Autor Thema: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter  (Gelesen 89979 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #135 am: 04.07.18, 08:32 »
Inwiefern experimentierst Du denn da?
1. Experiment: offene Leinen.
Hab das bei diversern Trainern gesehne, daß die quasi mit 2 longen hantieren, und die offenen enden hängen lassen und hinterherschleifen. Aber damit kam ich auch irgendwie nicht zurecht. Also gewöhne ich mich lieber wieder an die alt-klassische Handhabung der in ordentliche Schlaufen gelegten Rest-Longe.
2. Experiment: Verschnallung am Pferd
Variante A: vom Gebiß durch einen Ring am Gurt in die Hand, um die HH. Es war mir nicht möglich, das Polo auf einer Kreisbahn um mich herum laufen zu lassen. Permanente Außenstellung, Driften nach außen oder über die innere Schulter nach innen fallen, egal auf welcher Hand.
Variante B: den inneren Zügel direkt vom Gebiß in die Hand, ohne Umweg über den Gurt. Damit lief das Polo deutlich besser seine Runden
Beim nächsten Mal will ich noch testen:
Variante C: innerer Zügel vom Gurt durch die Trense in die Hand.
Variante D: äußere Leine über den Rücken.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #136 am: 05.07.18, 08:14 »
der Regen gestern ging woandrs runter. Es hat nicht mal gereicht, den Reitplatz zu entstauben.  :(

Polo durfte wieder DoLo machen.
Ich startete gleich mit Vaciante C, innerer Zügel vom Gurt durch die Trense in die Hand.
Das Polo lief ganz manierlich. Ich habe nach diesem Schema longiert, in Schritt und Trab; man muß sich ja eine Aufgabe stellen... Das schien dem Polo gut zu tun, die Volten wurden immer runder, das Pferd auch. Nur die ständige Umschnallerei beim Handwechsel nervt ein wenig. Beim Umschnallen/Handwechsel konnte ich dann auch mal -unfreiwillig- Variante D (äußere Leine über den Rücken) testen: die äußere Leine blieb über dem Rücken liegen. Aber das ging gar nicht. Irgendwie glitt die Leine nicht mehr gut durch den Ring, als ob sie sich verhakt hat. Also doch wieder um die HH. Nach diesen Aufwärm-Kringeln gab es dann noch übergänge auf einem großen Zirkel: Schritt-Trab-Schritt, und Trab-Galopp-Trab. Zum Schluß hab ich beide Leinen direkt verschnallt (Variante A), bin hinter dem Pferd hergegangen, ein paar Halt-Paraden, und dann Peitsche auf die Kruppe und ...Polo piaffiert. 
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.092
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #137 am: 05.07.18, 10:15 »
Hallo an alle,

ich bin auch wieder zurück von meiner Reise nach Deutschland. Das war wirklich ganz spannend, was wir da zum Thema Leadership gelernt haben. Jetzt gibt es noch ein abschliessendes drittes Modul, das im Oktober in Berlin stattfindet. Nur die Fliegerei war wieder obernervig, der Flieger hatte sowohl Sonntagabend als auch gestern Abend eine Stunde Verspätung  ::)

Lollo habe ich am Sonntagmorgen das letzte Mal gesehen, da habe ich ihn ein halbes Stündchen longiert (also nur mit einer Longe am Kappzaum, alles andere kann ich nicht). Samstag war ich auf dem Platz geritten, er lief beide Male sehr fein. Ich glaube, die Episode mit dem Abszess ist überstanden  :D Mal sehen, was wir heute Abend machen, morgen gibt es dann das erste Mal seit einer gefühlten Ewigkeit wieder Unterricht.

Sonne, schön von Dir zu lesen! Auf Korsika waren wir in den letzten Jahren auch zwei oder drei Mal, Zimmer hatten wir immer in Calvi und sind dann mit dem Mietauto durch die Gegend gefahren oder mal mit dem Boot nach Ajaccio. Uns hat es auch super gut gefallen, weil noch so wild und bergig und trotzdem am Meer. Wir werden auch definitiv wieder hinfahren  :D Die Insel heisst bei den Franzosen nicht umsonst "île de beauté". Nicht so shcön ist natürlich der Unfall von Deinem Mann, hoffentlich geht es ihm bald wieder besser. Gleiches gilt für Westi, aber so lange er sein Leben als Teilzeitrentner auf der Weide geniessen kann, geht es ja. Ich drücke die Daumen, dass das so bleibt! Er ist jetzt auch 22 Jahre alt, oder?

Offline Rubens

  • Haflingerdompteuse
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.350
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #138 am: 05.07.18, 12:25 »
Sonne, gute Besserung für den GG!
"Manche Dinge verschweigt man am besten, indem man ausführlich über sie redet."   Simone Servais

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #139 am: 05.07.18, 12:30 »
Korsika hört sich gut an. Werde ich mal in die Liste der potentiellen Urlaubs-Inseln aufnehmen.

Sonne, Gute Besserung an der 'Stunt'-Fahrer. Sag ihm, er soll solche Einlagen lassen, wenn keine Matratze neben der Straße liegt......
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #140 am: 06.07.18, 07:49 »
gestern nachmittag stand ein riiiesen-Paket vor der Tür: der Leihsattel ist angekommen!!! Juchu! Heute nachmittag wird geritten!
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.092
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #141 am: 06.07.18, 07:53 »
Guten Morgen!

Tara, Korsika ist wirklich toll, das lohnt sich. Und super mit dem Sattel!

Ich war gestern Abend im Stall, aber es hat eine Weile ziemlich geschüttet, also habe ich das Reiten noch mal sein lassen. Aber heute starten wir dafür wieder durch. Ich hatte die Rösser dann eine Weile in den Stall gestellt, und nach dem grossen Regen durften sie dann wieder raus auf die Weide für die Nacht. Da werde ich heute ordentlich zu putzen haben  ::)

Gestern gab es dann noch eine Hiobsbotschaft von Lollo Boxenkumpel. Der hatte seit ein paar Wochen immer mal wieder auf einer Seite ein etwas entzündetes / angeschwollenes / triefendes Auge. Erst dachten wir, das käme von den Fliegen (trotz Maske), und vom TA gab es dann Augentropfen mit Antibiotikum, worauf es immer etwas besser wurde. Dann hat die Besi im Lid so weisse Punkte entdeckt, die letztes Wochenende wohl innerhalb von zwei Tagen ziemlich gewachsen sind, worauf auch das Auge wieder zuschwoll. Der TA hat jetzt ein Plattenepithelkarzinom diagnostiziert  :-X. Jetzt ist die Besi mit dem Unispital am Abklären, wie das mit einer OP etc. aussieht. Allerdings hat sie etwas Angst davor, dass es bereits Metasthasen gibt, weil der Wallach auch seit Kurzem geschwollene Lymphknoten an der Kehle hat  :-\ Mal sehen, wie das weitergeht. Sie war gestern echt niedergeschlagen, wir hatten uns noch eine Weile unterhalten, und sie tat mir sehr leid. Morgen gehen wir mit unseren Männern zusammen wandern, vielleicht muntert sie das ein bisschen auf.

Nichtsdestotrotz wünsche ich Euch schon mal einen guten Endspurt!

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #142 am: 06.07.18, 13:08 »
ach, so ein schiet aber auch, mit dem boxenkumpel.... drück dann mal die daumen, dass es alles operabel ist.

