Autor Thema: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter  (Gelesen 90121 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #345 am: 27.09.18, 09:37 »
na das ist doch ein schönes kompliment, Tara! nicht zu dick und schön bemuskelt!

ich habe meine damen hier auf diät, trotz sie nicht auf die weide kommen, waren sie beide recht -räusper- barock geworden. beide mädels haben schön abgenommen, beim Roos kann ich den sattelgurt 2 löcher enger schnallen als noch voor 2 monaten, beim Tsjalkje mindestens 1 loch, aber die war auch nicht soooooo barock. und weil das frauchen ja weiss, woher die rundungen kommen (jedes pfündchen geht durch's mündchen) wiegen wir das heu jetzt konsequent ab. geht doch!

wir hatten gestern stunde, bei der wenig sagenden RL. ich bin ja immer wieder erstaunt, dass sie mich einfach machen lässt und dann hier und da ne kleine korrekturanweisung, die ich dann zumeist auch umsetzten kann, und dann funktioniert es. ich hatte die stunde in den abend geschoben, was sich im nachhinein als nicht ganz so glücklich erwies: ein storch hatte auf einer unserer lampen den sommer verbracht, wodurch der RP nicht mehr optimal beleuchtet wird, dann schwarzes pferd, ufff, da ist es schwer zu erkennen ob das pferdle im guten galopp anspringt.

@hatice: hier sind die mädels auch sehr munter, aber positiv munter. wenn es nicht so oft regnen würde, dann wären Herbst und frühjahr die jahreszeiten meiner wahl.

habe enen schönen tag, hier scheint die sonne!

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.092
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #346 am: 28.09.18, 07:48 »
Guten Morgen!

Endlich Freitag  :P

Lollo und ich hatten gestern Reitstunde, und die war toll  :D
Angefangen hatte es im Schritt schon, da sollten wir auf jeder Hand erst übertreten, daraus Renvers, dann daraus Schulterherein und schliesslich Travers. Das fiel Lollo viel leichter als die letzten Wochen, nur auf der linken Hand muss ich noch gut darauf achten, dass er sich ehrlich biegt und nicht verkantet, ich soll das diagonal korrigieren also erst äusseres Bein und Knie dran, dann zeitgleich innen öffnen und stellen, dann inneres Bein holen und mit dem äusseren Zügel begrenzen. Koordinationstechnisch gar nicht so einfach für mich  :P
Anschliessend haben wir im Trab viel an Stellung und Biegung gearbeitet, mit vielen kleinen Volten, Schulterherein und Travers. Dann gab's ein bisschen Piaffe, die waren gestern auch recht gut, wobei ich auch da auf der linken Hand gut drauf achten muss, dass er gerade bleibt. Und dann sind wir galoppiert  :D Und weil vorher schon so viel gut lief, war der Galopp echt toll. Da haben wir auch zunächst auf dem Zirkel und auf kleinen Volten an der Biegung gearbeitet.
Dann sollte ich im Trab zu Beginn der langen Seite eine Volte reiten, daraus Travers bis zur Mitte der langen Seite, dann angaloppieren, Mitte der kurzen Seite abwenden und dann von der Mittellinie zur Bande hin seitwärts galoppieren. Aus der nächsten Ecke gab es dann eine Kehrtvolte, und dann sollte ich jeweils zur Bande hin einen Wechsel reiten. Von rechts nach links war er gut, und von links nach rechts war der Wechsel weit nach dem Wechselpunkt und nachgesprungen, aber das allererste Mal ohne den Trabschritt, den Lollo sonst immer macht, um seine Beine zu sortieren. Wir waren also sehr zufrieden und haben die Stunde da beendet. Anschliessend gab es noch spanischen Schritt (der freut Lollo dann immer ganz besonders), und dann ging es heim zum Abendbrot  ;D

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #347 am: 28.09.18, 08:22 »
Anschliessend gab es noch spanischen Schritt (der freut Lollo dann immer ganz besonders),
ist doch schön, wenn man eine 'Lektion' als Belohnung einsetzen kann!
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.092
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #348 am: 28.09.18, 11:19 »
Tara  ;D, das stimmt natürlich. Wobei Lollo das manchmal auch während der Reitstunde auspackt, wenn er meint, jetzt könnte man doch allmählich mal zum Ende kommen  ;D

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #349 am: 28.09.18, 12:03 »
hatice, das klingt wieder so schön und harmonisch bei euch!

linksbiegung: kann es sein, dass der Lollo ein wenig last von seinem darm hat, dann will zuweilen die linksbiegung schwerfallen.

ich hatte eine schwere nacht! gestern mittag gegen 14:00 das tsjalkje sehr unpässlich angetroffen. erst colosan verabreicht, aber als das nach 1/2 keine verbesserung zeigte, ta kommen lassen. ich erspare euch eine lange geschichte, der TA ist 3 x gekommen, die erlösenden äppel wurden heute morgen zwischen 4 und 5 zu meiner grossen freude rausgequetscht. später noch ein häufchen und zum glück steht sie wieder fröhlich draussen und es scheint ihr gut zu gehen. uffffff! ich sag euch, wenn ich keine grauen haare hätte, dann hätte ich sie heute nacht bekommen

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #350 am: 28.09.18, 12:08 »
puh *schweißvonderstirnwisch*
so was braucht man nicht. Wie gut, daß ihr die Rösser am Haus habt, da ist engmaschige Betreuung/Überwachung einfacher.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.092
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #351 am: 28.09.18, 12:51 »
Urgs, Charona  :o Zum Glück ist es glimpflich abgegangen, das ist ja wirklich total unnötig  :-\ Daumen sind gedrückt, das es bei der vorübergehenden Unpässlichkeit bleibt und Du dafür am Wochenende den Schlaf nachholen kannst!

Hhm, wegen Darm: ich könnte jetzt nicht sagen, dass mir da etwas aufgefallen wäre, aber Lollo hat ja auch vor bald 8 Jahren eine Kolik-OP gehabt, bei der sie ihm 7m Darm haben rausnehmen müssen, also ausschliessen mag ich das nicht. Allerdings hat Lollo in jungen Jahren mal einen Unfall gehabt und davon eine Verknöcherung am Ansatz vom Nackenband davongetragen, die damals mit Stosswelle behandelt wurde, ich habe es immer etwas auf die Spätfolgen (und mein reiterliches Ungeschick) geschoben, was es letztlich wirklich ist und ob es wirklich gesundheitliche Ursachen hat, weiss ich gar nicht, der Osteo findet sein Genick z.B. immer sehr gut. Mit ordentlich Reiten geht es auch besser, also letztlich hilft ihm das Gymnastizieren schon, denke ich.

Grundsätzlich bin ich mit Lollo im Moment aber sehr glücklich, der wirkt im Moment irgendwie so mit sich selbst und allem Drumherum zufrieden und nimmt auch wieder etwas zu, seit ich ihm über Nacht wieder Rübenschnitzel zufüttere. Und die drei Jungs spielen auch wieder wie die Weltmeister im Moment, da ist Lollo auch immer mittendrin.

Übrigens, hat eigentlich mal jemand etwa von all den Verschwundenen gehört, Alex, Gil etc.? Irgendwie sind wir immer weniger geworden. Und Kraehe, wie geht es Cara?

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #352 am: 28.09.18, 14:01 »
Grundsätzlich bin ich mit Lollo im Moment aber sehr glücklich, der wirkt im Moment irgendwie so mit sich selbst und allem Drumherum zufrieden

lustig, dass du das schreibst! genau diesen eindruck habe ich aktuell beim früher so grantigen roos (tsjalkje ja sowieso) das ist so herrlich! da freut man sich an den kleinsten dingen und bekommt immer so riesen grosse geschenke zurück, finde ich.

örgs, Kolik OP.... ich möchte mir die frage nicht wirklich beantworten, was wäre, wenn

ja Tara, das ist ein riesiger vorteil, die pferde am haus. aber auch, dass ich, nicht wie die nachbarin zb, die pferde niemals nen ganzen tag alleine lasse, ohne dass nicht zumindest jemand, der die pferde gut kennt mal einen blick darauf werfen kann. gestern zb, das hätte ich morgens nicht erwartet, weil sie so fröhlich aus der boxe gestiefelt ist. bei den nachbarn stehen die pferde jeden tag von 07:00 - 18:00 komplett ohne aufsicht. hmmmmmmmm

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #353 am: 29.09.18, 11:31 »
Reiten war toll gestern.
Platz mit optimalen Bodenverhältnissen, und ein Polo, daß sich sooo bemühte und total bei der Sache war. Wir üben Übergänge durch Spannung und Entspannung meinerseits. Das Polo hört gut zu, rechts rum gelingt es uns besser als linksrum. Und dann SW an der Bande (damit man die als optische Bremse nutzen kann und den Zügeleinsatz reduzieren.) Auch das klappt rechts rum besser als links rum. Und da kommt dann mein Luxus-Problem ins Spiel: übertreten ist anstrengend, piaffieren macht viel mehr Spaß. Also dreht sich das Polo wieder parallel zur Bande und piaffiert. Ruhig, gesetzt, am lösen Zügel. Und ich finde den Aus-Schalter nicht!  ;D Ich sitze drauf, ganz entspannt, mit einem breiten Grinsen im Gesicht, und freue mich über seinen Eifer.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #354 am: 01.10.18, 09:27 »
Reiten war toll gestern.  ;D
So schönes sonniges Herbstwetter! Also hab ich dem Polo die Hufschuhe angezogen ( frisch ausgeschnitten ist er immer etwas empfindlich) und bin ausgeritten. Ich bin so positiv überrascht, wir entspannt das Polo ist. Ich genieße das sehr und lobe ihn ganz viel und hoffe, daß er spürt, wie glücklich ich bin. Schritt am langen Zügel, Trab ohne wegrennen, schön mit langem tiefen entspanntem Hals, Galopp unaufgeregt über die Äcker, und auch danach gleich wieder Entspannung. So schön!
Nur einmal ist er weggesprungen und wir mußten eine Volte durch den Acker drehen: da lag eine gefäääährrrliche Rolle Maschendraht in der Ecke. Kleiner Schisser.  :) Aber anschließend ist er doch noch mal gucken gegangen. Is nich schlimm, *kekseinwerf*
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #355 am: 01.10.18, 09:55 »
das freut mich für euch, Tara! was so ein harmloses pülverchen so bewirken kann, im positiven sinne!

hier war auch wundervolles herbstwetter! erst sind wir mit den hunden durch die flussauen gewandert, und abends habe ich die beiden damen an der hand gearbeitet. obwohl tsjalkje oft auf der leitung steht merke ich, dass sie, weil sie einfach zuhört und versucht zu verstehen, doch so langsam das roos eingeholt hat. das roos ist ja immer sehr übereifrig im sinne von: das weiss ich, das kann ich hibbel, zappel und vergisst zuzuhören  ;D anyway, hat spass gemacht. heute abend werde ich mal vorsichtig auf's tsjalkje klettern.

habt einen schönen tag!


Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.092
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #356 am: 01.10.18, 09:56 »
Tara, toll, toll, toll! Das freut mich, dass Du wieder Spass am Polo hast und er offensichtlich auch wieder zufrieden ist  :D

Bei uns war Reiten auch toll  ;D, Wir waren am Samstag in der Halle und haben versucht, die Reitstunde nachzuarbeiten. Ging recht gut, und am Ende haben wir dann auch ganz ohne Hilfe der RL auf jeder Hand einen Galoppwechsel geschafft, von links nach rechts war er wieder hinten nachgesprungen, aber diesmal besser am Punkt und wieder ganz ohne den Füssesortier-Zwischenschritt  :D
Und gestern haben wir das herrliche Herbstwetter genutzt und sind eine grosse Runde ausgeritten, das war auch schön. Hier fängt das Weinlaub schon an, sich leicht rötlich zu verfärben, der Herbst kommt! Am Nachmittag habe ich das schöne Wetter noch ein bisschen mit Buch auf der Terrasse und mit Joggen ausgenutzt, derweil mein Freund das Autorennen geschaut hat

Heute ist es hier kalt und dunkel mit Dauerregen, gerade richtig für den Wochenstart  ::)

Charona, wie geht es Tsjalkje? Weiter alles gut?

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.092
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #357 am: 01.10.18, 09:57 »
Charona, überschnitten  ;D Das mit dem übereifrig und immer schon meinen zu wissen, was kommt, kenne ich auch  ::)

Offline Sonne

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.152
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #358 am: 01.10.18, 10:09 »
Huhu.... ich bin da und lese meist auch mit. :)

@Tara: Also ne Rolle Maschendrahtzaun, findet mein sonst immer mutiger Schwarzer meist auch sehr sehr gefährlich!!
Ansonsten klingt es sehr toll bei Euch
@Hatice bei Euch auch!! Welche Rübenschnitzel fütterst du Lollo.. ich werde wohl auch was in die Richtung besorgen für meinen großen, der ist einfach ein bisschen zu rippig derzeit.

Boar hier ist heute wirklich extremes Ekelwetter. Dauerregen und wirklich kalt dazu. Brhhhhh
Bei mir soweit alles soweit so gut.
Schimmel hatte nen doofen Kratzer quer über die Sattellage und war sehr sehr empfindlich.. man durfte kaum hinschauen und er hat schon dolle gezuckt. Hinfassen war ganz böse. Aber wenn ich mal angefasst hatte, und er bemerkt hat, dass ich ihm nichts tue, durfte ich brav mit Jodseife alles auswaschen und er stand frei ganz brav.
Somit gestern nach 9 Tage wieder ein bisschen geritten und er war sehr artig.
Schwarzi durfte in der ganzen Zwischenzeit dann gern mal mit mir ausreiten und wir haben den Schimmel als Handpferd mit genommen.. das war schön, vor allem bei dem traumhaften Herbstwetter.

Gestern war dann großer Offenstall Bezug bei uns am Stall 22 Pferde stehen nun im neu erbauten HIT Aktivstall. Das ging ganz gut.. klar sind sie mal gesaust und es gab ein bisschen Rangelei, aber alles soweit im "normalen" Bereich.
Leider haben die neuen heute einen blöden Regentag.. da wird es bestimmt nochmal unruhiger werden..

Meine Jungs werden Boxenmässig umziehen, Gusti bekommt ne Paddockbox und Westi zieht in Gustis Box, die ist genauso groß wie die jetzige aber weiter vorne mit besserer Sicht  :D

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #359 am: 02.10.18, 12:02 »
iiiiiiigitttttt, was ist denn da draussen los? schlimmes, nein, schlimmstes! Herbstwetter