Autor Thema: Klassiker - Vom Eise befreit...der Frühling naht!  (Gelesen 81057 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Ich spendier mal 'ne neue Box.

*teppichausroll*
*sesselreinzerr*
*getränkekaltstell*
« Letzte Änderung: 15.03.17, 12:24 von tara »
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Sonne

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.152
Re: Klassiker - Vom Eise befreit...der Frühling naht!
« Antwort #1 am: 15.03.17, 12:53 »
DANKE :)

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Klassiker - Vom Eise befreit...der Frühling naht!
« Antwort #2 am: 15.03.17, 13:18 »
im stroh wälzt
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.088
Re: Klassiker - Vom Eise befreit...der Frühling naht!
« Antwort #3 am: 15.03.17, 13:38 »
Hallo Mädels,

vielen Dank für die neue Box!

Mensch, ist das ein Wetter gerade, sonnig und richtig frühlingshaft warm, so schön  :D Leider soll hier pünktlich zum Wochenende wieder der grosse Regen kommen  ::)

Pferdemässig kann ich gerade nicht viel beitragen, habe meinen Grossen am Sonntagmorgen zuletzt gesehen und war jetzt zwei Tage unterwegs. Aber heute Abend drehen wir sicher eine schöne Feierabendrunde  :D.

Wegen diesem Online-Kurs geht es mir auch wie einigen von Euch. Ich für mich kann mir nicht vorstellen, dass mir das so viel bringen würde, denn ich will ja in dem Moment wissen, was ich anders machen muss, wenn ich draufsitze und etwas nicht klappt. So hinterher à la "da hättest Du mal besser dies oder jenes getan" bringt mir dann nur bedingt etwas (ok, mag auch daran liegen, dass ich ein Stück weit Bewegungslegastheniker bin  ::)). Und eben, für das Geld kann ich auch einige Reitstunden bei meiner RL nehmen, die ist erstens da, wenn ich draufsitze, und kennt zweitens mich und mein holdes Ross schon seit einer ganzen Weile, da haben wir mehr von, glaube ich.
Mit dem Heuschmann-Kurs bin ich mittlerweile auch zu dem Entschluss gekommen, das eher nicht machen zu wollen. Der ist erstens auch so teuer, dass ich da für die zwei Stunden Kurs bei ihm auch fast zwei Monate lang jede Woche eine Stunde mit meiner RL machen kann, und zweitens ist das ja auch mehr oder weniger eine einmalige (vielleicht auch zweimalige) Sache pro Jahr, da habe ich mehr von, wenn ich stattdessen lieber regelmässig mit meiner RL abmache.
Nicht falsch verstehen, ich will keinem der Herren ihre Kompetenz absprechen, aber ich merke einfach, wie wichtig für mich die Regelmässigkeit ist, das bringt mir so viel mehr als irgendwie dreimal im Jahr ein Kurs. Liegt natürlich auch daran, dass ich die Möglichkeit dazu habe, könnte ich nicht regelmässig Reitunterricht nehmen, würde ich mich auch mehr um Kurse bemühen.

@Geo: Du bist irgendwie verschollen im Moment, wie geht es denn der Leni? Melde Dich doch mal wieder!

Übrigens, danke für Eure Komplimente, aber glaubt mir, so toll sind Lollo und ich nicht unterwegs. Ich versuche nur, alles so zu tun, dass er auch Spass dran hat, und im Moment gelingt mir das ganz gut, glaube ich, und darüber freue ich mich sehr. Deswegen bin ich aber noch lange keine gute Reiterin!

Liebe Grüsse,
Hatice






Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.006
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Klassiker - Vom Eise befreit...der Frühling naht!
« Antwort #4 am: 15.03.17, 15:07 »
danke dfür die box, hüpf und getränkeschnapp

hatice,
wetter wird bei uns leider auch so  :P heute war ich aber einen  schöne runde im gelände  :D und deiner reiterei hört sich schon ziemlich cool an, sowas können die rote und ich nicht.
wenn du mit deiner rl zufrieden bist und damit fortschritte machst und das ganze euch auch noch spaß bereitet, dann würde ich da auch bleiben und nicht woanders hingehen. ich würde zu dem kurs von herrn heuschmann eventuell mal zum zuschauen hinfahren  ;)

