Autor Thema: Sie sind anders...  (Gelesen 46563 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Terrier

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.538
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier habe ich den Durchblick
    • Dressurreiten mit mehr Gefühl??
Re: Sie sind anders...
« Antwort #195 am: 25.05.07, 11:44 »
Viki - Das erinnert mich an einen Spruch "Wenn die Kinder aus dem Haus und die Haustiere tot sind, dann..." ;D
der bissige Terrier schickt Grüsse
http://dhbf.daisypath.com/NE3Lp1.png
Ich bin zu alt um nur zu spielen und zu jung um ohne Wunsch zu sein

Offline spiritrider

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 311
  • Ausgebildeter Pferdesklave
Re: Sie sind anders...
« Antwort #196 am: 25.05.07, 12:40 »
@viki
Aaaah, auch ein Oropax-Fan! Willkommen im Club! Ich benutze die Dinger seit Jahren, da Männe des Nachts Großteile des Regenwaldes abholzt.
Ich persönlich hab da jetzt nicht so ein Problem mit den Frühaufstehern, meine Bandscheibe lässt mich eh nur bis 5 oder halb 6 schlafen. Aber das Bauernhaus ist ja vermietet, die gute Frau hat vier Kinder von 2-18, muß wochentags um halb 6 ihren Mann in die Arbeit fahren, dann die Kinder etc. Die würde vielleicht am WE gerne mal länger schlafen (soweit mit Kleinkind möglich). Fazit ist, die suchen jetzt auch was anderes.
Meine Gartenmöbel stehen auf jeden Fall noch im Schuppen. Ich hab gar keinen Bock, die rauszutun, man kann sich einfach nicht in den Garten setzen und mal relaxen. Das geht dann eher noch im Stall.
Man hat bei diesen jungen (da hast du vollkommen recht!!) Treckerfahrern immer das Gefühl, die fahren in der Freizeit einen tiefergelegten Golf.........

Mir schießt da gerade ein Gedanke durch den Kopf:
Im Nachbardorf (schmale, sehr kurvige Straße) geht es öfteren ein alter Mann (schätze an die 90!) mit seinem Gehwagen spazieren. Natürlich morgens im Berufsverkehr! Der hat mich heute morgen wieder zu Tode erschreckt, weil er immer mit seinem Wagerl in einer unübersichtlichen Kurve steht und das noch dazu auf meiner Seite!! Er macht das natürlich nicht regelmässig, sonst könnte man sich darauf einstellen. Statt dessen trifft einen fast immer der Schlag!

Aber was passiert, wenn der mal auf so einen Renntreckie trifft ????
Bewußtsein ist der lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen.

Offline Viki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.844
Re: Sie sind anders...
« Antwort #197 am: 25.05.07, 21:24 »
Man hat bei diesen jungen (da hast du vollkommen recht!!) Treckerfahrern immer das Gefühl, die fahren in der Freizeit einen tiefergelegten Golf.........

genau - oder Papis Merzedes  ;D Und ab und zu schepperts dann. Ich sammle Unfälle mit unter 20-jährigen - da mach ich mal eine abschreckende Collage draus.

Man müsste ein Hasu, bevor man es kauft, in verschiedensten Situationen erleben. Wir hätten fast mal einen alten Hof gekauft, der mitten in der Tieffliegerschneise liegt. Da ist Besichtigung am Sonntag nicht ausreichend  :P

Was den Regenwald betrifft - mein Männe hat sich in letzter Zeit ein seltsames Geröchel zugelegt, als ob er gleich den letzten Zucker machen würde  ::) Das hat keinerlei Rhythmus, richtig blöd... Der Freund meiner Einstellerin braucht die Oropaxe in der Arbeit - von dem hab ich einen großen Beutel "Lärmstop" gekriegt (die mag ich lieber als Oropax).

Terrier, lass mich träumen - man weiß nie  8)

Offline Aleike

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3.153
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sie sind anders...
« Antwort #198 am: 25.05.07, 21:35 »
Ich bin auch bekennender Lärmstop-Fan, damit schlafe ich an jedem Ort, wo andere sich im Bett im Kreis drehen. Zu Hause brauche ich sie zum Glück nur, wenn in der Grillsaison jedes WE andere Nachbarn bis in die Nacht Steaks und Würstchen rösten, bei lauter Konservenmusik. :P
Man darf nicht sagen: "Was, du Mistvieh, du willst nicht?" Sondern: "Entschuldige, mein Tier, ich werde schon noch dahinterkommen, wie ich es lerne, dich peu à peu auf den rechten Weg zu führen." (Udo Bürger)

Offline spiritrider

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 311
  • Ausgebildeter Pferdesklave
Re: Sie sind anders...
« Antwort #199 am: 26.05.07, 10:15 »
Apropos Geröchel: Meiner hält immer die Luft an, man wartet dann automatisch drauf, daß er wieder anfängt zu atmen. Ist echt gruselig :(
Da würd ich ohne Ohrstöpsel (ich hab so weiche, gelbe) die ganze Nacht nur auf die Atmung von Männe hören und mich permanent fragen, ob er den nächsten Morgen noch erlebt! Ne, danke!
Das Problem ist nur, wenn man sich an die Dinger gewöhnt hat, kann man ohne nicht mehr schlafen!

Norwegen: ist das nicht zu kalt und zu dunkel?? Gut, ich bin ein Sonnenmensch und krieg bei jeder Schneeflocke persönliche Depressionen  ;)
Bewußtsein ist der lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen.

Offline Viki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.844
Re: Sie sind anders...
« Antwort #200 am: 26.05.07, 10:24 »
Apropos Geröchel: Meiner hält immer die Luft an, man wartet dann automatisch drauf, daß er wieder anfängt zu atmen. Ist echt gruselig :(

Ja, allerdings  ::) Ich hätte gern, dass mein GG ins Schlafstudio ginge (wir haben eine Klinik um die Ecke), aber da wird nix draus vor lauter Arbeit. Gesund ist es nicht....

Norwegen war nur so gesagt... Ich hätte gern mehr Regen, mehr Wasser - wie im Chiemgau mal richtig Landregen. Und einen See vor der Tür. Vielleicht besser Schweden.

Die Lärmstop gehen irgendwann auf die Ohren... Ich tu sie dann raus, wenn ich aufwache - wir haben nachts null Lärm und wenn GG röchelt, schnalz ich wie zum Antraben, das wirkt meistens....

Offline spiritrider

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 311
  • Ausgebildeter Pferdesklave
Re: Sie sind anders...
« Antwort #201 am: 27.05.07, 07:01 »
Ne, gegen Geräusche ist meiner resistenst :-[. Ich habs schon mit Husten und allem Möglichen probiert, bringt nix. Wenns ganz schlimm wird, kann ich ihn zwar wenden, aber so richtig helfen tut das auch nicht. Er schnarcht in allen Lagen ::)

Wenn man sich so diese Auswanderer-Reportagen ansieht, kann man auch nur sagen: Sie sind anders.....

Da wandert man mit ein paar Kröten aus (mit dem Geld würd ich nicht mal in Urlaub da hin fahren!), die Sprache kann man nicht, man hat sich das Land vorher nicht angesehen usw. Da haben doch 90% die Blauäugigkeit gepachtet!
Wir möchten auf jeden Fall versuchen, nächstes Jahr mal nach Paraguay zu fliegen und uns Land und Leute anzuschauen.
Hab auch schon Kontakte drüben. Wenns dann einigermaßen was ist, dann in ein paar Jahren ab die Luzi.
Dort kann sogar ich mit meiner zu erwartenden Mickerrente gut leben. Ein großes Problem werden halt die Pferde. Diewerden wir nicht mitnehmen können. Erstens kostet der Transport für 6 Pferde knapp 40.000 Euro und zweitens ist es schon eine Tortur für die Tiere, da in Paraguay keine Transportmaschinen mehr landen dürfen. Die werden nach Argentinien geflogen, dann auf dem Landweg nach Urugay, dort in Quarantäne und dann wieder auf dem Landweg nach Paraguay. Ich denke nicht, daß ich ihnen das antun werde, vor allem ist bis dahin ein Teil schon an die 20 Jahre!
Na ja, erstmal abwarten!

Da gibt es noch welche, die anders sind....
Quadfahrer!
Entwickeln sich hier bei uns am WE zur Seuche! Sie sind rottenmässig unterwegs, brettern auf ihren (leider) geländegängigen Fahrzeugen auf sämtlichen Waldwegen durch die Gegend. Wenn also die Groß-Treckis Ruhe geben, hat man diese verkleinerte Version am Hintern! Komisch, daß in manchen Bundesländern Riesentamtam mit dem Reiten auf Waldwegen gemacht wird, bei uns hier in Bayern darf anscheinend ALLES die Waldwege benutzen.
Bewußtsein ist der lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen.

Offline Aleike

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3.153
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sie sind anders...
« Antwort #202 am: 27.05.07, 09:35 »
Da wundere ich mich über Euch GGinnen: Jede Nacht von Sägen und Gurgeln geweckt zu werden, kann doch auch nicht gesund sein, warum schlaft Ihr nicht getrennt, wenn Eure Männer nachts so laut sind? Seid Ihr auch anders? ;D

Ich habe mich seinerzeit auch nachts ab und an von meiner Katze wecken lassen und muss sagen, seit sie nicht mehr ist, hat sich meine Schlafqualität erheblich erhöht. Sollte ich mir nochmal eine anschaffen, wird sie ausgesperrt.
Man darf nicht sagen: "Was, du Mistvieh, du willst nicht?" Sondern: "Entschuldige, mein Tier, ich werde schon noch dahinterkommen, wie ich es lerne, dich peu à peu auf den rechten Weg zu führen." (Udo Bürger)

Offline RübeTopic starter

  • Ausbindende
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.513
  • Ha!!!
Re: Sie sind anders...
« Antwort #203 am: 27.05.07, 09:52 »
Ich habe meinen Mann konditioniert: Wenn ich ihn am Arm streichle, dreht er sich auf die Seite, da schnarcht er selten. *klick*
Manchmal ist das Ungesagte das Aussagekräftigere.

Offline Russell

  • Schokohasenschubse
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 586
  • Geschlecht: Weiblich
  • LueLaLaunebaer
Re: Sie sind anders...
« Antwort #204 am: 27.05.07, 10:02 »
ich meine auch - aber meiner wird nicht am Arm gestreichelt.  8)
Entweder klappt es mit genervtem Aussprechen des Namens oder wenn das nicht hilft....kleiner Ellbogencheck in die Seite  ;D

...aber Rübe hat ihren Mann im Schlaf geclickert *beeindruckt ist*  :o

Offline Viki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.844
Re: Sie sind anders...
« Antwort #205 am: 27.05.07, 16:18 »
Ich habe meinen Mann konditioniert: Wenn ich ihn am Arm streichle, dreht er sich auf die Seite, da schnarcht er selten. *klick*

wenn ich meinen Mann am Arm streichle, schnarcht er zwar nicht mehr, aber Ruhe hab ich dann auch nicht  ;D

Ich hab folgendes Programm: Erst zart schnalzen (Trab!) - wenn das nix hilft, schärfer und mehrfach schnalzen - wirkt in 70% der Fälle. Ansonsten Ansprache mit Namen und wenn das auch nicht hilft, dann ganzen Satz ("Du schnarchst! BITTE dreh dich um") - dann ist er halt wach  ::) Und neuerdings hilft umdrehen auch nicht immer...
Getrennt schlafen wär gut, aber da fehlts am Platz bzw. am Luxus - ich hab ein gutes Bett und geh ungern auf das Gästesofa...

Ich glaub, ich bin zu faul zum Auswandern. Und was da so in "Lebe deinen Traum" (Ätzsendung, aber immerhin wahre Fälle) kommt, ist auch eher abtörnend  :P

Offline spiritrider

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 311
  • Ausgebildeter Pferdesklave
Re: Sie sind anders...
« Antwort #206 am: 28.05.07, 08:22 »
@Aleike
Da hast wahrscheinlich schon recht, wir sind anders ;D
Aber trotz der Schnarcherei würd ich ihn vermissen, wenn er nicht neben mir liegt. Hab wegen meiner Bandscheibe schon ein paar Nächte im Gästezimmer verbracht. War nicht so toll. Außerdem ist das nicht MEIN Bett!
Übrigens behauptet mein LAG, dass ich auch schnarche! Ist bestimmt gelogen. ich hab mich noch nie gehört (oder zumindest nicht oft ;)

Konditionieren: Rübe, erzähl mal mehr, wie geht denn sowas?? Könnte man ja evtl. auch auf andere Bereiche ausdehnen.....
Bewußtsein ist der lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen.