Autor Thema: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter  (Gelesen 89979 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.092
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #375 am: 05.10.18, 13:39 »
Also wenn ich von meinem Pferd erwarte, dass es mich (jeden) Tag brav und willig durch die Gegend trägt, muss ich schon auch dafür sorgen, dass ihm dabei wohl ist. Und wenn das bedeutet, je nach Wetter und Empfindlichkeit einzudecken, finde ich das überhaupt nicht schlimm (und Lollo auch nicht, möchte ich mal behaupten).
Meine RL hat im alten Stall eine Reitschülerin mit einer Stute, der die Miteinsteller irgendwann auch eingeredet haben, dass es doch viel natürlicher sei ohne Decke  ::). Als es dann letzten Winter kalt und nass war, war die Stute regelmässig verspannt beim Reiten. Meine RL hat sich die Schülerin dann auch mal zur Brust genommen und gesagt, dass man das schon so machen könne, aber dass man dann erstens auch dafür sorgen müsse, dass sich das Pferd warmlaufen kann (bei 24h Box mit Balkon nicht möglich) und dem Tierchen halt den Winter über keinen Sattel auf den Rücken schnallen dürfe.

Offline Sonne

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.152
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #376 am: 05.10.18, 14:23 »
Dogmatisch sein, hat bisher den wenigsten Pferden geholfen... ;D ;D

Der große hat Innenbox.. und jetzt schon ordentlich Pelz, kriegt nix derzeit.. und wird auch weniger eingedeckt als früher. Denn wohl altersbedingt, hat mehr Fell. Bestimmt auch aufgrund des leichten Cushings.
Aber wenn es regnet wird er auch eine kriegen.

Boar hier ist es sehr sehr warm jetzt (arbeite grade auf dem Balkon).. puhhh musste die Markise rausdrehen.

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #377 am: 05.10.18, 20:16 »
Das Polo ließ sich heute besser reiten. War deutlich geschmeidiger. Ein wenig ZU geschmeidig,  ;D hat er mich doch durch eine blitzschnelle Drehung „verloren“  :-\ Keine Ahnung, was er da schon wieder gesehen hatte. Ich wollte eigentlich aufhören, aber wer solche Haken schlagen kann, kann auch noch ne halbe Stunde was tun  ;D. Heute Nacht trägt er noch mal Decke, ab morgen dann nicht mehr, es wird ja nächste Woche wärmer, auch nachts.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Sonne

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.152
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #378 am: 05.10.18, 22:15 »
Ups.. hoffentlich nix passiert .. ??

Ich hab sie heute schon unten gelassen, die Decke.. aber morgen will ich eh nicht reiten, wir gehen wandern.

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #379 am: 06.10.18, 08:39 »
Ne, nix passiert. Der Reitplatz ist gar nicht so hart. Das ganze System Rücken, Becken, Schultern fühlt sich heute etwas gezerrt an. Hab gestern schon gleich Arnika eingeworfen und Tensolvet geschmiert. Wozu hat man denn eine gut sortierte Stallapotheke... :D
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #380 am: 06.10.18, 15:03 »
Heute Nacht wieder mit Decke, und auf einem entspannten Polo zwei Stunden durchs Gelände gezottelt. Das war schön! Bei und gibt es ja keinen Wald, aber an einem sonnenbeschienenen Hang viele Hecken, Schlehdorn, Weißdorn, Walnußbäume. Da sind wir durch. Teilweise schön zugewachsen, wie ein Hohlweg. Das war so schön friedlich. Und dann stand plötzlich ein Reh vor uns und guckte ganz erstaunt. Das Polo auch. Gemütlicher Trab durch die Felder, ein kleiner Galopp auf einem der Letzten Stoppeläcker... so schön...
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #381 am: 08.10.18, 12:55 »
ui, tara, das hat das polo bestimmt nicht extra gemacht. was macht der muskelkater?

