Autor Thema: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter  (Gelesen 89832 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #270 am: 17.08.18, 16:08 »
Jo, stimmt, aber ich habe auch eind ausbildung zur pferdemassage absolviert, ich massieve 2x pro tag, der schwiegersohn wenn er zeit und lust hat :)


Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.009
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #271 am: 18.08.18, 17:42 »
so etwa entwarung von der roten, die war total blockiert durch die keilerei und jetzt ist nur noch ein bein etwas lahm, aber längst nicht mehr so schlimm wie am monatg. leider hustet sie jetzt total stark, da sie nicht bewegt werden kann  :P montak lasse ich akupunktur machen und hoffe, dass ich sie ende der woche wieder leicht bewegen kann.

tara,
mein mann hat mir das hier
http://kaminholzmeister.de/Die-Heukiste
nachgebaut. funzt ganz gut  :)

heute bin ich 20 km zum stall hin und wieder zurück gefahren, also insgesamt 40 km. hatte das geerbte elektrorad und das ging ganz gut, aber dieses elende kopfsteinpflaster hier, füchterlich  >:(
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #272 am: 21.08.18, 10:04 »
huhu mädels, seid ihr alle verschütt gegangen oder was  :) :)

habe seit gestern urlaub, mann & tochter sind im traditionellen papa-tochter urlaub und ich habe das reich für mich alleine. Herrlich! ganze ladung alter pferdedecken, noch von charona, unserer Pasja und Zara zur Rumänischen pferdehilfe gebracht und ich mach hier rund ums haus das nötige. wundervoll, den tag komplett nach eigenem gusto einteilen, kein stress. der schwigersohn war gestern abend noch zum abendessen vorbeigekommen, und so konnten wir noch ausführlich über tsjalkje und pferde sprechen. auf jeden fall schlägt unsere gemeinsame behandlung gut an! tsjalkje ist lahmfrei, das sprunggelenk hat wieder normale ausmasse und am röhrbei kann man wieder die strukturen erfühlen. uff! das scheint dann doch keine langwierige geschichte zu werden.

das röschen macht reiterlich einfach nur freude und ist riesig stolz auf sich.

@Kraehe, wie geht's der roten? hat die akupunktur geholfen? frag deine schwester mal, ob sie hysop öl kennt. eine bekannt, mit schwer asthmatischem pferd hat hiermit ihrem pferd immens helfen können. drück die daumen!

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.088
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #273 am: 21.08.18, 10:07 »
Hallo Zusammen!

Boah, Kraehe, Du hast aber auch immer Action mit Cara  :o. Daumen sind gedrückt für baldige Genesung! Lollo hustet eben auch mehr als sonst, ist ja auch alles ultrastaubig zur Zeit. Am Wochenende soll es mal regnen (also mehr als nur ein 20minütiger Gewitterregen), ich bin mal gespannt.

Charona, hier auch: gute Besserung an das Tsjalkje! Ich hoffe, Du kannst Deinen Urlaub trotzdem geniessen. Und toll, wenn man so einen fähigen Physio "sein eigen nennen" darf  ;D

Tara, wir hatten im Offenstall damals auch selbst gebaute Heukisten nach dem gleichen Prinzip wie die von Kraehe vorgeschlagene, das hat echt gut funktioniert.

Wir hatten letzten Mittwoch Feiertag, da habe ich Donnerstag und Freitag frei gemacht. Donnerstag hatten wir morgens noch Reitstunde, in der wir viel an Schritt-Galopp-Schritt-Übergängen gearbeitet haben. Manchmal tut es wirklich gut, wieder mal Basics zu machen (und an meinem Sitz zu arbeiten  ::)). Anschliessend waren wir noch in St. Gallen zum Shoppen, wobei eigentlich nur mein Freund einen Grosseinkauf gemacht hat, ich habe irgendwie nichts gefunden, das mir zugesagt hätte (äh doch, eine Handtasche im Abverkauf, stand zwar nicht auf dem Plan, aber da es sonst nichts gab  :P 8)). Am Freitag war ich dann früh morgens noch Ausreiten mit Lollo, und dann sind wir in die alte Heimat gefahren, am Samstag war die Taufe von meiner Nichte. Das war schön, weil ich mal die ganze Verwandtschaft wiedergesehen habe, die ich sonst nie sehe.

Und ich dachte echt, bei uns ist es trocken und staubig und verdörrt, aber Deutschland (also ich habe jetzt nur das Rhein-Mai-Gebiet gesehen und das, was auf der Fahrt dahin lag) war echt noch mal schlimmer. Hier ist z.B. der Mais wenigstens noch als solcher zu erkennen, dort standen ja wirklich nur noch dürre, gelbe Stängel  :o.


Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #274 am: 21.08.18, 12:26 »
ich hatte ein geniales Wochenende!
Reitkurs mit Konstanze Kopta.
Es war MEGA!
Ich schwebe immer noch mindestens 50 cm überm Boden, mit einem breiten Grinsen im Gesicht und so viel Freude im Herzen.
K. meinte, es sei eine gute Entwicklung zu sehen, das Polo sei viel stabiler als noch im April. Immer noch etwas fest im Genick. Sie ist ihn dann geritten, um da was zu lösen. Boah, kann das Polo gehen, wenn ein fähiger Mensch im Sattel sitzt!
Am zweiten Tag durften wir mit Kandare reiten. Ich empfinde das schon als so eine Art 'Beförderung'. K. ist zuerst geritten und hat ihm das Teil erklärt. *andächtigzuschau* Dem Polo scheint es zu gefallen, er klappert jedenfalls schön damit herum, K. meint, das wäre gut so. Ich kam auch gut mit der Kandare zurecht. Wir müssen lernen, langsamer zu reiten, oder besser, kleinere Schritte zu machen, in allen drei Gangarten. Manchmal klappt das ganz gut, das fühlt sich dann nach 'reiten' an.
Ich freu mich schon auf den nächsten Kurs. Ich will nix anderes mehr!

irgendwann hab ich auch mal Fotos auf dem Rechner....
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.088
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #275 am: 21.08.18, 13:37 »
Tara, toll!!!!!!! Das hört sich echt genial an, wow  :D Besonders freut es mich, weil Du die Tage leicht frustriert klangst ob der mangelnden Aufmerksamkeit auf Dich beim Polo. Solche Momente wie Dein Reitkurs versöhnen dann wieder für alles andere.

Und: wir sind dann gespannt auf die Fotos  ;)

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #276 am: 21.08.18, 13:41 »
weil Du die Tage leicht frustriert klangst ob der mangelnden Aufmerksamkeit auf Dich beim Polo.

das Polo ist da schon seltsam. Am Wochenende in der (offenen) Halle (eigentlich nur ein Dach überm Reitplatz) war er viel konzentrierter als  z.B. gestern wieder auf dem heimischen Reitplatz. ich weiß noch nicht so genau, wie ich damit umgehen soll. Ich kann ihn ja nich zwingen, sich auf mich zu konzentrieren.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #277 am: 21.08.18, 20:24 »
reinhusch: Tara, wie wundervoll! herr super-polo. ich bin auch gespannt auf deine foto's und ich würde so gerne bei K. einen kurz reiten. du glückspilzchen du! beware das wundervolle gefühl im herzen und ärgere dich daheim nicht, wenn er nicht konzentriert ist. wird schon, auch auf dem heimischen platz.

hatice, ihr und eure feiertage, neid. da hinken wir in NL ganz schön hinterher. der lollo klingt auch immer nach freude, ich würde euch gerne mal in echt sehen :) und was das shoppen angeht: kenn ich, kleiner frustkauf, gelle? ich hoffe, du gebrauchst die tasche dann auch ;)

ich übe mich gerade im minimalisieren bzw. konsumminderen wie man in holland auch so schön sagt. ich sortiere aus, bringe weg, denke etwas '"ofert nach, bevor ich etwas anschaffe. mal schauen....

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #278 am: 22.08.18, 07:35 »
ich glaub, heute werd ich nicht reiten.
Es soll - ein letztes Mal - wieder 33°C werden heute mittag.... *schwitz*
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.009
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #279 am: 22.08.18, 07:47 »
tara,
kurs hört sich sehr gut an  :) erzähl mal  ;)

mein kurs am wochenende habe ich ja leider wegen kaputtem pferd abtreten müssen  :-\
cara gehts aber besser. bein ist nur noch etwas dick und lahm nur noch minimal. husten war gestern garnicht und lunge hört sich gut an, uff.

hier soll es heute auch heiß werden, aber heute früh 10 °C  :o. die fellnasen schieben auch schon wieder pelz  :o

ha gestern wieder 40 km zum pferd geradelt. ist genauso schnell wie mit auto, stresst weniger, verbraucht kein benzin nur etwas strom und ist gut für die linie  :)
ich hab mir jetzt doch mal einen fahrradhelm bestellt und vorallem einen bequemeren sattel. mit dem anderen ist eine tortur über kopfsteinpflaster  :-X

und unsere bienen haben dieses jahr 16 kg honig produziert  :D
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #280 am: 22.08.18, 08:01 »
so, 16 kilo Honig! was machst du damit?

schön, dass die rote so gut wie ganz ist, welchen kursplatz hast du denn abtreten müssen?

ich hatte ja eigentlich stunde geplant bei einer BB wappenträgerin, die erste. aber wie immer musste ich die auch absagen, seufz, weil verletztes pferd alleine daheim toben lassen, während ich mit dem roos unterwegs bin, lieber nicht  ;D

bin ich jetzt "pöse" wenn ich es beinahe schade finde, dass meine himmliches ruhe und das alleinsein heute abend ein ende hat? dann kommen hubby und tochter vom urlaub zurück, der schwiegersohn gesellt sich dazu... das nächste mal sollte ich die familie länger in urlaub schicken.

40km radeln, kraehe, das ist ja mal ne ansage, auch mit e-bike. tapfer, mach weiter!

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.088
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #281 am: 22.08.18, 09:05 »
Guten Morgen!

Tara, bei uns ist das aber auch so, Lollo ist viel konzentrierter, wenn die RL dabei ist (klar, gibt auch immer einen Keks, wenn man was gut macht  ::) ;D, ausserdem läuft sie viel nebenher, zumindest im Schritt). Habe ich gestern Abend auch wieder gemerkt, wir waren alleine in der Halle, draussen auf dem Platz war Springstunde, und Lollo musste echt nach jedem Hufgetrappel horchen und sich beim Vorbeireiten am Tor verrenken, um die Hänger genau zu beschauen  :P

Kraehe, wow, 40km Radeln ist echt gut, und 16kg Honig auch. Ich wusste gar nicht, dass Ihr Bienen habt. Ich habe das Radeln eben wieder aufgegeben, wenn ich abends im Stall aufbreche, ist schon wieder Dämmerung, seufz  :-\ An die langen Abende hätte ich mich echt gewöhnen können. habe dafür auch gleich mal bei der Umfrage zur Abschaffung der Zeitumstellung mitgemacht und für die Beibehaltung der Sommerzeit plädiert  ;D Super, dass es Cara wieder besser geht, das hörte sich ja anfangs echt übel an. Der nächste Kurts ist dann Eurer!

Charona, nein, Du bist nicht böse!!! Ich freue mich auch immer, wenn mein Freund mal ein paar Tage unterwegs ist, ab und zu ist Alleinsein echt schön  8) Und du darfst gerne mal in der Schweiz vorbeikommen, wenn du magst  ;) Aber ich glaube, da gibt es nicht viel zu sehen. dafür habe ich viel zu wenig Talent, und das klingt immer nur so harmonisch, weil Lollo und ich ein altes, eingespieltes Ehepaar sind und jeder die Schwächen des anderen akzeptiert und wir beide versuchen, das Beste draus zu machen  ;D 8)

Lollo und ich waren gestern Abend in der Halle. Erst sah es gar nicht danach aus, weil von Norden ein Gewitter aufzog, dass sich dann aber etwas weiter nördlich ausgetobt hatte, so dass wir nur noch den Rand erwischt haben. Als ich dann auch noch Lollo gesehen habe, der sich zu meiner Ankunft mal so richtig schön im nassen Staub gesuhlt hat, war meine Motivation bei Null, der sah aus wie ein Erdferkel  ::). Ich habe mich dann aber trotzdem aufgerafft, weil heute Abend Pilates ist, da gibt es nur einen kurzen Besuch im Stall. Und letztlich war es ganz gut, das zweite Gewitter, das aus Süden kam, hat sich ausgetobt, während wir in der Halle waren, perfektes Timing. Ich hatte kurz befürchtet, die Springreiter würden vom Platz in die Halle umziehen, aber das war ihnen dann doch zu viel Aufwand, sie haben draussen im Regen weitergemacht. Ich habe versucht, das nachzureiten, was wir in der letzten Reitstunde gemacht haben, aber irgendwie lief es gestern nicht ganz so, Lollo war irgendwie etwas maulig. Gegen Ende wurde es aber besser, und wir haben ein paar wirklich schöne Galopp-Schritt-Übergänge hinbekommen und einen durchgesprungenen Wechsel.

Ausserdem habe ich gestern noch Luzernecobs und Rübenschnitzel besorgt, trotz 24h Heu (und der steht viel an der Raufe)  sieht man bei Lollo mittlerweile etwas die Rippen, während die anderen beiden echt eher an der oberen Grenze sind. Dem fehlt einfach das Gras im Moment.

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.088
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #282 am: 22.08.18, 12:02 »
Ich habe gerade erfahren, dass spontan am Samstag ein neuer Wallach bei uns einzieht, damit wären es wieder vier Rösser und auch vier Herren. Ich bin mal gespannt, was da kommt, die Besitzerin ist wohl spontan auf den Hof gefahren, hat mit unserem Bauern geredet und gleich für Samstag zugesagt. Eigentlich finde ich es schön, vier sind irgendwie besser als drei, wenn sie sich vertragen. Ich hoffe nur, dass Lollo nicht weiter abnimmt dadurch.

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #283 am: 22.08.18, 12:39 »
Ich hoffe nur, dass Lollo nicht weiter abnimmt dadurch.
da du es ja weißt, kannst du schon etwas gegensteuern. Bachblüten gegen Stress, vielleicht ein paar beruhigende Kräuter, und Heu-/Luzernecobs, Rübenschnitzel.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #284 am: 22.08.18, 17:18 »
ich glaub, heute werd ich nicht reiten.
Es soll - ein letztes Mal - wieder 33°C werden heute mittag.... *schwitz*
Ich war sooo motiviert, zu reiten, als ich zum Pferd gefahren bin, in meinem klimatisierten Auto  :D
Aber 15 min draußen haben mich dann überzeugt, daß es keine gute Idee ist, bei 34C in praller Sonne zu reiten. Verschieben wir das lieber auf Freitag *abkühlungvorausgesagt*
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)