Autor Thema: Amazonen, Pferdestärken und das wahre Leben - Altweibersommer, Mehl, Marmelade  (Gelesen 40487 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.253
  • Geschlecht: Weiblich
Frau pä gerne - habe quasi dann das ganze Auto voll mit Testschuhen zum Probieren  und wenn ich keine "anprobetermine" habe kannst sie auch mal ne Woche probereiten um zu schauen wie ihr beide damit zu rechtkommt

tara da habe ich wenige Bedenken, wenn du ihn mit Equikinetik bearbeitest und du an halben Tritten und Piaffe arbeitest, und er da keine Taktfehler zeigt, kannst du ziemlich sicher sein, dass er gut ausbalancierte Hufe hat, weil sonst die erforderliche Kraftentfaltung schlicht nicht möglich wäre  :D aber wir können uns gerne wieder auf ein Glas Wein treffen und ich schau mir dein Goldstück einfach so mal in Natura an  :D

Kio 2 ganze Schubkarren Eicheln  :o wow .. sind die Bäumchen schon was älter ?!
Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.523
    • Tauschticket
Ja, sie sind jedenfalls sehr hoch. Und zahlreich. ::)

Das mit den Hufen liest sich gruselig.  ::)
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline pedro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 822
  • I care not!
Mahlzeit, oder so ähnlich.
Bin heute morgen wieder nicht aus dem Bett gekommen, viel später hier eingetrudelt und muss halt jetzt noch entsprechend hier "nachsitzen".
Blöd, weil ich dann heute nicht zum Pferd komm.  :(

Mein Päckchen ist gestern eingetroffen. Eigentlich sehen die Schuhe nicht schlecht aus, aber hinten gibt es so eine Nahtstelle zwischen Neopren und Plastik, ob das mal nicht in der Fesselbeuge reibt? GG probiert sie heute abend mal an und lässt sie während des Abmistens drauf. Das Dickerchen soll sich ja vorsichtig dran gewöhnen, damit es klappt, wenn der Boden gefriert. Momentan läuft er überraschend gut. GG feilt immer schön, damit nicht zu viel ausbricht.
Problemlösung a la Captain Becker: Kann ich nicht einfach auf was schießen?

Offline FelixTheCat

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.050
Kio: dieses Jahr ist eh ein gutes Eicheljahr, das wird nächstes Jahr hoffentlich besser!
Pedro: ist das auch eine Sollbruchstelle? Mit Hufschuhen habe ich so gar keine Erfahrung, meiner ist vorne beschlagen und hinten barhuf.
FrauPeh: Glückwunsch zum schönen Reit-WE!
vA: schön von Dir zu lesen! *KanneBaldrianteerüberschieb*
Ich hatte heute wieder den wilden Araberhengst an der Longe ::) :)Das dickere Bein sehe ich selber nicht so (so gar kein geübtes Auge und 3D-Sehen geht eh nicht). Die Beule am Bauch ist etwas kleiner geworden (Lymphabfluss durch Sarkoide blocliert  :'(). Der nächste TA-Termin ist erst Freitag, dafür gibt es jetzt 2 mal täglich diverse Mittelchen im Heucob-Brei (verfressene Pferde haben da gewisse Vorteile!).
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline GilianCo

  • Holsteiner - jetzt mit Fjord im Anhang
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.440
  • Geschlecht: Weiblich
Hexle, das mit den Hufen klingt ja mal spannend...

Ich werde dann mal morgen hinterhertelefonieren, dann hatten sie immerhin zwei Tage Zeit, mir mitzuteilen, was nun mit meinem Paket ist. Ich befürchte etwas, das ich es abschreiben kann... echt frustrierend....

Mal gucken, was dabei herauskommt.
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.253
  • Geschlecht: Weiblich
einen wunderschönen guten Morgeeeeeen *flöt*  ;D

gil das ist ja mal richtig ärgerlich mit dem Paket  >:(

FtC hast du evtl. die Möglichkeit Dr. Guray kommen zu lassen? Er reist immer mal quer durch Deutschland und akupunktiert (sehr, sehr gut) https://www.dr-guray.de/index.html

Kio  :-\ dann hoffe ich für dich, dass es bald ein Ende hat mit dem Geeichel  :P

Pedro welche Schühlein hat denn das edle Ross? *Berufliches Interessezeig*

*Kaffeehinstell* *undErdbeermarmelade* *undVollkornknäckemitFrischkäse* *undTee*
Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.162
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
*VollkornknäckemitFrischkäseundErdbeermarmelade* lecker.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.523
    • Tauschticket
Moin die Damen, *kaffeenehm*

bei mir gab's endlich mal wieder lecker Apfel mit Sky und Granola drüber. Da ich in England auch eine Tüte gekauft hatte (in der Hoffnung auf einige english breakfast zu dritt) brauch ich dies Jahr mir wohl keine Gedanken mehr zu machen, was ich über mein Obst streu ::)

