Autor Thema: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter  (Gelesen 90121 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #255 am: 13.08.18, 13:07 »
hast du ihn din der stunde mit dem neuen gebiss geritten?

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #256 am: 13.08.18, 13:13 »
nein, mit normaler einfach gebrochener Trense. Ich weiß, daß die RL nicht viel von solchen Experimenten hält.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #257 am: 14.08.18, 08:04 »
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.092
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #258 am: 14.08.18, 09:30 »
Guten Morgen!

Tara, so sieht es bei uns auch aus. Die Rösser sind jetzt seit zwei Wochen auf der "Dreckweide" (=die Weide, die wir im Winter als letztes nutzen, bevor es dann auf den Winterauslauf geht). Da war nicht viel drauf nachgewachsen, aber der SB hat sich gedacht, dass er so zumindest den anderen Weiden die Chance gibt, auf den September / Oktober noch nachzuwachsen. So müssen sie halt jetzt mal vier Wochen damit vorlieb nehmen, in der Hoffnung, dass sie dann den Herbst über etwas schönere Weiden haben. Sie haben ja ganztägig Heu zur freien Verfügung, da stehen sie auch fleissig dran (und suchen trotzdem noch im Dreck nach den letzten Halmen  ::)). Bei Lollo merke ich allerdings, dass er im Moment kaum Gras bekommt, der hat etwas abgenommen.

Wir waren am Wochenende einmal lange ausreiten und einmal auf dem Platz, war beides sehr schön. Gestern wollte ich auch eine Runde rausgehen, aber ich war länger in der Firma und es war Regen angesagt, da habe ich das Reiten auf heute verschoben. Der Regen kam natürlich nicht bzw. erst in der Nacht (und auch da nicht so viel wie angekündigt)  ::).

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #259 am: 14.08.18, 12:18 »
hier fängt das gras wieder an zu wachsen. aber da haben die pferde natürlich nix von, kommen eh nicht auf die weide.

gestern gabs hier unwetter und viel regen, aber zum abend war es wieder trocken, sodass ich nach 2-wöchiger pause die damen satteln konnte. ich wertschätze es doch sehr, dass ich auch nach ner pause direkt aufsteigen kann ohne ablongieren zu müssen  ;D auf jeden fall hat es wieder spass gemacht. beide damen hatten ein gutes vorwärts und wir konnten absolute basisübungen wie schlangenvolten, zirkel & co. scön im takt reiten.

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #260 am: 14.08.18, 12:48 »
wir konnten absolute basisübungen wie schlangenvolten, zirkel & co. scön im takt reiten.
wir nicht.  :(
Das Polo war gestern wieder doof (oder/und ich unfähig)
Wollte das Gekringel von der Reitstunde 'nacharbeiten', aber mit der T-Stange. Keine gute Idee. Der Versuch kann als gescheitert abgehakt werden, die Stange verschwindet wieder im Fundus. Das Polo hat zwar schön gerollt mit dem Röllchen, dabei aber so sehr mit der Zunge gespielt, daß die andauernd über das Gebiß kam.
Außerdem hat ihn wieder jedes Blatt und jeder Grashalm außerhalb des Reitplatzes mehr interessiert als unser gemeinsames Training. Ich kauf ihm noch Scheuklappen und Ohrenstöpsel!
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #261 am: 16.08.18, 10:36 »
seufz. rechtzeitig zu meinem urlaubsbeginn hat das tsjalkje nen gelben schein. wie sagt man so schön, weideunfall? konnte sie gestern morgen kaum aus der box kriegen, steif, temp erhöht, nix gefuttert, kaum gesch*ssen, rechts hinten etwas dicker. ich dachte direkt am "einschuss" weil ich ja gerade ihre mauke behandele. na ja, 2 stündchen beobachtet, das bein wurde immer dicker, also TA anrücken lassen. zum glück kein einschuss, wahrscheinlich hat sie auf de track ne blöde drehbewegung gemacht. entzündungshemmer gespritzt. also direkt noch retterspitz-wickel gemacht, schmieren mit traumeel und der nicht pferde-interessierte Fysio-schwiegersohn in spe hat sich die anatomie der pferde reingezogen, und behandelt sie nun, und hat mir erklärt, wie ich sie unterstützen kann. erstaunlich übrigens, das rsultat. der TA hatte 3-4 tage genannt bevor erste besserung eintreten sollte, heute war die schwellung so gut wie weg und sie hatte deutlich weniger schmerzen. tja, und jetzt will der schwiegersohn sich auch noch auf pferde richten.

