Autor Thema: Schweizer/innen jahrein jahraus  (Gelesen 76129 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fah

  • Strickliesel mit Ponypower
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.357
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #30 am: 24.12.16, 16:09 »
Ich wünsche Euch allen frohe Festtage, einen guten Rutsch ins neue Jahr und für 2017 viele Entdeckungen und unvergessliche Augenblicke.
Ein Pferd macht den Tag länger, die Nacht kürzer, das Konto leerer, die Nerven blanker und die Klamotten schmutziger.
Aber es macht auch dein Herz größer, deinen Geist weiser, den Charakter stärker, deinen Horizont weiter, die Zukunft hoffnungsvoller und dein Leben reicher.
Autor unbekannt

Offline Sugar-for-RickTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.709
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #31 am: 30.12.16, 15:19 »
Hallo zusammen

Endlich melde ich mich mal wieder.  :-[

Es hat mich sehr gefreut, dass Ihr am 23.12. an mich gedacht habt.  :D

Ich habe seit dem 19.12. Ferien und hatte in der ersten Woche erst mal recht Mühe, abzuschalten. Nach einer recht hektischen Zeit vor den Ferien war es mir irgendwie zu ruhig.  ;D Diese Woche war jedoch richtig gemütlich.  :D Bis auf dass ich heute eine Magenspiegelung machen lassen musste.  ::) Wobei ich sagen muss, dass die eigentliche Untersuchung ganz harmlos war - ich habe nichts davon mitbekommen.

Für Rick konnte ich mir auch gut Zeit nehmen mit vielen auch längeren Ausritten. Jedoch war ihm das glaub fast etwas (zu) viel.  ;D

Fah, der Isi ist ja wirklich zum Knuddeln.  :D
Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag.
(Charlie Chaplin)

Liebe Grüsse von Simone

Offline Lalelu

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 457
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #32 am: 02.01.17, 09:02 »
Ich wünsche Euch allen einen guten Start ins 2017!  :-*
Mich hat die Arbeit wieder. Heute morgen war es doch noch verflixt dunkel als der Wecker klingelte.  ::)

Die letzte Woche war ja wirklich herrlich! Ich habe das tolle Wetter genutzt, um viel mit den Hunden draussen zu unternehmen und ein bisschen das Pony zu bespassen. Da die Besitzerin im Moment noch da ist, habe ich allerdings weniger zu tun. Diese Woche soll es ja noch Schnee geben!  :o
Nur ein Erwachsener, der ein Kind bleibt, ist ein Mensch
(Erich Kästner)

Offline Fah

  • Strickliesel mit Ponypower
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.357
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #33 am: 02.01.17, 19:10 »
Ich hatte letzte Woche frei und morgen geht's wieder an die Arbeit. Und dann heisst es wieder "Reiten im Dunkeln". Die letzten Tage hatte ich Glück und durfte sogar zwei mal zusätzlich als Vertretung der einen Besitzerin reiten gehen, zT alleine, zT in Begleitung und das hat Spass gemacht. Ausserdem weiss ich nun wieder, wie der Isi im Tageslicht aussieht. ;D
Ein Pferd macht den Tag länger, die Nacht kürzer, das Konto leerer, die Nerven blanker und die Klamotten schmutziger.
Aber es macht auch dein Herz größer, deinen Geist weiser, den Charakter stärker, deinen Horizont weiter, die Zukunft hoffnungsvoller und dein Leben reicher.
Autor unbekannt

Offline Lalelu

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 457
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #34 am: 03.01.17, 07:09 »
Vermelde: Der Schnee ist gestern Abend noch bei uns eingetroffen. Die Hunde fanden es lustig, ich nicht so, weil mir die weisse Pracht andauernd ins Gesicht gewindet wurde.  :P Heute morgen war es entsprechend rutschig auf den Strassen.

Wie "mein" Isi aussieht weiss ich genau, ich gehe i.d.R. nur am WE zum Reiten, da ist es glücklicherweise hell. Evtl. darf ich auch morgen nachmittag einspringen, die andere RB ist nicht da.

Nur ein Erwachsener, der ein Kind bleibt, ist ein Mensch
(Erich Kästner)

Offline Fah

  • Strickliesel mit Ponypower
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.357
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #35 am: 03.01.17, 08:26 »
Titel (m)einer Tageszeitung "Im Flachland liegen bis zu zehn Zentimeter Schnee" - stimmt, in der Breite. ;D Bei uns liegt gerade genug um darauf auszurutschen.
Ein Pferd macht den Tag länger, die Nacht kürzer, das Konto leerer, die Nerven blanker und die Klamotten schmutziger.
Aber es macht auch dein Herz größer, deinen Geist weiser, den Charakter stärker, deinen Horizont weiter, die Zukunft hoffnungsvoller und dein Leben reicher.
Autor unbekannt

Offline Sugar-for-RickTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.709
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #36 am: 03.01.17, 12:18 »
Ich wünsche Euch ein gutes neues Jahr.  :D

Ich musste auch gestern schon wieder zur Arbeit. Die Statistik ist angesagt, diese geht mir aber zum Glück dieses Jahr (bis jetzt) recht gut von der Hand.  :)

Gestern fuhr ich bei Schneegestöber in den Stall. Die Autobahn war auch noch nicht überall geräumt. So tuckerte ich gemächlich hinter einer Räumfahrzeug-Kolonne her. Auf dem Heimweg waren die Strassen dann bis auf meine Quartierstrasse zu Hause geräumt.

Als ich Rick gestern zäumen wollte, wunderte ich mich etwas, dass er zurückwich. Da sah ich erst, dass er eine Verletzung an der Lippe hat - ein Maulwinkel ist ganz dick und innen hat es eine Kruste. Keine Ahnung, woher er das hat, nach dem Ausritt am Sonntag war noch alles bestens.  :-\ Trense ging also nicht, auch beim Hakamore berühren die Metallschenkel das Maul. So versuchte ich einfach mal, mit dem Kappzaum in der Halle zu reiten. Am Anfang reckte Rick recht den Kopf in die Höhe, aber er gab immer mehr nach und lief dann richtig schön locker über den Rücken.  :D

Vielleicht hat es auch damit zu tun, dass ich mit Rick seit 2 Tagen Lockerungsübungen für die Schulter mache. Obwohl Rick sonst überhaupt nicht fürs "herumfingern" an ihm ist, mag er das scheinbar. Und eine gewisse Wirkung scheint es auch zu haben.  :)
Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag.
(Charlie Chaplin)

Liebe Grüsse von Simone

Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 583
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #37 am: 03.01.17, 22:07 »
Ein schönes neues Jahr wünsche ich euch. Hier ist auch wieder reiten im dunkeln angesagt seit heute. Zum Glück hats Schnee, das machts gleich ein bisschen freundlicher.  ;D
Letzte Nacht ist bei uns im Stall ein Pferd gestorben  :'( Er war schon 34, aber irgendwie glaubte man er würde ewig da sein.
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher

Offline Fah

  • Strickliesel mit Ponypower
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.357
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #38 am: 04.01.17, 07:44 »
Das tut mir sehr leid für Euch, Glögli. *tröst* Auch wenn 34 ja ein biblisches Alter ist, die "Alten" fehlen dann einfach...

Sugus, geht's Rick besser? Was er da wohl erwischt hat? Greifst Du bei den Lockerungsübungen unters Schulterblatt oder machst Du Übungen aus dem Tellington-Bereich mit Beinkreisen etc.?
Ein Pferd macht den Tag länger, die Nacht kürzer, das Konto leerer, die Nerven blanker und die Klamotten schmutziger.
Aber es macht auch dein Herz größer, deinen Geist weiser, den Charakter stärker, deinen Horizont weiter, die Zukunft hoffnungsvoller und dein Leben reicher.
Autor unbekannt

Offline Sugar-for-RickTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.709
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #39 am: 04.01.17, 08:28 »
Glögli, es tut mir leid. Es ist immer traurig, egal wie alt ein Pferd war.  :'(

Fah, ich habe im Cavallo eine Anleitung gelesen.
Bei einer Übung fasst man oberhalb des Schulterblatts eine Hautfalte (parallel zum Schulterblatt), hebt sie fein an und dehnt sie etwas Richtung seitlich-hinten. Beim 1. Mal konnte ich die Hautfalte keinen cm heben, alles sass fest. Natürlich machte ich ganz sachte. Schon nach 3 Tagen ging es deutlich besser.
Bei der 2. Übung fasst man seitlich unter den Arm-Kopf-Muskel und dehnt ihn sanft nach aussen. Beim 1. Mal war alles total fest und ich kam keinen cm drunter. Ich forcierte natürlich nicht sondern schaukelte nur sanft den strammen Muskel etwas hin und her. Gestern (am 4. Tag) blieb Rick schon total locker und genoss scheinbar die Übungen.  :D

Die Lippe von Rick sah gestern auch schon besser aus, sie war nicht mehr so dick.  :) Ich habe Box und Paddock abgesucht aber keine Verletzungsquelle gefunden. Ev. hat ihn auch sein manchmal etwas ungestümer Boxen- resp. Paddocknachbar etwas unglücklich erwischt.  ;)

Gestern machte ich mit einer Stallkollegin einen Nachtspaziergang. Es hatte etwas Schnee auf den Wegen und teilweise auch Eis. Unsere beiden Pferde waren trittsicher und vor allem total zufrieden unterwegs. Das hat richtig gut getan.  :)
 
 
Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag.
(Charlie Chaplin)

Liebe Grüsse von Simone

Offline Lalelu

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 457
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #40 am: 05.01.17, 06:59 »
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, liebes Krümelmonster!  :-*
Nur ein Erwachsener, der ein Kind bleibt, ist ein Mensch
(Erich Kästner)

Offline Fah

  • Strickliesel mit Ponypower
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.357
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #41 am: 05.01.17, 07:47 »
Alles Gute im neuen Lebensjahr, Krümelmonster!

Hach, Schnee! *freu* Zwar nicht richtig viel, aber genug für einen schönen Schneeritt heute Abend. *doppelfreu*
Ein Pferd macht den Tag länger, die Nacht kürzer, das Konto leerer, die Nerven blanker und die Klamotten schmutziger.
Aber es macht auch dein Herz größer, deinen Geist weiser, den Charakter stärker, deinen Horizont weiter, die Zukunft hoffnungsvoller und dein Leben reicher.
Autor unbekannt

Offline Kruemmelmonster

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 85
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #42 am: 05.01.17, 09:18 »
Hallo zusammen, danke für die Glückwünsche  :) und ja, Schnee *freu* so ist es richtig Geburtstag  ;)

Ich wünsche Euch Allen etwas verspätet alles Gute, Glück und Gesundheit in Haus und Stall für das Neue Jahr!

Liebe Grüsse
Christa

Offline Sugar-for-RickTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.709
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #43 am: 05.01.17, 14:40 »
Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Krümelmonster  :D

Gestern hat es bei uns gegen Abend geregnet und wurde dann immer kälter. :P Ich hatte dann keine Lust, bei Dunkelheit herauszufinden, wieviel Eis es auf den Strassen hatte.  :-\
Jetzt schneit es, so sollten die Strassen immerhin etwas besser befahrbar sein.

Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag.
(Charlie Chaplin)

Liebe Grüsse von Simone

Offline Lalelu

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 457
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #44 am: 06.01.17, 07:08 »
Guten Morgen

Sugus, ich habe gestern noch herausgefunden, WO sich das Eis auf der Strasse befindet. Nämlich bei uns, direkt unter der Schneedecke! Rums hat es gemacht und ich sass auf meinem Allerwertesten. So schnell konnte ich gar nicht denken, wie es mir die Füsse weggezogen hat. Zum Glück bin ich gut gepolstert.  ;D. Passiert ist nichts, ausser dass ich  mir den Knöchel angeschlagen habe. Die Hunde haben allerdings doof aus der Wäsche geguckt, als ich da so plötzlich am Boden sass.  ;)
Nur ein Erwachsener, der ein Kind bleibt, ist ein Mensch
(Erich Kästner)