Mit dem untrainierten, aber wohl aussehenden Mopsel hab ich gestern  einen herrlichen kleinen Ausritt gemacht, überwiegend Schritt und ein wenig Trab, einmal aus erzieherischen Gründen und dann, um den Reitbegleithund nicht zu überfordern. Immerhin ist sie diesmal nicht einfach umgekehrt und auch im Trab dran geblieben. Denke mal, das Fahrradtraining bei Jolly hat sich gelohnt - wird wiederholt :D Der Mops war artig, aber mit zwei Klebern, von denen einer noch lernen muss, rechts zu laufen, der andere ständig was zu naschen versucht, war's nicht so ganz entspannend. Aber trotzdem schön :D Danach war ich schnell einkaufen, um dann noch schnell die Hufe machen zu lassen. Als ich die Geschichte mit den unterschiedlich hohen Tragrändern erzählte, war die Huffee ganz und gar nicht erstaunt, so etwas begegne ihr öfter :P

@Hexle: och, ich nehm die Eicheln gern und auch das Laub, wenn ich dafür nicht Schnee schippen muss (mangels Bürgersteig)., Ich wollte ja immer in einem Dorf wohnen, das so ruhig  und geräumig ist, dass es keine Bürgersteige gibt. So ganz hab ich das nicht hingekriegt, aber immerhin die hohen Eichen und zum. vor mienem Haus keinen Bürgersteig - das hat geklappt. Eicheln und Laub (und die Sorge, dass mal so ein Eichenast aufs Dach knallt ... oder dass die Nachbarn ihre Eiche fällen ...) sind der Preis, den ich für die Idylle zahle.
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline pedro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 822
  • I care not!
Guten Morgen,

heiße Schokolade gefällig? Und vielleicht ein Croissant dazu?

Kio,
die Prinzessin läuft am Fahrrad mit? Super.  :D
Meiner ist das zu viel, Reitbegleithund fällt leider auch flach. Sie hat zu viel Angst vor den Pferden und ich bin dann ehrlich gesagt auch so mit dem Pferd beschäftigt, dass ich nicht auf sie aufpassen könnte.  :-[ Das ist so schade, ich hätte mich sehr darüber gefreut mit den beiden Spanierinnen durch die Gegend zu ziehen. So muss ich halt immer einzeln gehen.
Dein Häuschen auf dem Land klingt wirklich idyllisch. Trotz der ganzen Badgeschichte war das doch einfach die richtige Entscheidung, oder?  :D

Hexle,
war klar dass du da nachfragst und ich nix weiss.  ;D Die Schuhe kommen wohl aus USA, heißen irgendwas mit Trail und sind goldfarben. Reicht dir das schon, ansonsten muss ich echt nachsehen. Hab halt das Problem mit den großen Größen, bei Hufbreiten um die 16 cm und noch ein wenig mehr Länge ist die Auswahl beschränkt.
Leider ist das nun tatsächlich so, dass die hinten reiben. Nichtmal da wo ich geglaubt habe sondern eher so seitlich oben. Total blöd, der eine dreht auch noch ein wenig.
Witzig ist ja, dass das Riesenbaby bei dem Geräusch des Klettverschluss auf- und zumachens die Krise kriegt.  ;D  ;D

FtC,
meiner war ja vorher auch vorne beschlagen. Aber der Schmied hat uns krankheitsbedingt verlassen und es war kein neuer aufzutreiben. Also versuchen wir es nun mal so, ab Januar hätten wir dann sogar einen Schmied in Aussicht.
Kannst echt froh sein, wenn dein Kleiner die Mittelchen so brav frisst.
Meine Spanierin mag nicht mal Mineralfutter.  ::)

Gil,
ärgerlich mit dem Paket.  >:(
Problemlösung a la Captain Becker: Kann ich nicht einfach auf was schießen?

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.162
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Hexle,
war klar dass du da nachfragst und ich nix weiss.  ;D Die Schuhe kommen wohl aus USA, heißen irgendwas mit Trail und sind goldfarben.

die hier?
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.253
  • Geschlecht: Weiblich
*heißeSchokoladenehm*  ;D tara die hätte ich auch vermutet  ;D

Pedro gegen Reiben kannst du dünne Baumwollsocken über die Hufe ziehen bevor du die Schuhe anziehst - dann hört auch das Drehen auf :) und der Klettverschluss war fürs Pony auch das Schlimmste - da habe ich mit dem Klett vom Reithandschuh angefangen zu üben, da ist sie auch schon immer umgefallen  ;D mittlerweile ignoriert sie es  auch am Fuß :D

wenn die Schuhe gar nicht aufhören sollten zu drehen/reiben würde ich es mit Easyboot epic probieren - die sitzen deutlich enger am Huf und sind toleranter was Wandverbiegungen etc. angeht