charona hat mich mal beim ohne sattelreiten bei einer ähnlichen aktion verloren. unseren boden mit teppichschnitzeln empfand ich allerdings als wenig weich  ;D

wir hatten am wochenende stunde, beide mädels wurden ihne sattel geritten. beim roos haben wir mit dem diagonalieren im schritt rumexperimentiert, und verschiebung des schwerpunktes nach hinten experimentiert, sehr spannend war es und es kamen ein paar nette piaffe tritte raus, obwohl sie da immer noch zu vorwärts ist. anyway, zufrieden war sie.

beim tsjalkje haben wir an den seitengängen im schritt gefeilt. und natürlich an meinem sitz. sie war anfangs noch ein wenig abgelenkt, aber das gab sich später und ich hatte ein in schöner selbsthaltung marschierendes friesenmädel

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #382 am: 09.10.18, 07:55 »
und es kamen ein paar nette piaffe tritte raus, obwohl sie da immer noch zu vorwärts ist.

Konstanze sagt, Piaffe ist auf der Stelle, aber manche Pferde brauchen anfangs etwas vorwärts. Von daher, alles im grünen Bereich.  ;D
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #383 am: 09.10.18, 08:48 »
das Polo wurde gestern longiert. Mal nicht Equikinetik, sondern freies Programm. Ich wollte ihn gerne zu Trainingszwecken mehr galoppieren lassen. Also, kurz abgestaubt, Kappzaum anziehen und ab auf den Platz. Der staubt schon wieder....
 Angefangen mit viel Schritt: ganze Bahn, an den Bahnpunkten eine große Volte. Dann das ganze im Trab (versucht), aber da bin ich zu langsam. Also Schritt, und groooße Volte im Trab. Dann noch mal ganze Bahn/Volte im Trab versucht, ging etwas besser. So war schnell ne halbe Stunde rum. Zum galoppieren sind wir dann auf den Mittelzirkel gegangen. Aus dem Trab angaloppieren, eine Runde, dann wieder Trab, Volte, wieder Galopp, auch mal 2 Runden. 3-4 mal, dann Schrittpause ganze Bahn, und dasselbe auf der anderen Hand. Zum Schluß hab ich das Polo noch mal an die Hand genommen und wir haben Seitengänge geübt: SH-KH-Renvers im Wechsel. Der "krönende Abschluß" waren dann schöne Piaffe-Tritte.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #384 am: 09.10.18, 09:11 »
wenn ich dein training mit dem polo so lese, dann arbeiten wir (also ausser Equikinetic) wohl sehr ähnlich. mag herr polo handarbeit auf kappzaum? auch wenn ich jetzt den trick beim roos raushabe (direkt unter dem ring anfassen und die hand auf keinen fall schliessen) macht sie mit gebiss viel besser und leichter mit. ich muss da unbedingt aufpassen, nicht wieder zu dogmatisch zu werden (man muss auf kappzaum arbeiten) wenn es dem pferdle einfach anders besser abgeht. ist wie mit der decke.

das polo entwickelt sich ja wirklich sehr gut, ne? schön!

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #385 am: 09.10.18, 09:20 »
mag herr polo handarbeit auf kappzaum?
nö. ich hatte in weiser Voraussicht das Cavecon + Trense angezogen. Da konnte ich dann die Zügel für die Handarbeit in die Trense einschnallen.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #386 am: 09.10.18, 09:21 »
 ;D ;D ;D

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #387 am: 09.10.18, 12:11 »
Zitat
Im Idealzustand der höchsten Versammlung sollte
sich der Reiter ausschließlich ohne Hilfeneinwirkung
tragen lassen und die vollkommene Verschmelzung
mit dem Pferd als Kunstwerk für den
Moment genießen können. Dies ist oft sehr schwer
zu erreichen, da man immer verleitet wird, nachzukorrigieren
oder vom Pferd mehr zu verlangen, als
eigentlich notwendig ist. Auch für den Reiter ist
dies ein Ziel, dem man sich Schritt für Schritt langsam
im Zuge einer schulmäßigen Ausbildung nähern
sollte.
aus: Stodulka, Vom Reiten zur Reitkunst
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #388 am: 09.10.18, 20:59 »
Seufz! Ich fürchte da reicht eines freizeitreiterleins leben nicht aus, das zu erkennen. Aber der weg ist das ziel, ne?

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #389 am: 09.10.18, 21:02 »
Tara, hast du das Buch?