Autor Thema: Klassiker – Die Sommerbox  (Gelesen 102921 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline WellaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 433
  • Geschlecht: Weiblich
Klassiker – Die Sommerbox
« am: 02.06.17, 10:01 »
Hallo zusammen!

Bin nach wie vor fleißig am mitlesen (Gil herzlichen Glückwunsch zum Job!!) und freue mich mit euch, und leide mit euch.

Damit ich trotzdem hier sein kann, hab ich gedacht, ich mach mal eine neue Box auf  ;D

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker – Die Sommerbox
« Antwort #1 am: 02.06.17, 10:04 »
Gute Idee!
*sonnenschirmaufspann*
*liegestuhlaufklapp*
*caipianbiet*
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.088
Re: Klassiker – Die Sommerbox
« Antwort #2 am: 02.06.17, 11:50 »
Sehr schön hier!

*in's Planschbecken plumps*
*Caipi nehme und schlürfe*

So, ich habe gerade einen Anruf vom TA bekommen, das Ergebnis von der Blutuntersuchung war da. Wir haben ja ein grosses Blutbild (hier nennen sie das ein grosses Pferdeprofil) gemacht, und freu: wirklich alle Werte tip top, null Handlungsbedarf, alles so lassen, wie es ist. Er meinte, das sei schon eher selten, und natürlich besonders schön bei dem älteren Herren  :D

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker – Die Sommerbox
« Antwort #3 am: 02.06.17, 13:24 »
so, Freitag ist Freutag!
langes Wochenende, und ab nächste Woche bin ich hier!
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Klassiker – Die Sommerbox
« Antwort #4 am: 02.06.17, 13:32 »
Gute Idee!
*sonnenschirmaufspann*
*liegestuhlaufklapp*
*caipianbiet*
juchuu!!!

so will ich das!!
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline GilianCo

  • Holsteiner - jetzt mit Fjord im Anhang
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.579
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Klassiker – Die Sommerbox
« Antwort #5 am: 02.06.17, 15:45 »
*schnell vorbeispring*

Danke für den Glückwunsch... und ich muß dann direkt wieder verschwinden zur Arbeit....
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

Offline TheBeast

  • Privateer
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 657
  • Geschlecht: Weiblich
  • Born to be WILD !
Re: Klassiker – Die Sommerbox
« Antwort #6 am: 02.06.17, 20:17 »
Gil, von mir auch den allerherzlichsten Glückwunsch!  :D

Olli, ich habe mir das Video von dem Piloxing mal angesehen und erste, was mir dazu einfiel, als ich die Bewegungen gesehen habe, war das berühmte Zitat von Muhammad Ali  8)  ;D  ;) :

Zitat
“Float like a butterfly, sting like a bee. The hands can't hit what the eyes can't see.”

Sieht interessant und ziemlich anstrengend aus. Ich gestehe aber, ich bin auch zu faul fürs Sporteln, tänzerisch bin ich eh unbegabt und wenn, dann eher Radeln, Laufen oder Natural Shit Schipping.  8)

Heute nach der Arbeit war ich so ko, das statt Bügeln extrem Couch Ratzing daraus wurde - eigentlich wollte ich mich nur einen Moment hinsetzen, aber dann *ratz*. Und das mir, wo ich normalerweise nicht tagsüber schlafen kann.  :o

Hatice, Ausritt statt Platzarbeit ist hört sich prima an! Man muss auch mal fünf gerade sein lassen. Nur das Gewitter hätte natürlich nicht not getan, aber am Wetter kann man ja leider nicht drehen.

Übrigens, ich hatte als Kind (so mit  8 - 10 Jahren) eine Schulkollegin, die hieß tatsächlich Hatice.

danke, thebeast, für das kompliment. ohne angeben zu wollen, aber das roos hat "in echt" noch einen viel grösseren whow-faktor, wobei man sagen muss: entweder man mag sie, oder nicht. meine neue RL, ist ja ganz verrückt nach dem Roos und wollte sie schon letztes jahr "abwerben" die probe rl hingegen fand roos ätzend und musste sich grosse mühe geben, freundlich zu bleiben ;D. sie, also das roos, ist úbrigens auch nur 158, das dicke reiterlein hat so kurze beinchen, seufz...

übrigens hab ich den diesel gestern wieder angeworfen, aber hallo! ein paar galöppchen erweisen sich dann schnell als ultimativer turbolader. mal schauen, wie es heute abend geht. es ist wieder so warm, warte also bis späten abend.