Kio o.k. das sehe ich ein :D ich habe auch lieber Haselnüsse und Kirschbaumblätter in der Einfahrt, als zu viele Nachbarn um mich herum  und Schneeschippen auf dem Bürgersteig  8) ;D Bürgersteig habe ich nämlich auch keinen  8) ;D

*Kaffeehinstell*


Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.523
    • Tauschticket
Morgähn *kaffeenehm**teedazustellt*

@pedro: die Prinzessin ist bisher erst 2x am Pferd mit gewesen. Beim ersten Mal ist sie umgedreht, als wir angefangen haben zu traben ::) Ich hab auch nicht vor, sie immer mitzunehmen, aber ich möchte, dass sie es grundsätzlich macht, damit ich es ab und zu, auf kleineren langsamen Runden mal tun kann. Am Rad ist sie früher viel gelaufen, immer wenn ich mit Leika und ihr unterwegs war, aber dann in hundeseniorengerechtem Tempo. Das aber immerhin bis zu 12km. Leika fehlt mir immer noch, war ziemlich doof, ins Haus zurückzukommen und sie war nicht da :'(

Das Häuschen wird am Ende eine sehr gute Entscheidung gewesen sein. Es gibt unendlich viel, was mir hier sehr gut gefällt und was ich wirklich genieße: die Ruhe, das Grün, die Nähe zur Natur und dass ich tun und lassen kann, was ich will ... aber der Abschied von einem Lebensmodell und der Übergang zum anderen dauert, und bis man wirklich neu irgendwo eingewurzelt ist und ein neues soziales Netz geknüpft hat, dauert auch. Da man aber anders nicht auf neue Gedanken kommt, wird's am Ende gut gewesen sein. Anders (z.B. Mietwohnung am alten Wohnort, Pferd in den Stall der einen oder der anderen Freundin( Bekannten) wär's einfacher gewesen und auch sehr gut. Aber ich fühl mich wohl hier und werde mich immer wohler fühlen.

Gegen leichtes Scheuern von Hufschuhen (z.B. an den Gamaschen / Gaitern / Rändern an der Fessel) würde ich als Erstes Babypuder versuchen. Wenn's eh schon zu eng ist irgendwo noch einen Socken reinzuziehen (der dann auch schnell verschleißt), erscheint mir nicht vielversprechend.

Gegen drehende Schuhe hilft Teerband. Das schützt dann auch gleich den Ballen, falls es da reibt, trägt weniger auf als ein Socken und verrutscht auch nicht so leicht. Hab gute Erfahrungen mit beidem.

... und dann mal weiter im Text ...
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline FelixTheCat

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.050
Kio: schafft die Prinzessin mit ihren kurzen Beinen überhaupt längere Zeit fleißigen Schritt? Obwohl auf längeren Strecken ein Hundekörbchen am Sattel helfen könnte ;D
Bürgersteig haben wir....der müsste auch mal wieder gefegt und vom Unkraut befreit werden :-[ Schnee räumen ist bei uns kaum ein Thema, und das ist dann eh Aufgabe vom Mieter.
Gil: Paket angekommen?
Gestern sah die Biotonne weniger verquollen aus, mal sehen was morgen der TA sagt. Ich hätte jetzt keine Bedenken, den mal 15 Minuten im Schritt zu reiten und danach noch ohne Sattel zu longieren. mein Rücken braucht das (*sieheArbeitsvertragalsTherapiepferd*) und er ist eh recht gehfreudig. Frei im Schritt bewegen klappt nicht *durchstart**vollbrems*
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline pedro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 822
  • I care not!
tara,
ja, genau die sind das. Leider in Größe 11, sodass man sie halt nicht einfach bei Krämer bekommt.  :P

Ach ja, hab ich ganz vergessen, der GG ist gestern eine Runde Schritt auf jeder Hand an der Longe auf der Bezaubernden "geritten"  :D  :D  :D
Beide waren, wie nicht anders anzunehmen, heldenhaft!  :D
Problemlösung a la Captain Becker: Kann ich nicht einfach auf was schießen?

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.523
    • Tauschticket
*heldenkekseschmeiß*

@FTC: fleißiger Schritt ist kein Problem für die Prinzessin, auch langsamen Trab kommt sie mit, aber halt nicht ewig. Aber gewandert ist sie mit mir ja schon 30km; allerdings bin ich etwas langsamer als ein Pferd im fleißigen Schritt 8)

Wobei ... was ist schon fleißig ::) Früher dachte ich immer, der Mops ist langsam. Im Schritt ist er aber in den letzten Jahren eher flotter als die Ausreitpartner. Im Trab ... nun ja ... da ist es messbar, da ist er echt nicht sonderlich schnell. Er trabt mit ca. 12km/h, kann aber auch runter auf 7 km/h, rauf allerdings nur auf 15 km/h - das ist langsam. Jollys Jolly (Araber-Shetty, etwas über 1,30) hat mal 18 km/h im Trab geschafft - oder waren es sogar 22? War jedenfalls mühelos schneller als Henri, wenn wer gut geht. ::)
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)