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #262 am: 16.08.18, 10:52 »
der nicht pferde-interessierte Fysio-schwiegersohn in spe hat sich die anatomie der pferde reingezogen, und behandelt sie nun, und hat mir erklärt, wie ich sie unterstützen kann. erstaunlich übrigens, das rsultat.
warmhalten, den Jungen!
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #263 am: 16.08.18, 11:49 »
auf jeden fall! er hat mir ja mit nur einer behandlung die jahrelangen Rückenschmerzen nach treppensturz genommen, und das, obwohl ich bei diversen therapeuten in behandlung war, erfolglos.

Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.009
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #264 am: 16.08.18, 11:51 »
so wieder zurück aus der alten heimat  :)
rhein-main-gebiet sieht echt trocken aus, aber da hat es wenigstens geregnet hier in der oststeppe kein tropfen  :-\

cara hat sich wohl gestern gehauen, ta war da und meinte er sieht nichts schlimmes. ich hoffe es fahre gleich mal hin, musste aber noch schnell ein gutachten fertig machen.

charona,
ach mensch die viechers  :-\ aber super schwisohn  :)
meine schwester hat mir auch schnell einige fiese blockaden beim schwesternbesuch in der pfalz entblockiert, sehr praktisch  :)

tara,
kringeln und seitwärtsgänge mit das hirn raucht bringen polo nicht zu dir zurück?

hatice,
so siehts bei unseren pferden auch aus, vermutlich ist die rote daher total abgenervt.
im urlaub hat sie versucht zweimal einen menschen zu treten  :o ich muss da heute gleich mal wieder einige dinge klären, macht die sonst nicht, wenn ich immer da bin, olle kuh die  >:(

hier heute schon wieder 30 grad  :P da wars die letzten tage in der alten heimat richtig angenehm  :)
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #265 am: 16.08.18, 14:28 »

tara,
kringeln und seitwärtsgänge mit das hirn raucht bringen polo nicht zu dir zurück?


nicht zwingend. ich muß dann schon manchmal sehr massiv einwirken *zerr* *bolz* um ihn in die von mir gewünschte Richtung zu bewegen. Kann sein, daß er dann feststellt, daß das Leben viel angenehmer ist, wenn man nicht ins Gebüsch starrt.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.009
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #266 am: 16.08.18, 17:28 »
tara,
mh das ist ja echt doof. und erstmal vom fiesen busch weg und dann langsam dahin kringeln?

so die rote läuft im schritt wie ne banane und im trab ist sie total lahm bzw. hüpft wie ein hase hinten  :P
morgen kommt die ostheo eh und ich hoffe, dass es auch ein blockade in der hüfte ist. am bein sind mehrere einschläge, leider auch direkt am sprunggelenk aussen. rechtes bein ist dicker, aber ich kann nichts sehen. hoffentlich kein fissur oder sowas. das rechte bein entlastet sie auch etwas. leider fing sie dann heute auch gleich noch an zu husten  ::)
ich gebe jetzt mal traumeel. morgen bekommt sie traumeel gespritzt und die lunge abgehört. falls es übers wochenende und den behandlungen nicht besser wird röntgen wir das bein. aber fissur  wäre der total gau mit einem husten pferd  :-X

charona,
wie gehts der kleinen?
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #267 am: 17.08.18, 07:42 »
tara,
mh das ist ja echt doof. und erstmal vom fiesen busch weg und dann langsam dahin kringeln?

es ist ja nicht nur 1 Busch,  >:(
es ist der Wald an der langen Seite, die Bank und die Dualgassen an der einen, die geparkten Hänger an der anderen kurzen Seite. Und an der offenen langen Seite fährt in 3-5 km ein Trecker übers Feld....
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #268 am: 17.08.18, 10:54 »
ui, das klingt nicht gut! machst du schon arnika-Wickel? traumeel ist auf jeden fall schon mal gut. drück die daumen, dass es keine fissur ist! oh, hatte noch was interessantes gelesen zum schleimlösen in der lunge: riesige salzwasser wickel. das ist auch perfekt, wenn pferde nicht bewegt werden können (nur so für den schlimmsten fall)

die verletzung von Tsjalkje entwickelt sich positiv! Umschläge, massagen, pillen, schmieren und mässige bewegung machen sich positiv bemerkbar. hoffen wir mal das beste.

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #269 am: 17.08.18, 12:12 »
praktisch, wenn man seinen privaten Physio hat...
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)