Autor Thema: Bremsenplage in MITTELHESSEN  (Gelesen 25866 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Drops05

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 647
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bremsenplage in MITTELHESSEN
« Antwort #150 am: 17.07.18, 20:27 »
Oh nein, das tönt nicht gut, arme Piri. Auch meine Daumen sind natürlich feste gedrückt..Danke für die Meldung Carlos....

Ulla, was ist denn ein gradschlleifer???
Ich bräuchte was, was schleift und das bitte ohne Strom, aber ich glaube, da ist nichts wirklichgut. Ich sag nur, Betron ist nichts gegen die Hufe meiner Ponys. Htte heute morgen um 6 Uhr eingeweicht und dann 3 h später geraspelt, habe immer nochnichts abbekommen.. Gsd kommt am Freitag meine Hufffee. die hat besseres Material.

Ich denke an euch... man, das Tablet ist sooo dämlich, das klaut mir die ganze Zeit das Geschriebene, grmpf....

oder ich bin zu doof zu schreiben, seufz.... also machts gut ihr Lieben, bis bald wieder , hab ja nur nocheine Woche, ab nächsten Donnerstag bin ich wieder "online" ;D

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.379
  • Geschlecht: Weiblich
    • Ein Wüstentier in Deutschland
Re: Bremsenplage in MITTELHESSEN
« Antwort #151 am: 17.07.18, 21:07 »
So. Ich bin wieder zu Haus, das Piri ist in Iffezheim geblieben. Sie wollen die Schwellung reduzieren (tägliche Verbandwechsel, kühlen, evtl. Cortison) und für Dienstag nächste Woche ist der OP gebucht.
Es ist nicht nur 1 Knochensplitter, es ist noch ein Stückchen lose, direkt noch am Knochen und das ist wohl ziemlich sicher der Grund des Übels und sie meinten das würde da wo es liegt auch mit Sicherheit nicht mehr stabil anwachsen und eine dauerhafte Lahmheit verursachen. Das konnte man auf den (auch recht guten) RöBis vom transportablen Gerät nicht sehen. Sie haben es auch aus diversen Winkeln fotografiert, da sieht man es gut.
Nur gleich OP geht halt nicht weil die Schwellung einfach noch zu stark ist.
Aber ich bin sehr guter Dinge, ich habe das Gefühl die wissen was sie tun.
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline MasMarat

  • RNSS - Relaxed Natural Shit Shovler
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 234
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Pferd ist ein Pferd ist ein Pferd ist ein ...
Re: Bremsenplage in MITTELHESSEN
« Antwort #152 am: 17.07.18, 22:51 »
Oh Mist, Andrea, das ist wirklich bitter - ich halte weiterhin die Daumen für's Piri ganz feste gedrückt!!
Marat

Offline Maxima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.593
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bonsai-Kalti-Mami
    • Natur-im-Detail
Re: Bremsenplage in MITTELHESSEN
« Antwort #153 am: 18.07.18, 08:30 »
Ach je, aber immerhin wird es von den Fachleuten als reparabel angesehen! Sei mal ganz fest gedrückt!
Liebe Grüße
Ulla

Offline Wanderlusier

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 556
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wanderlusier@web.de
    • Camarguepferde
Re: Bremsenplage in MITTELHESSEN
« Antwort #154 am: 18.07.18, 09:02 »
Oh Andrea, ich drück dich mal ganz fest und schick ganz viel heil- Energie fürs Piri, Daumen sind sowieso gedrückt 👍🏼 Aber gut das jetzt Klarheit herrscht und die Lösung angegangen werden kann. Sie ist dort sicher in den besten Händen 😃
I can only please one person per day.
Today is not your day.

Tomorrow is not looking good either.

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.297
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bremsenplage in MITTELHESSEN
« Antwort #155 am: 18.07.18, 09:12 »
Andrea Iffezheim IST gut - gerade was Knochensachen angeht *festeDaumendrück*
Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.379
  • Geschlecht: Weiblich
    • Ein Wüstentier in Deutschland
Re: Bremsenplage in MITTELHESSEN
« Antwort #156 am: 18.07.18, 09:40 »
Andrea Iffezheim IST gut - gerade was Knochensachen angeht *festeDaumendrück*
Jupp, weiss ich ja - deshalb bin ich da ja hingebrummt. Sind ziemlich genau 250km - uff - aber das Piri stand äusserst artig im Hänger, auch im Stau. Sie ist so ein Schätzchen.
Und bei den Tierärzten und Pflegern hat sie sich gleich sehr beliebt gemacht, alle mögen Piri  :D :D

Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline Maxima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.593
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bonsai-Kalti-Mami
    • Natur-im-Detail
Re: Bremsenplage in MITTELHESSEN
« Antwort #157 am: 18.07.18, 09:42 »
Da zahlt es sich dann wieder extram aus, daß man das Verladen und Fahren schon gut eingeübt hat.

Wo genau sitzt denn die Absplitterung?
Liebe Grüße
Ulla

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.379
  • Geschlecht: Weiblich
    • Ein Wüstentier in Deutschland
Re: Bremsenplage in MITTELHESSEN
« Antwort #158 am: 18.07.18, 09:58 »
Wo genau sitzt denn die Absplitterung?

An der Innenseite vom Sprunggelenk.
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.451
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Bremsenplage in MITTELHESSEN
« Antwort #159 am: 18.07.18, 10:25 »
Ich drück dem Piri auch alle Daumen. Ist sicher auch sehr von Vorteil, daß sie noch so jung ist, das heilt nach der OP bestimmt schnell und gut!

Und gut zu wissen mit Iffezheim. Hatte ich vorher noch nie was von gehört von dieser Klinik.
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline Wanderlusier

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 556
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wanderlusier@web.de
    • Camarguepferde
Re: Bremsenplage in MITTELHESSEN
« Antwort #160 am: 18.07.18, 11:01 »
Gerade in einer großen Klinik zählt es sich sicher aus wenn das Piri die alle ums Hüfchen wickelt 😍 das gibt sicher extra kümmern dann, war beim Piff auch immer so, die haben meist so viele renitente Kandidaten dort.... 😃
I can only please one person per day.
Today is not your day.

Tomorrow is not looking good either.

Offline petra

  • Schubkarrenschubser ;-)
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 772
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bremsenplage in MITTELHESSEN
« Antwort #161 am: 18.07.18, 16:57 »
Oje, Daumen sind feste gedrückt für pirichen!!
Ich mag Ironie.
Aber dieses "guten Morgen" ist doch etwas übertrieben....

Offline Drops05

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 647
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bremsenplage in MITTELHESSEN
« Antwort #162 am: 18.07.18, 19:08 »
Andrea, das hört sich ja alles nicht soootoll an, aber gut, dass Piri jetzt da ist, von der Klinik habe ich auchschon viel Gutes gehört!!! Ichdrücke alle Daumen und Hufe...
Hast du denn eine OPVersicherung??

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.451
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Bremsenplage in MITTELHESSEN
« Antwort #163 am: 19.07.18, 11:33 »
Andrea halten sie Dich gut auf dem Laufenden? Wirds schon dünner?
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline AndreaT.Topic starter

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.379
  • Geschlecht: Weiblich
    • Ein Wüstentier in Deutschland
Re: Bremsenplage in MITTELHESSEN
« Antwort #164 am: 19.07.18, 12:36 »
Weiss noch nix, nachher ruf ich mal an. An Wunderheilungen durch Zinkleinverbände glaub ich nicht  :-X
Darfs ein Sprickel mehr sein ?