja auch diverse Zustände, z.B. beim Ausreiten, oder Hysterie beim Anblick der Vanessas dieser Welt, Höhenangst hab ich auch. Ich hätte halt gedacht, ich muss damit leben, aber ich sags ja, hier wird man geholfen.  ;D Da muss ich doch mal nachforschen...

FtC
gute Umgangsformen sind echt was anderes, schade.  :P
Problemlösung a la Captain Becker: Kann ich nicht einfach auf was schießen?

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.455
    • Tauschticket
Das führt elegant zum Thema Hypnose. Ihr habt das echt schonmal gemacht und es hat geholfen? Ich hab da ja auch diverse Zustände, z.B. beim Ausreiten, oder Hysterie beim Anblick der Vanessas dieser Welt, Höhenangst hab ich auch. Ich hätte halt gedacht, ich muss damit leben, aber ich sags ja, hier wird man geholfen.  ;D Da muss ich doch mal nachforschen...

Ja. Und es hat super geholfen. Was nicht heißt, dass es wie von Zauberhand ging, war trotzdem noch Arbeit, aber ich bin mir ganz sicher, dass ich es ohne die Behandlung nie bis dahin geschafft hätte, wo ich jetzt bin. Es waren mehrere Termine über einen Winter, und im Frühjahr hatte ich auf einmal Lust, mein Pferd zu reiten.  :)

Allerdings hatte ich es vorher schon 1 Jahr so probiert (von mich auf Handpferd mitnehmen lassen bis hin zu entspannter Tagesritt und 2 Distanzsaisons auf anderen Pferden), ohne dass es geholfen hatte. Und danach hat es noch mal 2 Jahre regelmäßigen Reitens gedauert, bis ich einigermaßen normal auch unter ungünstigen Bedingungen ausreiten konnte. Inzwischen erschreck ich mich nicht einmal, wenn er auf dem Platz mal einen Hops macht und krieg sogar Eskalatation auf dem Heimweg gemanagt. Allerdings lauf ich auch mal heim, wenn er zu blöd ist, und mache immer noch viele Sachen nicht, die andere einfach so mit ihren Pferden machen. *achselzuck*

Aber: seit der Behandlung habe ich nie wieder eine Panikattacke gehabt und andere Ängste waren gleich mit weg :D
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline GilianCo

  • Holsteiner - jetzt mit Fjord im Anhang
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.429
  • Geschlecht: Weiblich
Gil: hast Du die andere Bestellung storniert? pakete zustellen ist wohl eine sehr komplexe Tätigkeit....




War ein Privatkauf über Ebay Kleinanzeigen. Somit nein, mußte ich nämlich auch nicht *g*





Gil deswegen habe ich für ALLE Paketdienste eine generelle Abstellgenehmigung erteilt - "vor der Haustür" .. nachdem bei uns eigentlich immer jemand zu Hause ist und bei unseren Nachbarn schräg gegenüber auch .. uuuund das SO ländlich ist,  dass da eh nur Anwohner vorbeikommen ist die Gefahr recht gering, dass was wegkommt  :D trotzdem klingeln die von DHL und DPD IMMER erst mal auf Verdacht, weil sie gerne mit uns quatschen  ;D - während der von UPS es immer im Grünzeug neben der Haustür versteckt  ;D




Deswegen bin ich weitestgehend dazu übergegangen, mir einfach alles in die Praxis schicken zu lassen.... klappt meist gut, da ist bis auf Mittwoch Nachmittag immer jemand da....

Ansonsten fing mein Tag so nett an, hatte unter anderem ein nettes Pferd zu einer Zahnbehandlung, und ging dann irgendwie sch*** weiter... hatten einen Notfall, haben zwei Stunden um das Pferd gekämpft und doch verloren... das ist echt so traurig und frustrierend...

Ich hab jetzt seit dem Füttern der Pferde nur rumgehangen, werde jetzt noch etwas aufräumen, anschließend dann erst mein Pferd über Stangen traben lassen, und wenn ich damit fertig bin, noch einkaufen, und kochen.... bin nur am überlegen, ob ich jetzt hier oder dort anfange, aufzuräumen... Chaos ist bei mir aktuell nämlich schlicht überall....
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze