Autor Thema: Schweizer/innen jahrein jahraus  (Gelesen 61868 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sugar-for-RickTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.709
  • Geschlecht: Weiblich
Schweizer/innen jahrein jahraus
« am: 02.12.16, 15:37 »
Et voila, auf frohes Weiterschreiben.  :D

Gestern hatte Rick nach anfänglichem Zögern entdeckt, dass er sich wieder besser bewegen kann. Was prompt in ein paar fröhlichen Bucklern und Steigen an der Longe endete. Und lautes Prusten durfte auch nicht fehlen. ;D

Ich wünsche Euch eine schönes Wochenende.
Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag.
(Charlie Chaplin)

Liebe Grüsse von Simone

Offline Fah

  • Strickliesel mit Ponypower
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.288
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #1 am: 02.12.16, 18:04 »
Toll Simone, dass die Behandlung bei Rick so gut angeschlagen hat.
Ein Pferd macht den Tag länger, die Nacht kürzer, das Konto leerer, die Nerven blanker und die Klamotten schmutziger.
Aber es macht auch dein Herz größer, deinen Geist weiser, den Charakter stärker, deinen Horizont weiter, die Zukunft hoffnungsvoller und dein Leben reicher.
Autor unbekannt

Offline Kruemmelmonster

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 82
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #2 am: 03.12.16, 08:56 »
Guten Morgen, nun habe ich den Weg in die neue Box auch gefunden, danke  ;).
Bei uns ist wie immer viel los, und damit das Pferd nicht zu kurz kommt, habe ich unterdessen eine
Reitbeteiligung, mit welcher ich ein riesen Glück habe  ;).

Ansonsten ist Felix fit und munter und wir gehen oft Fahren.

Wünsche Euch allen eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit!

Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 555
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #3 am: 03.12.16, 20:39 »
Besten Dank für die neue Box.

Schön, dass es Rick besser geht. Der hüpft ja wieder wie ein junges Reh  ;)
Bei uns ist auch alles i.o.
@krümmi hast du nächste Woche mal Zeit?
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher

Offline Lalelu

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 410
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #4 am: 05.12.16, 06:58 »
Guten Morgen

Knackig kalt war das heute morgen bei mir zu Hause. -5°C zeigte das Thermometer an und ein klarer Sternenhimmel war zu sehen. Hier beim Büro war es dann +0,5°C und neblig. Mir kam es richtig warm vor, als ich auch dem Auto stieg.  8)

Samstag reichte es mir nur für eine Stippvisite beim Pony, dafür sind wir dann gestern 2 Stunden im Gelände herumgezockelt. Herrlich war es bei dem tollen Sonnenschein!

Haben Eure Pferde auch schon so ein dichtes Fell geschoben? Wenn es nach dem Pony geht, gibt es sibirische Kälte. Meinem Gedächtnis nach war das letztes Jahr nicht so viel. Hufgripp sind jedenfalls drin und wenn es weisse Weihnachten geben sollte, hätte ich auch nichts dagegen.  ;)
Nur ein Erwachsener, der ein Kind bleibt, ist ein Mensch
(Erich Kästner)

Offline Fah

  • Strickliesel mit Ponypower
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.288
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #5 am: 05.12.16, 08:03 »
Ich muss wohl mal am Wochenende los und ein Isi-Bild bei Tageslicht machen. Eisbär auf vier zu langen Beinen ist das Stichwort. ;D

Hier waren es heute früh ca. -3 Grad, aber dazu ein extrem feuchter Nebel, der direkt in die Knochen gekrochen ist. Meine Knie sind immer noch kalt, obwohl ich seit einer Dreiviertelstunde im Büro bin. >:(


Falls eine von Euch eine Küchenmaschine braucht: Galaxus hat heute eine von Kenwood mit Rabatt im Adventskalender-Angebot. Ich habe ein Vorgängermodell und nutze das sehr gerne.
« Letzte Änderung: 05.12.16, 08:08 von Fah »
Ein Pferd macht den Tag länger, die Nacht kürzer, das Konto leerer, die Nerven blanker und die Klamotten schmutziger.
Aber es macht auch dein Herz größer, deinen Geist weiser, den Charakter stärker, deinen Horizont weiter, die Zukunft hoffnungsvoller und dein Leben reicher.
Autor unbekannt