TB: das wird schon mit dem junior, mach dir keine gedanken. in ein paar wochen lachst du darüber :)

Das hätte ich jetzt nicht gedacht, Roos wirkt ziemlich groß. Sie wäre ein wunderbarer Passer zum Hasenzahn, der steht ja auch mehr so im kompakteren Typ (während der Junior ja eher der langbeinige Harddraver ist).

Ich finde gerade bei Friesen steht und fällt Unterricht damit, ob der/die RL das Pferd mag. Der Hasenzahn ist ja etwas eigen und da musste es die Chemie mit dem RL schon stimmen, sonst machte der dicht. Ich bilde mir einfach ein, das Friesen auf solche Gefühle/Stimmungen noch sensibler reagieren, als andere Pferde.

Kurze Galöppchen sind ein super Turbolader für den Friesendiesel, das kann ich bestätigen. Zu lange Galopptouren machen müde, da muss erst die Kraft übers Training aufgebaut werden.

Charona, ich mache mir nicht nur Sorgen wegen der Ausbildung, sondern auch wg. der akutellen Weidesituation. Der Weidekumpel hat ja Rehe und der Junior steht ja jetzt alleine auf dem Weidestück. Da ist so 5 cm Aufwuchs drauf, das Zeug hat tierisch viel Energie und seit er 24 Std. draufsteht (seit Mitte Mai), hat er ordentlich Speck draufgekriegt, man muss die Rippen schon suchen. Er kommt zwar jetzt wieder nachts rein, weil er derzeit ja alleine auf der Weide steht, und bekommt ausser 50 g Kwikbeets mit Lecitin/Kieselerde und Tee (Fenchel-Anis-Kümmel) kein Kraftfutter und auch weniger Heu als im Sommer, aber das ist trotzdem noch ganz schön viel Energie, die er da aufnimmt. Und eine Freßbremse muss ich erst bestellen, ich will nicht so ein olles Ding vom Landhandel, sondern lieber den von AS, weil die Nüstern da frei bleiben. Ich hoffe, dass bis Mitte nächster Woche nicht noch 1 cm Speck drauf kommt.... :-\
Pagina  20.04.1993 - 14.10.2014
Püppilotta Frühjahr 2009 - 27.11.2019
Mazzel 19.02.2012 - 13.04.2020

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Klassiker – Die Sommerbox
« Antwort #7 am: 03.06.17, 10:31 »

Ich finde gerade bei Friesen steht und fällt Unterricht damit, ob der/die RL das Pferd mag. Der Hasenzahn ist ja etwas eigen und da musste es die Chemie mit dem RL schon stimmen, sonst machte der dicht. Ich bilde mir einfach ein, das Friesen auf solche Gefühle/Stimmungen noch sensibler reagieren, als andere Pferde.
bin ich froh keinen friesen zu haben  ::)
auf sowas hab ich gar keine lust....
passen muss es natürlich immer, sonst macht es ja mir keinen spass. aber das mein pferd entscheidet. schiiiieeeeerig  8)



cassi hat endlich zugenommen 660!!! waren es gestern, auch insgesamt ist sie besser druff, wir waren im fluss vor der tür und sie ging alleine rein und planschte und bleibt dann dort stehen und döst im fliessenden gewässer. dananch hab ich sie noch geduscht und mähne und schweif gewaschen.
hätte ich mir sparen können bei dem dauerregen heute
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Klassiker – Die Sommerbox
« Antwort #8 am: 03.06.17, 10:57 »
bin ich froh keinen friesen zu haben  ::)
auf sowas hab ich gar keine lust....
passen muss es natürlich immer, sonst macht es ja mir keinen spass. aber das mein pferd entscheidet. schiiiieeeeerig  8)

weisst du, ich bin froh, dass sie es so angeben. sie merken eben viel früher als wir menschen, ob der RL sie mag. und ehrlich, RU bei einem RL der pferd und eventuell reiter NICHT mag, der hat nur wenig sinn. aber ich bin auch ein gefühlsmensch.

hier ist das langersehnte gewitter leider ausgeblieben und heute morgen schon wieder schwüle 26 grad mit luft nach oben. kein wetter für friesen und deren frauchen  ;D

@TB: ok, weidesituation verstehe ich, ganz gefährlich. kann er nicht 1/2 tag auf sandpaddock mit heunetz oder geht das gar nicht?

