Autor Thema: Schweizer/innen jahrein jahraus  (Gelesen 78112 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline fantasia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #555 am: 23.08.18, 18:22 »
Hallöchen

Komme endlich auch mal wieder hier rein.

@tina: geht es dir heute besser? Sport ist Mord!  8)

Letztens wollte ich mit dem Pony an der Hand Fahrrad fahren gehen. Ich habe das Mädel am Abspritzplatz angebunden und ging das Putzzeug holen. Sie muss sich wohl erschrocken haben. Jedenfalls hängte sie sich in den Strick, der Hacken gab nach und das arme Tierli hat sich überschlagen. Ich war total geschockt. Die Maus stand total cool auf und marschierte Richtung Strasse. Ich hörte ein Auto kommen und war schon am verzweifeln. Jedenfalls ging alles gut aus. Die Kleine hat sich ein paar ordentliche Schrammen geholt, welche schon fast verheilt sind.
Radfahren anschliessend machte Spass.  :D

Ist noch jemand von euch mit Sibylle auf FB befreundet? Sie hat heute einen Post gemacht, der mich sehr traurig macht.  :-[
Grüessli Silvana

Offline Fah

  • Strickliesel mit Ponypower
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.364
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #556 am: 23.08.18, 20:02 »
Ohje, was für ein Schreck Silvana. Zum Glück ist dem Pferd nicht mehr passiert.

Ja, Sibylle hat wirklich Pech, sowas wünscht man niemandem. Zum Gück ist sie laut eigener Aussage in guten Händen. Aber sie braucht noch viel Geduld...
« Letzte Änderung: 24.08.18, 08:58 von Fah »
Ein Pferd macht den Tag länger, die Nacht kürzer, das Konto leerer, die Nerven blanker und die Klamotten schmutziger.
Aber es macht auch dein Herz größer, deinen Geist weiser, den Charakter stärker, deinen Horizont weiter, die Zukunft hoffnungsvoller und dein Leben reicher.
Autor unbekannt

Offline Fah

  • Strickliesel mit Ponypower
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.364
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #557 am: 24.08.18, 09:02 »
Mal eine ganz "einfache" Frage: Ich habe festgestellt, dass auch Daisy so ihre Vorstellungen hat welche Sattelgurte und welche Schabracke ihr genehm sind. Wieso weisse und schwarze Schnurgurten aus unterschiedlichem Material sein sollen weiss ich nicht, ich bemerke keinen Unterschied. Sie schon. Dito bei den Schabracken. Was der alten Dame genehm war findet die junge Dame unbequem. Aktuell läuft sie am Besten mit einer recht dünnen Schabracke mit Waffel-Muster-Unterseite. Ich kann mir vorstellen, dass die recht gut übers Fell gleitet. Auch im Beritt hatte sie eine Schabracke mit glatter Unterseite (ein älteres Poly Pad). Welche Anbieter haben Schabracken mit glatter Unterseite, hat da eine von Euch Erfahrung?
Ein Pferd macht den Tag länger, die Nacht kürzer, das Konto leerer, die Nerven blanker und die Klamotten schmutziger.
Aber es macht auch dein Herz größer, deinen Geist weiser, den Charakter stärker, deinen Horizont weiter, die Zukunft hoffnungsvoller und dein Leben reicher.
Autor unbekannt

Offline fantasia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #558 am: 24.08.18, 15:57 »
ui Fah, da kann ich nicht weiter helfen. Habe grad eine neue Schabracke von Platinium (oder so ähnlich) gekauft. Die hat unten auch eine Art Waffelmuster, ist aber rel. dick.  ???

Schönes WE allerseits!  :-*
Grüessli Silvana

Offline Lalelu

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 461
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #559 am: 31.08.18, 08:39 »
Guten Morgen
Hab mal bei uns nachgeguckt. Auch unsere Satteldecken haben Waffelmuster.  :)

Blühen bei Euch auch schon die Herbstzeitlosen? Ich dachte, ich sehe nicht richtig. Der Herbst kommt in grossen Schritten. Nicht, dass ich den heissen Temperaturen hinterhertrauere, aber so ein bisschen Sommer wäre trotzdem noch schön gewesen.

Eigentlich wäre ich am Sonntag gerne nochmal aufs SUP, aber bei 16°C Lufttemperatur ist mir das doch zu kühl......
Nur ein Erwachsener, der ein Kind bleibt, ist ein Mensch
(Erich Kästner)

Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 584
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #560 am: 31.08.18, 09:06 »
Vermelde weder HZL noch Waffeln am Stall. Nicht mal nur ein Muster davon. Kann also auch nicht weiterhelfen.
Aber es herbstelt hier auch gewaltig. Heute ist so dunkel, da sollte man im Bett bleiben.  Ansonsten freue ich mich auf den Herbst, ist meine liebste Jahreszeit. Aber irgendwie weiss ich gar nicht wo das Jahr wieder hin ist  ???
Rösser sind soweit fit, der Punkt hatte eine rebellisch-grantige Phase kombiniert mit echten Arbeitshighlights, der Schwarze ist etwas aus dem Training (was super für das morgige Turnier ist  :-X) und der Graue hatte den Sommer seines Lebens. Heiss und trocken, besser geht nicht. Naja, wenn er noch auf die Weide dürfte, vielleicht. Seinen Hufen hat das Wetter aber total gut getan.
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher

Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 584
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #561 am: 31.08.18, 09:08 »
UPS fast vergessen. Lieben Forums Besuch hatten wir auch noch. Das hat mich sehr gefreut. Sie haben sogar die Kutschfahrt überlebt. Also, wer will auch *lock*  ;D
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher

Offline Traberhexe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 927
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #562 am: 31.08.18, 09:15 »
HZL oje

Wegen kalt, doch- kein Problem soft shell Anzug. Habe für die Kinder auch welche, das bringt einiges.

So ich freue mich, das ich im Tal der Ahnungslosen bin. Seit Mittwoch telefoniere ich nun jeden Tag, freue mich über lange Zahlen Eingaben, über die tolle Musik und Sprüche in der Warteschleife. Die erste 30min bis Jemand frei war, die 2. 15 min.
Ich freue mich, wenn ich anrufe alles getippelt habe und dann höre (blecherne Konservenstimme) sie rufen außerhalb der Anrufzeiten an. Klick, aufgelegt.
Das ganze nochmal, Punkt 8:00 klick ( war wohl zu knapp vor 8:00) 3. Versuch HUCH sofort ohne Warteschleife eine nette Herrenstimme.
OK fast alle habe wieder I-net, Telefon, Fernsehen nur wir nicht. Es gab wohl einen größeren Ausfall.
Super, gestern war ein Techniker am Kasten an der Verteilung gucken....  bei uns geht trotzdem nix. Also die freundliche Herrenstimme gibt Anweisung, ich versuche die dann korrekt zu auszuführen. Antenkabel aus Wand und Gerät ziehen. ( OK... Da sind 7 kabel drin...) gut, gefunden gemacht - nix, Lampe blinkt aber. Dann bitte doch mit Zahnstocher ins Loch 20 min ( vermutlich reset) warten - nix gar kein Licht mehr, so wie ohne Strom. Warten....
Mein Vorschlag: Netzteil mal aus machen? Jupp. Nu geht Lampe an, Signallicht und Pfeile...hmhmhm nix - die blinken! Das heisst kein I- Net.
Supi.
Egal, er ruft zurück muss klären ob ein Techniker gucken muss und wie weiter....Terminabsprache wegen Techniker usw.... Super 10 min später, endlich mal Jemand der sein Versprechen hält, der Rückruf. Tja nix zu machen. Im Block um die Ecke, Mehrfamilienhaus welches aufwendig saniert wird, haben sie wohl gegraben... Genau Kabelschaden. Das Kabel dort geht zu dem Nachbarblock von Uns an der Strasse. Und dann geht wohl das Kabel evtl durch den Gemeinschafts Garten zu Uns. Genau- so lang der Block das Problem hat...
Ich freue mich. Der Grosse hatte Mittwoch frei wollt im I- Net Hausaufgaben machen... nix. Er stock sauer. Gestern Ausflug, Heute frei. Super, da die erst am Nachmittag ein Techniker da haben, sind wir auch Heute noch ohne...
Bin gespannt wie es weiter geht.
Hat mal Jemand Internet für uns damit er Französisch üben kann?

Offline Traberhexe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 927
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #563 am: 31.08.18, 09:22 »
Ah grad noch gesehen. Ich will ;D.
Uff warum bist Du so weit weg? Ich würd glatt häufiger kommen.

Stimmt ich wollte mit Fah auch was ab machen.
Zur Zeit hat es viele Termine, Schulwechsel steht an das Jahr wird entscheidend wie es weiter geht 7. Klasse. Wie die Zeit vergeht.
Arzttermine war 3x bis das klappte. Nu müssen wir noch mal hin eine grosse Kontrolle machen dauert dann 3-4 Std (zuckertest)... Usw usw Es könnte ja sonst Langweilig werden. Und Arbeitstechnisch hat GG auch Stress massiv...

Offline Fah

  • Strickliesel mit Ponypower
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.364
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #564 am: 31.08.18, 11:05 »
7. Klasse!? uff, ich werde, nein BIN alt!

Streiten sich Fledermäuse auch? Ich bin heute früh fast von einem Paar abgeschossen worden, welches sich quer über die Quartierstrasse jagte. Hoch, runter, hin und her. Waren ganz Grosse, zum Glück konnten sie abdrehen bevor es zum Zusammenstoss kam, war aber wirklich knapp.

Das Pony spürt den Herbst. Wir waren gestern Abend fast nur in Trab und Galopp unterwegs. Als ich kam, kam sie mir von der Weide entgegengerannt und hatte auch am Putzplatz noch irgendwo ein paar Hirnzellen lose verstreut, wo eigentlich Synapsen ihren Dienst tun sollten. OK, durch das Gerüttel im Trab fanden auch die wieder ihren Platz. So macht Reiten höllisch Spass: ein flottes und aufmerksames, selten guckiges, aber nicht durchgeknalltes Pferd unterm Sattel.
Ein Pferd macht den Tag länger, die Nacht kürzer, das Konto leerer, die Nerven blanker und die Klamotten schmutziger.
Aber es macht auch dein Herz größer, deinen Geist weiser, den Charakter stärker, deinen Horizont weiter, die Zukunft hoffnungsvoller und dein Leben reicher.
Autor unbekannt

Offline Traberhexe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 927
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #565 am: 31.08.18, 11:23 »
Weisst jetzt 6. aber übertritt in 7. ab Sommer muss jetzt geplant werden.
Genau bin auch uuuuuuralt.

Offline Fah

  • Strickliesel mit Ponypower
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.364
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #566 am: 31.08.18, 11:38 »
Ich bin nicht mal bei der Planung meiner letzte Ferienwoche dieses Jahr und Du schaust 11 Monate in die Zukunft... Verrückte Welt...
Ein Pferd macht den Tag länger, die Nacht kürzer, das Konto leerer, die Nerven blanker und die Klamotten schmutziger.
Aber es macht auch dein Herz größer, deinen Geist weiser, den Charakter stärker, deinen Horizont weiter, die Zukunft hoffnungsvoller und dein Leben reicher.
Autor unbekannt

Offline Traberhexe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 927
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #567 am: 31.08.18, 15:05 »
Ein Klassenkollege hat schon vor den Ferien sich in einer Schule angemeldet für Sommer 2019.
Es ist leider so, manchmal geht es auch darum, das sonst alle Plätze voll sind...
Wir müssen uns einfach jetzt genau informieren wie es weiter geht. Und genau so früh das nervt und ist anstrengend.

Krass die haben einen Bagger im Garten, da wo vermutlich irgendwo das Kabel für Internet usw ist. Krass... Wer weiss wie lange das jetzt geht.

Offline Fah

  • Strickliesel mit Ponypower
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.364
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #568 am: 01.09.18, 08:00 »
Das Wort "vermutlich" macht's aus: nach diesem Motto wurde beim Erneuern der alten Leitungen in meiner früheren Wohnung nach eben diesen gesucht... Irgendein Depp hatte die Pläne weggeworfen.[emoji85]
Ein Pferd macht den Tag länger, die Nacht kürzer, das Konto leerer, die Nerven blanker und die Klamotten schmutziger.
Aber es macht auch dein Herz größer, deinen Geist weiser, den Charakter stärker, deinen Horizont weiter, die Zukunft hoffnungsvoller und dein Leben reicher.
Autor unbekannt

Offline Traberhexe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 927
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #569 am: 01.09.18, 09:22 »
Die Leitungen im Haus sind bei uns noch schlimmer. Ohne Lampe in der Küche geht der Kühlschrank nicht. Die sind zusammen...und dann welche Drähte Plus, Minus...? Die Farben wurden natürlich nicht so wie üblich gewählt. Gelb, Grün und gelb/grün. Nein kein schwarz für Erde oder ein deutlich anderer Farbton. Nö. Muss man dann halt probieren bis es geht.
Ja Fah das kenne ich.