Offline Sugar-for-RickTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.709
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #6 am: 05.12.16, 09:47 »
Fah, also auf den Eisbär auf 4 Hufen bin ich ja gespannt.  ;D

Danke für den Tip für die Aktion. Ich muss gestehen, dass ich mit meinen bescheidenen Koch- und Backkünsten so eine Maschine nicht wirklich vermisse.  :-[

Am Wochenende war das Wetter wirklich schön. So war ich mit Rick beide Tage im Wald. Er zeigte mir auch dort, dass er wieder deutlich besser laufen kann. Gestern kam er im Schritt sogar der WB-Stute nach, bei der er noch vor 1 Woche keine Chance hatte.  :D

Gestern haben wir Mailänderli und Brunsli gebacken, und ich habe etwas mit Puderzucker-Guss experimentiert. Der schmeckt nämlich auch auf diesen beiden Sorten recht gut.  ;)

 
Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag.
(Charlie Chaplin)

Liebe Grüsse von Simone

Offline Fah

  • Strickliesel mit Ponypower
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.288
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #7 am: 05.12.16, 10:12 »
Ich bin auch nicht unbedingt begabt in der Küche, aber diejenigen die das Tiptopf-Kochbuch und bei Betty Bossi schreiben schon. ;)
Ein Pferd macht den Tag länger, die Nacht kürzer, das Konto leerer, die Nerven blanker und die Klamotten schmutziger.
Aber es macht auch dein Herz größer, deinen Geist weiser, den Charakter stärker, deinen Horizont weiter, die Zukunft hoffnungsvoller und dein Leben reicher.
Autor unbekannt

Offline Fah

  • Strickliesel mit Ponypower
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.288
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #8 am: 05.12.16, 10:55 »
Ich habe noch die Fotobox gefüttert - achtung, die Bilder sind pferdelos.  ;) ;D
Ein Pferd macht den Tag länger, die Nacht kürzer, das Konto leerer, die Nerven blanker und die Klamotten schmutziger.
Aber es macht auch dein Herz größer, deinen Geist weiser, den Charakter stärker, deinen Horizont weiter, die Zukunft hoffnungsvoller und dein Leben reicher.
Autor unbekannt

Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 555
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #9 am: 06.12.16, 19:51 »
Oh so ein Kennwood ist schon was schönes. Ich hab einen Nachbau der aber etwas schwach auf der Brust ist.
@fah schöne Fotos!

Das Grautier war gestern am chlauseinzug. Er hat sogar ein Gedicht aufgesagt  ;D
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher

Offline Lalelu

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 410
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #10 am: 07.12.16, 07:26 »
Fah, die Bilder sind wirklich toll! Du hast Deinen Beruf verfehlt!

Glögli, gibt es Bilder vom Nikolaus-Eseli?

Gestern Abend herrschte bei uns dicker Nebel. Als ich vom Rückenkurs nach Hause gefahren bin, konnten wir in der Kolonne höchsten mit 70 tuckern und auch das nur bedingt.  :o Leider mussten dann auch die Hunde unter dem Nebel leiden. Wir sind nur ein halbes Stündchen auf unserer Hausrunde gelaufen. Für die grössere Runde durch die Reben, die ich sonst immer mache, wenn ich später heimkomme, hätten wir über die Strasse gemusst. Das wollte ich dann trotz Reflektoren nicht riskieren. Ausserdem - ich gebe es zu - war es mir unheimlig, so mutterseelenallein im Dunkel durch den Nebel zu stapfen. In den Reben ist um diese Zeit normalerweise niemand unterwegs.
Nur ein Erwachsener, der ein Kind bleibt, ist ein Mensch
(Erich Kästner)

Offline Sugar-for-RickTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.709
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #11 am: 07.12.16, 08:45 »
So, nun komme ich wieder ins Forum. Die letzten 2 Tage ging es irgendwie nicht.  :-\

Fah, Deine Fotos gefallen mir auch sehr gut.  :D

Tiptopf kannte ich noch gar nicht. Betty Bossi finde ich auch einfach nachzukochen oder zu backen.  :)

Lalelu, gestern war es wirklich speziell mit dem Nebel. Wir fuhren um 17 Uhr aus Basel los, und auch dort hatte es ungewöhnlich dicken Nebel. Du hast recht, wenn Du nicht im Dunkeln eine Route läufst, bei der Dir nicht wohl ist. Das Bauchgefühl ist halt schon wichtig.

Am Montag hatte ich ein 4-hufiges Pulverfässchen unter mir. Wir einigten uns dann darauf, dass Rick's überschüssige Energie nach vorne und nicht nach oben ging.  ;D
Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag.
(Charlie Chaplin)

Liebe Grüsse von Simone

Offline Fah

  • Strickliesel mit Ponypower
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.288
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #12 am: 07.12.16, 09:58 »
Tina, im Dunkeln durch die Reben wäre auch nicht meins. Ich hasse es ja auch, im Dunkeln durch den Wald zu reiten...

Prima Idee, Sugus. Vorwärts ist defintiv die bessere Lösung.

Tiptopf war unser Schulkochbuch. Ich habe noch die Erstausgabe, im Vergleich zu den heutigen Ausgaben sind natürlich viele Rezepte ersetzt worden durch aktuellere und z.T. auch ausländische Gerichte. Andere Dinge sind geblieben und ich mache z.B. Zopf-Tierchen wie Igeli etc. immer noch nach diesem Schulkochbuch-Rezept.
Ein Pferd macht den Tag länger, die Nacht kürzer, das Konto leerer, die Nerven blanker und die Klamotten schmutziger.
Aber es macht auch dein Herz größer, deinen Geist weiser, den Charakter stärker, deinen Horizont weiter, die Zukunft hoffnungsvoller und dein Leben reicher.
Autor unbekannt

Offline Sibylle

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 283
  • Geschlecht: Weiblich
  • Arabär
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #13 am: 07.12.16, 20:59 »
Sodele, melde mich auch mal wieder  ;D bin sonst zur HML geworden seit "gewissen Ereignissen"...

Fah: Ich hab halt noch das alte "Berner Kochbuch" und kochen lernte ich bei meiner Mutter - hab mich geweigert, irgend einen "Mädchen-Kochkurs" zu besuchen, da ich von dieser geschlechtsspezifischen Aufteilung noch nie was gehalten habe!  ;) Die Küchenmaschine ist denn auch Besitz meines LAP  ;D.

Meinen beiden "Helden" geht es übrigens gut. Nachdem Shahill im Sommer etwa 3 Monate lang mit einer Sohlenlederhautentzündung kämpfte (und ich schon befürchtete, es ginge zu Ende) ist er jetzt wieder wohlauf. Samoon ist sogar "sehr wohlauf", sprich *hüpf, doing, zack, huch*-Modus! ::). Winterfell schieben beide wie blöd, Samoon eher wie dicker Samt, Shahill dagegen Eisbärenfell... es könnte also noch kalt werden im Jan./Feb....

Lalelu: Wir sind am WE übrigens mal wieder am Wellnessen in deiner Nähe...
Liebe Gruesse
Sibylle               

Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 555
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer/innen jahrein jahraus
« Antwort #14 am: 08.12.16, 21:24 »
@Sibylle schön von euch zu hören.

Ich habe auch ein Tiptopf. Sogar das croque`menus hab ich (also die franz. Version) und einige Rezepte koch ich immer noch nach dem französischen Buch.

Ich bin gern im Dunkeln unterwegs. Macht mir nichts aus. Kälte dagegen mag ich gar nicht, da muss ich mich immer zu überwinden.
Heute war allerdings weder kalt (ok schon, aber die Sonne schien, das machte es wärmer) noch dunkel. Der Wald war wunderschön "biechtig" und ich hab den Ausritt richtig genossen. Juan war auch mit und die beiden war sooo brav. *etwaserstauntbin* Anschliessend waren wir noch ausfahren. War auch schön. Ich lieeebe Feiertage  ;D *duckundweg*
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher