Autor Thema: Schweizer/innen jahrein jahraus  (Gelesen 67554 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lalelu

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 426
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #645 am: 29.11.18, 07:32 »
Liebe Silvana, ich wünsche Dir alles Liebe und Gute zum Geburtstag!  :-*
Nur ein Erwachsener, der ein Kind bleibt, ist ein Mensch
(Erich Kästner)

Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 568
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #646 am: 29.11.18, 11:07 »
Alles Gute zum Geburtstag liebe Silvana.  :-*

@fah, danke der Nachfrage. Ja, diese Woche läuft es besser mit der Stallzeit.

Das gepunktete läuft seit Samstag etwas verspannt. Galopp ist kaputt und hinten links senkt er die Kruppe weniger. Man kriegt es mit gymnastizieren weg/besser. Was meint ihr? Vorne rechts hat er ein provisorisches Eisen drauf. Dieses „schliiift“ mehr als die anderen, da ohne Stifte.
Das könnte die Ursache sein oder? Alternativ kalt oder auf der Weide langgelegt. Ich hoffe der Schmied kommt bald. Das Eisen muss so oder so gerichtet werden.
Ansonsten sind alle fit und munter. Das Schwarze kämpft wie jeden Winter mit Kotwasser, ist aber munter.
@ lalelu. Tag wieder eingeordnet in die Woche? Ich kann dich beruhigen, es liegt nicht an dir. Mir und einer Mitarbeiterin ging es genau gleich. Sie fragte gestern ob morgen Mittwoch sei und ich dachte am Dienstag es wäre Montag, dafür hatte ich gestern schon Donnerstag. (Das würde bedeuten ich hab morgen schon Wochenende  ;D).
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher

Offline Lalelu

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 426
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #647 am: 29.11.18, 11:23 »
Ja, heute ist Donnerstag!  ;D ::)

Von mir aus könnte morgen aber auch schon WE sein. Da wäre ich ganz bei Dir, glögli.  ;)

Samstag und Sonntag soll das Wetter besch……eiden sein. Mal gucken, wie hoch meine Motivation zum Reiten sein wird.  ::)
Nur ein Erwachsener, der ein Kind bleibt, ist ein Mensch
(Erich Kästner)

Offline Fah

  • Strickliesel mit Ponypower
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.314
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #648 am: 29.11.18, 13:31 »
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Silvana!  :-*

OK, dann biete ich mal an ich hätte gerne Freitag - dann haben wir die Woche auch voll. Und mir reicht's auch, einigen Kollegen erst recht. Was die dieses Woche abarbeiten müssen ist jenseits von lustig.  :P
Ein Pferd macht den Tag länger, die Nacht kürzer, das Konto leerer, die Nerven blanker und die Klamotten schmutziger.
Aber es macht auch dein Herz größer, deinen Geist weiser, den Charakter stärker, deinen Horizont weiter, die Zukunft hoffnungsvoller und dein Leben reicher.
Autor unbekannt

Offline Wild_Horse

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 462
  • Geschlecht: Weiblich
  • Rennsemmel
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #649 am: 30.11.18, 10:25 »
Happy Birthday Silvana,

Hier alles im grünen Bereich, Cause hat in der Reitstunde geholzt über den Stangen wie blöd... er ist aber entschuldigt, er hat sich vor der Reitstunde eine "blutige" Nase geholt, naja nicht direkt blutig, aber ein richtig schöner "blätz ab", fragt mich nicht wo er sich den geholt hat, war ganz frisch als ich im Stall ankam...
Und Girly zeigte sich in der RS mit meiner Freundin im Anschluss auch von Ihrer guten Seite, sie lief "für Ihre Verhältnisse" richtig schön flott vorwärts... Naja sie ist ja seit Dienstag wieder frisch geschoren, sie wollte vermutlich nicht kalt bekommen ;)

Apropos, wer ist am WE and der Pferde-Expo, oder war schon mal? Ist ein Besuch lohnenswert?
LG WH

Offline Fah

  • Strickliesel mit Ponypower
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.314
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #650 am: 14.12.18, 09:08 »
Des einen Freud - die Pferde kommen stundenweise auf die Weide - des anderen Leid - ich schlottere  ;D So lässt sich die aktuelle Wetterlage zusammenfassen. Das Pony ist mal pflegeleicht und völlig locker zu reiten, dann wieder stellt sie auf Modus "ohne mich" und dann ist sie nicht gefährlich sondern einfach nur mühsam. Sprich: sie macht das Nötigste, aber keinen mm mehr. Mal sehen, irgendwo liegt der Schlüssel, ich habe den nur noch nicht gefunden. Einige Eigenheiten habe ich im Verdacht, aber an manchen äusseren Umständen kann ich halt nichts ändern.
Ausserdem geht's auch mir nicht gut, wenn ich Zahnschmerzen habe. Denn zwei Tage nach dem letzten "keine Lust"-Anfall stank sie aus dem Maul. Das ist jedesmal zwei, drei Tage der Fall, wenn sie mit einem Zahn Probleme hat, dann ist alles wieder normal. Aktuell tippe ich auf Zahnlücke, das Pony hatte gestern ein kleines Problem, das Futter im Maul richtig rumzudrehen, irgendwas schien hängenzubleiben. Aber da ich nichts mehr rieche und sie auf Abtasten und auf die Trense völlig normal reagiert warte ich einfach mal ab. Den Tierarzt kann ich immer noch rufen.
Ansonsten benimmt sie sich wie eine ganz normale Fünfjährige: mal huch, mal hüpf, mal Hintern einziehen aber immer im völlig unproblematischen Bereich. Einem unbeleuchteten Pferd nachts im Wald begegnen ist der Dame z.B. völlig egal. Wenn hinter uns ein Fuchs den Weg kreuzt stehen wir zwar zwei Meter weiter vorne, aber das war's auch schon. Das darf gerne so bleiben.
Ein Pferd macht den Tag länger, die Nacht kürzer, das Konto leerer, die Nerven blanker und die Klamotten schmutziger.
Aber es macht auch dein Herz größer, deinen Geist weiser, den Charakter stärker, deinen Horizont weiter, die Zukunft hoffnungsvoller und dein Leben reicher.
Autor unbekannt

Offline Wild_Horse

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 462
  • Geschlecht: Weiblich
  • Rennsemmel
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #651 am: 18.12.18, 15:09 »
Klingt nach Spass Fah  ;D

Ich staunte letzthin auch nicht schlecht... GG entschied sich am Samstag vor einer Woche nach seiner OP wieder den 1. Ausritt zu wagen, nach 15min stellte er fest... geht nicht. Damit Girly aber nicht wieder postwendend zum Stall "durfte" entschied ich, sie als HP mitzunehmen und GG tratt den Rückweg alleine an um und and anderer Stelle wieder zu treffen. Just im Moment in dem GG abgestiegen war und mir die Zügel in die Hand drückte, notabene noch zwischen den 2 Pferden stand - zuckte Cause zusammen und ging beinahe in die Knie, blieb aber an Ort und Stelle, keine 5m von uns entfernt etwas unterhalb, schauten 3 Rehe unserem Treiben zu. Ich hätte Sie ohne Cause nicht wahrgenommen. Ich hab wirklich super Pferde, vor 10 Jahren, hätte Cause noch auf der Hinterhand gedreht und das Weite gesucht....

Und Apropos Holzen in der Reitstunde, das war letzte Woche weg, und ich hab ihn in keiner der 2 Reitstunden irgendwie korrigiert, das ist Cause, wenn es Holzt, dann Holzt es - da würde keine Korrektur etwas daran ändern (haben wir zu Anfang auch versucht und hat 0 und nix gebracht). Find ich immer wieder spannend, wie das bei Ihm Tagesform und Event abhängig ist, im Stil von "heute Lust morgen Frust".
LG WH

Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 568
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #652 am: 21.12.18, 12:23 »
So langsam macht sich die Arbeit für heuer aus dem Staub. Bis Sonntag muss ich noch, dann gibts Ferien bis am 2.
Ich wünsche euch schon mal ganz schöne Weihnachten. Geniesst die Lichter, die Stille und die Pferde  :D
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher

Offline Lalelu

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 426
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #653 am: 31.12.18, 08:40 »
Guten Morgen

Nach ein paar freien Tagen wird es am 02.01.19 leider wieder mit der Arbeit weitergehen. Ich hoffe, Ihr konntet auch ein bisschen die Weihnachtsvorfreude geniessen und wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins 2019!
Nur ein Erwachsener, der ein Kind bleibt, ist ein Mensch
(Erich Kästner)

Offline Wild_Horse

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 462
  • Geschlecht: Weiblich
  • Rennsemmel
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #654 am: 03.01.19, 10:42 »
Hallo zusammen,

Wünsche allen ein "Gutes Neues Jahr" und viel Glück im Stall!

(Mich hat heute die Arbeit auch wieder )
LG WH

Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 568
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #655 am: 03.01.19, 12:41 »
Euch allen es guets neus.  :-*
Das Wetter ist einfach herrlich heute  :D, so zum Bürofenster raus  :-X gerade rechtzeitig auf den Arbeitsanfang kam bei mir Ferienstimmung auf  ::)
Nun denn, sei’s geklagt.
Ich hoffe ihr und eure liebsten seit gut im neuen Jahr angekommen. Habt Ihr Vorsätze gemacht?
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher

Offline Lalelu

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 426
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #656 am: 04.01.19, 07:24 »
Guten Morgen

Ich wünsche Euch auch einen guten Start ins 2019!

Vorsätze mache ich nie, halte sie sowieso nicht ein.  ;)

Leider hat das neue Jahr bei mir mit einer fiesen Erkältung angefangen - heute Mittag werde ich zum Arzt gehen. Ich habe scheusslichen Husten, so richtig aus den Bronchien, bin seit gestern heisser und die Nase läuft mittlerweile wie ein Wasserhahn. Eigentlich sollte ich im Bett liegen, aber meine Kollegin hat frei und mein Chef ist ebenfalls bettlägerig. Überhaupt ist die halbe Firma krank...… scheint was rumzugehen.  :P
Nur ein Erwachsener, der ein Kind bleibt, ist ein Mensch
(Erich Kästner)

Offline Fah

  • Strickliesel mit Ponypower
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.314
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #657 am: 09.01.19, 08:25 »
Hmpf, die Mail-Info über neue Einträge will nicht mehr...

Tina, geht's Dir wieder besser? Mich hat es über die Weihnachtstage flachgelegt, jetzt geht's wieder. Und weil ich zu Hause zu (fast) Nichts gekommen bin was ich machen wollte über die Festtage, habe ich mir gleich auch die Vorsätze für 2019 gespart.  Weil: wer in zwei Wochen nichts auf die Reihe bekommt bezüglich guter Vorsätze (äh, nein, eher dringender Auf-, Um- und Wegräumarbeiten) braucht sich ja keine zu machen für 365 Tage. ;) ;D
Ein Pferd macht den Tag länger, die Nacht kürzer, das Konto leerer, die Nerven blanker und die Klamotten schmutziger.
Aber es macht auch dein Herz größer, deinen Geist weiser, den Charakter stärker, deinen Horizont weiter, die Zukunft hoffnungsvoller und dein Leben reicher.
Autor unbekannt

Offline Lalelu

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 426
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #658 am: 14.01.19, 07:41 »
Guten Morgen

Fah, mich hat es dann am Ende der ersten Woche endgültig ins Bett gehauen. Ich hatte ein richtig fiese Bronchitis. Kommt davon, wenn man nicht gleich zum Arzt geht....  ::) Zudem hatte ich das zuerst verschriebene Antibiotikum nicht vertragen. Mir war nur noch schlecht. Im Moment bekomme ich bei jeder Anstrengung einen ekligen Hustenanfall. Wenigstens ist das Fieber weg. Aber ich lasse es jetzt erstmal ruhig angehen, eins nach dem anderen.
Dafür hat es jetzt T. am Wickel. Der lag das ganze WE mehr oder minder im Bett bzw. auf der Couch.
Nur ein Erwachsener, der ein Kind bleibt, ist ein Mensch
(Erich Kästner)

Offline Fah

  • Strickliesel mit Ponypower
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.314
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #659 am: 14.01.19, 09:47 »
Ohje, gute Besserung Euch beiden. :(

Das Pony hat gestern als ich sie aus dem Stall holen wollte die Beine in den Boden gerammt. ;D Ich nehme ihr nicht übel, dass sie bei dem Hudelwetter nicht raus ins Gelände wollte. Heute ist auch noch ein Tag. Auch die Offenstallpferde haben sich weitgehend ins Trockene verzogen.
Ein Pferd macht den Tag länger, die Nacht kürzer, das Konto leerer, die Nerven blanker und die Klamotten schmutziger.
Aber es macht auch dein Herz größer, deinen Geist weiser, den Charakter stärker, deinen Horizont weiter, die Zukunft hoffnungsvoller und dein Leben reicher.
Autor unbekannt