@tara viel spass mit dem leihsattel

ich bin aktuell super glücklich! die pferde reite/trainiere ich immer erst spät am abend, so ab 22:00 uhr und das ist herrlich! mause still ist es und wir können und zu 100% auf einander focussieren. die arbeit am schoolhalt ist total spannend, auch, wie unterschiedlich die damen damit umgehen. bei roos muss ich immer die ungeduld bändigen: grrrrrrrr, schnaub, pruuuuuuust, ich weiss, ich weiss, ich soll rückwärts kenn ich, kann ich mach ich/ doof ey. .... wie, zuhören? äääh nicht rückwärts? was soll das denn, rpust schnauf schaum .. ruhig roos, das kannst du ... kau, kau, kau ach sooooooo .... prust schnaub grrrrrrrrrrr ist das alles, doof.... äction will ich  ;D

und die tsjalk: erstarr, betonblock, unsicher guckt... ich weiss nicht, soll ich oder soll ich nicht, meinst du rückwärts? nee? seufz erstarr seufz seufz. 1 mm nach hinten, dicke möhre: kopf schüttel, stolz guck ach sooooo, das meinst du, guck mal, guck mal, kann ich, noch viiiiiiel mehr, siehst du  ;D ;D ;D

unabhängig davon -hat der hubby gestern ohne gefragt zu werden staunend gesagt- die muskulatur von tjsalkje ist richtig, richtig gut geworden. und top motiviert ist sie. erstaunlicher weise wird dieses zurückhaltendere pferd gerade durch die sehr ruhige, beinhae meditative arbeit ausgesprochen arbeitseifrig.

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #143 am: 06.07.18, 13:11 »

 durch die sehr ruhige, beinhae meditative arbeit ausgesprochen arbeitseifrig.

das konnte ich beim Polo auch feststellen, als ich im Winter meine Mandalas in den Schnee gemalt habe *oohhmm*
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.092
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #144 am: 06.07.18, 14:40 »
Charona, das klingt toll mit Deinen beiden Perlen! Und Respekt, ich glaube, ich könnte mich um 22:00 nicht mehr aufraffen, was mit dem Ross zu tun, selbst wenn es bei mir im Wohnzimmer stünde  :P

Und ich schliesse mich Euch beiden an: ich habe bei Lollo auch schon festgestellt, dass ruhige Arbeit mit vielen Wiederholungen der gleichen Dinge am gleichen Ort, eben fast meditativ, sehr dazu beitragen, dass er Freude an der Arbeit hat. Ich habe manchmal das Gefühl, das verleiht ihm irgendwie Sicherheit und gibt viele kleine Erfolgserlebnisse für ihn. Bei Lollo muss ich dann immer nur sehr aufpassen, dass er mir nicht alles vorwegnimmt, weil er ja schon zu wissen meint, was kommen wird  :P

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #145 am: 07.07.18, 14:51 »
Und Respekt, ich glaube, ich könnte mich um 22:00 nicht mehr aufraffen, was mit dem Ross zu tun, selbst wenn es bei mir im Wohnzimmer stünde 

wenn ich das so lese, dann würde ich diejenige auch für verrückt erklären. trotzdem, gestern abend wieder, es ist herrlich. das Roos ist einfach endgenial.

ich bin je gerade wieder so richtig am branderuppen und hab gestern spasses halber einen Groundworktest ausprobiert. mit dem roos wird das wohl nix, die kann zwar alles mit links, aber das ist auch das problem: die einlagen mit schulsprüngen über der erde und terre a terre an der hand, .... ich muss ein wenig experimentiern, wie ich da ruhe reinkriege.

Tsjlkje werde ich heute abend mal probieren. ich fürchte, da müssen wir noch an der pirouette feilen.

aber toll ist, für mich dann, dass ich jetzt wieder viel vielseitiger mit den mädels arbeite, sie lernen neues. mit freude.

Euch allen ein schönes wochenende. grüsst die pferde

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #146 am: 09.07.18, 12:47 »
die einlagen mit schulsprüngen über der erde und terre a terre an der hand, ....

 :o So Sachen machst du? Whow!

Ich bin am Wochenende auch wieder geritten.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.092
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #147 am: 09.07.18, 12:53 »
Guten Morgen Mittag,

ich hoffe, Ihr hattet alle ein schönes Wochenende. Das Wetter war ja super, was leider dazu führt, dass von dem Regen, von dem es Donnerstag und Freitag eigentlich ganz gut hatte, nichts mehr zu sehen ist. Dementsprechend wächst leider auch das Gras auf den Weiden kaum noch nach, so dass die Jungs sich jetzt halt vorwiegend mit dem Heu zufrieden geben müssen  :P

Lollo und ich hatten am Freitag Unterricht, und Lollo hat gleich mal Überzeit machen müssen. Meine RL hatte mir 17:00 geschrieben und bei sich irgendwie 17:30 notiert, Handy hatte ich natürlich auch keins eingesteckt  ::) Ist aber wirklich das erste Mal in bald 9 Jahren, da darf das mal passieren. Also waren Lollo und ich schon voll in Action, als die RL kam, und wir haben dann noch 40 Minuten (also mit Pausen) angehängt. Lollo lief schön und war sehr motiviert, aber ich habe gemerkt, dass ich jetzt länger nicht viel getan habe auf dem Ross, irgendwie war ich leicht steif und schief. Zum Ende wurde aber auch das wieder besser, und wir hatten am Ende noch einen schönen Galopp auf beiden Händen mit jeweils einem tollen Übergang zum Schritt  :D. Damit haben wir es dann gut sein lassen.
Samstag hatte Lollo frei, wir waren zu Berg, da bin ich am Abend nur schnell zum Füttern vorbeigefahren. Und gestern gab es morgens einen schönen Ausritt, etwas bergauf und etwas Galopp, das hat Lollo und mir Spass gemacht. Heute gehen wir noch mal auf den Platz, denke ich, und morgen gibt es frei für Lollo - ich will das Frankreich-Spiel schauen  ;D :D

Charona, das klingt wirklich toll mit Deinen beiden Damen! Ich glaube, vielseitiges Arbeiten ist wirklich wichtig, damit die Rösser die Motivation nicht verlieren - das geht's den Viechern wie den Leuten  ;D Und Tara hat recht, ich habe auch gestaunt, als ich von Schulsprüngen über der Erde gelesen habe  :o Toll!


Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #148 am: 09.07.18, 15:16 »
:o So Sachen machst du? Whow!

Ich bin am Wochenende auch wieder geritten.

ein wenig -ich gebe zu- missverständlich formuliert. das roos is dann so unter strom, dass sie schulsprünge einlegt. das ist ja noch gar nicht erforderlich (und nein, ich übe das bewusst nicht. hatte ich doch mal den fehler gemacht, aus neugierde die croupade und levade vorsichtig anzufragen. das nutzt sie bei der handarbeit jetzt immer, wenn sie mein gestresst sein zu müssen)

leider habe ich festgestellt, dass meine frührere "akademische" trainerin uns nicht die korrekte vorgehensweise nach neuestem stand beigebracht bzw. korrigiert hat. heute soll man bei der prügung auch im SH rückwärts gehen. tsjalkje hat es erstaunt, aber ruhig umgesetzt, das roos wurde wieder sehr, räusper, enthousiast.

und da der mensch ja ziele braucht, habe ich mich entschieden, jetzt all das unausgegorene zeugs, dass ich handarbeit nenne, in eine form zu giessen und auf den Groundwork/longentest hinzuarbeiten. und um dafür jemals in anmerkung kommen zu können, muss ich bei einer BB trainerin unterricht nehmen. als wird jetzt fleissig gesucht  ;D

Hatice, der lollo und du, das liest sch immer so schön harmonisch. wie ein eingespieltes, aber nicht langweiliges ehepaar :)

Tara, wie awar der sattel?

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #149 am: 10.07.18, 08:05 »
der Leihsattel ist gut, sitzt sich wie meiner, ist ja auch dasselbe Model. Dem Polo ist er auch nicht unangenehm. Obwohl.... reiten ist grad nicht soo dolle. Aber das schiebe ich mal auf 6 Wochen Reitpause.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)