tara,
ah danke, wegen dem gurt  ;) den hat doch wella, glaube ich. den würde ich auch gern mal testen, aber zum kaufen für einen test ist er mir zu teuer.
also die polos werden im sommer zum polospielen genutzt. aber die gehen auch auf ausritte, weils coole socken sind und der hof bietet auch kinderreiten an. jetzt hat unsere neue stallchefin beschlossen die polos müssen dann auch ordentlich dressur laufen, tja ich glaube das geht nicht  :-\ vorallem nicht so wie sie sie reitet  :P ich befürchte die polos werden jetzt krätzig und sind bald nicht mehr so cool ....
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.545
Re: Klassiker - Vom Eise befreit...der Frühling naht!
« Antwort #5 am: 15.03.17, 15:11 »
So schlecht wirst du nicht sein, hatice, sein Pferd zur fröhlichen Mitarbeit bewegen, das schaffen nicht viele und vor allem nicht viele top-reiter...

Ich bin was Kurse angeht ganz bei dir. Würde auch gerne bei bb oder Marius Schneider mal mitreiter aber beide kennen die Geschichte von uns nicht, den steinigen weg bis hierhin. Und für das Geld kann ich i.d.t. einige Stunden bei meiner rl nehmen.

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.545
Re: Klassiker - Vom Eise befreit...der Frühling naht!
« Antwort #6 am: 15.03.17, 15:12 »
Arme polos

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker - Vom Eise befreit...der Frühling naht!
« Antwort #7 am: 15.03.17, 15:24 »
jetzt hat unsere neue stallchefin beschlossen die polos müssen dann auch ordentlich dressur laufen,

das geht schon, aber nicht von Heute auf Morgen. Da ist langes vorsichtiges Umschulen nötig.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.006
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Klassiker - Vom Eise befreit...der Frühling naht!
« Antwort #8 am: 15.03.17, 15:26 »
ich sach nur vorne kurz und gas, die stoßen sich dann schon ab und geben  nach  ::) ich bleibe bei meiner rl und bin dann lieber etwas alternativ so ohne nasenriemen, äh ne ich meinet sperrriemen ;), angehaucht, darauf habe ich keinen bock mehr  :P
« Letzte Änderung: 15.03.17, 15:31 von Kraehe »
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Klassiker - Vom Eise befreit...der Frühling naht!
« Antwort #9 am: 16.03.17, 06:11 »
*hundemüdebin*

ich teste den gurt mal heute und dann geh ich früh ins bett! so !

die armen polos, unsere müssen auch dressur gehen, das war ein harter weg für das mädel, die ponys sind nicht sonderlich rittig und wurden also mit 10 jahren von polo auf reitpferd umgestellt.

ich dusche und los, nach einer total lahmen woche kommen nun 2 horrortage....
egal! samstag ist reiterball und dann ne woche spätschicht .
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.088
Re: Klassiker - Vom Eise befreit...der Frühling naht!
« Antwort #10 am: 16.03.17, 07:52 »
Guten Morgen allerseits!

Es ist immer noch schönstes Frühlingswetter, so herrlich! Leider leider habe ich fast den ganzen Tag Meetings, ich komme am Mittag wahrscheinlich nicht mal zum Laufen, aber dafür habe ich dann am Abend Reitstunde, da freue ich mich schon drauf. Die Rösser haben heute die erste Nacht des Jahres nackig verbracht, es hat zwar bloss 6°C gehabt am Morgen, aber sie waren ja über Nacht im Stall. Und da heute Vormittag niemand von uns im Stall ist, um abzudecken, und es am Mittag 18°C geben soll, haben wir die Decken einfach weggelassen. Die haaren im Moment wie wahnsinnig, da ist es sicher angenehm, mal ohne Decke im Stroh liegen zu dürfen.
Samstag soll es dafür schütten, da wird es dann leider nicht mehr ohne Decke gehen. Aber ich bin zuversichtlich, der Winter ist vorbei  ;)

Ich habe gestern Abend das schöne Wetter für eine Feierabendausreitrunde genutzt. Und obwohl ich erst nach Feierabend im Stall war, war es die erste Runde für dieses Jahr, in der wir zwar Leuchtzeug montiert, es aber eigentlich gar nicht mehr gebraucht hätten - jawoll, es wird Frühling!  :D Die Runde war nicht allzu lang, aber wir konnten ein paar Wege traben und galoppieren, so dass Lollo hinterher sehr zufrieden sein Abendessen genossen hat. Ich bin dann noch in's Pilates, das fängt um 20 Uhr an, aber ich wäre am liebsten einfach eine Stunde auf der Matte liegengeblieben, ehrlich, mir sind im Stehen die Augen zugefallen. Ob das die Frühjahrsmüdigkeit ist? Oder vielleiht doch nur der wenige Schlaf der letzten Tage? Vielleicht werde ich auch alt  :P

Ich wünsche Euch schon mal einen guten Start in den Tag!

Liebe Grüsse,
Hatice

Charona, ganz vergessen: Daumen hoch für die Niederländer!!!

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker - Vom Eise befreit...der Frühling naht!
« Antwort #11 am: 16.03.17, 07:53 »
weil sich bei mir agrar.de immer aufhängt, zeige ich euch mal hier ein aktuelles Foto vom Polo. (man ignoriere den unschönen Hintergrund)
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.088
Re: Klassiker - Vom Eise befreit...der Frühling naht!
« Antwort #12 am: 16.03.17, 07:56 »
Hallo Tara, ich finde das Polo immer wieder total hübsch, der könnte mir auch gefallen! Und ich finde, er sieht gut aus, auch wenn ich jetzt gerade kein Vergleichsfoto im Kopf habe.

Offline taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker - Vom Eise befreit...der Frühling naht!
« Antwort #13 am: 16.03.17, 08:04 »
auch wenn ich jetzt gerade kein Vergleichsfoto im Kopf habe.
schau mal in die Fotobox, da müßten welche drin sein.

ich bin gestern geritten, Platzarbeit. Das Polo war so fluffig, leicht in der Hand, gut am Sitz. Wurde von der Form und Haltung immer besser, und das, obwohl ich nur im Schritt unterwegs war. Traben war gar nicht so gut. Leichttraben ging so, aussitzen mochte er gar nicht. Na gut, da wir ja auch schon wieder 50 min (und das nur im Schritt!) unterwegs waren, hab ich nach ein paar schönen Übergängen aufgehört.
Weil's heute warm werden soll, hab ich mal die Decke weggelassen. Ich werde aber morgen Früh hinfahren (liegt auf dem Weg) und die Decke wieder anziehen, es ist ja Regen gemeldet.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.545
Re: Klassiker - Vom Eise befreit...der Frühling naht!
« Antwort #14 am: 16.03.17, 11:06 »
bin immer wieder ganz erstaunt, wie dunkel herr polo ist. entspannt sieht er aus, schön!

unsere reitstunde war so la, la. zum ersten mal seit mitte dezember stunde, zum ersten mal seit mitte dezember im dunkeln draussen, das war gruselig für tsjalkje. aber letztendlich haben wir das nett hinbekommen, und sogar ein paar trabtritte im Travers und schulterherein entlocken können, die gar nicht úbel waren. dieses pferd muss man übrigens motivieren durch viel neues! also nicht erst bis zur perfektion üben und dann was neues anfangen, nein, einfach spielerisch antesten. eigentlich ist sie da wie mein röschen.

tja, und das röschen, zum ersten mal seit wochen sattel drauf. schritt ging sehr nett, sie fühlte sich sehr leicht und willig an. scheinbar ist durch die bewegung allerdings viel schleim losgekommen sodass trab eigentich gar nicht ging. also abgesattelt und zurück in die box. und da kam dann ganz viel dünner schnodder raus und innerhalb kürzester zeit ging es ihr wieder viel besser. ich werde es heute nochmal versuchen. und ich versuche gerade bei einem holistischen TA einen Termin zu bekommen, also nicht dass ihr denkt, ich vernachlässige sie.

ja, die Niederländer sind klasse, da haben sie den Wilders mal schön in der ecke stehen lassen. aber er hatte sich ja im vorfeld selber schon disqualifiziert. und ehrlich, leute, die diesen populisten wählen, die kann ich nicht ernst nehmen. Leider darf ich hier ja keine stimme abgeben, zu meinem deutschen pass schiel.