Rund ums Reiten > Klassisch - back to the roots

Klassiker-arbeiten sich tapfer in den Herbst

<< < (116/117) > >>

Kraehe:
so verstopfung ist wech. mußte nur den kanaldecke unter meinem gepflasterten weg ausgraben damit der rohreiniger ran kam. wer hat bock zu puzzeln, wetter ist schön  ;)

eigentlich wollte ich ja heute zur roten und schauen wie sie an der longe läuft, aber dann bekommt sie frei, wird mir jetzt zu eng und freie rohre gehen vor  :)

ich mag ja die weltmeyer, die sind ähnlich wie meine rote getrickt, da ist caprimond drin  ;) wenn die nur nicht immer putt wäre  :-\
olli, das ist die schicke stute oder?

sonne,
ui dass nenne ich aber mutig mit fellsattel. so hakenschlagen ist mit fellsattel nämlich extrem unwitzig  :P
westi und cara könnten sich zusammen tun. denn nur rausgehen ohne gesundheitsförderne gymnastik ist auf dauer nicht gut für sie. die wird total schief und fest. wäre ihr aber glaube ich total egal. obwohl sie gestern bei der reitstunde total motiviert war. sie hat noch nicht mal beim touchieren für piaffieren rumgezickt.

hatice,
na dann scheinen sich ja alle fellnasen zusammen zuraufen  ;)

Sonne:
Och der Rainer ist das entspannt - der sitzt einfach schön mittig in seinem Schwerpunkt, dem ist egal was da unten passiert.
Habe ihn aber natürlich gefragt, ob er auch im Fellsattel reiten würde heute - da meinte er nur, na klar warum auch nicht.
-ich bin extrem neidisch auf soviel Souveränität -

Sehr gut mit den Rohren.. ;)

Und was die Pferde angeht.. ähnliche Einstellung, wobei ich glaube dass die Rote nicht so "schiffig und lang ist" wie der Schwarze.

GilianCo:
Der Haxe (also meiner) geht es schon wieder recht gut. Trotz doppeltem Töffeltierangriff *g*

Hab heute morgen die Pferde rausgeschmissen, und dann noch zugesehen, das ich meinen Großen gearbeitet bekomme. Morgen noch mal etwas lockerer-  ich habe heute, weil der Große es so anbot, etwas mehr Trab und auch Galopp gemacht. Klappte toll - und der Große war sooo fein drauf... aber ich möchte noch nicht zu viel machen.

Dafür hab ich auf dem Weg vom Platz zurück zum Hof meine Gerte fallenlassen, hab es leider nicht gesehen... jetzt hat der Hofhund, vermutlich der Berner Sennenhund, meine Gerte durchgekaut... meine SAUTEURE Ledergerte... war grad etwas am fluchen... so ein sch****...  nun muß ich mal gucken, ob ich irgendwo dunkelblaues, geflochtenes Lederband her bekomme, damit ich die Gerte wieder etwas verschönern kann... (vielleicht sollte ich DOCH zur Pferd und Jagd fahren...)

Super, das das mit den Rohren wenigstens nicht ganz sooo riesig aufwändig war, wie zunächst befürchtet...

Kraehe:
hat gsd nur ne stunde gedauert und 85 euro gekostet uff  :D

gil,
boah wie doof, also das mit der gerte  :P

sonne,
och souverän bin ich auch. bin aber auch schon mal souverän bei einem seitwärtssprung mit fellsattel gerutscht  ;D
echt findets du die rote nicht lang  :o
schick mir doch mal westi bilder, liebschau, kenne ja nur den spanischen herrn. bin ja fb verweigerer  ;)

Olli:

--- Zitat von: Kraehe am 24.11.16, 12:42 ---
ich mag ja die weltmeyer, die sind ähnlich wie meine rote getrickt, da ist caprimond drin  ;) wenn die nur nicht immer putt wäre  :-\
olli, das ist die schicke stute oder?


--- Ende Zitat ---
  nee, die von Ilka, die rote kleine.
die schicke ist leider nicht mehr bei uns. seufz. cassi ist in tiefer trauer

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln