Autor Thema: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter  (Gelesen 89832 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.088
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #405 am: 17.10.18, 08:00 »
Guten Morgen!

Charona, gute Besserung! Das braucht man ja wirklich nicht  :-\

Kraehe, hier ist auch alles wieder staubig und trocken, Regen wäre echt angebracht, auch wenn so ein goldener Herbst sonst natürlich sehr schön ist.

Lollo und ich haben das herrliche Herbstwetter gestern Abend für einen Ausritt auf unserer Feierabendrunde genutzt. Es war zwar schon echt tiefste Dämmerung, aber wir haben dennoch traben und auf einer abgemähten Wiese, die wir die Tage schon benutzt und deren Boden ich daher kannte, einen schönen Galopp machen können. Anschliessend sind wir zufrieden zurück gen Stall gezogen.
Vorgestern war ich in der Halle, das will ich heute Abend auch noch mal wiederholen. Und dann hat Lollo mehr oder weniger Pause bis nächsten Mittwoch mit kurzer Unterbrechung am Samstag, weil ich morgen und Freitag und dann von Sonntag bis Mittwoch geschäftlich in Deutschland. Und dann sind es noch 1.5 Wochen bin zu den Ferien  :D Wird auch Zeit, im Moment kann ich mich kaum noch zum Arbeiten motivieren  ::)

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.088
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #406 am: 18.10.18, 08:02 »
Guten Morgen!

Das Wochenende naht  :D

Gestern Abend bin ich länger in der Firma geblieben und doch nicht mehr in die Halle gegangen mit Lollo. Eigentlich wollte ich gar nicht mehr Reiten, aber angesichts des schönen Wetters (es war aber leider schon so gut wie dunkel) sind wir dann doch noch eine Runde raus. Das hätte ich mal besser sein lassen, uns hat es auf einem etwas unebenen Weg (den wir sonst immer traben im Hellen, also habe ich Lollos Drang nachgegeben und ihn da auch im Dunklen traben lassen) hingelegt  :-X Irgendwie ist Lollo kurz in's Leere getreten, und dann war's schon passiert. Er hat sich zum Glück ausser zwei kleinen Abschürfungen am Karpalgelenk nichts getan, ist auch danach (auf Asphalt  ::)) lahmfrei getrabt und munter nach Hause spaziert. Ich habe dafür jetzt irgendwie links eine etwas lädierte Schulter und einen dicken Knöchel bzw. Schienbein. Ehrlich, ich könnte mich selbst ohrfeigen dafür, das war jetzt wirklich unnötig.
Habe uns beiden gleich Arnica bzw. Traumeel eingeflösst, und bevor ich heute nach Deutschland fahre, schaue ich noch im Stall vorbei, ob auch wirklich alles in Ordnung ist.

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #407 am: 18.10.18, 08:14 »
jam auch wenn man den Weg kennt (oder zu kennen glaubt), im Dunkeln ist das noch mal anders. Gut daß euch nicht mehr passiert ist. Gute Besserung!
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.088
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #408 am: 18.10.18, 10:25 »
Danke, Tara! Ja, war echt saudumm von mir. Zum Glück ist Lollo nichts passiert, das war mir wichtiger als ich.

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #409 am: 18.10.18, 10:44 »
erleichtert aufatme! zum glück ist euch nicht mehr passiert!ja, der teufel ist im Detail - wie die guten alten holländer sagen :)

hier bei uns nix wirklich spannendes zu berichten. nach der kurze pause habe ich gestern beide damen mal auf trense an der hand gearbeitet und anschliessend (pfui) auf trense longiert/locker laufen lassen. das ging so richtig, richtig gut, das Roos ist da sehr deutlich: lieber trense als kappzaum. und dann frage ich mich: warum habe ich mir das angetan, diesen "streit"? also auch hier ein dogma vom sockel gestürzt.

habt einen schönen tag, hier ist es heute frisch, aber herrlich!

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #410 am: 18.10.18, 11:46 »
(pfui) auf trense longiert/locker laufen lassen.
wie hast du da die Longe verschnallt?

Zitat
also auch hier ein dogma vom sockel gestürzt.
dazu sind Dogmen doch da, oder?  :D
Das Pferd hat meistens immer recht
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #411 am: 18.10.18, 12:10 »
Reiten war gestern nicht gut.  :(
Das Polo war unentspannt. Es hat sehr lange gedauert, bis es einigermaßen ansehliche Reiterei wurde. Ich glaube, es wird nun endgültig Zeit fürs eindecken. Nach dem Reiten hab ich eingedeckt für über nacht, und heute früh bin ich hin und hab wieder ausgedeckt, soll ja wieder 20° werden. Aber ab Freitag bleibt die Decke dann drauf, die Temperaturen gehen deutlich unter 20° bzw unter 10° nachts.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #412 am: 18.10.18, 20:00 »
wie hast du da die Longe verschnallt?

das willst du nicht wirklich wissen  8) einfach in den linken oder rechten trensenring eingeschnallt, fertig nicht regelconform aber auch hier haben sich beide damen erstaunlich gut an die longe herangedehnt. ich traue mich das auch nur, weil beide grundsätzlich sehr angenehm zu longieren und dabei auch artig sind.

dazu sind Dogmen doch da, oder?  :D
Das Pferd hat meistens immer recht

so isses

wegen eindecken: ich geh jetzt reiten, dann kann ich berichten, ob es beim roos auch so weit ist. bis jetzt ist sie immer so sehr fröhlich, wenn ich sie morgens aus der box hole.

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #413 am: 19.10.18, 07:51 »
fröhlich ist das Polo auch.... bis ich aufgestiegen bin...  8)
« Letzte Änderung: 19.10.18, 09:36 von tara »
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #414 am: 19.10.18, 10:00 »
nö, das roos ist dann immer schon grantig beim aus der box holen.

Reiten war gestern wieder sehr nett. spät am abend, ruhe, dunkel. Ich hätte stundenlang reiten können, das roos war auch übereifrig und toll bei der sache. träum....

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #415 am: 22.10.18, 07:58 »
Seit Samstag hab ich "Rücken".
 Samstag mittag ist kein guter Zeitpunkt, um bei uns auf dem Platz zu reiten. zu viel Trubel am und um den Hof, dazu Herbstmarkt im Ort, mit Lautsprecherdurchsagen und 'Umtata'... das Polo war dememtsprechend unentspannt und unkonzentriert. Nachdem das im Laufe der Zeit eher schlimmer als besser wurde, bin ich abgestiegen und hab ihn an die Hand genommen. SH/Übertreten/biegen im Schritt, SH/Renvers in Schritt und Trab *schnauf*, das hat er dann wieder sehr schön und konzentriert gemacht.

ach ja, seit Freitag ist die dünne Decke permanent drauf. Heute früh waren es stellenweise 3°C, sagte das Autothermometer
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #416 am: 23.10.18, 08:29 »
Montag ist Longentag, sagte ich wohl schon mal, oder?  ;D
freies longieren in allen Gangarten, ganue Bahn/Volte in Schritt und Trab, Achten (Handwechsel) in Schritt und Trab (klappt noch nicht flüssig), großer Zirkel Galopp, viele Übergänge zum Trab (> Volte), und auch eine Stange quer. Also, ein Springpferd wird das Polo in diesem Leben nicht mehr! *stolper* *drauftret*  ;D
Dafür war die anschließende Handarbeit wieder sehr nett. Im Schritt SH-KH-Renvers im Wechsel, dazu *überstellt* dehnen lassen. Im Trab SH-Renvers im Wechsel, aus dem SH an der Bande anhalten und 'federn' lassen. Das Polo war so eifrig bei der Sache, hat gegrunzt und ordendlich gekaut, und war sehr zufrieden, wenn hin und wieder ein Leckerli den Weg zwischen seine Zähne fand. span. Schritt/Polka zum Abschluß, da hat er die Beinchen recht energisch gehoben. Die weitere Platzbenutzerin fand's schade, daß wir schon aufhörten, sie hat uns gerne zugeschaut, es sähe so toll aus.... :P
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #417 am: 23.10.18, 10:14 »
hier ist der montag immer der stresstag :)

das Roos hatte frei, nach der fantastischen (so finde ich) stunde vom sonntag. und wie du, tara, hab ich das Tsjalkje an die Hand genommen und frei "longiert". wobei bei den friesen, da muss ich das andersrum machen: erst handarbeit, dann longieren/freilaufen, weil sonst ist "die Musik raus". Die Handarbeit erst immer mit langem hals zum lösen und später dann verkürzen und versammeln. wenn ich die damen, da gleichen sie sich sehr, anschliessen longiere oder laufen lasse, dann sind sie wie eine gespannte feder :) leider habe ich nie jemanden dabei, der mal ein feed-back geben kann, ausser natürlich ab und an die RL. macht aber nix, wir haben trotzdem spass. nd auch das tjsalke mag die handarbeit mit trense wie lieber als mit kappzaum.

wie geht's dem rücken, Tara?

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #418 am: 23.10.18, 11:03 »
zwickt noch.  :(
ich hoffe, das Polo ist morgen gnädig und stößt nicht so...
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #419 am: 23.10.18, 12:21 »
ach wird schon :)

seufz, eine hiobsnachricht nach der anderen: hier auf der Waal scheinen tanker illegal giftabfall abzulassen, nicht einer, beinahe alle. und soeben ist in einem dorf in der nähe schon wieder ein schweinestall abgebrannt: 4000 schweine lebend verbrannt...