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Klassiker – Die Sommerbox
« Antwort #9 am: 03.06.17, 13:00 »
ich bin durchaus auch ein gefühlsmensch ;-)
ich hab wohl aber noch nie sowas erlebt, das einer meiner RL´s meine Pferde nicht mochte
es gibt trainer die ICH nicht mag, dann reite ich da nicht., ich hab ja gewiss viele trainigsmöglichkeiten, aber noch nie erlebt das ein pferd mir vermittelt das es nicht gemocht wird
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker – Die Sommerbox
« Antwort #10 am: 03.06.17, 13:18 »
Super, daß Cassi wieder zunimmt. Entzündete Zähne sind nicht gut beim Essen  :D
Und was die Sympathien zu RL angeht, da kann ich auch mitreden. Ich weiß nicht, was da nicht gepasst hat. Die RL letztes Jahr fand den Polo schon gut, hat viel Potential gesehen. Abwr die Art zu arbeiten scheint uns nicht gepasst zu haben, und das Polo spürte auch meine Unzufriedenheit und hat sie deutlich nach außen getragen.
Heute habe ich echt ein tolles Timing hinbekommen. War schon morgens beim Pferd, war noch nicht so warm, 23 Grad, gefühlt eher wie 32, weil sehr schwühl. Aber unser Reitplatz liegt morgens im Schatten, war echt schön. Und nun sitze ich zu Hause, frisch geduscht, und es gewittert und schüttet.  ;D
Reiten war heute sehr schön, im Gegensatz zu gestern. Da war das Polo so unkooperativ, viel zu flott und unkonzentriert unterwegs, eher Rennmodus als Dressurmodus. Zum Schluß hab ich ihn dann noch mal an die Hand genommen, und etwas gearbeitet. Übertreten im Schritt, und dann hab ich ihn antraben lassen. Und er trabte so schön gesetzt neben mir her, ich hatte keine Mühe, auf dem Zirkel mit großen schnellen Schritten mitzukommen. So toll, das Polo. Gute Stimmung gleich genutzt und ein paar Übergänge abgefragt, etwas übertreten, ging auch, und als ich die Kruppe nach innen locken wollte, purzelte statt eines KH eine Piaffe heraus. Hab mich ganz doll gefreut und das Polo ganz doll gelobt.
Heute haben wir unser Mittelzirkel-Mandala geritten. Ich glaube, wenn da Markierungen liegen, und wir definierte Figuren da herum reiten, macht das einen gewissen Sinn für das Polo. (oder ich bin fokussierter und Konzentrierter). Heute war er richtig toll, nicht zu schnell, ließ sich gut stellen und biegen, wurde immer leichter in der Hand. Zirkel, Volten nach innen und außen, Haltparaden, Handwechsel, in Schritt und Trab. Dann haben wir auch den Galopp dazu genommen. Erst mal nur gescheit angaloppieren, und mittelzirkel. Rechts rum ist der Galopp "kleiner" als linksrum. Da macht er viel größere, kraftvollere Sprünge, so scheint es mir. Jedenfalls blieb er beim durchparieren gut bei mir (die Übergänge können noch geschmeidiger werden). Dann konnte ich ihn auch gut dehnen und wieder aufnehmen, ohne Takt und Tempo zu verlieren. Mein tolles Polo.... vielleicht brauche ich erst mal keine RL, ich sollte das Polo vielleicht jeden Tag reiten (bespaßen)
« Letzte Änderung: 03.06.17, 19:50 von tara »
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Klassiker – Die Sommerbox
« Antwort #11 am: 03.06.17, 17:51 »
feierabend!!

ich glaub halt, das alle trainer cassim mette, lorbas, und co mochten
daher passte es soweit immer , ausser ich hab mich deppert angestellt  ;D

@ tara- aber hallo das klingt ja mal suuuuuuuuuuuuper!!!
und ich finde täglich reiten toll, wenn man die chance hat  :D
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker – Die Sommerbox
« Antwort #12 am: 03.06.17, 19:46 »
Ich bin Mo/Mi/Fr beim Pferd, und einmal am WE. Ich hab ja auch noch einen Mann und einen Haushalt. Aber für nach meinem Urlab habe ich geplant, 1-2 mal die Woche irgendeinen Sport zu machen (wegen der Figur). Aber da der GG nicht mitzieht, kann mein Sport ja auch reiten sein. Oder joggen mit Pferd, oder Langzügeltraining (da muß ich genau so viel laufen wie das Polo) Mal sehen....
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline TheBeast

  • Privateer
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 657
  • Geschlecht: Weiblich
  • Born to be WILD !
Re: Klassiker – Die Sommerbox
« Antwort #13 am: 03.06.17, 21:13 »
weisst du, ich bin froh, dass sie es so angeben. sie merken eben viel früher als wir menschen, ob der RL sie mag. und ehrlich, RU bei einem RL der pferd und eventuell reiter NICHT mag, der hat nur wenig sinn. aber ich bin auch ein gefühlsmensch.

*unterschreib*  ;)

Und ich habe den Eindruck, das gerade Friesen stark polarisieren - entweder man mag sie oder man mag sie nicht, ich habe das schon oft erlebt. Beim Friesen sieht man halt gleich was man vor sich hat und kann sich mag- oder mag-nicht-technisch sofort entscheiden,  wenn z.B einer keine Trakkis mag, aber z.B. Hannos und Holsteiner, der muß schon nachfragen oder genau hingucken.

Dazu kommt, das Friesentiere "dank" diverser Möchtegern-Barock-Wendy-Schlörch-Vereine schlechte Publicity haben, da sie grottig vorgestellt werden und sowas prägt sich leider stärker ein als gute Vorstellungen (das ist allerdings überall so, wenn das Gespräch darauf kommt, erinnert sich jeder zuerst an Rollkur-Ritte z.B. einer A.C. oder AvG, während man sich über die schönen zwar freut, wenn man sie sieht, aber die bleiben nicht so hängen). "Grusel" prägt sich wohl besser ein als "schön", das ist wohl einfach die menschliche Natur *philosophier*...  8)

Zum Glück bin ich inzwischen so weit, dass ich sofort abbreche, wenn ich an einen RL gerate, der das Pferd nicht mag oder mir nicht zusagt- das war  nicht immer so, früher bin ich aus lauter Höflichkeit die Stunde zu Ende geritten und habe mir still die Pest an den Hals geärgert....

Tara, wow!!!!!!!

Charona, er ist jetzt nachts drin und wir haben das Weidestück halbiert. Leider ist meine SB nicht den ganzen Tag da und kann ihn umstellen, und wenn ich von der Arbeit komme, lohnt sich das nicht mehr. Ich hoffe, der verbrennt im Training ordentlich Kalorien und die Umstellung zehrt ja auch meistens etwas.

Wenn der Junior zurück ist, bekommt er übrigens einen anderen Weidekumpel, der jetzige darf zukünftig nur noch aufs Sandpaddock und das kann ich mit dem Junior nicht machen, der geht mir durch die Decke, wenn der sich nicht austoben kann.

Den Junior habe ich heute mal longiert und ich glaube, irgendwer hatte mein Pony mit einem Springbock vertauscht - mein lieber Herr Gesangsverein, ist der losgebuckelt - zum Glück hat er sich schnell wieder eingekriegt. Den nächsten Anfall hatte er dann auf der Weide, als ich mit dem Hasenzahn daran vorbei gelangzügelt bin. Der kam so angeschossen, dass der arme Hasenzahn vor Schreck zur Seite gesprungen ist.
Pagina  20.04.1993 - 14.10.2014
Püppilotta Frühjahr 2009 - 27.11.2019
Mazzel 19.02.2012 - 13.04.2020

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.074
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Klassiker – Die Sommerbox
« Antwort #14 am: 03.06.17, 22:26 »
Oli wenn ein RL in euren Sportstall kommt geht er davon aus Warmblüter anzutreffen - und wenn das so ist, macht er seine Schiene Unterricht und gut.. wenn er auf andere Rassen trifft, die weitesrgehend (Körperbau etc) wie Warmblüter funktionieren ist das auch noch easy .. mit WB kann nämlich meistens jeder RL umgehen , mit den Spezialrassen eher nicht und gerade Friesen und Isländer (und Traber und Polos und besonders sensible Pferde)  stellen Anforderungen an den Reiter und den RL da kann man eben nicht mehr sein Normalo WB Programm durchziehen - deswegen mögen viele RL diese Pferdetypen wirklich nicht (für die braucht man wesentlich mehr Wissen und Können und Zeit) und da braucht ein Pferd nicht mal sensibel zu sein um zu merken dass der RL sie nicht mag .. das merken sogar wir Menschen  ;)
Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...